Fable 3: Entwickler zum Hardcore-Modus der PC-Version

PC 360
Bild von ChrisL
ChrisL 140399 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

13. April 2011 - 19:48
Fable 3 ab 9,75 € bei Amazon.de kaufen.

Die am 19. Mai erscheinende PC-Fassung von Fable 3 wird unter anderem auch einen Hardcore-Modus enthalten, der es euch gegenüber der Xbox-360-Version schwerer machen soll, die Abenteuer des Rollenspiels zu bestreiten. Die Kollegen von IncGamers veröffentlichten heute ein Interview, in dem sich Spiele-Designer Mike West vom Entwicklerstudio Lionhead Studios neben allgemeinen Themen wie der 3D-Unterstützung, dem allgemeinen Schwierigkeitsgrad der Fable-Serie auch über diesen neuen Modus äußert.

Demnach haben nach Aussage von West die Gegner eine verbesserte KI, der Spieler muss mehr Schaden einstecken und die Gesundheit regeneriert sich nicht, was im Standard-Modus im Laufe der Zeit der Fall ist. Während ihr also unter normalen Bedingungen in einem Kampf auf Zeit spielen könnt, um die Gesundheitsanzeige wieder aufzufüllen, wird das in der Hardcore-Variante nicht mehr möglich sein:

Im Hardcore-Modus wird das nicht mehr passieren, auch nicht zwischen den Kampf-Szenen. Nur an bestimmten Punkten während eurer Reise werdet ihr wieder Gesundheit erlangen können.

Neben dem Tod der Spielfigur wird es weitere „Bestrafungen“ nicht geben. Nach Aussage des Designers war man immer der Ansicht, dass der Tod an sich Bestrafung genug ist und dass die Spieler diesen so gut es geht vermeiden möchten. Die Frage, ob es eine Chance gibt, dass es der Hardcore-Modus auch auf die Xbox 360 schafft, weist West zumindest nicht strikt zurück:

Es hängt alles damit zusammen, was wir für die Xbox 360 machen werden, worüber ich jedoch nichts sagen kann. Wenn wir ein weiteres Addon entwickeln, wäre [der Hardcore-Modus] etwas, das darin enthalten sein könnte. Es hängt davon ab, wie die Pläne für die Zukunft aussehen, aber in Gegenwart dieser Beiden [er zeigt auf zwei anwesende PR-Vertreter und lacht] kann ich nicht darüber sprechen.

Da die Fable-Spiele nicht gerade für ihren besonderen Schwierigkeitsgrad bekannt sind, stellt sich die Frage, ob Fable 3 überhaupt einen Hardcore-Modus benötigt. Der Entwickler dazu:

Peter [Molyneux] war immer der Ansicht, jeder sollte in der Lage sein, die Fable-Titel zu spielen – und ich stimme dem absolut zu. [...] Ein Spiel zu erschaffen, das der Gelegenheitsspieler beendet, ist für uns sehr wichtig, weil nur sehr wenige Spieler heutzutage einen Titel durchspielen: Sie schaffen drei Viertel des Spiels, ärgern sich und geben auf. Bei den Fable-Spielen ist es so, dass die Leute diese tatsächlich abschließen. Aber ich denke, in gewisser Hinsicht, wir sollten den Hardcore-Spielern mehr Herausforderungen bieten, ohne die anderen User zu vergraulen. Schwierigkeitsgrade sind ein Weg, um das zu erreichen. Aber beim Blick in die Zukunft ist eine unserer wichtigsten Aufgaben, Möglichkeiten auszuarbeiten, Tiefe und Komplexität in die Spiele zu bringen; auf eine Weise, die die Gelegenheitsspieler nicht abschreckt.
Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9231 - 13. April 2011 - 15:24 #

Fable 1 war noch in Ordnung, Fable 2 und 3 habe ich mir vom Kollegen inklusive Xbox geliehen damit ichs zocken kann.

Enttäuschung Deluxe... Das Spiel selber is n1 da sag ich nichts, aber der Schwierigkeits grad ist lachhaft. Man kann nicht sterben oO

Man ist ein Highlander verflucht am Leben zu bleiben, selbst wenn man während dem Boss fight essen geht oder Baden. Sobald der Held seinen Lebensbalken komplett verliert, BLINK steht er wieder auf als wäre nix gewesen Ò_ó

Ich wollte doch so gerne Abenteuer erleben :(

volcatius (unregistriert) 13. April 2011 - 19:19 #

Was sich heute schon alles "Hardcore" nennen darf...

Aki1695 06 Bewerter - 76 - 13. April 2011 - 19:51 #

@Darth Spengler

Bin genau der gleichen Meinung

McFareless 16 Übertalent - 5556 - 13. April 2011 - 20:08 #

Seconed, obwohl ich auf Teil 3 noch warte ;)

ArnonYm (unregistriert) 13. April 2011 - 20:20 #

Was sich heute schon alles "Hardcore" nennen darf..

