Ultima Online: Stygian Abyss angekündigt

PC
Bild von Christoph Hofmann
Christoph Hofmann 55130 EXP - Redakteur,R10,S10,C10,A10,J10
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtBetatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlicht

30. April 2009 - 8:10 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Ultima Online ist selbst 12 Jahre nach seiner Erstveröffentlichung noch lange nicht tot. Erst vor zwei Jahren gab es mit Kingdom Reborn eine grafische und funktionale Überarbeitung des Clienten. Nun hat Electronic Arts das mittlerweile achte Addon mit dem Untertitel Stygian Abyss für Sommer 2009 angekündigt - jedoch nur als digitalen Download.

In Entwicklung bei Mythic Entertainment (Dark Age of Camelot), führt das Addon als weitere spielbare Rasse die traditionsreichen Gargoyles ein. Spezialisiert auf Wurfwaffen wie den Boomerang, bringen sie mit sich die Lande von Ter Mur (die Heimat der Gargoyles). Der Skill "Tränken", mit dem Gegenstände mit magischen Eigenschaften versehen werden können und zwei Level des namensgebende Dungeon "Stygian Abyss" stehen zusätzlich auf der Feature-Liste.

Älteren Spielern ist der Dungeon bereits aus dem Egosicht-Ableger Ultima Underworld: The Stygian Abyss bekannt. Dementsprechend erwarten euch dort Bosse wie die Medusa, der Primeval Lich und selbstverständlich auch der Stygian Dragon. Außerdem wird es im bislang größten Dungeon von Ultima Online umfangreiche Player-vs-Player-Zonen geben. Weitere Änderungen betreffen den Kingdom Reborn-Clienten, der im Zuge dessen in Stygian Abyss-Client umbenannt wird. Der Legacy-Client ist jedoch auch in Zukunft weiter funktionsfähig.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 30. April 2009 - 10:00 #

Und das erstaunlichste ist: Ultima Online ist auch immer noch gut.

Christoph Hofmann Redakteur - 55130 - 30. April 2009 - 10:17 #

Die meiste Zeit schon. Kommt viel drauf an auf welche Spieler man gerade trifft. Die elitären "Wir haben schon UO gespielt, da hast du noch in die Windeln gemacht!"-Typen können einem ganz schön den Tag und das Spiel vermiesen.

Aber seit dem Kingdom Reborn-Client ist es tatsächlich auch wieder für neue Spieler interessant geworden durch die modernere Bedienung.

Philipp Spilker 20 Gold-Gamer - P - 22468 - 30. April 2009 - 18:14 #

Seit Andre Horn einmal bei Gamestar in der Server Down Show von dem Spiel berichtet hat, juckt es mich in den Fingern. Das muss an meiner ausgeprägten Retro-Affinität liegen. :)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)