Jowood: Sanierung gescheitert

Bild von gnal
gnal 1069 EXP - 12 Trollwächter,R3,S1,J5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

21. April 2011 - 18:48

Game over für Jowood? Wie der österreichische Gläubigerschutzverband KSV 1870 verlautete, sind Verhandlungen mit möglichen Investoren gescheitert. Daraufhin hat das Unternehmen seinen Sanierungsplan zurückgezogen. Statt einer Sanierung steht Jowood jetzt ein Insolvenzverfahren bevor, das in der Liquidation des Unternehmens endet. Die vorhandenen Werte, Rechte auf Spieleserien und der Backkatalog dürften versteigert werden. Laut Wiener Börse werden die Aktien am Dienstag vom Handel ausgesetzt.

Zur Abrundung zitieren wir hier auszugsweise, was Wikipedia zum österreichischen Konkursverfahren zu erzählen weiß:

Wird kein Sanierungsplan durch den Schuldner noch vor Eröffnung des Insolvenzverfahrens vorgelegt, dann eröffnet das Insolvenzgericht einen Konkurs mit Insolvenzverwalter. Dieser ist grundsätzlich zur Fortführung des Unternehmens verpflichtet. Auch in einem solchen Fall gilt eine Verwertungssperre bis zur Abhaltung der sog. Berichtstagsatzung, bei der über die Sanierung des Unternehmens beraten wird, und bei der dem Schuldner die Möglichkeit eingeräumt wird, binnen 14 Tagen einen Sanierungsplan den Gläubigern vorzulegen, dessen Mindestquote 20% betragen muss.

Erst wenn der Schuldner dann keinen Sanierungsplan vorlegt, hat der Masseverwalter die Verwertung des Unternehmens in Angriff zu nehmen, das möglichst als Ganzes oder zumindest teilweise als funktionierendes Unternehmen verkauft wird, da ein lebendes Unternehmen bessere Verwertungserlöse erzielt. Findet sich kein Käufer, dann hat der Masseverwalter das Unternehmen zu liquidieren. Er verwertet dann alle körperlichen und unkörperlichen Gegenstände und bezahlt daraus vorrangig die Masseforderungen, die zur Gänze zu befriedigen sind. Masseforderungen sind gem. § 46 IO die nach Insolvenzeröffnung entstandenen Verbindlichkeiten (z.B. Strom, Gas, Dienstnehmer etc.). Erst wenn alle Masseforderungen zur Gänze bezahlt sind, kann der Insolvenzverwalter Quoten an die Insolvenzgläubiger ausschütten.

 
Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 21. April 2011 - 18:50 #

Jetzt darf aber nicht EA kommen, die Lizenzen kaufen und sie dann für immer und ewig in den Schrank sperren...

Crizzo 18 Doppel-Voter - 10846 - 21. April 2011 - 18:53 #

Naja, vielleicht übernimmt diese Rolle ja Activision oder Ubisoft. :D

Vidar 18 Doppel-Voter - 12063 - 21. April 2011 - 18:55 #

Tippe eher auf Kalypso (gerade die WiSims) oder KochMedia.

Warum sollte EA/Ubi/Activision diese Marken auch kaufen? sind ja keine Konkurrenz für ihre eigenen Produkte.

Sok4R 16 Übertalent - P - 4281 - 21. April 2011 - 19:01 #

Wenn EA die SpellForce-Lizenz kauft könnte Phenomic daran weiter arbeiten, wobei ich glaube, dass es der Firma auch schon mal besser ging. Ob EA sie daran weiter arbeiten lässt ist nach BattleForge, was ja wohl ziemlich gefloppt ist mehr als fraglich.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12063 - 21. April 2011 - 19:07 #

Nun da Phenomic nur noch Onlinetitel und Browsergames entwickeln soll glaube ich dies weniger.

Rebbot 10 Kommunikator - 519 - 22. April 2011 - 10:23 #

Viele der Köpfe hinter SpellForce haben Phenomic mittlerweile verlassen. Das wir wohl leider nichts mehr... :-(

Larnak 20 Gold-Gamer - P - 24906 - 22. April 2011 - 1:49 #

Für Koch und Kalypso wär' ich auch :)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12063 - 21. April 2011 - 18:53 #

Der Tag Endet gut...
Eine für mich tolle Meldung, gibts vielleicht noch eine Hoffnung für die Spellforce/Gilde/IndustrieGigant Rechte.

Für die Mitarbeiter ists zwar nicht so schön aber waren eh nur noch wenige (20 Stück glaub ich) und die werden schon was neues finden.
Bleibt nur zu hoffen dass der derzeitige Vorstand, der Jowood mehrmals an den Abgrund gebracht hat, der Branche ganz den Rücken kehrt und nicht ein andres Unternehmen verseucht!

Larnak 20 Gold-Gamer - P - 24906 - 22. April 2011 - 1:52 #

Dachte ich mich auch. So merkwürdig das klingen mag, aber für die Spieler ist das wohl eine gute Nachricht, bei Jowood schlummern doch einige spannende Namen - und irgendwer wird sich da schon finden, der sich die Rechte sichern möchte.
Und wer sich Rechte sichert, sprich: Geld bezahlt, wird auch ein gesteigertes Interesse daran haben, aus dieser Investition Kapital zu schlagen :)
(Wenn ich das gerade mal so grob überschlage, liegen da doch so ziemlich für jeden Spielertyp irgendwelche schönen Rechte herum...)

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20597 - 21. April 2011 - 18:58 #

Was ist eigentlich mit Book of unwritten Tales Vieh Chroniken? Sollte das nicht unter Jowood kommen?

Und : KEIN Mitleid mit der Führung von Jowood. Selber Schuld! Hoffe nur die Mitarbeiter kommen schnell in anderen Firmen unter. Wir brauchen mehr Companys made in Germany!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12063 - 21. April 2011 - 19:04 #

Nö Jowood ist nicht der Publisher.
Jowood hat nur die budget Version von TBoUT vertrieben

DELK 16 Übertalent - 5488 - 21. April 2011 - 20:36 #

Made in Austria! Jowood ist eine österreichische Firma! ;)

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6390 - 21. April 2011 - 18:59 #

Nicht schade um Jowood... Auch wenns mir für die Mitarbeiter leid tut.

Starslammer 15 Kenner - P - 2738 - 21. April 2011 - 19:05 #

Ob Deep Silver die Titelrechte aufkauft ? :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22672 - 21. April 2011 - 19:17 #

Vielleicht schnappt sich ja jemand die Aquanox Lizenz, Gothic dürfte jetzt wieder zurück an Piranha Bytes gehen.
Cultures und Die Völker fand ich damals ganz nett, sonst ist mir JoWood nicht weiter aufgefallen, außer durch die Bugskandale zu Spielen wie Die Gilde 2 und Söldner.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20597 - 21. April 2011 - 19:39 #

Hatten die immer noch die Aquanox Lizenz? Bitte kauft die einer um einen neuen Teil rauszubringen. Bitte Bitte! Hier ist schonmal ein Käufer *wink*

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 21. April 2011 - 19:21 #

Tschüss Jowood komm bloß nicht wieder...
Mitarbeiter.. schade aber die kommen drüber weg :D

Laaamer 09 Triple-Talent - 313 - 21. April 2011 - 19:38 #

Strike

finality 08 Versteher - 150 - 21. April 2011 - 19:45 #

Haaaa, haaaa!

hoschi 13 Koop-Gamer - 1463 - 21. April 2011 - 19:57 #

Das soll mal dir einer sagen wenn du deinen Job verlierst...

finality 08 Versteher - 150 - 21. April 2011 - 20:43 #

Ja, wenn es soweit sein sollte, werde ich auf GamersGlobal ne News schreiben. Du hast dann die Ehre als erster dein "Haha" drunter zu Posten...
Wie du in den Kommentaren siehst bin ich aber bei weitem nicht der einzige der so pÖsE ist, und es gut findet das die nun endlich Dicht machen.

Ausserdem geht es hier nicht um die Mitarbeiter sondern um das Unternhemen JoWooD. Und dem weine ich keine Träne nach, da sie in den letzten Jahren konsequent Mist fabriziert haben.

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1636 - 21. April 2011 - 19:49 #

Erst stellt Sony die PSP go ein und nu macht JoWood dicht? Toller Abend! :D

Praise the spiral 17 Shapeshifter - 8467 - 22. April 2011 - 2:49 #

Exakt mein Gedanke!

Imperitum 18 Doppel-Voter - 9390 - 21. April 2011 - 20:02 #

Wie sieht dass eigentlich mit den Rechten zu Gothic aus?
Die lagen meines Wissens nach bei JoWood.
Dann wäre doch gerade jetzt der perfekte Augenblick sich diese Rechte/Lizenzen zurück zu kaufen.

Ich fände es jedenfalls sehr schade, wenn die Gothic Reihe einfach so in der "Versenkung" verschwinden würde, nach dem aktuellen doch recht besch... eidenen vierten Teil.