Gleiches gilt für Simulationen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11345 - 14. April 2011 - 2:45 #

Nö, tut es nicht. Bei den Simulationen, bei denen man heute von 'hardcore' spricht, passt das recht gut. Siehe u.a. DCS-Reihe (Black Shark, Warthog).

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 5941 - 14. April 2011 - 15:03 #

na ja, Warthog ist ja auch kein Spiel mehr, sondern eine technische Simulation.

xaan (unregistriert) 13. April 2011 - 22:36 #

Joa, schön zu wissen, dass der Tod des Charakters die Bestrafung ist. Aber was genau passiert denn nachdem der Char gestorben ist? WIrd er automatisch wiederbelebt? Checkpoint? Neu Laden?

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 13. April 2011 - 23:23 #

Wie? Normalerweise regenerieren sich die HP selbst IM Kampf??
Ausserhalb des Kampfes ist ja inzwischen leider schon normal (ich gebe den Konsolen die Schuld), aber das ist einfach lächerlich.

Warwick 17 Shapeshifter - 6446 - 14. April 2011 - 10:56 #

Auch reine PC-Spiele sind leichter, zugänglicher und weniger bestrafend geworden - damit haben die Konsolen nichts zu tun, das liegt an der gewachsenen Zielgruppe für Computer/Videospiele im Allgemeinen.

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 - 14. April 2011 - 11:38 #

Guck dir einfach die Bioware-RPGs vor und nach KotOR (Umstieg auf Konsolen an).
Fable 3 ist damit nur ein weiterer Schritt in diese Richtung. Hier macht man nur für die PC-Spieler noch eine Ausnahme.

Schönes Zitat aus einem Interview mit dem Fable Lead Designer:
"...on Fable from the beginning I can remember sitting in a room with Peter [Molyneux] and him being very explicit with me that… I believe the direct quote, if I remember correctly, was “I want a blind child to be able to win this game with their feet.”"

http://www.rockpapershotgun.com/2011/04/13/interview-lionhead-on-fable-iii-pc-and-gfwl

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 14. April 2011 - 7:31 #

Schon irgendwie komisch. Hier höre ich nur Gemeckere über das Spiel, aber 3 meiner Bekannten haben es gespielt und über alles geliebt. Einer von ihnen war sogar jahrelang notorischer Raubkopierer, aber nach dem spielen von Fable 3 hatte er quasi eine "Läuterung" und hat sich seitdem 10 Spiele bestellt.

Kommt es nur mir so vor, oder sind wieder extrem viele "Hater" unterwegs?

Tamttai 10 Kommunikator - 379 - 14. April 2011 - 9:01 #

Kommt nur dir so vor :P Das Gemecker bezieht sich auch eher auf den Schwierigkeitsgrad bzw. "Hardcore"-Mode als auf das gesamte Spiel, non?

Was passiert denn jetzt beim Tod? Steht man wieder auf und dann heißts in bester Lemmingsmanier wieder "Let's go" oder wird man zum letzten was-auch-immer-punkt zurückgewarpt?

Novachen 18 Doppel-Voter - 12897 - 14. April 2011 - 19:39 #

Also ein "Hardcore" Modus wie es hier gibt, sollte es ja eigentlich für jedes Spiel geben? Wie? Gibt es schon standardmäßig bei allen anderen? Achja.... *gg*

Also wirklich, ein Spiel mit Gegnern wo man im normalen Schwierigkeitsgrad nicht sterben kann? Das hat nicht einmal Super Mario hinbekommen. Wenn Peter Molyneux der Meinung war jeder sollte sein Spiel durchspielen können... von unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden hat denke ich selbst er schonmal was gehört. Ein Schwierigkeitsgrad wo sich die Spielfigur automatisch regeneriert oder nicht einmal Schaden nahm gab es selbst schon bei Doom.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3546 - 15. April 2011 - 14:26 #

Äh, bei DooM gab es weder ersteres noch letzteres. IDDQD höchstens... xD

Besen 10 Kommunikator - 503 - 15. April 2011 - 2:12 #

Was mich an der Geschichte am meisten wundert: Warum zum Geier streicht Microsoft die PC Version von Alan Wake, um mehr Exklusivtitel für die xbox zu haben, nur um ein paar Wochen später Fable 3 für den PC anzukündigen. Das macht doch keinen Sinn!

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3546 - 15. April 2011 - 14:27 #

Wahrscheinlich ist Fable einfach "noch mehr casual" und sie wollen jetzt alle PC-Zocker schonmal drauf einstellen wie die Zukunft aussieht ( Schrägstrich "auf die Apokalypse vorbereiten" )...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit