Windows 7: Schnellstverkauftes Betriebssystem

Bild von Sebastian Schäfer
Sebastian Schäfer 5550 EXP - 16 Übertalent,R8,S8,A6,J8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtRedigier-Veteran: Verdiente 1000 EXP durch Edits fremder News/ArtikelStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

26. April 2011 - 18:42 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie Microsoft auf seinem offiziellen The Windows Blog verkündet, wurden von dem Betriebssystem Windows 7 mittlerweile mehr als 350 Millionen Lizenzen verkauft – und das innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten. Dadurch ist Windows 7 das Betriebssystem, das sich bis heute am schnellsten verkauft hat. Dass die Verkäufe dieses Vista-Nachfolgers in der nächsten Zeit einbrechen, hält der Konzern für sehr unwahrscheinlich.

Allerdings weist Brandon LeBlanc, Windows Communications Manager bei Microsoft, im Windows-Blog auch darauf hin, dass die Anzahl der verkauften Lizenzen nur eine Sicht auf den Erfolg im Markt widerspiegelt. Ein weiteres Maß für Microsoft ist, dass ihre Kunden mit Windows 7 positive Erfahrungen machen. Dazu hat das Redmonder Unternehmen eine spezielle Internetseite ins Leben gerufen, auf der die Auswirkungen der Umstellung auf das neueste Betriebssystem bei Organisationen, Unternehmen und sogar Städten beschrieben werden.

BiGLo0seR 21 Motivator - 29236 - 26. April 2011 - 18:50 #

Ich gehöre zu diesen Lizenzbesitzern und muss sagen, dass ich mehr als zufrieden mit Windows 7 bin und kann den Erfolg daher nachvollziehen.
Herzlichen Glückwunsch Microsoft und macht weiter so, Qualtiät zahlt sich aus ;)!

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 26. April 2011 - 18:56 #

Geht mir genauso. Ich habe mir Windows 7 zum Release sogar vorbestellt und für nur 50€ bekommen. Wenn es so eine Aktion wieder zu Windows 8 gibt, dann greife ich auch da zu.

Raven 13 Koop-Gamer - 1526 - 26. April 2011 - 20:19 #

Bin auch so ein glücksschwein von der amazon aktion damals und sehr zufriden mit der 7x64, die ich drauf habe ^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 26. April 2011 - 20:20 #

Ich habe es von Otto, weil ich bei Amazon kein Glück mehr hatte. Leute wie du haben mir da ein Strich durch die Rechnung gemacht! ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11147 - 26. April 2011 - 20:23 #

Dito. :D Da war es erstaunlich lange, relative zu den anderen, noch verfügbar. :)

Tezcatlipoca 13 Koop-Gamer - 1454 - 27. April 2011 - 21:15 #

Kann ich nur zustimmen. XP war mein absoluter Liebling aber mit Win7 haben es die Leute von MS wirklich geschafft einen würdevollen Nachfolger auf den Markt zu bringen. Hoffentlich kann ich es bald auch auf Arbeit einsetzen.

Sniizy 14 Komm-Experte - 2620 - 26. April 2011 - 19:02 #

Korrektur: Zweiter Absatz, erster Satz:

"Allerdings weißt..." --> Allerdings WEIST (von hinweisen) ;-)

Zum Thema: Ich bin mit Windows 7 sehr zufrieden und mag gar nicht mehr mit den alten System arbeiten. Vor allem der Datentransfer per USB-Stick etc. geht fixer und allgemein gefallen mir Aufteilung aller Funktionen besser wie auch die neuere Update-Funktion, die mir für alles Neue am PC Treiber downloadet etc.

Nazjatara 10 Kommunikator - 496 - 26. April 2011 - 19:11 #

Windows 7 war ja irgendwie Microsofts Schritt das schlechte Image abzulegen. Früher sprach man ja gerne von Windoof und Apple und Google waren die "Guten" der Branche. Heute vergeht ja nicht ein Tag an dem die beiden zuletzt genannten als böse Datenkraken etc. bezeichnet werden. Btw: Windows 7 ist toll.

Vinnland 11 Forenversteher - 566 - 26. April 2011 - 19:43 #

Ich bin seit der Beta dabei und sehr zufrieden. Mit Win7 hat MS wohl mal was richtig gemacht. Mal hoffen dass MS auf dem Pfad bleibt.