Olphas 24 Trolljäger - - 46664 - 21. April 2011 - 20:06 #

Ich hab jetzt nicht noch mal recherchiert, aber ich glaube mich zu erinnern, dass Jowood nur die Rechte an einem vierten Teil hatte und sie für ein mögliches Gothic 5 wieder zu Piranha Byte gehen. Wenn das stimmt, dann sind die Gothic-Rechte nicht Teil des Pakets, das verkauft werden kann. Höchstens für weitere Arcania-Addons.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20597 - 21. April 2011 - 20:11 #

die rechte sind wieder bei Piranha Byte. Aber dennoch sind da einige Lizenzperlen drin.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 21. April 2011 - 20:12 #

Ich verweise auf diese News: http://www.gamersglobal.de/news/34140

El Cid 13 Koop-Gamer - 1658 - 21. April 2011 - 20:13 #

Ich glaube es war so, dass die Gothic-Lizenzrechte einfach demnächst eh ausgelaufen wären, und jetzt wo Jowood weg ist, hat Piranha Bytes dann wohl wieder die Rechte.
Ich meine so etwas ähnliches gelesen zu haben, dass die Lizenz sowieso zeitlich begrenzt war.. mal schauen ob ichs nochmal finde.

BlackWhize 11 Forenversteher - 802 - 21. April 2011 - 20:10 #

Und Tschüss! Auf das JoWood niemals zurückkommen werde. :winke:

Dan Sky 12 Trollwächter - P - 835 - 21. April 2011 - 20:15 #

Ich erinnere mich noch an Zeiten als JoWood Messestände für zig tausend Euro auffuhr... So schnell kann sich sowas ändern!

GrotesqueTactics 07 Dual-Talent - 123 - 21. April 2011 - 21:03 #

Aber würde die Aquanox Lizenz wirklich was bringen? So bekannt ist das Universum auch nicht, da kann man auch nen anderen Namen für so ein Spiel nehmen als viel Geld hinzublättern.
Ich fand den Namen Schleichfahrt außerdem viel schöner. ;)

Larnak 20 Gold-Gamer - P - 24906 - 22. April 2011 - 1:56 #

"Viel Geld" setzt ja Voraus, dass es auch großes Interesse gibt. Wenn die Lizenz niemand wirklich will, wird sie auch nicht viel Geld kosten. Und dann sieht die Überlegung wieder so aus, dass man auf das Spiel auch den Namen klatschen kann, ehe man irgendeinen Namen nimmt, den nun wieder gar keiner kennt :)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7387 - 21. April 2011 - 22:26 #

Ich tippe irgendwie auf Bigpoint, als möglicher Käufer für die ein oder andere Lizenz, ist irgendwie ein Bauchgefühl.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 10880 - 22. April 2011 - 2:44 #

Worst Case... hoffe dein Bauch irrt sich da gewaltig.^^

Novachen 18 Doppel-Voter - 12674 - 22. April 2011 - 2:44 #

Wer so ein mieses Management und so eine miese Qualitätssicherung betreibt hat nichts anderes verdient. AquaNox würde ich entweder gerne bei Ubisoft sehen, da dort bereits Schleichfahrt liegt oder eben bei Kalypso, weil dort noch die verstreuten Entwickler arbeiten. SpellForce wäre glaube ich auch eher was, was zu Ubisoft passt... Naja was hatte JoWood denn sonst noch so an großen Marken? Nur noch diese ganzen Wi-Sims oder? Da ist mir recht egal wo die hingehen :D

Korbus 15 Kenner - 3189 - 22. April 2011 - 2:45 #

Na sowas wer hätte das gedacht. Hat sich also keiner mehr gefunden der noch Geld in diese Firma pumpen will. Bleibt nur zu hoffen das die ein oder andere Lizenz vllt bei einem neuen Publisher wiederbelebt wird.

Anonymous (unregistriert) 22. April 2011 - 6:44 #

@EA kauft JoWood

Warum ist JoWood wohl pleite? Weil sie Mist produzieren, den keiner haben will. Warum sollte EA daran Interesse haben? Ich wette, EA hat nicht einmal Kenntnis von dieser kleinen, deutschen Glitsche.

tintifaxl 12 Trollwächter - P - 853 - 22. April 2011 - 9:16 #

"von der kleinen österreichischen Klitsche" wäre korrekt.

Anonymous (unregistriert) 22. April 2011 - 9:35 #

Wenn schon, dann bitte: "von der kleinen, österreichischen Klitsche". Es sind zwei Adjektive und "klein" kein Adverb, also muss ein Komma. Des Weiteren nehmen es die südlichen, deutschsprachigen Länder mit dem "k" und dem "g" und deren Unterscheidung nicht so genau. [/trolling]

Larnak 20 Gold-Gamer - P - 24906 - 22. April 2011 - 13:17 #

Das ist nicht richtig. Kommata werden zwischen zwei Adjektiven nur dann gesetzt, wenn es sich um eine Aufzählung von Eigenschaften eines Substantivs handelt, vereinfacht also, wenn statt des Kommas auch ein "und" stehen könnte.
Anders liegt der Fall, wenn die Adjektive nicht gleichgeordnet sind, sondern eines dem anderen untergeordnet wird, indem z.B. das erste Adjektiv nicht das Substantiv, sondern den Substantiv-Adjektiv-Komplex beschreibt.
Welcher Fall vorliegt, ist oft nicht eindeutig. Hier kann es so verstanden werden, dass sich "klein" nicht auf "Klitsche", sondern auf "österreichische Klitsche" bezieht. Dann steht kein Komma. Auch die und-Regel spricht gegen ein Komma: "von der kleinen und österreichischen Klitsche" - mh, klingt nicht so doll.
[/trolling]
:)

Vinnland 11 Forenversteher - 566 - 22. April 2011 - 10:30 #

Eine Firma, die ich nicht wirklich vermissen werde. Wie oft habe ich mir von denen ein Spiel gekauft und mich anschließend über die Bugs geärgert. Was die mit ihren Kunden gemacht haben ist eine Unverschämtheit.

Zenturio_Kratos 12 Trollwächter - 1162 - 22. April 2011 - 10:34 #

wundert mich nicht, die geschäftsführung hat total versagt, glücklicherweise ist die gothic lizenz wieder bei piranha bytes und die lassen hoffentlich diese inder nichts mehr verpfuschen!
ansonsten hätte jowood einige gute marken gehabt die sie aber selbst in den ruin getrieben haben, angefangen hat alles mit der schließung der abteilung für qualitätssicherung, wenn ich mich recht erinnere wollten die das OK für Gothic 3 wegen der vielen bugs verweigern.
mit dem wissen dass die gothic serie weiterhin bestehen wird bin ich nicht besonders traurig über ein ende von jowood ;)

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 5507 - 22. April 2011 - 10:52 #

Ach Jowood, von denen hatte ich mal eine Tasche, das stand drauf "Jowood around the World." Die hat jahrelang gut gehalten. Vielleicht hätten die einfach mehr Taschen produzieren sollen, statt Spiele...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12063 - 22. April 2011 - 11:51 #

Habe auch so eine Tasche, aber meine war aus einer Zeit wo es Jowood echt gut ging und groß das Geld verschleudert hat (anfang 2000er)

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 5507 - 22. April 2011 - 13:59 #

meine auch. Ist erst letztes Jahr kaputtgegangen.

Loliland 13 Koop-Gamer - 1686 - 22. April 2011 - 13:18 #

Und jetzt alle : Tiiiime tooo say Goodbyyyee :)
ich hoffe dass bei den Lizenzen jetzt ein fähiger Publisher das Ruder übernimmt.

motherlode (unregistriert) 22. April 2011 - 15:05 #

"...das Unternehmen zu liquidieren." Selten war Wiki so passend. Mögen die letzten guten verbleibenden Mitarbeiter schöne neue Jobs finden, vielleicht ja nicht mehr in der Spielbranche.

GrotesqueTactics 07 Dual-Talent - 123 - 22. April 2011 - 16:10 #

Irgendwie werd ich die negativen Schlagzeilen aber auch vermissen. Jetzt müssen wir uns nen anderen Buhmannpublisher suchen. ;)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 10880 - 22. April 2011 - 17:24 #

Anwärter gäbe es da genug...

Praise the spiral 17 Shapeshifter - 8467 - 22. April 2011 - 18:07 #

EA wäre der Klassiker, dann ist Activision eine sichere Anlage in Sachen Negativität und Ubisoft gewinnt zwar gerade etwas Ansehen zurück, aber auf diese Jungs sollte man auch ein Auge haben.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 22. April 2011 - 23:44 #

Also eigentlich eh alle, die noch wirklich etwas mitzureden haben. Traurig irgendwie.

FatherBoon 09 Triple-Talent - 286 - 22. April 2011 - 18:32 #

Also irgendwie glaube ich nicht, dass ich JoWood vermissen werde.

Anonymous (unregistriert) 23. April 2011 - 8:39 #

... geht mir auch so, bei denen hatte ich immer das Gefühl, die würden ihre Kunden ständig verarschen ...

... und die Moral von der Geschicht, verarschen der Kunden lohnt sich eben nicht!!!

Woldeus 13 Koop-Gamer - 1752 - 23. April 2011 - 16:09 #

bb jowood, du fehlst mir jetzt schon. nicht.

Hartmann (unregistriert) 23. April 2011 - 23:33 #

Dem Drecksladen heul´ich keine Träne hinterher !

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit