Portal 2 mit Kinect-Steuerung (+Video)

PC 360 PS3 andere
Bild von zegge
zegge 2217 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,A3
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenGG-Spender: Hat eine Spende von 5 Euro an GG.de geschicktKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

2. Mai 2011 - 10:37 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Portal 2 ab 54,95 € bei Amazon.de kaufen.

Wie viele andere Spiele wurde nun auch Portal 2 für die Kinect-Steuerung "gehackt". Nach Aussage des Programmierers Brad Cooley (wir wissen nicht, ob das ein echter Name oder ein Pseudonym ist) fand dabei das FAAST-Toolkit Verwendung, mit dem auch bereits andere bekannte Spiele wie World of Warcraft oder Street Fighter4 gehackt wurden. Mit Kinect erfolgt das Erstellen der Portale durch Ausstrecken des rechten beziehungsweise linken Arms. Durch das Zur-Seite-Lehnen des Oberkörpers sowie Arm- und Beingesten bewegt ihr die Spielfigur und schaut euch um.

Wie seht ihr das: Sollte Valve dieses Projekt aufgreifen und eine Kinect-Steuerung für Portal 2 nachliefern? Einen Eindruck von der Wirkungsweise der Steuerung vermittelt euch das unten eingebettete Video.

Video:

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324509 - 2. Mai 2011 - 10:38 #

Sehr schöne News, zegge!

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 2. Mai 2011 - 10:42 #

Danke, Jörg ! Und natürlich Danke an die Redigier-Fraktion ;)

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 2. Mai 2011 - 11:03 #

Ich hoffe, mein kleines Kompliment an dich war auch noch angekommen, bevor die Kommentare durch das Veröffentlichen der News gelöscht wurden. :-)

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 2. Mai 2011 - 10:45 #

Ich frage mich immer mehr, warum ich mir Kinect überhaupt gekauft habe. Hunderte von Videos, die einem zeigen was man mit Kinect so alles machen kann, aber bis auf ein paar Minispiele kann ich selbst damit leider nicht viel machen. Bis auf Child of Eden ist für mich auch kein Spiel angekündigt, dass mir Kinect wieder schmackhaft machen könnte. Mal ganze davon abgesehen, dass lang versprochene Sachen wie "Avatar-Kinect" oder das "Sprachupdate" noch immer auf sich warten lassen.

thurius (unregistriert) 2. Mai 2011 - 11:02 #

vielleicht fehlt dir die technische kreativität bzw. programmierkenntniss,man muss halt selber kreativität mit Kinect sein und nicht hoffen das irgedwo einen exe-datein zum download gibt die alles für einen übernimmt

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10736 - 2. Mai 2011 - 11:05 #

Hmmm, du kaufst doch keinen Controller, nur um dann die Steuerungsbefehle auch noch selber zu programmieren? Das Produkt wurde ja nicht als elitäres Spielzeug für einen Haufen von Programmierern auf den Markt gebracht, sondern für die breite Masse.

steever 16 Übertalent - P - 4943 - 2. Mai 2011 - 11:36 #

natürlich fehlt mir die technische Kreativität bzw. Programmierkenntniss, bin kein Programmierer, kenne mich damit überhaupt nicht aus. xD Daher kaufe ich mir die Sachen auch schon fertig... wusste nicht, dass Kinect das Ganze voraussetzt. ;)

Aber das ist gut, kann ich endlich den ganzen Leuten, die meinen es gäbe z.B. auf der Wii nicht genügend gute Spiele, mal vorwerfen, dass ihnen einfach nur die nötigen Programmierkenntnisse fehlen würden, um selbst gute Spiele für die Wii zu entwickeln! ^^

;)

utarefson 08 Versteher - 203 - 2. Mai 2011 - 14:25 #

Naja, Hoffnung gibt es doch, da bald ein offizielles Kinect SDK von Microsoft kommen soll;
Mit einer XNA Anbindung könnte da noch einiges an guten Indiespielen für die 360 kommen!

Anonymous (unregistriert) 2. Mai 2011 - 17:06 #

also so wie 90+% der computer user der welt erwarte ich sehrwohl, das es irgendwo eine exe gibt, die sachen für mich übernimmt. ganz besonders dann, wenn es darum geht ein gekauftes produkt zum laufen zu bekommen...

Anonymous (unregistriert) 2. Mai 2011 - 18:40 #

Vielleicht bist du einfach nur viel zu früh eingestiegen. Wenn man sofort nach dem Kauf ganz viel erwartet, muss man konsequent sein und abwarten. Der echte Early Adopter kennt solche Enttäuschungen nicht.

Ich habe noch kein Kinect, bin aber sehr daran interessiert. Sobald man damit am PC halbwegs sinnvoll surfen kann (und ähnliche Dinge) werde ich mir das bestimmt holen. Bis dahin braucht das bei mir aber nicht herumzuliegen und Staub anzusetzen.

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4493 - 2. Mai 2011 - 11:23 #

Nette Techdemo und Machbarkeitsstudie, aber in der Realität ein ziemlicher Schmarrn.

Niemand will doch eine wahnsinnig umständliche Gestensteuerung bei Spielen mit Shooter-Steuerung.

Cool wären mal neue Konzepte, die wirklich nur mit Kinect funktionieren. Oder das Ganze als angenehme Hintergrund-Komponente bei normalen Desktop-Arbeiten. Sprich, wenn man nicht direkt am Rechner sitzt, den Mediaplayer noch via Kinect steuern zu können.

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 2. Mai 2011 - 11:31 #

Ich sehe das ähnlich. Die Steuerung im Video wirkt noch etwas hakelig, aber allein die Tatsache, dass immer neue Projekte mit der Kinectsteuerung zu Tage kommen, zeigt doch welche Möglichkeiten Kinect Hobbyprogrammierern bietet.
Und Kinect steckt sicher noch in den Kinderschuhen, aber mit der Zeit werden sicherlich großartige Sachen bei rum kommen.

Anonymous (unregistriert) 2. Mai 2011 - 12:30 #

liest sich ja fast wie werbung... welche "großartigen" sachen schweben dir da denn vor?
fuer mich sieht das video nach fake aus... bestimmt ist es moeglich portal 2 auf diese weise zu steuern, doch ich erkenne keine verzoegerung beim uebertragen der bewegungen was imho mit diesem geraet so nicht moeglich ist

zegge 14 Komm-Experte - 2217 - 2. Mai 2011 - 12:46 #

Keineswegs sollte das als Werbung rüberkommen, habe mir ja Kinect bisher auch noch nicht angeschafft, weil ich vom bisherigen Softwareangebot noch nicht überzeugt bin. Aber man darf doch ein bisschen in Zukunftsträumen versinken? :D

Guldan 17 Shapeshifter - P - 8309 - 2. Mai 2011 - 12:10 #

Schön gemacht und respekt aber so will ich das Spiel nicht steuern wirkt ja echt zu hakelig und mit Pad ist es teilweise schon schwierig.

Rolf (unregistriert) 2. Mai 2011 - 12:45 #

Schlechtes Video, schlechte Steuerung, Ruckeln inklusive. Portal spielt man mit Maus am Schnellsten.

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 2. Mai 2011 - 12:53 #

Schlechtes Video? Naja, ich weiß ja nicht was du daheim für einen Monitor hast, aber für mich ist 1920x1080 als Video Auflösung ausreichend (und ja mir ist bewusst, dass die Auflösung nichts aussagt, aber die Qualität des Videos ist wirklich nicht schlecht).

Schlechte Steuerung? Ansichtssache, kommt auf das Spiel drauf an. Bei Portal ok.

Ruckeln inklusive? Liegt wohl kaum an Kinect, oder? ;)

Anonymous (unregistriert) 2. Mai 2011 - 15:31 #

Ich erinnere mich an ein paar Stellen, wo man Portale
pixelgenau setzen musste.

Das haut mit Kinect doch überhaupt nicht hin, gerade
wenn das dann auch noch doppelt gemein ist und das
Portal z.B. während einer Sprungkombination im Flug
gesetzt werden muss.

Kinect und Portal ist ein Schmarrn und taugt nur für
die niveaulosen Level!

mohnagilden 10 Kommunikator - 419 - 2. Mai 2011 - 16:25 #

"Sollte Valve dieses Projekt aufgreifen und eine Kinect-Steuerung für Portal 2 nachliefern?"

bitte nicht...

man glaubt als pc spieler bleibt man davon verschohnt,
aber wie ich gelesen habe bastelt ja razor auch schon an einer bewegungssteuerung...

...hilfe!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 2. Mai 2011 - 18:12 #

Razor ist aber schon der 3. im Bunde, Angefangen hat MS ja selber mit Kinect für PC dann kam Asus ( WAVI Xtion ) und nun Razor.

Ich liebe Bewegungssteuerung, aber nur da wo sie Sinn macht, und Rennspiele oder Shooter sehe ich da mal ganz weit weg von. Ist wie Luftgittarre :D Zwar ab und zu ganz lustig, aber "ernsthafte" Sachen sollte man schon eher was in der Hand haben, Tennis z.B. ohne Schläger ist auch irgendwie doof :D

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 2. Mai 2011 - 20:12 #

Jedes Spiel kann mit FAAST umgesetzt werden. Solange man sich die Zeit nimmt eine vernünftige Konfiguration zur Steuerung zu machen. Die Installation dazu ist kinderleicht.

Ich selbst habe dies mit Minecraft getan und schreibe gerade ein Referat für meine Uni darüber.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 2. Mai 2011 - 20:24 #

Verstehe echt nicht was sich da welche aufregen. Für mich kommts auch nicht in Frage, aber das nennt man doch freie Marktwirtschaft - gib dein Geld für Kinect aus oder lass es bleiben. Es bietet dem Spieler doch nur weitere Eingabemöglichkeiten und vom Entwicklungprozess der Videospiele halte ich Kinect für eine gute Innovation, auch wenn bei Weitem noch nicht ausgereift.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit