App der Woche: One Single Life
Teil der Exklusiv-Serie App der Woche

iOS
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13635 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

20. April 2011 - 10:43
Premiere in unserer Rubrik App der Woche: One Single Life ist das erste kostenlose Spiel, das wir vorstellen. Den Titel dürft ihr dabei mehr oder weniger wörtlich nehmen. Wer in One Single Life stirbt, hat das Spiel wirklich verloren. Es gibt keine Möglichkeit, von vorne zu beginnen, abgesehen vom Löschen und erneutem Installieren der App. One Single Life ist sozusagen eine Art Roguelike unter den Runner-Spielen. Was der Begriff Roguelike bedeutet, könnt ihr unter anderem im User-Artikel Doom, the Roguelike unseres Users Däif nachlesen.
 
In One Single Life gilt es, pro Level einen Sprung von einem Hochhaus zum nächsten zu meistern. Stürzt ihr ab, ist das Spiel vorbei. Endgültig. Die Steuerung ist dabei denkbar simpel: Ein Tippen auf den Screen lässt eure Figur losrennen, tippt ihr ein weiteres Mal, setzt sie zum Sprung an. Gutes Timing ist der Schlüssel zum Erfolg. Vor jedem Sprung zeigt euch ein Schild an, welcher Prozentsatz der Spieler diese Stelle nicht gemeistert hat. "79% of players will die here", also "79% aller Spieler werden an dieser Stelle sterben", finden wir nicht gerade ermutigend.
 
Typischer Ablauf eines Levels: Üben im Simulator, realer Versuch und im schlimmsten Fall der Tod.


Um den Nervenkitzel zu reduzieren, könnt ihr auf Wunsch in jedem Level zuerst im Sprungsimulator trainieren. Die schicke Optik schaltet dann in eine Art virtuelle Ansicht um, die ein wenig an ein deaktiviertes Holo-Deck aus Star Trek oder den leeren, weißen Raum aus Matrix erinnert. Darin dürft ihr den anstehenden Sprung üben, so oft ihr möchtet. Sobald ihr euch gewappnet fühlt, tippt auf den mit "Real" beschrifteten Button und legt los.
 
Wer eine ähnliche Spielerfahrung sucht, kann sich auch einmal das Flash-Spiel One Chance ansehen. Darin habt ihr ebenfalls lediglich eine einzige Chance, das Spiel zu beenden. Als Wissenschaftler, der für einen Virusausbruch mitverantwortlich ist, könnt ihr innerhalb der 6 letzten Tage der Menschheit entweder nach einem Heilmittel suchen oder schlicht die Zeit mit euren Liebsten verbringen. Einen Übungsmodus wie bei One Single Life sucht ihr hier allerdings vergeblich.
 
Fazit und Fakten
 
One Single Life ist bestimmt kein Spiel, dass euch stundenlang beschäftigen wird. Die Idee des endgültigen Scheiterns an sich ist auch nicht brandneu, doch die Umsetzung finden wir gelungen. Davon abgesehen kostet das Spiel nichts und ist uns somit auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Lasst uns in den Kommentaren wissen, wie viele Sprünge ihr gemeistert habt.
  • Aktueller Preis: kostenlos
  • Permanentes Game-Over bei Versagen
  • Hübscher Grafikstil
  • Abschwächung der Nur-eine-Chance-Mechanik durch Simulator

Video:

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 20. April 2011 - 11:01 #

och, es gibt Möglichkeiten, sich mehr als nur ein Leben zu verschaffen. :)

Novachen 18 Doppel-Voter - 12881 - 20. April 2011 - 11:06 #

Irgendwie klingt und fühlt sich das nach einer "Hardcore" Version von Cannabalt an. Das ist ja auch kostenlos und gibt es neben PC auch für iPhone :D

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 20. April 2011 - 13:03 #

Naja, es ist kein Endless-Runner. Davon abgesehen: Fürs iPhone ist Canabalt nicht kostenlos :-D

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 20. April 2011 - 12:58 #

Bin gleich im ersten Level gescheitert und habs wieder gelöscht.... :-P

DarkMark 15 Kenner - 2909 - 20. April 2011 - 13:09 #

Was blieb dir auch anderes übrig ;)

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 - 20. April 2011 - 14:37 #

Ich hätte es neu installieren können, aber darauf habe ich keine Lust... :-D

Vor allem weil mich das Programm als "complete Noob" bezeichnet hat... -.-

Der mit dem Gnu im Schuh (unregistriert) 20. April 2011 - 14:40 #

Man kann den Credits-screen durchspielen und bekommt einmal ein extra Leben oder man lädt es sich nach dem Löschen wieder aus dem Store (andere Varianten gibt es sicher auch, die Spielmechanik ist aber nicht umwerfend genug, hier Ehrgeiz zu entwickeln).

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 20. April 2011 - 14:51 #

Das mit dem Credits-Screen habe ich zwar irgendwo gelesen, hat bei mir aber nicht funktioniert. Ab einem bestimmten Sprung schien es nicht mehr weiter zu gehen. Hast du da genauere Infos dazu?

Der mit dem Gnu im Schuh (unregistriert) 20. April 2011 - 15:00 #

Ich vermute Du meinst den (letzten) wo scheinbar keine 2. Platform zu sehen ist? Einfach so spät wie nur irgend möglich abspringen, die 2.Platform erscheint dann und die Spielfigur kann sich dann am Rand hochziehen.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 20. April 2011 - 15:02 #

Ah ok. Das hab ich wohl nicht geschafft ;) Danke!

Corthalion 16 Übertalent - 4765 - 20. April 2011 - 18:51 #

Man kann sich mit iFile (oder Terminal oder per SSH-Zugriff) eine Kopie der /var/mobile/Applications/*Spielordner*/Documents/data.plist anlegen und bei Versagen im Spiel einfach wiederherstellen.

bonesaw 12 Trollwächter - P - 1125 - 20. April 2011 - 13:54 #

Leider nicht für Android :( aber die idee klingt echt spannend. *iphoneausleih*

maddccat 18 Doppel-Voter - 11292 - 20. April 2011 - 14:06 #

Ein Konzept welches mich so gar nicht reizt - selbst kostenlos nicht. :)

Ukewa 15 Kenner - 3689 - 20. April 2011 - 14:55 #

Danke für den "Test", das hole ich mir nachher! :)

Marcelkagi 10 Kommunikator - 457 - 20. April 2011 - 22:11 #

Auf die schnelle ja aber.sonst gehts noch,Na was will ich sagen ? ( es gibt bessere Sachen )

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 20. April 2011 - 23:51 #

R8 aber jetzt ist es vorbei ;(
Habe scheinbar nicht genug "vertrauen" qq

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Action
Arcade
nicht vorhanden
nicht vorhanden
FreshTone Games
FreshTone Games
08.04.2011
Link
5.9
AndroidiOS