Gamescom 2011: Mit erfolgreicher Zwischenbilanz

Bild von ChrisL
ChrisL 142714 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

19. April 2011 - 14:58

Ziemlich genau vier Monate vor Beginn der Spielemesse gamescom in Köln (17. bis 21. August 2011), zieht der Veranstalter ein positives Zwischenergebnis. So haben beispielsweise zum Vergleichszeitpunkt im Jahr 2010 momentan 20 Prozent mehr Aussteller ihre Teilnahme bestätigt. Darüber hinaus präsentiert sich Mexiko erstmals mit einem Ländergemeinschaftsstand, zudem sind zwei namhafte Unternehmen wie Sega und Capcom wieder auf der Messe vertreten (wir berichteten). Gerald Böse, Vorsitzender der Geschäftsführung der Koelnmesse dazu:

Wir liegen klar auf Erfolgskurs und sind uns sicher, dass die gamescom auch 2011 ein großer Gewinn für alle Beteiligten wird.

Zusätzlich zu den großen Publishern und Entwicklerstudios wie zum Beispiel Nintendo, Ubisoft, Electronic Arts, Konami, Deep Silver, 2K Games oder auch Bethesda Softworks, haben sich auch zahlreiche Unternehmen aus dem Online- und Browserspiele-Bereich – unter anderem Valve Corporation, Trion Worlds, NCsoft, Frogster – sowie Hardwareanbieter wie Razer, Hama oder Bigben Interactive angemeldet.

Ein positiver Trend zeichnet sich auch bei den Ausstellungsflächen ab: Im Vergleich zur Messe des letzten Jahres haben zahlreiche Unternehmen ihre Präsentationsflächen vergrößert, um so mehr Raum für alle interessierten Besucher zu schaffen. Bei den sich vorstellenden Firmen wird im Hintergrund außerdem intensiv an den Messeauftritten gearbeitet. Henning Otto, Head of Marketing bei Sega Germany, äußert sich dazu wie folgt:

Derzeit arbeiten wir mit Hochdruck an einem Messeauftritt, der Spieler aller Generation begeistern wird. Wir freuen uns in Köln auf ein Wiedersehen mit unseren Fans aus ganz Europa.

Sein Kollege Michael Auer, Sales & Marketing Director Central Europe bei Capcom, ergänzt:

Wir freuen uns, in diesem für uns wichtigen und außerordentlich starken Jahr ein wesentlicher Bestandteil der gamescom zu sein. Jetzt nutzen wir die kommenden Monate, um unsere Titel auch in Europa einer internationalen, videospielbegeisterten Fangemeinde auf eindrückliche Weise präsentieren zu können.
Klausmensch 14 Komm-Experte - 2207 - 19. April 2011 - 17:18 #

"Wir liegen klar auf Erfolgskurs und sind uns sicher, dass die gamescom auch 2011 ein großer Gewinn für alle Beteiligten wird."

Ja. Für alle Beteiligten die in der Branche tätig sind vielleicht.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 19. April 2011 - 17:40 #

Ich verzichte auch auf den Gewinn von Gruppenkuschelei mit Fremden ^^

patchnotes 14 Komm-Experte - 1845 - 19. April 2011 - 17:42 #

Die Nachricht, dass die Präsentationsflächen vergrößert werden ist doch immerhin schon mal positiv zu werten.

ganga Community-Moderator - P - 16945 - 19. April 2011 - 19:53 #

Wer als Besucher hingeht und seine Teilnahme nicht als "Gewinn" ansieht, kann doch einfach zu Hause bleiben, oder?

RenaChan 12 Trollwächter - 997 - 19. April 2011 - 22:31 #

Seh ich genauso.

War die letzten 2 Jahre dort und ich fand es beide Male toll (wobei mir die GamesCom vor 2 Jahren besser gefallen hat). Bin höchstwahrscheinlich auch dieses Jahr wieder dabei :3

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 19. April 2011 - 23:07 #

Ich bin dann dort. Wir sehen uns! ;)

Hat jemand eine Info ab wann die Registrierung zur GDC Europe läuft?? :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)