PSN: Wieder online am 3. Mai?

PS3
Bild von Sebastian Horst
Sebastian Horst 5648 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

28. April 2011 - 14:22 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
PS3 ab 179,00 € bei Amazon.de kaufen.

Nachdem das PlayStation Network durch einen Hackerangriff am 20. April (wir berichteten) lahmgelegt wurde, ist es nach wie vor offline. Sony hat sich nun dazu geäußert, wann das Netzwerk wieder online gehen soll. So wurde am 27. April auf dem offiziellen PlayStation-Blog ein FAQ zum PSN-Ausfall und dem damit verbundenen Datenklau (wir berichteten) veröffentlicht. Im FAQ findet sich folgende Aussage:

Unsere Angestellten arbeiten Tag und Nacht, um das PSN so schnell wie möglich wieder online zu bringen. Wir rechnen damit, dass einige Dienste spätestens in sechs Tagen wieder funktionieren werden.

Sony betonte allerdings, dass das PSN erst wieder online geht, wenn das Netzwerk wieder sicher ist. Zu diesem Zweck sollen nun neue Sicherheitsmaßnahmen implementiert werden. Welche Auswirkungen der Ausfall des PlayStation-Netzwerkes und der Datendiebstahl auf das japanische Unternehmen Sony haben wird, ist bisher unklar. Analysten rechnen mit einem Schaden von bis zu 24 Milliarden Dollar. Die ersten Klagen von PSN-Nutzern wurden bereits eingereicht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 28. April 2011 - 14:28 #

"Analysten rechnen mit einem Schaden von bis zu 24 Milliarden Dollar."

Uff das ist mal eine Summe...

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9209 - 28. April 2011 - 14:31 #

Wir wollen PSN, Wir wollen PSN!

hadoooken, haaajuuukiiit

Avrii (unregistriert) 28. April 2011 - 14:53 #

XBOX 360 wins

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 28. April 2011 - 17:21 #

Fatality!

Teyro 10 Kommunikator - 386 - 28. April 2011 - 14:54 #

Nicht dass das der Anfang des nächsten Spielekonsolen Crashs is ;)

Anonymous (unregistriert) 28. April 2011 - 15:08 #

Arrgh, noch so lange, bis ich endlich wieder Uncharted 2 MP spielen kann!! :(
Naja. Dafür gibts heute den 1. Trailer zu Transformers 3! Woot!
(Ja, Teil 2 war Schrott, so what)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 28. April 2011 - 19:13 #

Heute? Gab doch schon 2 oder 3 Trailer.

volcatius (unregistriert) 28. April 2011 - 15:10 #

Die Informationspolitik von Sony ist einfach eine Katastrophe. Ich habe bis jetzt nicht eine Nachricht/eMail mit aufklärenden Informationen bekommen, was vorgefallen ist und welche sensiblen Daten betroffen sind.

Zockeredwin 15 Kenner - 3002 - 28. April 2011 - 15:11 #

Heute gingen scheinbar E-Mails raus. Jedenfalls hab ich eine bekommen.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 28. April 2011 - 15:23 #

Ich noch nicht! Allerdings am Wochenende kam eine mit Werbung, wie toll PSN doch ist o_O

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 28. April 2011 - 18:08 #

Das kann ich bestätigen

Anonymous (unregistriert) 28. April 2011 - 19:35 #

jap hab auch schon eine mail bekommen, also guter service von sony :)

Anonymous (unregistriert) 28. April 2011 - 20:19 #

nur 8 tage später, super service -,-
viel spaß nun jahrelang regelmässig kontobewegungen im auge zu behalten

Warwick81 (unregistriert) 28. April 2011 - 21:12 #

Also wer seine Kontobewegungen nicht generell im Auge behält, dem ist eh nicht zu helfen. Und 2x wöchentlich aufs Konto schauen ist kein großer Zeitaufwand und reicht vollkommen, um dubiose Buchungen anzuprangern bzw. zurückzubuchen. Passwörter sollte man übrigens eh regelmäßig erneuern und nicht doppelt benutzen - das weiss jeder und darauf wird auch immer hingewiesen, wers ignoriert kann sich nur selber dafür die Schuld geben.

Natürlich ist dieser PSN-Hack großer Mist für die Benutzer, die Panikmache einiger Leute ist allerdings mal wieder vollkommen übertrieben.

thurius (unregistriert) 29. April 2011 - 12:00 #

"die Panikmache einiger Leute ist allerdings mal wieder vollkommen übertrieben."

"Faulheit und Feigheit sind die Ursachen, warum ein so großer Teil der Menschen, nachdem sie die Natur längst von fremder Leitung freigesprochen, dennoch gern zeitlebens unmündig bleiben und warum es anderen so leicht wird, sich zu deren Vormündern aufzuwerfen. Es ist so bequem, unmündig zu sein."

Immanuel Kant - Zitate und Sprüche Immanuel Kant

deutscher Philosoph (1724 - 1804)

thurius (unregistriert) 29. April 2011 - 7:02 #

http://blog.us.playstation.com/2011/04/27/qa-1-for-playstation-network-and-qriocity-services/

die Kreditkartendaten waren verschlüsselt Die zugehörigen Sicherheitscodes der Kreditkarten waren zudem nicht auf den PSN-Servern gespeichert.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 29. April 2011 - 10:41 #

Behauptet Sony, Gerüchte besagen was anderes

http://diepresse.com/home/techscience/hightech/konsolen/654088/SonyHack_410000-Kunden-in-Oesterreich-betroffen

Anonymous (unregistriert) 29. April 2011 - 10:46 #

es waren nur "credit card tables" verschlüsselt, die eigentlichen kreditkartendaten waren es nicht. die zahl auf der Rückseite der cc wurde nicht erhoben und konnte auch nicht gestohlen werden, es geht aber auch gut ohne.

Anonymous (unregistriert) 29. April 2011 - 11:25 #

wenn sie wirklich verschlüsselt waren, wie können sie jetzt zum verkauf angeboten werden?
slashgear.com/playstation-network-credit-card-data-reportedly-up-for-sale-warn-security-experts-29149222/

thurius (unregistriert) 29. April 2011 - 11:53 #

es ist ein gerücht

"Allerdings müssen sowohl Stevens als auch Krebs zugeben, dass sie die tatsächliche zum Verkauf stehende Datenbank nicht gesehen haben."

schau mal deine quelle genau an und klicke mal auf NYTimes link

"Kevin Stevens, senior threat researcher at the security firm Trend Micro, said he had seen talk of the database on several hacker forums, including indications that the Sony hackers were hoping to sell the credit card list for upwards of $100,000. Mr. Stevens said one forum member told him the hackers had even offered to sell the data back to Sony but did not receive a response from the company."

"er habe die Rede von der Datenbank auf mehrere Hackerforen gesehen,"
aber die datenbank selber hat er nicht gesehn nur das darüber geredet wird

Anonymous (unregistriert) 29. April 2011 - 12:26 #

abwarten und Tee trinken

thurius (unregistriert) 29. April 2011 - 12:07 #

"viel spaß nun jahrelang regelmässig kontobewegungen im auge zu behalten"

warum jahrelang? ,lass dir ne neue cc geben mit neuer nummer

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 29. April 2011 - 16:38 #

Hab mal meine CC Bude angemailt - die sind bereit für den Sony Fauxpas mir eine neue CC zu liefern - Kostenlos. Yeah!

Ich hab nämlich auch keine Lust die nächsten Jahre an jeden Tag mein CC Konto zu Checken. :/

Thunderdf 06 Bewerter - 83 - 30. April 2011 - 14:25 #

besser ist das

smerte 14 Komm-Experte - P - 2005 - 28. April 2011 - 15:34 #

Also ich habe heute eine eMail von Sony bekommen, in der steht das sie nicht genau wissen was ihnen geklaut wurde, aber man soll trotzdem vorsichtshalber sein Konto genau im Auge behalten... Aber das hätten die sofort am ersten Tag nachdem sie es wussten bekannt geben müssen, und nicht erst eine Woche später!!!

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 28. April 2011 - 16:13 #

Ich hab gestern eine E-Mail erhalten. Drin stand das meine Name, Adresse, Wohnort etc. kopiert wurden und das sie nicht wissen ob die Nummer meine Kreditkarte ebenfalls betroffen ist. Also nicht mehr als bereits in der Zeitung steht. Tolles Service...

Athavariel 21 Motivator - P - 27872 - 28. April 2011 - 15:14 #

In meiner Mail Heute stand nur die Abschrift aus dem playstation blog die ich schon kannte. Die Informationspolitik ist wirklich mies.

Übrigens am 27.4.11 ist FFVI erschienen. Wird Square von Sony entschädigt für entgangene Verkäufe?

Passatuner 14 Komm-Experte - P - 2084 - 28. April 2011 - 15:19 #

Hätt enie geglaubt, dass mir das PSN so fehlen könnte.. aber dank Portal 2 leide ich nun seit einer Woche ;)

Anonymous (unregistriert) 28. April 2011 - 15:24 #

Nun da sich die Sicherheitsvorkerungen unserer Sony anvertrauten Daten als minderwertig erwiesen haben, erhalten wir von Sony das recht unsere Geräte und Spiele gegen eine Entschädigung an den Händler zurück zu geben?

Nicht mal die passwörter wurden gehasht, schlechter gehts eigentlich nicht..

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 28. April 2011 - 18:09 #

Quelle? Momentan ist das nur eine Annahme, bewiesen ist aber noch nix

Nintendo-64 04 Talent - 17 - 28. April 2011 - 15:36 #

Und ein paar Tage nach den Neustart ist das ganze PSN wieder gehackt.

medi 08 Versteher - 198 - 28. April 2011 - 16:14 #

langsam wird es aber echt mal wieder zeit

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 28. April 2011 - 16:27 #

Also ist das PSN frühestens nächste Woche wieder Online, zum Glück zock ich nur ganz selten Online und wenn dann auf der Xbox 360.
Aber für die ganzen Online-Spieler auf der PS3 ist das natürlich bitter.
Das Image Sonys ist dahin, mal schaun wie sie sich auf der E3 PK präsentieren werden.

Anonymous (unregistriert) 28. April 2011 - 16:47 #

HAIL ANONYMOUS!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12258 - 28. April 2011 - 17:12 #

nur haben da mit großer wahrscheinlichkeit deine Namensvetter nichts mit zu tun.
Sagt sowohl Sony als auch Experten ^^

Anonymous (unregistriert) 28. April 2011 - 17:16 #

natürlich nicht. ist nur schön angenehm für den faulen denkapparat, wenn man nicht lange nach einem schuldigen suchen muss ^^

jjbromi 13 Koop-Gamer - 1412 - 28. April 2011 - 17:32 #

Habe Bedenken, dass diese Sache Sony in diesem Segment umhaut.
Wäre schade, aber die Vertriebswege sind mittlerweile schon sehr in Richtung "Datenträgerlos" unterwegs.
Und speziell hier ist das Vetrauen der Kunden in Sony (mich eingeschlossen) erst einmal dahin. Außerdem schwirren ja auch noch Gerüchte durchs Netz, das das PSN (weil zukünftig Arbeitsintensiver) kostenpflichtig werden soll.
Das wäre dann eine weitere (wenn auch nachvollziehbare)Sache um die Kunden noch mehr zu verägern.

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 28. April 2011 - 17:38 #

Kürzlich hab mich so bei mir gedacht, was wäre wenn: Sony (oder jede andere Firma) möchte gerne Kundendaten zu Geld machen, mit sowas kann man ohne Aufwand sehr schnell sehr viel Geld "verdienen" - die Daten sind ja schon da. Was tut man also? Man täuscht einen Angriff vor und niemand kann einem was tun für den Verkauf der Daten, wurden ja geklaut!
Der Gedanke kam mir (nicht zum ersten Mal) weil sowas immer wieder passiert. Egal wieviel auf Sicherheit gebaut wird, es gibt Einbrüche. Kurz danach kann man dann plötzlich immer innerhalb von wenigen Tagen alles vollkommen sicher machen. Zumindest so sicher, daß keine sensiblen Daten mehr geklaut werden können. Komisch.

(un)registriert (unregistriert) 28. April 2011 - 17:51 #

Die Überlegung hatte ich auch, besonders weil Sony schon einmal enorm viele Kreditkarteninfos verloren hat und es demnach hätte besser wissen müssen. Diesmal haben sie sogar noch umfangreichere Datensätze verloren.

Das Moral nicht wirklich ihre starke Seite ist haben sie bereits im Rootkitskandal und der psychologischen und finanziellen Kriegsführung gegen Geohot gezeigt, schön die Verhandlung weit weg verlegen damit es für eine Einzeplerson richtig teuer wird und der Fall ohne Spendengelder gleich im Keim erstickt ist.

Im Kampf für den Gläsernen Kunden ist es wieder ein Schritt nach vorne, ohne Beweise lässt sich die Behauptung aber wohl nicht halten. Immerhin könnten wir sie praktisch widerlegen wenn Sony die angenommenen 24$ milliarden Strafe zahlen muss.

encarnus 12 Trollwächter - - 1152 - 28. April 2011 - 17:54 #

Du hast ein blühende Fantasie ;)
Versuch mal den wirtschaftlichen Schaden des PSN Ausfalls in Relation zu einem möglichen Datenverkauf zu setzen. 26 Mrd Schaden gegen vllt. 100 Mios Erlös(frei erfunden) für die Kundendaten?
hmmm...wohl eher ned

Anonymous (unregistriert) 28. April 2011 - 18:10 #

ja, aber nur unter der Annahme das Sony überhaupt schmerzhafte Verluste deswegen hat. Der Großteil der Kunden lebt in den USA und in Europa, für die USA können sie möglicherweise die EULAs geltend machen in denen sich Nutzer Verpflichten Sony nicht zu verklagen und sich einem Schiedsgericht zu unterwerfen. Außerdem können sich dort Nutzer seltsamerweise seit heute nicht mehr zu einer Sammelklage zusammenschliessen, so das jeder Kläger für sich alleine einen Schaden anmelden muss (bei einem geringen Streitwert lohnt sich das dann kaum noch) :
latimes.com/business/sc-dc-0428-court-class-action-web-20110427,0,1239412.story

In Europa ist das eine andere Sache, da kommt Sony hoffentlich nicht mit einem symbolischen Klapps auf die Finger davon, aber wenn doch würde die Vermutung am selbstverschuldeten Datenleck enorm an Glaubwürdigkeit gewinnen.

encarnus 12 Trollwächter - - 1152 - 28. April 2011 - 18:25 #

Selbst wenn die Schadenersatzzahlungen nicht auf diese zugegebenermaßen exorbitanten ca 24 Mrd. anwachsen sollten, wird es doch bestimmt mehr als unwahrscheinlich sein, das Sony auch nur annähernd mit einem ausgeglichenen Saldo aus so einer Sache herauskäme.
Ich fang auch erst gar nicht an mich über die nicht wegwischbare erneute Imagebefleckung schriftlich zu ergiessen...sowas ist nicht mit Geld aufzuwiegen

Anonymous (unregistriert) 28. April 2011 - 18:53 #

Wie gesagt, warten wir ab und sehen was letztendlich als Entschädigung gezahlt wird. ich bezweifle das es mehr als 10% der 26 mrd wird, 10 oder 100% wäre immer noch vergleichsweise gering und entspräche noch nichtmal den Jahreseinkünfte von 2010 (31-40mrd).

Imageschaden? wer erinnert sich noch an deren Skandal 2000 oder 2005? Beide hätten denen den Hals brechen müssen, und doch stümpern sie weiter wie eh und jeh. Wieviel hat BP letztendlich gezahlt? Vor kurzem waren die in den Schlagzeilen das sie enorm viel von den Zahlungen steuerlich abgesetzt haben. Bankenkriese - entweder Steuerzahler hauen uns raus oder wir gehen Bankrott und reissen euch alle mit. 2 Jahre später zahlen sich dieselben Bänker die höchsten Boni denn je aus, von Rückzahlungen keine Rede mehr. Dasselbe vermute ich bei Sony.

Messen können wir deren Ehrlichkeit nur daran, wie stark sie selbst zurück stecken müssen. Kommen sie mit Zahlungen aus der Portokasse (~1/2 bis 1/4 Jahresgehalt) aus der Sache raus, stink es nach Korruption.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22482 - 28. April 2011 - 18:11 #

Zumal sicherlich noch Ausfallzahlungen an Firmen kommen die übers PSN verticken würden, wenn sie denn könnten

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 28. April 2011 - 23:14 #

Bei Gamestop kann man seine gebrauchte PS3 Slim gegen eine neue Xbox 360 Slim tauschen, mal schaun wie viele enttäuschte PS3-Besitzer von dem Angebot Gebrauch machen.^^
http://www.gamestop.de/tauschrausch

Aki1695 06 Bewerter - 76 - 29. April 2011 - 0:02 #

Was soll man zu diesem Fail noch sagen..

Jonesy (unregistriert) 29. April 2011 - 0:45 #

Wer brauch Konsolen es gibt PC`s ;-)

zz-80 12 Trollwächter - 903 - 29. April 2011 - 8:01 #

Gears und Uncharted Süchtige wie ich die sich auch mal gerne nach langen PC Strategiesessions auf der Cuch rumfläzen wenn die Freundin nicht da ist brauchen Konsolen! ;)

Jordan2Foxtrot (unregistriert) 29. April 2011 - 17:12 #

Du sprichst mir aus der Seele.

Auch ich freue mich schon wieder auf eine Runde Uncharted 2 im MP :) :)

Echt blöd dieser Ausfall. Allerdings finde ich es gut, dass die ganzen Teamkiller im Co-op Modus usw. nun hoffentlich auch leiden werden. Hehehe.

Ich wollte bis Uncharted 3 eigentlich noch Level 60 erreichen. Aber dass hat sich wohl nun erledigt. Wer immer das auch Sony angetan hat, ich hasse sie dafür.

Auch wenn ich weder echten Daten noch Kredikarten Information PSN hinterlassen habe, macht es mir Angst wie es jetzt mit anderen Firmen weitergeht. Wenn z.B. so etwas bei Banken, Amazon, PayPal oder oder oder passieren würde?!?!??

Wordsmyth (unregistriert) 3. Mai 2011 - 22:48 #

Sony hat auch 24.6 mio Profile auf ihrer PC Plattform verloren.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 29. April 2011 - 7:32 #

Na wenigstens haben sie soviel Rückgrat und implementieren neue Sicherheitsstandards (falls sie das auch tun^^) und schmeissen nicht 2 Tage danach das System - mit den Worten "Alles wieder Paletti" - an und lassen die Leute in die nächste Falle laufen.

Anonymous (unregistriert) 29. April 2011 - 10:49 #

kann man wohl kaum Rückgrat nennen wenn sie jetzt dazu gezwungen werden.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 29. April 2011 - 13:05 #

Natürlich werden sie gezwungen und ich wollt SOny jetzt auch keineswegs loben, nur halt: Sie könnten auch so tun als wär es wieder ok und direkt online setzen. Aber so nehmen sie halt die Kosten (gezwungenermaßen) auf sich und halten das PSN so lange down. Versuchen eben noch zu retten was zu retten ist.

thurius (unregistriert) 29. April 2011 - 12:03 #

btw thema datengau

warum regt sich da keiner auf?

Datenpanne: Unesco entblößt Bewerber im Netz
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Datenpanne-Unesco-entbloesst-Bewerber-im-Netz-1234573.html

"Informationen über den Bildungsweg, die bisherigen Arbeitgeber und zum Teil auch Angaben über Jahresgehälter. Betroffen waren zwei Datenbanken, eine mit Bewerbungen um Praktikumsplätze, die andere für reguläre Posten innerhalb der Organisation."

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 29. April 2011 - 12:28 #

Weil es nichts mit Spielen zu tun hat?
Andere Medien berichten doch über Unesco Daten"panne", genauso wie der Verkauf von TOMTOM Benutzerprofilen in Holland oder Geotracking bei Apple/Android/W7Phone und und und. So langsam scheint man aufzuwachen.

Anonymous (unregistriert) 29. April 2011 - 12:30 #

Woher willst du wissen, dass sich da keiner aufregt?
Es schlägt geringere Wellen, weil weniger Menschen betroffen sind, und es wird nicht auf Spieleseiten wie GG bearbeitet, weil es nicht passt.
Aber es ist natürlich eine Frechheit von den Verantwortlichen und sie werden hoffentlich Konsequenzen erleiden.
Es zeigt, wie wichtig das Thema Datenschutz gesamtgesellschaftlich wird und dass man es nicht mehr mit dem Spruch "pass halt auf, wem du welche Daten gibst" abtun kann.
Dieser Spruch regt mich schon im Zusammenhang mit Sony ungeheuer auf. Wenn ich bei einem multinationalen, milliardenschweren, traditionsreichen, zeitweise und teilweise marktführenden Elektronikkonzern keine Topqualität bei Datensicherung erwarten kann, dann kann ich sie nie erwarten. In der Konsequenz müsste ich aus der modernen Gesellschaft aussteigen und irgendwo von Ackerbau und Viehzucht leben - doch selbst das ginge nicht innerhalb einer modernen Gesellschaft ohne Datenverkehr meinerseits ...

Anonymous (unregistriert) 29. April 2011 - 13:00 #

Wieso stellst du es so dar als würde sich niemand aufregen?

Das ist eine enorme Sauerei und beweist erneut das wir nicht ausreichend geschützt sind & härtere Strafen bei solchen Vergehen notwendig sind. Das macht Sony's Schlamperei und Inkompetenz aber in keiner Weise entschuldbarer.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73390 - 29. April 2011 - 14:50 #

Du hättest ja ne News (wobei das mit dem Spielesektor nun gar nix zu tun hat) oder noch besser einen Forumsbeitrag im Smalltalk-Forum darüber aufmachen können, damit sich die Leute dann entsprechend auch hier aufregen können ;).

Nur weil man nicht "überall" - in dem Fall Spieleseite - darüber spricht, heißt es nicht, daß es niemanden aufregt.

Jordan2Foxtrot (unregistriert) 29. April 2011 - 17:21 #

Apropos, Teamkiller….
nachdem ich so einige sadistische Teamkiller kennen gelernt und sie im PSN geblockt habe, wäre es ja jetzt mal interessant wo sie wohnen und welche email Adressen sie haben. Naja, falls sie den stimmen. Als Teamkiller würde ich mir nun echte Sorgen machen. Hehehe. ;)

Anonymous (unregistriert) 29. April 2011 - 19:27 #

was sind Teamkiller?

Jordan2Foxtrot (unregistriert) 29. April 2011 - 23:05 #

Das sind welche die eigentlich in deinem Team und somit auf deiner Seite sein sollten. Im Grunde also "Freunde" die dich von hinten in den Rücken schiessen und das dann meist auch mit Superwaffen (RPG etc.) damit du dich nicht mehr wehren kannst.

Teamkiller sind deshalb bescheuert weil sie das eigentliche Spiel kaputt machen. Dann versuchen einige die Teamkiller beim nächsten Mal zu erledigen und das eigentliche Ziel zusammen den Computer zu schlagen fällt in den Hintergrund und man selber bekommt auch keine Punkte oder Medaillien für Teamkills.

Teamkiller sollte man genauso wie Trollen nichts zu futtern geben. Auf Uncharted 2 angewendet, einfach Spiel abbrechen! Das geht z.b. im Co-op Modus. Deathmatches spiele ich nicht, aber dort kann man die nach zwei Teamkills kicken, glaube ich. Es nutzt einfach nichts sich mit denen abzugeben. Am besten ignorieren und auf bessere Spieler hoffen. Und diese werden da sein! Nach 137 Stunden im MP von U2 habe ich bisher nur ca. 5 Teamkiller getroffen.
Ich spiele meist als Chloe oder Elena. Wenn Ihr also von ihr gerettet werdet könnte ich es sein. Habe schon 1806 Leute gerettet! :)

Anonymous (unregistriert) 30. April 2011 - 10:16 #

schätze das könnte der Hersteller einfach lösen. Im Coop Modus einen friendly Fire Counter einbauen, und vorm Start den Counter anzeigen.

Hat aber nicht viel mit dem Thema zu tun, oder? Private Daten verschlampen ist auch dann nicht ok wenn man damit Trolle ärgern kann

thurius (unregistriert) 30. April 2011 - 9:00 #

*sarkasmus*
schön, und dann kommen pfeiffer und konsorten an und sagen "sehen sie da ist der beweis das spiele aggressiv machen"

RSix (unregistriert) 29. April 2011 - 22:24 #

Wer ne PS3 hat, der geht aktuell zu Gamestop ;).

Anonymous (unregistriert) 3. Mai 2011 - 11:45 #

Es sind ja nicht nur die ps3-nutzer betroffen sondern auch die PC-player in verschiedenen onlinegames haben sich die hacker auch bereichert naja hoffe kommt mal wieder online und wehe der kack kommt nochmal vor...dann ps3 weg und xbox360 her werde die geile grafik von ps3 dann vermissen :D

Anonymous (unregistriert) 4. Mai 2011 - 18:32 #

Hay Leute
PSN, wann geht es wieder ???????????????
Ich will zocken!!!!!!!!!!! :-))
Robin-Jens

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)