Crysis 2: Arbeiten an DirectX-11-Patch bestätigt

PC 360 PS3
Bild von Froody42
Froody42 2067 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,J5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

8. April 2011 - 21:21 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Crysis 2 ab 8,99 € bei Amazon.de kaufen.

Vor kurzem hatte sich Entwickler Crytek noch geweigert, einen Patch mit DirectX-11-Features für ihren Egoshooter Crysis 2 offiziell zu bestätigen. Nachdem das Update zuvor als sicher galt, löste diese Haltung bei einigen Fans Unsicherheit aus. Nun jedoch hat Mitarbeiter "Cry-Tom" im offiziellen Forum angekündigt, dass man bei Crytek tatsächlich an einem solchen Patch arbeitet. Da das Team sich Mühe gebe, das Beste aus DirectX 11 herauszuholen, wollte Cry-Tom aber zu diesem Zeitpunkt weder Angaben zum Releasetermin noch zu den genauen Features des kommenden Updates machen.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 8. April 2011 - 20:15 #

Immerhin, ich warte bis zum Releasetermin ^^.

Jadiger 16 Übertalent - 5331 - 8. April 2011 - 20:20 #

Sie waren ja sogut wie gezungen das zu releasen. Mal gespannt ob es was taugt oder einfach nur weil sie es machen musten. Sonst wer der ruf angerkratzt ich glaub aber das sie es eigentlich nicht machen wollten.

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 8. April 2011 - 20:44 #

Gezwungen würde ich nicht sagen. Die PC-Version hat sich leider deutlich schlechter verkauft als die Xbox-Version, also hätte Crytek es auch bleiben lassen können. Von daher find ichs lobenswert, dass sie den Patch trotzdem bringen :)

Deadpool 12 Trollwächter - P - 1151 - 8. April 2011 - 21:06 #

Ich denke das wollte er damit sagen. Viele haben es sich gar nicht erst gekauft wegen der Fehlenden DirectX-11 Unterstützung, die ursprünglich versprochen wurde.

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 - 8. April 2011 - 21:22 #

Aber ob das so viele wirklich vom Kauf abgehalten hat? Es hat ja nichtmal jeder Spieler DX11-Hardware, und von den Leuten, die sie haben, machen sicher auch nicht alle einen Spielkauf davon abhängig. Ich beispielsweise habe einen DX11-PC, aber Shogun 2 hab ich mir zugelegt, ohne auf den DX11-Patch zu warten ^^

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 8. April 2011 - 21:30 #

Teufelskreis ;) Wozu DX11 Hardware kaufen, wenn die Spiele es kaum nutzen und für DX9 fast immer eine 2 Jahre alte Karte reicht? Zudem darf man nicht vergessen, das WinXp noch immer weit verbreitet ist, und hier ist bei DX9 ende. Vista hat es ja sehr vergeigt, was DX10 angeht, ich denke mal Ende 2011 wird es so langsam eine breite Basis an DX11 (Hardware und OS ) geben. Bisher ist es ja fast billiger einfach eine XBox zu kaufen statt Win7+GPU und man bekommt grafisch ein gleichwertiges Spiel.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 8. April 2011 - 22:17 #

Da sie nicht ein Wort darüber verloren haben, wie können sie es dann versprochen haben?

maddccat 18 Doppel-Voter - 11632 - 9. April 2011 - 5:53 #

Viele? Oo Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen, da es zumindest mir ziemlich egal ist, ob das Spiel auf DX9, 10 oder 11 läuft. Ausschlaggebend sollte doch wohl eher sein, ob es gut ist oder eben nicht. Woher hast du deine Info?

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 21218 - 8. April 2011 - 21:09 #

Das ist bei jedem Game so ^^
Sind 2 Punkte :

a) kaufen die Konsolenspieler wie die Lemminge :P
b) hat der PC einen zu hohen Anteil an Raubkopien. Konsolen zwar auch aber da ist das Verhältnis etwa so:

Verkauft : Konsolen 4 Millionen ; PC 400.000
Kopiert : PC 4 Millionen ; Konsolen 400.000

So siehts ca aus *leider* :(

Sprich würde jeder PC Spieler sein Game auch kaufen (was ja net so ist oder sein wird) wäre der Anteil fast 50:50 an Verkaufszahlen zwischen Konsolen und PC.

