Sony: "Nintendo produziert Babysitter-Spielzeug"

3DS
Bild von Thomas Barth
Thomas Barth 27449 EXP - 21 Motivator,R8,S7,A5,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.GG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerben

9. April 2011 - 18:57 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
3DS ab 185,00 € bei Amazon.de kaufen.

Jack Tretton, der Präsident von Sony Computer Entertainment, gab dem Business-Magazin CNN Fortune ein Interview, in dem er die Philosophie von Sony erklärte und es sich nicht nehmen ließ, auch gleich harte Worte gegen die Konkurrenz zu finden. 

Eine Konsole, die heutzutage erscheint, muss auf dem neuesten Stand der Technik sein, um sich für viele Jahre auf dem Markt halten zu können. Microsoft und Nintendo werden ab 2011 und in den folgenden Jahren immer uninteressanter. Warum sollte man heutzutage noch eine Konsole kaufen, die keine Festplatte mit integriert hat? Bewegungssteuerung ist zwar ganz nett, aber was bringt es, mit den Armen rumzuwedeln? Das hat nichts mehr mit akkurater Steuerung zu tun. Nintendo produziert vielleicht großartiges Babysitter-Spielzeug, aber kein Spieler über 20, der sich selber respektiert, würde jemals mit so einem Ding in einem Flugzeug spielen, denn er ist zu alt für so etwas.

In einem anderen Interview erklärte Tretton auf die Frage, was er davon hält, dass die NGP laut Analysten mindestens 299$ kosten wird, während der Nintendo 3DS mit 249$ gestartet hat, dass der Preis eine Konsole nicht macht oder sterben lässt. Die Käufer seien gerne dazu bereit, auch mehr zu zahlen, wenn sie merken, dass sie einen angemessenen Gegenwert für ihre Investition bekommen.

Die NGP erscheint voraussichtlich 2011 im asiatischen Raum und 2012 in Amerika und Europa.

volcatius (unregistriert) 9. April 2011 - 15:46 #

Hat man bei der 599$-PS3 ja sehr gut gesehen...

PS Komma hinter "Tretton" weg und dafür hinter "hält"; "merkt dasS"

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2011 - 15:46 #

Ist gemacht, danke.

HansDampf 13 Koop-Gamer - 1397 - 9. April 2011 - 15:45 #

Sony macht sich ja immer beliebter^^

Equi 14 Komm-Experte - 1912 - 10. April 2011 - 1:41 #

Bei mir schon.

[...]kein Spieler über 20, der sich selber respektiert, würde jemals mit so einem Ding in einem Flugzeug spielen[...]

Trifft sowas von punktgenau meine Meinung! Ich lüge nicht wenn ich sage, dass ich in der Öffentlichkeit noch nie (!) jemanden mit einem DS gesehen habe, der über 15 war. Sicher gibt es auch auf dem Nintendo Handheld vereinzelt Perlen wie zum Beispiel ''Anno DS'', im Wesentlichen muss man aber schon eine dicke, fette, pulsierende Ader voller Infantilismus haben um 95% des Lineups aushalten zu können.

Über die Wii lass ich mich jetzt mal nicht aus, taugt sie mir doch als Partyutensil recht gut.

Lustig ist auch wie sich alle darüber aufregen, dass Sony auch eine Bewegungssteuerung integriert hat und damit keinen Deut besser als Big N ist. Nur um sich darüber echauffieren zu können, soll man mir erstmal zeigen, ob man auch mit der Wii Titel von der Güteklasse eines Heavy Rain, Killzone 3 oder auch Resident Evil 5 bewegungssensitiv steuern kann. Metroid, Red Steel, Conduit oder No More Heroes kann ich jetzt ebenfalls nicht wirklich ernst nehmen. Tut mir leid. Höchstens Super Mario Galaxy hat eine echte Existenzberechtigung. Da kann man dank des grandiosen Spieldesigns echt mal über die Optik hinwegsehen. Aber das sind 2 Spiele ...

Es kommt nicht auf die Steuerung an sich an. Es kommt darauf an was man da eigentlich steuert.

Legatus 10 Kommunikator - P - 514 - 10. April 2011 - 7:36 #

Dann bist du noch nie in der Berliner BVG unterwegs gewesen. Dort seh ich fast jeden Tag Leute mit DS die zocken... Und dabei rede ich von erwachsenen Leuten auf dem Weg zur Arbeit UND Kindern.

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3109 - 10. April 2011 - 20:43 #

habe zwar selber kein DS aber wenn es mir gefiel hätte ich eins und sehe auch keine Probleme damit.

@ niemand bestimmtes
Flamewar (?) start
Wer eigene! Eier in der Hose hat braucht sich nicht um die Meinung irgendwelcher HONKS kümmern die meinen gehört zu haben was cool ist.
Flamewar (?) ende
Bitte nicht bitterernst nehmen aber ich finde es bedenklich wie einfach und mit welchen billigen Mittel man die Meinung der "breiten Masse" manipulieren kann.
Selber mal den GMV einschalten und überlegen warum Sony solche Sprüche abläst wäre super dann ggf. ein Schritt weiterüberlegen ob man auch ohne die "Meinung" von Sony gut selber fahren kann.
Mit etwas Glück kommt dann sowas wie Fakten dabei rum; oder wenigstens kein nachgeplapperter Mist.

ganga Community-Moderator - P - 15586 - 10. April 2011 - 10:04 #

Also ich hatte mein DS immer dabei wenn ich mit dem Zug 2 Stunden zur Uni gependelt bin. Und da war ich Mitte 20. Allerdings sieht man sehr selten "Erwachsene" mit DS im Zug, das stimmt schon (zumindest in meiner Region). Wenn dann eher mit iPhone o.ä.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 10. April 2011 - 10:23 #

Das ist eine interessante Beobachtung, bei mir ist es eher umgekehrt.. fast alle DS-Spieler, die ich kenne, sind weit über 15 ;)

