Star Wars Galaxies: Kostenlose Servertransfers

PC
Bild von Alex Hassel
Alex Hassel 17895 EXP - 19 Megatalent,R10,S8,C9,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

21. April 2011 - 12:44
Star Wars - Galaxies - An Empire Divided ab 69,90 € bei Amazon.de kaufen.

Vor langer Zeit, in einer weit, weit entfernten Galaxie, alles ist vom Imperium besetzt. Alles? Nein! Ein von unbeugsamen Fans bewohntes Spiel hört nicht auf, der androhenen Übermacht Widerstand zu leisten.

Neuigkeiten zu Star Wars Galaxies sind selten und meistens wenig positiv. Entweder wird das Spiel zum Ramschpreis angeboten oder Server wandern für alle Ewigkeiten auf die dunkle Seite der Macht und werden abgeschaltet. Dass Bioware mit The Old Republic ein ebenfalls im Star Wars-Universum angesiedeltes MMO abliefern wird, sehen viele Spieler als den sicheren letzten Sargnagel für SWG an.

Sony hält dagegen und verzögert den Tod auf Raten des einstigen Erfolgsspiels, welches lange vor World of Warcraft Menschen rund um den Globus zum gemeinsamen Jagen, Lagerfeuerromantik und Tanzstunden in der Mos Eisley Cantina versammelte. Ab dem 26. April wird es Spielern möglich sein, kostenlos ihre Accounts auf einen anderen Server umsiedeln zu lassen. Hintergrund für diese Aktion ist höchstwahrscheinlich, dass Spieler sich auf den noch etwas häufiger frequentierten Servern ansammeln und wieder etwas virtuelles Leben zurückkehrt. Geisterstädte und endlose Planetenerkundungen ohne dabei auch nur einmal auf menschliche Spieler zu stoßen zerstören schnell die Illusion eines MMO.

Ein paar Bedingungen sind an den Transfer gekoppelt: der Account darf nicht länger als 90 Tage brach liegen und muss sich auf einem der zehn Urprungsplaneten aufhalten.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2429 - 21. April 2011 - 13:13 #

Hört sich ja nach einem schleichenden Ende an...
Ich selber habe es nie probiert. Würde Star Wars Galaxy sich heutzutage noch lohnen anzufangen? Auf welchen Stand ist die Technik dort? Wie hoch sind die monatlichen Gebühren?

Vidar 18 Doppel-Voter - 12260 - 21. April 2011 - 14:08 #

nein lohnt nicht.
Die wirklich guten Zeiten des Spiels wurden leider schon lange weggepatched

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8033 - 21. April 2011 - 16:45 #

Das kommt darauf an... Einige sachen die man vor Jahren lieb gewonnen hat wurden geplättet, dann gab es eine ganz Furchtbare Zeit, bis SOE etwas zur besinnung kam und es Stück für Stück besser wurde.

SWG ist heute immernoch das einzige mir bekannte MMO das eine wirklichen Sandkasten bietet (ok, Ultima Online evtl noch). Die Space-Fights machen viel Spass, das bauen von Harvestern, Häusern (oder ganzen Städten mit Freunden) und das komfortable Einrichten der Häuser sucht seines gleichen.

Die Grafik ist natürlich nicht State-of-the-Art und das UI auch heute noch Gewöhnungsbedürftig. Ich würde raten: Mach einfach mal den 14 Tage umsonst Test - ich glaube das haben die immer noch am Start.

Ich hab ca. 2 Jahre in SWG verbracht mit einer großen Pause, als SOE das Ding mit Schwung gegen die Wand gefahren haben. Leider weiss ich nicht, wie zZt die Population aussieht, aber es gibt sicher noch einige Deutsche auf den Servern, darunter einige Rollenspieler, die seeehr Hardcore sind. ;)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12751 - 21. April 2011 - 13:52 #

Ich habe das vor Jahren mal gespielt, vor allem die Jump to Lightspeed Erweiterung mit Ihrem X-Wing Gefühl und dem Echtzeit-Space-Sim Kampf hatte mir sehr gefallen. Aber ich glaube nicht, dass es sich lohnt wenn man noch ernsthaft an MMOs interessiert ist, dafür sind die Spielerzahlen VIEL zu niedrig. Als überwiegendes Online-laufendes Solo-RPG wo man den Storys folgen kann ist es aber sicherlich nicht so schlecht. Ob das allerdings die glaub ich noch immer 15€ im Monat rechtfertig bezweifel ich irgendwie dann doch. Warum Sony das Spiel nicht schon längst auch in den Monatskosten runter gesetzt hat... dann wäre es sicherlich wieder interessanter.
Schau dir lieber die 14-Tage Demo an :-)

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 21. April 2011 - 14:09 #

Seit dem "Balance"-Patch, der das gesamte Aufstiegs- und Klassensystem kaputt gemacht hat, ist SWG meiner Meinung nach nicht mehr zu empfehlen. Die "Quests" sind im Vergleich zu aktuelleren Vertretern öde. Die Grafik ist "angestaubt".

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 21. April 2011 - 14:24 #

Barak - Master Image Designer
Hach es war toll, stundenlang in der Bar rumzustehen und den ihr aussehen so zu verändern, wie sie es haben wollten. Mit einigen habe ich damals soviel Zeit verbracht, dass sie in ihr Profil den Satz "Designed by Barak - Master Image Designer" aufgenommen haben.
Schade dass die das Spiel kaputt gepatched haben. Sollen sie es doch endlich sterben lassen.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35854 - 21. April 2011 - 15:24 #

Es ist sooo schade, SWG war vor dem von Tamttai genannten Patch das auch aus heutiger Sicht noch beste MMO.

Zup 10 Kommunikator - 506 - 21. April 2011 - 15:35 #

Das Spiel mit dem besten Craftingsystem aller Zeiten.
Wirklich schade drum...

Nokrahs 16 Übertalent - 5684 - 22. April 2011 - 21:44 #

War von Anfang an dabei in Sachen SWG. Hatte meinen Force Sensitive Char nach schlappen 31 gemeisterten Berufen freigespielt und dann viel Spaß mit meinem Dark Jedi Knight.

Während mein Grundchar ein Schmuggler/Koch so richtig schön mit crafting, housing und slicing ausgelastet war, lag der Fokus meines anderen Chars auf Kampf. Am spannendsten und spassigsten waren die PvP Geschichten gegen Bounty Hunter.

Das Spiel wurde kontinuierlich besser...es gab später Raumschiffe zum selbst fliegen und viele sinnvolle Patches.

Das Ende war dann der Revamp für das Kampfsystem und die Jedi Klasse. Ein Schlag ins Gesicht für jeden aufrichtigen Fan des Spiels der Wochen und Monate das Produkt unterstützt hat.

Das war für mich dann der Zeitpunkt das MMO zu welchseln. Trotzdem bleibt SWG wohl immer in meiner Erinnerung als eines der schönsten MMO Erlebnisse.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)