EA bereitet Übernahme von Firemint vor

Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13635 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

4. Mai 2011 - 13:26 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Electronic Arts steht kurz davor, den Kauf des australischen Studios Firemint in trockene Tücher zu bringen. Firemint ist bekannt für iOS-Spiele wie Flight Control und die Rennspielserie Real Racing und soll in den Bereich EA Interactive (kurz EAi) integriert werden. Dazu zählt unter anderem auch die Mobilsparte EA Mobile. Firemint selbst hat vor kurzem das Entwicklerstudio Infinite Interactive übernommen, welches unter anderem Puzzle Quest entwickelte.

Mit der Übernahme Firemints setzt der Publisher-Riese seine Einkaufstour im mobilen Gaming-Bereich fort. Erst im Oktober 2010 verleibte EA sich den Publisher Chillingo ein, unter dessen Flagge Spiele wie Cut the Rope und Angry Birds erschienen. Außerdem erwarb der Konzern die Firma Mobile Post Production, die sich auf Cross-Plattform-Entwicklung und die Portierung von Spielen auf Smartphones spezialisiert hat.

Larnak 21 Motivator - P - 25531 - 5. Mai 2011 - 1:10 #

Wenn man selbst den Trend verschlafen hat, kauft man einfach alles ein, was gerade voll im Trend ist :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)