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 10. April 2011 - 11:18 #

Ich bin 23 und verbring meine Zeit in Bus und Bahn entweder lesend oder an meinem DSi. Bin noch nie auf die Idee gekommen, mich zu schämen... Was ist der Unterschied ob ich mit nem DS oder nem iPhone in der Öffentlichkeit zock? Käm mir viel blöder vor, mit so nem riesen-Oschi von NGP in der Öffentlichkeit zu zocken, das Ding kann man ja nichtmal problemlos in die Hosen/Jackentasche stecken.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 10. April 2011 - 11:27 #

Mhh... das einzige Mal, wo ICH überhaupt eine PSP in freier Wildbahn gesehen habe, war auf der Fähre nach Helgoland. Gespielt wurde sie von 15-jährigen einer Schulklasse.
Bin allerdings auch selten in Learjets unterwegs.. ;)

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 10. April 2011 - 12:47 #

Die einzige Person, die ich im Zug jemals mit einem DS gesehen habe, war über 40 ~

faldnd 12 Trollwächter - 971 - 11. April 2011 - 9:41 #

*gähn*

DaSt 09 Triple-Talent - 270 - 11. April 2011 - 15:59 #

ja schon aber die innovative bewegungssteuerung von nintendo kam ein paar jahre vor dem sony abklatsch. übrigens zieh ich zelda einem resident evil 5 (das kaum mehr was mit dem originalen teil zu tun hat) vor. die geschmäcker sind numal verschieden

statisticalDonkey (unregistriert) 9. April 2011 - 15:59 #

Die Zahlen sprechen für sich lieber Jack. Außer deinem sehr arroganten Ton stimmt da doch etwas ganz und garnicht.

Nintendo hat bis Dezember 2010 Weltweit 144.59 mio DS verkauft, Sony bis Ende Februar 2011 nur 67.8 mio PsP. Das ist weniger als die Hälfte. Ooops?

Zeigt ihr lieber mal das eure Hardware nächstes Jahr noch relevant oder halbwegs aktuell ist, vielleicht haben wir bis dahin schon Graphene-Prozessoren. Wenn ihr Kunden allgemein allerdings weiterhin so beschimpft wird euch eure Hardware vielleicht auch nicht mehr helfen, euer Ruf ist jetzt schon im Keller.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 9. April 2011 - 16:02 #

Finde das Bild ziemlich unpassend. Ein Bild von Tretton würde meiner Meinung nach besser zu der Meldung passen.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2011 - 16:08 #

Ich fands eigentlich ganz witzig, habs nun aber geändert. Du hast schon recht, das sieht eindeutig besser aus.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 9. April 2011 - 16:04 #

Tja, dann denkt dieser Herr wohl das alle DS-Spieler so sind wie er, nämlich auf Kindergartenniveau. Eine ordentliche Disskussion: Okay. Sinnloser Beleidigen und Konkurenz und Spielern: NOGO

Anonymous (unregistriert) 9. April 2011 - 16:09 #

Zumindest was Nintendo angeht hat er Recht. Die Wii ist ein Kinderspielzeug, kein Erwachsener Mensch, der einigermaßen bei Sinnen ist, stellt sich fuchtelnd vor einen Fernseher. Und die Spiele, die es für Wii gibt, unterstreichen das. Alles immer schön bunt und kindgerecht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2011 - 16:11 #

Microsoft bietet doch auch eine Bewegungssteuerung. Ist die 360 nun auch eine Kinderkonsole, weil man vor dem Fernseher rumhampeln kann und die Avatare auch bunt sind?

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 9. April 2011 - 16:16 #

Dafür das er deiner Ansicht nach "Recht" hat, war Sony aber ganz schön vorne dabei als es darum geht das Konzept der Wii 1 zu 1 für die PS3 in Form von Move umzusetzen.

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 9. April 2011 - 16:19 #

Bei der Wii hätten Publisher die Chance gehabt, Spiele zu produzieren, die auch ältere Spieler ansprechen, und zwar kostengünstiger als auf PS3 oder Xbox. Sie haben sich aber lieber auf Partyspiele beschränkt. Und das mit einigermaßen bei Sinnen streich mal besser, damit dürftest du hier einige Nutzer beleidigen.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 10. April 2011 - 11:34 #

So kann man das ja auch nicht sagen. Es wurde sehr wohl probiert, auch für Erwachsene Spiele zu machen. Mad World z.B. ist selbst für Erwachsene in Deutschland gar nicht verfügbar geworden. Die Resident Evil- und andere Railshooter. Sachen wie Red Steel und Red Steel 2 oder Disaster: Day of Crisis oder Cursed Mountain sprechen ja durchaus als story-basierte Titel Erwachsene an. Aber diese Titel haben sich wahrscheinlich nicht annähernd so verkauft wie Wii Fit oder diese Dance Titel. Ich find's auch schade. Ein Mad World meets Red Steel fände ich jedenfalls deutlich interessanter als wieder einer dieser unsäglichen GoW-Klone...

Janno 15 Kenner - 3450 - 9. April 2011 - 16:21 #

Ich bin 30 und stehe auch fuchteld mit meinem Wii-Controller vor dem Fernseher. Und ich hab sogar Spaß dabei. Ein Unding, oder?!
Dieses Verhalten von Tretton ist wirklich Kindergartenniveau, welches Microsoft aber ebenso drauf hat. Nur Nintendo hat so ein Verhalten nicht nötig und beweist dadurch wahre Größe.
Dieses Verhalten seitens Sony und Microsoft zeugt doch nur von Angst und Neid.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 9. April 2011 - 16:33 #

100 % sign. Meine Freundin hat ne WII und macht schon Spass. Und ganz ehrlich... guckt euch mal das Video an. Einige Titel fehlen aber vieles in dem Video gibts auf der WII mittlerweile (einige davon nur auf WIIWare und net im Handel)

http://www.youtube.com/watch?v=pjak4ByHnco

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2011 - 16:41 #

Da ich mir jetzt schon zu 99% sicher bin, dass man diese Virtual Console Spiele auch auf der Wii2 spielen kann, hast du mich mit diesem Video überzeugt sie mir zum Release zu kaufen. Das waren damals so geile Spiele, die heute immer noch absolute Klasse sind.

Skelly (unregistriert) 9. April 2011 - 21:57 #

Versteh jetzt nicht was dieses Retro-Video mit Sony's Äußerung zu tun hat. Mein Sohn hat auch eine Wii. Ist zwar für Zwischendurch mit Freunden mal ganz lustig, aber ich muss dem Sony Präsidenten Recht geben. Nintendo kriegt es nicht gebacken ein breiteres Umfeld anzusprechen als Familien-Spielzeug und Microsoft zerstört das Action-Spiele-Genre mit irgendwelchen Console-Only Shootern die man mit Gamepad zocken darf.

Sony hat wenigstens versucht, die Core Gamer anzusprechen. Maus und Tastatur gehen auf der PS3, nur supporten das die Spielehersteller nicht. Einzige Ausnahme ist UT3.

Ich kauf mir im Sommer wieder einen High End PC, weil bis auf den Konsolen mal was gescheites kommt vergehen noch Jahre, glaub ich. - Und ich meine damit nicht die schlechtere Grafik, sondern dieses Casual Gedaddel.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20742 - 10. April 2011 - 8:03 #

Es gibt auch viele Coregames (Dead Space Extraction, Call of Duty 3-5, usw.) aber die liegen wie Blei in den Regalen.
Verkaufsseller sind (wie eben auch auf den Vorgängerkonsolen) die Nintendospiele selber. Zelda, Metroid, Mario, Donkey Kong und eben wie im Video die Umsetzungen diverser SNES Titel wie zb. Contra (aka Probotector)
Wenn man sich die Verkaufscharts von der WII ansieht:
Super Mario Kart WII, Super Mario Bros WII, Super Mario Galaxy 2, Mario und Sonic bei den olympischen Winterspielen waren alle lange in den Top 10.

Hier sind die aktuellen Verkaufscharts:
http://www.4players.de/4players.php/verkaufscharts/Wii/store_charts.html
das einzige was wirklich Casual ist, ist "Mein Gestüt" Restlichen Titel sind bis auf Mario auch auf allen andern Plattformen erhältlich :) Sogar ein Shooter ist ja dabei (Black Ops)

PS: http://www.youtube.com/watch?v=eMx6f9SCu2Y&feature=related

Skelly (unregistriert) 11. April 2011 - 3:48 #

Mario, Zelda, Probotector und Co. sind zweifelsfrei sehr gute Spiele, aber für mich keine Core-Titel, sorry. ;-)

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 10. April 2011 - 12:00 #

Problem ist ja leider, daß bis auf die wenigen PC-exklusiven Sachen auch auf dem PC nur noch "Casual Gedaddel" rauskommt... :(

Skelly (unregistriert) 11. April 2011 - 3:54 #

Da geb ich dir recht. Selbst CoD ist für mich (seit Teil 4) ein Casual-Spiel. Zu simples Weaponspray, kein Rückstoß etc.
Hauptsache den Gamepads kommt es entgegen. So kommt mir das vor.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 9. April 2011 - 16:30 #

Du solltest vielleicht nicht von dir auf andere schließen. Ich kenne eine ganze Menge von Erwachsenen die "fuchtelnd" vor dem Fernseher stehen. Meistens Leute die normalerweise kein Interesse an Zocken haben, aber dennoch mal mit ihren Kindern auf der Wii spielen. Einige von den schön bunten kindgerechten Spielen könnte man vielleicht auch als familiengerecht bezeichnen. Aber das Nintendo eine andere Zielgruppe anvisiert ist ja schon seit längerem bekannt.

Neben der oben genannten Gruppe gibt es auch noch die Erwachsenen Casual-Wii-Spieler, die sich beim spielen gern bewegen.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 9. April 2011 - 16:59 #

Hach wie ich solche Forentrolle liebe....
Wer behauptet Nintendo bringt nur Kiddy ware raus bzw deren Konsolen sind nur für Kiddys hat irgendwie nur nen sehr begrenzten Blickwinkel sag ich mal so! :P

Zu Sony tja man ist doch eigentlich seit zig Jahren nicht mehr anderes gewöhnt was der Herr Treton, Hirai oder auch der gute alte gt 5 Lead Producer so rumposaunten. Außer Arroganz gab es selten Fakten und wenn es mal Fakten gab waren die doch eher sehr fragwürdig.
Nintendo selber lässt sich erst garnicht auf so einen Flamewar ala Sony ein und selbst Microsoft ist meist eher passiv und redet über ihre Hardware/Xbox Live und selbst Nintendo loben sie für ihre arbeit mit dem Ds & Wii.
Aber von SOny kommt nur pure Arroganz und neid... ich denk da z.b. nur an so dinge wie wir brauchen so ein Quatsch wie die Wii Mote nicht usw.. aber hauptsache man kopiert Nintendo und diverse andere Entwickler. :D (dual shock, analog stick, touchpad, move usw)

Und gerade von der Hardware Zahlen verstehe ich ihn überhaupt nicht, wenn ich im Freundeskreis mich umschaue hat fast keiner ne PsP alle haben nen Ds einfach wegen Wifi, guten Software Support und den hat die PsP bis auf einige Jrpgs garnicht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 10. April 2011 - 0:22 #

Kennst du EyeToy ? Wer hatte so eine "Kinderkacke" zuerst?

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 3:34 #

So ein Scheiß Post kann auch nur von einem Fanboy kommen *rolleyes*

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2201 - 9. April 2011 - 16:24 #

Unsere Konsole ist zwar am wenigsten verbreitet... Aber eigentlich haben uns alle viel mehr lieb als Nintendo und Microsoft :)

Anonymous (unregistriert) 9. April 2011 - 16:45 #

Wer kein doofes Baby sein will spielt gefälligst unsere Spiele! Flirt-Gewitter und Criminal Girls stehen für anspruchsvolle, erwachsene Unterhaltung, denn Mädels den Popo versohlen, das könnt ihr nur bei uns!

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 9. April 2011 - 16:41 #

Wenn man mit Move spielt, wedelt man doch auch mit den Armen? Und wo haben die Move abgekupfert? Sony nervt!

Bruno Lawrie 16 Übertalent - P - 4489 - 9. April 2011 - 16:46 #

Hui, dann schein ich mich ja nicht selbst zu respektieren. :-)

Naja, Sony war schon immer etwas skurril und sonderlich. BTW... hat die NGP eigentlich wieder einen Memory-Stick-Slot oder mal was handelsübliches? Ernstgemeinte Frage.

Kiwi the Tortoise 08 Versteher - 160 - 9. April 2011 - 16:48 #

Jeder der mal eine E3 Präsentation von Sony gesehen hat weiss wie gut sie darin sind heisse Luft zu produzieren und sich selbst zu beweihräuchern ohne das es irgendeinen Grund dafür gibt (manchmal ignorieren sie die Konkurrenz komplett).
Ich kann nur sagen: Die PSP ist das Geld nicht wert. Wenn man bedenkt wie lang das Ding schon auf dem Markt ist wird man feststellen wie erbärmlich wenige brauchbare Titel es gibt (und keiner davon ist Gut genug um den Kauf zu rechtfertigen). Allerdings mag ich meine PS3, jedoch nicht so sehr wie den DS (die Auswahl an Titeln ist grossartig).

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 9. April 2011 - 16:56 #

Das Problem warum sich die PSP zum DS so schlecht verkäuft ist doch, dass der Edelhandheld keine "Babysitter"-Spiele hat, die man auch nur mal 10-15 min unterwegs oder in den Pausen zocken kann und man nicht eine halbe Stunde zum nächsten Savepoint braucht.

Aber die haben in den Jahren auch nix gelernt. Sony halt ! :)
Welche Firma hat sich in der vorigen Generation den so gestreubt, dem Kunden eine Festplatte zur Konsole zu verkaufen, um ihre teuren Memorycards zu verkaufen ??

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 9. April 2011 - 17:00 #

klar hat die PSP solche Spiele, sehr viele sogar...

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 9. April 2011 - 17:52 #

Hm, ich versteh das Problem von Herrn Tretton nicht. Wenn Nintendo in seinen Augen nur Babysitter-Spielzeug auf den Markt bringt, wieso hört es sich so an, als ob er aber genau das als Konkurrenz ansieht und anscheinend die Hosen so voll hat, daß er entsprechend auf Kindergarten-Niveau bashen muß? Und was die Bewegungssteuerung angeht: Wenn ihm das "rumfuchteln" so arg ist, warum haben die dann erst von Nintendo das Konzept kopiert und Move auf den Markt geworfen? Nun ja, muß ich ja nicht verstehen...

Mazrim_Taim 15 Kenner - 3109 - 11. April 2011 - 8:48 #

;)
vorallem weil Microsoft und Nintendo das erheblich erfolgreicher hinkriegen.

Anscheined hat er absolut nicht verstanden warum Nintendos Wii so erfolgreich ist.
(jedenfals nach so einer Aussage zu schließen)

Politician 12 Trollwächter - 1106 - 9. April 2011 - 17:54 #

Der DS hatte meiner Meinung nach mehr gute erwachsene Spiele, die mich interessiert haben als die PSP. Gerade bei den Handhelds sehe ich keinen großen Unterschied zwischen Sony und Nintendo. Bei den stationären Konsolen mag es ja stimmen, dass Nintendo weniger ernstzunehmende Titel als Sony bietet. Ich persönlich finde allerdings einige Core Titel für Menschen über 20 peinlicher als ein Wii-Spiel. Gerade wenn man älter ist, sollte man auch in der Lage sein mit Knuddel Spielen seinen Spass zu haben und Testosteron geschwängerten Toptitel nicht unbedingt als Erwachsen zu empfinden. Den arroganten Ton des Interviews finde ich jedenfalls sehr sympatisch.

Ichius 10 Kommunikator - 463 - 9. April 2011 - 18:19 #

Jack Tretton troll dich!

Sorry, aber ich spiele sogar im Zug (!) mit dem DS und dann auch noch Titel wie Pokemon. Muss ich mich dafür jetzt schämen? Ich denke nicht... .

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 9. April 2011 - 18:41 #

Sowas behaupten und zuvor erst einmal die Wii Remote fast 1:1 zu kopieren grenzt schon an Lächerlichkeit :S

ganga Community-Moderator - P - 15586 - 9. April 2011 - 19:03 #

Das sehe ich auch so. Total albern.

Leckerwurstbrot 13 Koop-Gamer - 1287 - 9. April 2011 - 19:07 #

Der Kommentar, man sei zu alt für so was, macht mich schon ein wenig aggressiv. Pokemon kann ich auch noch mit 40 zocken und werde Freude dran haben.
@Razyl: Dem ist nur beizupflichten.

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 9. April 2011 - 19:12 #

Ich bin 30 und spiele momentan Pokemon lieber, als noch vor 10 Jahren. ;)

Nintendo-64 04 Talent - 17 - 9. April 2011 - 19:08 #

Marktkampf unter der Gürtellinie. Sony scheint sehr nervös zu sein.

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1670 - 9. April 2011 - 19:15 #

Aber ... die Move hat doch Nintendos "Babysitter-Spielzeug" kopiert ... *schultern zuck*

"Aber kein Spieler über 20, der sich selber respektiert, würde jemals mit so einem Ding in einem Flugzeug spielen, denn er ist zu alt für so etwas."

Ich greife lieber zum DS und spiele eine Runde Layton oder irgendein JRPG, als dass ich auf der PSP ein Spiel spiele, das ich lieber auf der PS2/PS3 zocken würde. Und das hat NICHTS damit zu tun, dass ich Sony nicht sonderlich mag. :D

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 9. April 2011 - 19:49 #

Ich weiß nicht, was hier der Aufreger sein soll. So ein Marketinggerede ist doch völlig normal. Nintendo lästert über Handyspiele, Sony über die Wii..usw.
Das soll aber nicht gegen diese News im Allgemeinen sprechen, finde solche Aussagen immer recht amüsant u lese sie gerne. Nur daß sich die Leute hier in den Comments immer so empören, lässt sich mit mathematischer Genauigkeit vorberechnen :p Und nichts anderes will man mit sowas erreichen.

ChrisnotR (unregistriert) 9. April 2011 - 20:01 #

Er hat schon irgendwie recht (wenn auch zu arrogant formuliert):

Verkaufszahlen sagen nichts über die Qualität aus, die zig Millionen Grundschulkinder die einen DS für Nintendogs und Barbies Ponyhof haben zählen also schonmal nicht :P.

Sony bietet uns Sachen wie Uncharted und Heavy Rain oder Metal Gear Peace Walker aber was bitte hat Nintendo für etwas ältere Personen denn noch zu bieten??

Bin jetzt Anfang 20 und hatte schon seit Jahren keinen Bock mehr auf dass 10te Zelda oder Super Mario 15. Sie sollten ihre angestaubten Serien dem Zeitgeist anpassen, ein "Rette die Prinzessin but at the end she is in another castle" reicht halt einfach nicht für eine ältere Zielgruppe.

Dem Shootergenre wird Innovationslosigkeit vorgeworfen aber Nintendo kaut seit Jahren denselben "Zelda und Mario sind so Core ey, da brauchen wir doch nix anderes mehr"-Brei

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 9. April 2011 - 20:06 #

In Mario steckt mehr Kreativität als in allen Battlefields, Call of Dutys, Medal of Honors und -Insert Kriegshootername here- der letzen 10 Jahre.

bam 15 Kenner - 2757 - 9. April 2011 - 20:11 #

Entweder man mag die Nintendospiele oder man mag sie nicht. Das sagt aber nichts über die Qualität aus; da kann man auch nicht einfach Käuferschichten diskriminieren, nur weil man nicht dazu gehört.

Es ist schon lustig, dass du z.B. Uncharted hernimmst, denn die Serie ist im grunde der Inbgeriff von Innovationslosigkeit. Der 1. Teil war nur ein Actionspiel und in den Nachfolgern wird aufbauend auf diesem Titel iteriert, aber nicht innoviert. Das ergibt zwar richtig gute Spiele, aber eben keine innovativen Spiele.

Bei Zelda würde ich dir hinsichtlich der Einschätzung noch recht geben, bei Mario allerdings nicht. Super Mario Galaxy ist eins der innovativsten Jump and Runs dieser Generation, bleibt aber dennoch ein Mario.

Insgesamt schafft Nintendo das, was quasi alle Entwickler/Publisher erreichen wollen. Sie bringen alle paar Jahre einen neuen Titel einer Spieleserie heraus, ohne dass die jeweilige Serie an Attraktivität oder Frische verliert. Zumindest wenn man das global sieht und nicht nur aus seinem eigenen Interesse heraus. Die Titel verkaufen sich gut und erhalten auch durchweg gute Kritiken.

Solche Aussagen seitens Führungspersonal sind einfach nur peinlich. Da ist Nintendo insgesamt wesentlich reifer und Seitenhiebe liest man wirklich nur sehr, sehr selten. Da spricht der Erfolg dann einfach für sich.

Punisher 19 Megatalent - P - 14035 - 9. April 2011 - 20:15 #

Bin zwar kein Nintendo-Freak, aber die Mario-Spiele gehen sehr wohl auf eine Weise mit der Zeit - allerdings auf eine, die es auch Fans der alten Teile noch möglich macht, sie zu mögen. Evolution statt Revolution eben, eine vorgehensweise die ich mir bei sehr vielen Fortsetzungen zu liebgewonnenen Erwachsenen-Franchises auch wünschen würde. Ausserdem bieten die meisten Mario-Games eigentlich genau das, worum so viele Hardcore-Gamer immer betteln - Spielspass bis zum Umfallen, lange laaaange Spielzeiten und verdammet herausfordernd finde ich die Teile auch noch - an einem Mario-Spiel sitzt man wesentlich länger als an einem beliebigen, austauschbaren Egoshooter, ohne sich dabei zu langweilen.

Überhaupt: Was hat denn das Alter damit zu tun? Muss man als geistig erwachsener Mensch zwangsweise auf Ultra-Violence stehen und nur bei High-Res-Fetz den Kopf ab-Effekten darf ein Spiel gut sein? Oder wenn es einen gewissen Anspruch bzgl. der Aufgabenstellung erfüllt? Ist "Rette die Babes und tritt dem Alien in die Kl*ten" oder "Aliens bedrohen New York, bring das Mega-Ober-Alien um" denn wirklich intellektuell erwachsener als "Rette die Prinzessin und besiege Bowser"?

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 9. April 2011 - 20:35 #

Sry aber irgendwie ist das extrem schwach was du da von dir abgibgst. @ChrisnotR

Was war den die ersten 4 Jahre ca bei der Ps3 das wirklich nen Boah Effekt ausgelöst hat mit ausnahme von vielleicht den Dauer Kino Film Mgs 4? Mir fällt da spontan nichts ein und was dazu noch kommt ist das weder Heavy Rain noch Mgs Peace Walker von Sony selber sind und selbst Uncharted gibts auch nur weil Naughty Dog Exklusiv für die Ps3 entwickeln. :9

Nintendo bringt sehr wohl genug alternative titel raus die nix mit Mario zu tun haben, da gibt es zig Ds Titel von Nintendo die es z.b. beiwesen auch auf der Wii gibt es sehr schöne Knaller wie beispielsweise Metroid Triology/smash brothers/ pikmin 3 was wohl bald kommen wird *hoff* und co und auch von den third party Entwicklern gibt es genügend Spiele, es kommen leider nur nicht alle nach deutschland aber das Problem hat ja Microsoft und Sony auch.

Ps: verstehe auch garnicht wieso man gegen nintendo gerade bei den serien wie Zelda und Mario meckert, nenn mir nur eine Serie die ansatzweise mit den beiden Serien mithält (im selben genre).
(gerade mit mario galaxy 1+2 haben sie sich mehr oder weniger neu erfunden und die titel sind nahe zu perfekt und zudem später auch sehr anspruchsvoll // zelda twillight princes war auch mal ein neuer und guter weg für die zelda reihe)

Starslammer 15 Kenner - P - 2745 - 9. April 2011 - 22:18 #

"Sony bietet uns Sachen wie Uncharted und Heavy Rain oder Metal Gear Peace Walker aber was bitte hat Nintendo für etwas ältere Personen denn noch zu bieten?? "

Metroid, Resident Evil, No More Heroes, Metal Gear Solid: Snake Eater, Red Steel, um nur ein paar zu nennen !

Und wie schaut das aktuelle Move-Programm aus, wenn man mal von Killzone 3 und Socom absieht, welche man wie RE3 oder HR dann auch besser mit dem Dualshock spielt ? Auch da ist der größte Teil sehr casuallastig und irgendwie habe ich das Gefühl, als ob bei Move nicht mehr viel nachkommt im Moment.

Ich mit meinen 42 Jahren spiele gerne neben dem PC, der 360 und der PS3 auch an der Wii mal die klassischen Nintendo-Serien, schon alleine weil sie nicht ganz so stressig und storymässig gleichgeschaltet sind wie der zigste, innovationslose Egoshooter im CoD-Stil. Und gerade mit mehr Leuten an der Konsole hat die Wii besser ankommende Spiele als die "erwachsenen" HD-Konsolen.

Legatus 10 Kommunikator - P - 514 - 10. April 2011 - 7:42 #

Ach und weil du jetzt Anfang 20 bist diskriminierst du einfach mal alle Schulkinder..."das sind doch keine Zocker...nur doofe Kinder"...wenn du irgendwann mal den Blick von deinem Spiegelbild losreißen kannst, solltest du dich mal umschaun...dann merkst du vielleicht das nicht nur du gerne spielst.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 10. April 2011 - 12:11 #

Also wenn Du mit "dem Zeitgeist anpassen" meinst, aus dem "Rette die Prinzessin but at the end she is in another castle" ein "Rette/Schütze die (Welt | USA) vor den bösen ("Roten" | Taliban | Nazis | Aliens) - but you have to suffer!" zu machen, dann hoffe ich, daß Nintendo weiterhin auf den angeblichen "Zeitgeist" scheisst...

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 10. April 2011 - 12:19 #

Interessant übrigens auch, wie Du die Aussage "Dem Shootergenre wird Innovationslosigkeit vorgeworfen" kritisierst, an guten Spielen für die Sony-Konsole dann aber ausschließlich Nicht-Shooter erwähnst (Uncharted, Heavy Rain, Metal Gear Solid)... :)

faldnd 12 Trollwächter - 971 - 11. April 2011 - 9:57 #

Das Alter hat mal so locker gar nix damit zu tun ob man gutes Gamedesign erkennt oder nicht. Allein Heavy Rain als Referenz zu nennen. Ohje.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23272 - 9. April 2011 - 20:03 #

So niveauloses Nintendo-Bashing bin ich sonst nur von GamersGlobal gewohnt.^^

Anonymous (unregistriert) 9. April 2011 - 22:08 #

Nicht von GG, nur von einigen trolligen Usern.

Anonymous (unregistriert) 9. April 2011 - 20:07 #

es gibt ja wirklich kritikpunkte bei nintendo, aber das ist einfach nur billig. natürlich gibts es auch auf nintendo-platformen exzellente spiele.. völlig unsinnig da, die hardware an sich als spielzeug für irgendeine gruppe zu bezeichnen.

Sabbel 10 Kommunikator - 533 - 9. April 2011 - 20:15 #

harte Worte, aber irgendwie stimme ich ihm zu..

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 9. April 2011 - 21:52 #

das zeigt dann, das du genauso wenig ahnung hast ;P

NickL 13 Koop-Gamer - 1579 - 9. April 2011 - 21:42 #

Naja. Nicht in allen hat er recht.
Egal ob Kinect, Wiimote oder Move. Bei allen drei Geräten fuchtelt man mit den Armen rum.

Er sagt.
"Das hat nichts mehr mit akkurater Steuerung zu tun. Nintendo produziert vielleicht großartiges Babysitter-Spielzeug, aber kein Spieler über 20, der sich selber respektiert, würde jemals mit so einem Ding in einem Flugzeug spielen, denn er ist zu alt für so etwas."

Naja Seit es für die Wii das Spiel "Babysitting Mama" gibt gebe ich ihn recht.
Aber was meint er mit im Flugzeug? Vielleicht kann man in seinem Flieger oder in der Firstclass mit der Wii spielen. Da labert er totalen Schwachsinn.
Für den Fliegen sind PSP, DS usw, alle Handhelds gleichwertig. Denn für jeden Handheld gibt es gute Spiele. Und ja mit über 30 traue ich mich das noch im Flieger.

Ernie76 12 Trollwächter - 963 - 9. April 2011 - 21:50 #

Tja SONY, wenn man nciht weiter weiß, wird man wohl ausfallend! Passt ja, ist die PSP doch am meisten in den händen Pubatierender halbstarker mit großer Klappe gesichtet worden.
Nintendo mag ja nciht alles richtig machen und up to date ist deren Technik selten ( selbst das 3Ds hat ja, wenn man den 3D effekt mal weglässt, wenig dampf unter der haube, im vergleich zu dem, was mobil so möglich wäre ), aber inovativer als sony waren die schon immer.

Kriegiversum 05 Spieler - 42 - 9. April 2011 - 22:29 #

Ich hab auch mehr übrig f+r Sonys Konsolen, aber für Babysitter-Produkte verkaufen die sich wohl recht gut. Es kommt vor allem auf die Software an und da hat sich ein funktionierendes System von Angebot und Nachfrage etabliert

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 10. April 2011 - 11:35 #

"Eine Konsole die heutzutage erscheint, muss auf dem neuesten Stand der Technik sein, um sich für viele Jahre auf dem Markt halten zu können."

und 5 Jahre mit hohen Verlusten verkauft werden, um sich das Geld dann über Umwege versuchen wieder rein zu holen. Aber der Typ ist einfach lustig in jedem Interview gibt es tolle Sachen von sich :D

http://www.thestreet.com/story/10292828/2/sonys-playing-to-win.html

"We're looking to sell 100 million-plus worldwide. We're looking to sell 50 million plus in North America." gogogo die Hälfte ist geschafft nach nur 5 Jahren^^

Und vor paar Jahren war die Wii noch ein Lollipop :D

http://www.gamepro.com/article/features/122948/sonys-jack-tretton-wii-is-a-lollipop-360-an-unreliable-cook/

Ich fordere keine Veröffentlichung von NGP/PS3 Spielen unter USK18 Logo ! :D

anonymer Onkel (unregistriert) 10. April 2011 - 1:14 #

Find ich ziemlich mutig potenzielle Kundschaft zu beleidigen.
Ist bestimmt der neueste Marketing-Schrei aus den Staaten. Früher ist man den Kunden in den Arsch gekrochen, heute basht man sie.

Wunderheiler 19 Megatalent - 18998 - 10. April 2011 - 5:58 #

Eine typische Sony Aussage halt :rolleyes:...

Ich hätte als Topic übrigens sehr genial gefunden:
Sony: "Move ist nur nicht akkurates rumgewedel"

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 8:22 #

Nicht mit dem DS, der Wii, der PSP, PS3 oder generell Videospiele zu spielen ist kindisch, das einzig kindische hier ist dessen Aussage. Schade, dass ein Herr Tretton seine Firma in solche ein schlechtes Licht rücken muss, schließlich ist es ja nicht Sony als Ganzes, das solch eine kindische Aussage vertreten wird.

meph 09 Triple-Talent - 320 - 10. April 2011 - 8:52 #

Sorry, aber damit macht er sich und Sony bei mir einfach nur unbeliebt. Ich habe zwar keine Wii mehr, aber dennoch, ich hatte/habe also keinen Selbstrespekt? Kriterium Nr. 1 muss immer noch der Spielspaß sein, und nichts anderes.

gammapower 10 Kommunikator - 384 - 10. April 2011 - 9:25 #

Ich glaube da spricht der pure Neid über den Erfolg der anderen :)

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 15. Juli 2011 - 13:46 #

Vermutlich. Wobei ja Sony nun auch nicht gerade wenig Erfolg hat. Trotzdem ist die Aussage wirklich unter der Gürtellinie.

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 9:32 #

Jeder über 20, der sich selbst respektiert vermeidet solche polemischen, oberflächlichen Aussagen, Herr Tretton.

Immerhin reicht es noch, um die nächste Core-/Casualgamerdebatte loszutreten.

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6529 - 10. April 2011 - 10:22 #

Kinderkram. Ich mag Nintendo-Artikel wie Zelda oder Mario, aber auch sowas wie Final Fantasy. Wobei man bösartig sein und sagen könnte: Bei manchen weiblichen Charakteren bei FF - siehe Sweet Vanille - liefert Sony im Gegenzug das passende Spiel für Spieler, die auf jene gesitteten Babys stehen. Charaktermodell "14 Jahre, Cup C und naiv-anmachend" ist nicht gerade das, was ich unter Erwachsenenspiele verstehe.

Aber wie gesagt, ein Kindergartenthema.

Hund mit Bein 04 Talent - 27 - 10. April 2011 - 10:51 #

Aber wie gesagt, ein Kindergartenthema.

/sign

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 10. April 2011 - 11:25 #

Wer auf ein solches Marketinggeblubber reinfällt und sich wohl auch noch aufregt, ist selber schuld :)

Mir ist wurscht was Sony, Nintendo, MS & Co machen oder sagen. Ich kaufe das was mir vollends zusagt.

Annaeus (unregistriert) 10. April 2011 - 11:35 #

Bei den ganzen Kommentaren zu dieser Newsmeldung, sehe ich mal wieder, wie viele Big-N Fanboys auf GG unterwegs sind. Jack hat vollkommen Recht mit seiner Aussage. Aber Zeiten ändern sich und das Niveau der Gesellschaft auch, aber leider nicht immer in die von der Evolution vorgesehen Richtung. Aber na ja, es soll ja auch Personen geben, die für ein Mappack (Recycling mal anders) 15 Euro ausgeben und das auch noch cool und ganz normal finden.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 10. April 2011 - 11:43 #

Und wer kauft die 15€ Mappacks? Bestimmt nicht die Wii Spieler :D

Benjamin Urban 18 Doppel-Voter - P - 9415 - 15. Juli 2011 - 13:46 #

Hoffentlich keiner ...

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 10. April 2011 - 12:08 #

Und warum kopiert dann Sony kurioserweise die Wii Remote, wenn Bewegungssteuerng doch albern ist? Ist nicht gerade die beste Werbung für das eigene Produkt

Sephix 13 Koop-Gamer - 1452 - 10. April 2011 - 12:21 #

Ach, weil man ihm nicht zustimmt, ist man ein Fanboy? Ziemlich ignorant von dir. Aber anderes ist man im Internet ja gar nicht mehr gewohnt.

ganga Community-Moderator - P - 15586 - 10. April 2011 - 19:18 #

Also wenn man den Aussagen des Chefs einer Firma der ein Konkurrenzprodukt - dass er gerade mit seiner Firma 1zu1 kopiert hat - als Babysitter-Spielzeug bezeichnet nicht zustimmt, ist das ein Beweis dafür dass das Niveau der Gesellschaft sinkt?
Das ist ja eine "logische" Erklärung. Man könnte ja jetzt sagen, dass du wiederum anscheinend ein Sony-Fanboy bist. Könnte man.

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 16:25 #

Im Zeitalter der "Casualisierung" u. "Runterdummung" von Spielinhalten, redet der von Kinderspielzeug. lol

Das gilt doch mittlerweile für alle Plattformen. Kleine Schlauchlevels, höchst liniear, überall Healthpacks, oder man kann gar nicht sterben, anspruchslose, sich immer wiederholende Spielmechanik, ohne Abwechslung im fortgeschr. Spielverlauf .... Grafik hui - Spielspass u. Anspruch pfui. Das Ubisoft bei Heroes 6 die Initiative raus nimmt, weil das zu anspruchsvoll wäre, sagt doch alles:
GELDGEILE AUSBEUTER designen lineare Grafikorgien, ohne Tiefgang, für eine Generation, ohne Hirn u. Tiefgang.

Die Spiele heutzutage sind auf allen Systemen stupide Kinderspiele. Die heutige Generation hätte früher wohl nicht einen Level geschafft - egal in welchem Spiel. Eure Generation tut mir echt leid - nicht nur wegen den Games. Wird gesamt Gesellschaftlich immer bedenklicher....

eXecution 10 Kommunikator - 351 - 10. April 2011 - 18:30 #

Am liebsten gar keine Konsolen mehr dann würden wir PC spieler mal wieder gute Spiele bekommen die keine Konsolen Ports sind *Hust*Crysis2*Hust*! (Hatte selber eine PS 2 und find konsolen nicht schlimm nur wenn Konsolen S. und Pc .S wieder getrennt entwickelt werden würden wäre echt toll aber oft leiden PC spiele da drunter das sie für die Leistungschwachen Konsolen entwickelt werden)

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 20:04 #

mit solchen reden sollen doch nur leute zufiredengestellt werden, die ihr geld in sony investieren. ernst nehmen kann man doch sowas garnicht und das weiß herr tretton bestimmt am besten. wir leben nunmal in eienr gesellschaft, in der heiße luft gold wert ist.

Daniel001 11 Forenversteher - P - 673 - 10. April 2011 - 22:54 #

Und warum Microsoft ? check ich nicht !

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 11. April 2011 - 4:42 #

Hier nochmal ein anderer Standpunkt zu dem Thema:

http://tinyurl.com/3wlqn9g

;) (Besser nicht so ernst nehmen.)

Harald Fränkel Freier Redakteur - 6437 - 11. April 2011 - 6:46 #

Na ja ... wenn Herr Tretton das wirklich so meint wie er es sagt (und es nicht nur jobmäßiges Marketing-Bla ist), dann hat er mit den selben zwei Problemen zu kämpfen wie der eine oder andere Troll im Thread hier: Sie sind im Herzen schon sehr alt und schließen stets von sich auf andere. Sie haben mein Mitgefühl.

Philipp L Shui Wang 10 Kommunikator - 376 - 11. April 2011 - 8:08 #

Zuerst steht da geschrieben: "...Bewegungssteuerung ist zwar ganz nett, aber was bringt es, mit den Armen rumzuwedeln?..."

Danach wiederrum: "...kein Spieler über 20, der sich selber respektiert, würde jemals mit SO einem Ding in einem Flugzeug spielen, denn er ist zu alt für so etwas. ..."

Das mit dem Rumwedeln bezieht sich doch auf die Wii?
Oder sitzt man neuerdings auch schon vor nem 3ds und fuchtelt rum?
Hab noch keinen gesehen, der in nem Flugzeug genug Platz hatte für ne Wii.
Wenn man wohl nicht weiss, dass jeder Satz ne Antwort auf ne Frage ist, klingt es komisch, oder ich les es falsch

anon anton 06 Bewerter - 64 - 11. April 2011 - 11:02 #

Seh das änhlich.
Hab mich vom 3ds hype anstecken lassen, hatte zuvor noch nie einen ds, und hab den kauf mittlerweile bereut.
man merkt dass die konsole auf kinder zugeschnitten ist, ist zwar alles ganz "lieb" und witzig, aber ernsthaft damit spielen??
da hab ich mit meinem ebenfalls neuen android smartphone viel mehr freude.
falls wer einen 3ds mit spielen, kaum benutzt, günstig kaufen möchte-> einfach ne pm schicken.

Concrete (unregistriert) 11. April 2011 - 17:23 #

Sony muss es mittlerweile schlecht gehen, schliessen schon ihre Studios in Denver, Seattle und Tuscon (205 Mitarbeiter entlassen).

In Austin, Texas und San Diego haben sie außerdem die hälfte und ein Drittel der Mitarbeiter entlassen.

Ob die vorsorglich Leute entlassen um später die Psp2 besser subventionieren zu können?

Quelle: Mmo-Report, Gamasutra und
next-gen.biz/news/report-sony-online-entertainment-closes-studios

thurius (unregistriert) 11. April 2011 - 18:17 #

"EyePet & Friends: Bald tobt das doppelte Äffchen in eurem Wohnzimmer"

und das ist jetzt ein "coregamer" titel?

Anonymous.. (unregistriert) 11. April 2011 - 18:32 #

Es gibt Neuigkeiten im Kampf Sony vs. Hotz.

Darkling 09 Triple-Talent - 258 - 11. April 2011 - 19:10 #

Hmm wo kriegt man das Zeug her das die bei Sony schnupfen :)

pallinio 11 Forenversteher - 716 - 12. April 2011 - 8:23 #

Echt mal harte Worte.. das lassen die sich einfach so gefallen?^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)