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 26. April 2011 - 22:04 #

vista war in meinen augen auch ein super betriebssystem bis auf die sicherheitsfragen nerverei^^

Vinnland 11 Forenversteher - 566 - 27. April 2011 - 6:39 #

Ja, ich bin auch einer der wenigen, die keine Probleme mit Vista hatten. Klar, Win7 ist besser aber mit Vista war ich auch zufrieden.

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 26. April 2011 - 22:04 #

und xp natürlich davor war auch grandios

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 26. April 2011 - 22:10 #

Ich habe sogar inzwischen 5 Lizensen für verschieden WindowsVersionen ;)
Man bekommt inzischen ja zu fast allem ein Key für Windows7 dazu , welche Version auch immer. Schon schön

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7279 - 27. April 2011 - 0:18 #

Win 7 ist prima, ein Schritt nach vorne. Es gibt zwar noch genug zu tun, aber es wird wohl kaum die letzte Version bleiben. ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12935 - 27. April 2011 - 1:16 #

Habe auch mein Ultimate seit Anfang an. Microsoft macht meiner Meinung nach schon seit Windows 2000 gute Betriebssysteme. Wobei ich sagen kann das ich mit Windows 98 SE als erstes OS sehr zufrieden war und auch heute zurecht noch viele Liebhaber hat. Ich denke das Image von miesen Betriebssystemen kommt vom missratenen Windows ME. Das war instabiler als 98, deutlich langsamer und war mit viel unnützem Zeug vollgepumpt.
Auch mit der 64 Bit Variante von Windows XP hat sich Microsoft sicherlich kein Gefallen getan, denn es gibt da bis heute eher geringen Support, ein Betriebssystem was man eigentlich nicht brauchte und damals irgendwie an allen vorbei entwickelt wurde.
Auch Windows Vista war eigentlich schon ein sehr gutes Betriebssystem. War stabil und hatte sehr nette Funktionen (DreamScene fand ich seinerzeit interessant und hatte mich dazu bewogen auch animierte Wallpaper zu erstellen, auch wenn diese Funktion nur bei Ultimate zur Verfügung stand und dort eigentlich verschwendet wurde für den Heimanwender), war für die überwiegende Mehrheit in den Sicherheitsfunktionen aber zu Linuxhaft. Dabei hatte das weit verbreitete und wegen der Sicherheit hochgelobte Ubuntu bis heute nicht wirklich weniger Sicherheitsabfragen als es ein Windows Vista hat. Windows 7 ist ja auch nur eine Art Update für Vista gewesen wo viele Funktionen aus Vista entweder deaktiviert oder gleich entfernt wurden und daher den Eindruck erweckt es sei ein schnelleres Betriebssystem, dabei ist Vista im Grunde nicht langsamer wenn man es entsprechend umstellt, selbst abgeschwächte Sicherheitsfunktionen wie bei Windows 7 sind ja noch möglich. Für Vista User gab und gibt es eigentlich keinen Grund auf 7 zu wechseln.

prachtbursche 10 Kommunikator - 440 - 27. April 2011 - 12:12 #

Ich bin mit Windows 7 auch hochzufrieden. Zum Glück gab mir meine Uni gleich 2 Lizenzen an die Hand, so konnte ich noch vor offiziellem Verkauf in den genuss der Professional Version kommen.

Ich muss schon sagen, Windows hat sich kontinuierlich weiterentwickelt. Nach meinem Einstieg mit Windows NT, hatte 95, 98, XP, Vista und nun 7 auf meinen rechnern. Lediglich Windows ME/2000 konnte mich nicht überzeugen. Bei Vista hatte ich das Glück, einen neuen PC mit viel RAM Speicher zu besitzen, so dass lediglich die Sicherheitsbestätigungen etwas nervten.

Aber mit Win7 hat Microsoft eigentlich wieder alles richtig gemacht. Es ist stabil, viele Softwareanbieter sind (im Gegensatz zu dem Chaos von vista) gleich mit umgestiegen. Ich bin gespannt auf Windows 8... aber die Vorzeichen stehen eigentlich gut.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 27. April 2011 - 23:11 #

Ja Windows wird immer besser, trotzdem bleibt Mac OS X unerreicht!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit