GG-Interview: Shigeru Miyamoto bestätigt quasi Wii HD (+Video)

Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 367548 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

22. April 2011 - 22:55 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
3DS ab 244,00 € bei Amazon.de kaufen.

Der Autor dieser News, damals Chefredakteur von GameStar, erinnert sich an eine längst vergangene GDC in San José, als er mit Al Lowe zum Essen gehen wollte. Deshalb trafen sich beide bei einer abendlichen Keynote, die Shigeru Miyamoto hielt. Der war danach für Journalisten noch für kurzes Händeschütteln zugänglich. Auf Al Lowes Bitte stellte der Autor dieser Zeilen ihn Miyamoto vor, Al bekam seine zwei Minuten mit dem Meister (Miyamoto hatte allerdings noch nie von Leisure Suit Larry und Co. gehört), und war danach, wir dürfen das nach all den Jahren verraten, doch ziemlich aufgekratzt. Dabei war und ist Al Lowe selbst eine Berühmtheit und war für zahlreiche Nummer-1-Hits verantwortlich (siehe Retro Hunter, Folge 15).

Dies nur als kleiner Hinweis darauf, welchen Stellenwert Miyamoto schon damals hatte. Dieser Stellenwert ist nicht kleiner geworden, und so schlotterten auch GamersGlobal-Korrespondent Anatol Locker ein ganz klein wenig die Knie, als er zum Interview mit dem Meister geladen wurde.

Viel Spaß beim Lesen!

Zum unten eingeklebten Video: Da wir für unser Startseiten-Highlight immer möglichst etwas Bewegtes haben wollen, bat Anatol Locker beim Interview Shigeru Miyamoto, doch irgendwas in die Kamera zu sprechen. Was hat Miyamoto gemacht? Natürlich Werbung für den 3DS...

Video:

Thomas Barth 21 Motivator - 28567 - 22. April 2011 - 22:54 #

Miyamoto hat noch nie von Leisure Suit Larry gehört? Der Mann ist für mich gestorben! ;)

Wenn Miyamoto mir gegenübersitzen würde, dann würde ich bis auf ein "WOOOOOOOOOOOW" wahrscheinlich nichts rauskriegen...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7391 - 22. April 2011 - 23:17 #

Hehe glaub bei mir würde es in etwa so aussehen :D
http://www.youtube.com/watch?v=-FucbvoFFy0&feature=related

Klingt vielleicht komisch, aber gerade durch solche Personen, die einer Firma ein Gesicht geben ( so wie Steve Jobs bei Apple oder damals Bill Gates bei MS oder Jörg Langer bei GG :D ), unterscheiden sie sich so extrem von vielen anderen und genau so was gehört für mich irgendwie dazu. Früher war sowas ja fast schon normal bei Entwicklerstudios, heute vermisse ich das doch sehr, da wird viel zu viel unpersönlich und anonym über Pressestellen raus gehauen. Allein die diesjährige Verschiebung von Duke selbst zumachen, fand ich so cool, ich konnte garnicht sauer sein :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)