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 9. April 2011 - 8:11 #

Wenn man es nicht kopieren könnte, wieviele der Raubkopierer hätten das Spiel dann wohl gekauft? Ich denk mal für viele ist es eher ein "schau ma mal rein" oder "nem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul". Leute die ewig auf den Titel gewartet haben werdens sich auch vorbestellt haben.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 9. April 2011 - 10:27 #

Genauso seh ich das auch. Mehr Demos würde weniger Raubkopierer bedeuten genauso wie mehr Freiheit + gutes Spiel weniger Raubkopierer heißen würde.

Makariel 19 Megatalent - P - 14092 - 9. April 2011 - 11:15 #

Was du völlig außer acht lässt ist das Verkaufszahlen von download-plattformen wie Steam, D2D oder Gamersgate nicht in den offiziellen Statistiken aufscheinen. Auch bedeutet eine raubkopie nicht automatisch einen entgangener Verkauf.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. April 2011 - 11:45 #

Das Verhältnis mag zwar Stimmen, jedoch ist es auf dem PC viel einfacher eine Kopie zu installieren. Zudem könnte bei Konsolen noch der "Schulhofhandel", oder besser die Weitergabe über DVD und HDD größer sein ( siehe hohe Kopien auf dem DS ). Oder jemand der ein Spiel für PC kopiert, kauft es sich später auf der Konsole, da er testen will, aber die Konsole nicht umgebaut hat. Konsolenspiele lassen sich ja gebraucht verkaufen, das dürfte auch ein großer Grund für höhere Zahlen sein. Als PC Spieler muss man sich ja leider die Frage stellen, warum man so dumm ist und sich nicht einfach für 250€ eine Konsole kauft, da man zu 99% eh das gleiche Spiel für 360 bekommt, und es zudem verkaufen kann und sich keine Sorgen um die Hardware machen muss und Spiele ohne DRM Superseuche auch weiter verkaufen kann ( dies gleicht die gesparten 20€ ja locker aus, darum greifen beim PC viele auch erst bei Superbudget Preisen zu).

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10829 - 8. April 2011 - 21:12 #

Hachja, ich warte, spare Bares und bekomme am Ende von Anfang an auch DirectX11. Ok, anschließend werde ich dann alles runterregeln und hoffen, dass es nicht zu sehr ruckelt ;-)

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 8. April 2011 - 21:34 #

Hauptsache die Optik passt, wenns ruckelt ist die Spieldauer gleich um ein vielfaches höher! ;)

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3864 - 8. April 2011 - 22:37 #

Hach ja, ich bin schon zu oft verschaukelt worden, was Patch Ankündigungen anging. Erstes großes "oh no" Erlebnis war wohl der Multiplayer Patch zu Anno 1502. Mittlerweile kaufe ich Produkte auch nur noch, wenn alle Versprochenen Features auch wirklich da sind. Dämlich ist natürlich, dass ich Crysis 2 schon längst gekauft hätte, wenn sie DirectX 11 nie angekündigt hätten. Macht keinen Sinn, ich weiß, aber anscheinend bin ich einfach ein gebranntes Kind...

Naja, und der zeitgleiche Start des 3DS mit entsprechendem Geldschwund hatte wohl auch nen Anteil :)

SolidSnake 12 Trollwächter - 961 - 8. April 2011 - 21:44 #

Die Optik ist auch unter DX9 absolut überzeugend, hab es mit großer Freude durchgespielt. Wenn es unter DX11 ähnlich flüssig läuft ist es ein Grund einen weiteren Anlauf zu starten.

Carstenrog 16 Übertalent - 4838 - 8. April 2011 - 22:22 #

Kann ich nur zustimmen

BlueNine (unregistriert) 8. April 2011 - 23:45 #

aha will Crytek also doch seinem Ruf als Hardwarefresser gerecht werden..

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. April 2011 - 0:19 #

Höheres DX muss nicht mehr Leistung fressen. Im Grunde sind neue DX Versionen dafür gedacht Leistung zu sparen, da man Shader etc besser und vereinfacht einbaut. Selbst Tesselation wäre mit DX9 möglich, nur wäre es dann wirklich ein Hardwarefresser, und bei DX11 wurde das halt optimiert. Ein Spiel wie Crysis 2 in der gleichen Optik unter DX11 sollte weniger Hardware fressen, sobald aber neue Features hinzu kommen wird es natürlich auch mehr Leistung benötigen. Jedoch müssen die Programmierer auch wissen, was sie da tun. Negativ Beispiel ist da Dragon Age 2 DX11 High Res ^^ Erschreckende Performance und ein Modder bringt gleichwertige Grafik unter DX9 raus bei mehr FPS ( TrufflesDuval Texture Mod )

Heretic (unregistriert) 9. April 2011 - 23:17 #

Mir persönlich war das Hardware-Fresser-Crytek deutlich lieber als das Konsolen-Einheitsbrei-Crytek dass es mit Crysis 2 geworden ist. Von dem großartigen Far Cry abgestiegen auf ein "Call of Crysis". Vielen Dank! Die Floskel "Früher war alles besser" wird leider immer wahrer. :-(

Lori 05 Spieler - 93 - 9. April 2011 - 2:38 #

Super, schnell noch irgendwie ein Pseudo-Patch raushauen. Crysis2 ist und bleibt ein Konsolenspiel und reicht nicht annähernd Grafisch an Crysis1 heran.
Gameplay und Storytechnisch ist es sogar gleich schlecht geblieben. Absolutes 08/15 Spiel.

Groth 10 Kommunikator - 395 - 9. April 2011 - 3:34 #

Keine Ahnung, wie du die Crysisgrafik in Erinnerung hast, ohne Fanmods sieht es nicht besser aus. Die Story ist 0815, aber in Sachen Storytelling ist Crysis 2 ein ganz großer Titel.

Heretic (unregistriert) 9. April 2011 - 23:24 #

Wenn man die Optik vergleicht sollte man auch bedenken dass Crysis 1 riesige und frei begehbare Levels hatte. Da wirkt die Crysis-2-Grafik gleich wieder deutlich weniger beeindruckend.

Jadiger 16 Übertalent - 5331 - 9. April 2011 - 4:53 #

Schon alleine um die Leute die sich irgendwie verarscht fühlten wegen, weil Crysis nunmal nicht wie Cryteck behauptet hat ein PC-Spiel ist sondern ein Konsolen spiel. Un sie wollen ja bestimmt die Engine weiter verkaufen und dann wers doch blöd wenn die kein DX11 kann.
Wenn man mal ansieht was die neue Unreal engine alles für DX11 effekte unterstütz wer das nicht gut für Crytek im Jahre 2011 eine DX9 version zu haben. Naja wir werden sehen ob es nur der patch ist der in einer Woche hingeklatscht wurde oder obs ein eichtiger DX11 patch wird.
PS.: Selbst das alte WOW läuft mit DX11 schnller und hat ein paar neue effekte Feuer und Wasser ist zwar nicht viel aber es hat DX11 und es läuft schneller unter DX11!

Michl Popichl 24 Trolljäger - 51185 - 9. April 2011 - 7:38 #

mimimi DX11

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1644 - 9. April 2011 - 9:48 #

Ich verstehe gar nicht, warum alle so rummotzen:
Ja - das Speicherpunktsystem nervt, und ist wohl einer unzureichenden PC-Anpassung geschuldet.
Das wars dann aber auch. Das spiel sieht auf meinem Rechner mit max. Details sehr gut aus. Da ist es mir doch total egal, ob DX11 genutzt wird, oder DX1000. Die Artikel darüber, wie sie "cheaten" für Grafik, sind doch rein technischer Natur. Auf einem C64 redet man darüber wie exzellent die Kiste ausgenutzt wurde. Wenn Crytech nun ein Spiel präsentiert, bei dem ich optisch gar nichts auszusetzen habe, was dafür aber mit Tricks stabil auf vielen Rechnern flüssig läuft machen sie nur eins - sie sorgen bei möglichst vielen Kunden für ein optimales Spielgefühl. Daran kann ich nix Falsches erkennen. Die Engine von Crysis 1 finde ich bis heute nur eins: Total am modernen PC vorbeientwickelt. Wer nen Benchmark für seinen übertakteten PC braucht wird in Crysis 2 vielleicht nicht das Seine finden. Ich schon...

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 9. April 2011 - 10:19 #

du bringst es auf den Punkt!

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. April 2011 - 11:31 #

Ein C64 hatte aber auch nur eine Hardwarebasis, der PC hat kein Limit nach oben. Es behauptet auch niemand das es falsch war Crysis 2 so gut auf DX9 zu optimieren. Woher kommt dieser Gedanke, dass alle die DX11 wollen eine schlechte DX9 Performance haben möchten? Es geht um den Stillstand im Grafikbereich, den wir seit Jahren haben, und über den sich auch schon diverse Entwickler die Köpfe einhauen.

Die Unreal Samaritan Demo zeigt was das Maximum mit der momentanen Hardware ist, Crysis 2 zeigt uns das Maximum von 5-6 Jahre alten Konsolen. Das ist eine 180° Wende zu Crysis 1, da war die Cryengine das Maximum der momentanen Hardware. Crytek hat aber behauptet, die PC Version würde nicht wegen der Konsolen zurückstecken, in meinen Augen ist das gelogen, jedoch ist dies natürlich eine Auslegungssache.

Es ist einfach ein Problem, eine Engine zu kreieren, die auf 2 festen Hardwarebasen UND auf einem nach oben offenen System funktionieren muss. Das hat was von billig ( im Sinne von Kostengründen ) hoch skalierten DVD Filmen die man auf BD Verkauft, nur weil "ein paar" Idioten besseres Bild haben wollen.

Zzorrkk 13 Koop-Gamer - - 1644 - 9. April 2011 - 12:57 #

Also ich denke, zu einem gegebenen Zeitpunkt x hat auch der PC immer ein Limit. Ich unterstelle auch niemandem, dass er mit DX11 auch eine schlechte Performance haben will.Idiotisch finde ich auch keinen.
Für mich geht es nur um eines. Ich bin jetzt Konsument mit einem recht teueren aktuellen Single-GPU PC. Ich will heute Crysis 2 spielen und das mit guter Optik. Dieser Anspruch wird voll erfüllt.
Wäre ich Entwickler oder potentieller Lizenznehmer der Cryengine 3 würde ich das anders sehen und dann wäre vielleicht auch eine Unreal Demo die nur Hardware läuft, die heutzutage eigentlich keiner hat (so die Unreal Jungs), eventuell für mich von Interesse. Bin ich aber nicht und deswegen sind für mich Überlegungen, die in den kommenden Jahren relevant werden, heute egal.
Anders in dem Bereich hochskalierter Filme übrigens. Der Marktanteil von Blueray und HD-TVs ist ja nicht so klein und jeder kann einen schlecht hochskalierten Film auf einem solchen Gerät erkennen. Das trifft mich also heute schon und nicht umsonst gibt es dazu ne Menge Seiten im Netz, die Bluerays genau darauf hin testen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. April 2011 - 13:31 #

Du sagst es ja im Grunde selbst ;) Bei BD gibt es Tests die Bewerten, wie gut technische Möglichkeiten genutzt werden. Bei Spielen gibt es auch Menschen denen das wichtig ist, nur wird man da sofort in die Grafikkiddie Schublade gesteckt oder man hat angeblich zu viel Geld weil man 3 x 500€ Grafikkarten besitzen will. Du bist zufrieden, weil es mit deiner recht aktuellen GPU schön läuft, ich bin fast unzufrieden, weil es mit meiner "alten" GPU (4850) schön läuft, und darum auch keinen Sinn sehe mir eine neue zu kaufen. Vielleicht sehe ich es, obwohl ich Gamer bin, zu sehr aus Entwicklersicht, aber Engines waren für mich immer ein Blick in die Zukunft der Spiele, nur die Cryengine3 wirkt auf mich eher wie ein Best of 2008-2010 und lässt mich nicht auf eine schöne Zukunft hoffen, zumindest bei Spielen mit der Engine zum aktuellen Stand.

Es kommt mir halt der Verdacht auf, dass die PC Version ein "Abfall" Produkt der Engine ist, zwar schön Aussehender Abfall :D , aber allein zu wissen, dass mehr Möglich wäre nervt mich. Wenn die Firmen wenigstens so ehrlich wären, und sagen würde, dass es nur aus Kostengründen passiert, wäre das ja ok, aber hier wird in meinen Augen nur noch gelogen und offensichtliche Tatsachen mit PR geblubber vertuscht. Fakt ist doch, Konsolen bringen mehr Geld pro Spiel, optimieren für Verschiedene Hardware ist komplizierter und teurer und die nächsten Konsolen dürften wohl erst 2013 kommen. Das bedeutet ca noch 2 Jahre "Abfallprodukte" ( nicht so negativ gemeint wie es sich anhört )für den PC, und ob sich Grafikkartenhersteller darüber freuen?

Umsonst fischen Nvidia und AMD nicht in anderen Märkten. Du hast im Grunde so recht, einfach zurück lehnen und das vorhandene genießen, denn schlecht ist es ja nicht :) Nur muss man das auch können ;) Ist nicht so einfach für manche einfach nur Konsument zu sein :D

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 7:07 #

Ich finde es schon recht krass, von einer Engine, die teils deutlich besser aussieht als alles andere was es derzeit so gibt (bzw. das mit ihr gebaute Spiel) und dabei auch noch schnell ist, als Abfallprodukt zu sprechen.
Solange es keine anderen Probleme gibt...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 10. April 2011 - 11:55 #

Darum steht es in " und ich spreche von der PC Version, die bei der Programmierung halt einfach dabei ist ;) Deutlich besser? Sie läuft sehr flüssig auf vielen Systemen, aber für eine Engine die gerade neu ist, finde ich sie jetzt nicht bahnbrechend schöner wie so manche ältere Engine.

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 16:20 #

Welche Spiele sehen denn genauso gut aus? Ich kenne keins.
Ich will mich nicht beschweren, ich bin auch ein großer Fan von Spielen in der Unreal Engine (die ich fast immer sehr schön finde), aber selbst die sehen ja nicht so gut aus wie Crysis 2.

Das besondere Plus bei Crysis 2 ist aber sowieso, dass es nicht nur so gut aussieht, sondern auch noch so freie/große Gebiete ermöglicht und bietet und das ganze dann immer noch, ohne ständig Ladescreens zu bringen. Spiele mit überdurchschnittlich guter Grafik hat es oft gegeben, aber das ging auch fast immer damit einher, dass die Maps eher klein waren (oder oft nachgeladen wurde). Aber auch abseits der Technik ist es verdammt toll, endlich mal wieder ein Spiel zu haben, wo es nicht nur den einen engen Pfad gibt, sondern wo man sich recht frei durch eine sogar noch großartig designte Spielwelt bewegen kann. Alles Punkte die für mich in die richtige Richtung gehen und die ich in anderen Spielen oft vermisse.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 10. April 2011 - 17:51 #

So ziemlich alle finde ich :D Rein technisch gesehen natürlich, Crysis 2 bietet ein sehr schönes Gesamtkonzept, mit hoher Framerate, aber vom Hocker haut es mich nicht, was nicht bedeutet es sieht schlecht aus halt nur gut. Es hat keinen Moment, der mich noch in Jahren an das Spiel erinnert so wie das Wasser in Far Cry. Es ist nur altes Zeug gut verpackt, das schafft ein Bulletstorm aber auch. Oder eine 4A Engine von Metro, wie gesagt es gibt viele die Crysis 2 bestimmt als schönstes Spiel bezeichnen, jedoch sehe ich keine Fakten um das zu untermauern, bei FarCry konnte man beispielsweise nicht 1 Spiel nennen, welches annähernd so schönes Wasser hatte, bei Crysis 2 bleibt nur ein rein Vergleich der auf persönlichem Geschmack beruht. Wenn eien Engine es schafft runde Reifen darzustellen, braucht man sich wohl auch nicht streiten welche besser ist, wenn die anderen nur eckige darstellen, da entfällt die eigene Meinung.

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 19:26 #

Ich finde schon das die Darstellung dieser urbanen, zerstörten Spielumgebung so gut gelungen ist wie bisher nirgends sonst. Hier auch der Unterschied zu Bulletstorm: Anders als dort, geht es bei Crysis 2 nicht überwiegend darum, möglichst schnell durch die Level zu hetzen, mit einem künstlich aufgebauten Druck, so dass einem auch entgehen soll das kaum mehr möglich wäre, als eben jene, meist engen Pfade abzulaufen.
Es ist übrigens immer einfacher, ein Spiel im Dschungel spielen zu lassen, wo irgendwie alles grün und braun ist, als in einer viel komplexeren Stadt, wo unzählige verschiedenen Objekte und Umgebungen vorkommen können. Deswegen finde ich auch Crysis 2 vom Setting her viel imposanter als jetzt Teil 1. Rein grafisch sowieso.
Wenn es also um Dinge geht, die einem auch nach längerer Zeit noch in Erinnerung bleiben, dann hat es Crysis 2 mindestens damit bei mir geschafft.

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 7:04 #

Crysis 2 ist doch kein grafischer Stilstand... Es sieht deutlich besser aus als die meisten anderen aktuellen Titel, viel besser als das 4 Jahre alte Crysis 1 sowieso UND es läuft dabei auch noch performant. Ist doch super?!? Kann die Kritik diesbezüglich echt nicht nachvollziehen, finde das recht unlogisch.

Alan Qwake 10 Kommunikator - 397 - 9. April 2011 - 11:36 #

DirectX 11 ist überbewertet...

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 9. April 2011 - 14:19 #

Kann ich nicht bestätigen, schlagt mich aber selbst ein Dragon Age 2 (!) profitiert vom neuen DX11! Tessalotion und High Def. Textures gehen nur mit DX11, und das wiederum hübscht das Spiel enorm auf. Meine Meinung. :)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. April 2011 - 14:27 #

Mal mit dem oben genannten Mod probiert?. Aber gerade DA2 gebe ich dir voll Recht, denn die Atmo trägt in meinen Augen sehr zum Spiel bei, und die ist unter Standard DX9 eher erbärmlich. Bei Rennspielen will heute ja auch keiner mehr eckige Reifen sehen.

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 7:00 #

Das stimmt nicht. Die "High Def" Texturen gehen auch mit dem DX9 Renderer. An der Stelle gibt es keinen Unterschied. Überhaupt sehen die neueren Texturen nur marginal besser aus als die mitgelieferten. Man kann es zwar erkennen, aber der Unterschied ist eher gering. Mit DirectX 11 hat das alles aber sowieso nichts zu tun. Technische Gründe gibt es keine, bessere Texturen nur in einer neueren DirectX Version zu erlauben. Ist eher albern sowas.

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 10. April 2011 - 19:37 #

Das kann sein. Trotzdem bringt Tessalotion in DA2 einiges! :)

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 22:32 #

Was ist das? Ein neues Produkt von Tesa? :D Oder meinst du Tesselation? :P

Faxenmacher 16 Übertalent - 4008 - 11. April 2011 - 11:29 #

Huch genau das ;) ^^!

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 9. April 2011 - 14:02 #

Wie wäre es mal ein Gewinnspiel aufzuziehen mit einem PC der Crysis in allen Details und dann mit Directx10 flüssig darstellt? ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. April 2011 - 14:11 #

Höheres DX ist nicht direkt weniger FPS!!!!

http://www.tomshardware.de/world-of-warcraft-cataclysm-directx-11-performance,testberichte-240687-7.html

Civilization 5 wäre noch so ein Beispiel ( letzte Abschnitt lesen )

http://www.tomshardware.de/geforce-gtx-580-gf110-geforce-gtx-480,testberichte-240670-10.html

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 7:30 #

Crysis 1 läuft auch auf eher durchschnittlichen PCs schon flüssig in 1920x1080, wenn alles auf very high (=max) steht und unter DX10 gespielt wird. Ist einfach ein Gerücht, dass es ruckeln würde.

kukulcan 10 Kommunikator - 377 - 9. April 2011 - 15:59 #

Ist mir eigentlich egal.
Ich kaufe das Spiel jedenfalls erst wenn es fertig ist.
d.h. mit DX 11 wie vorher angekündigt.
Bis jetzt ist das Spiel für mich nichts weiter als eine offizielle Beta-Version.

Heretic (unregistriert) 9. April 2011 - 23:50 #

Ob mit oder ohne DX11, das Spiel bleibt ein auf die technischen Möglichkeiten von 5 oder 6 Jahre alten Konsolen zugeschnittener Shooter. Das betrifft im Übrigen nicht nur die Grafik, damit könnte ich leben. Solange das Gros der Konsoleros sich mit dem Call of Duty-Einheitsbrei zufrieden gibt wird sich auch nichts ändern.

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 7:27 #

Sorry, das ist einfach nicht wahr. Ich kenne kein 3D Spiel dieser Art das so gut aussieht wie Crysis 2. Das auch schon verdammt schöne Bulletstorm (um mal einen anderen aktuellen 3D-Shooter zu nennen) kommt da absolut nicht ran. Dazu haben sie auch großes geleistet was das Leveldesign angeht (Wolkenkratzer die einem unter den Füßen zusammenbrechen, trotz extrem guter Grafik weite, frei begehbare Areale...). Überhaupt gibt es so einiges im Spiel, dass man so bisher noch nicht gesehen hat/klar über den gewohnten/bekannten Standard hinausgeht. Darüber hinaus ist es auch einfach so für sich genommen (abseits der Grafik) ein tolles Spiel. Die Action ist intensiv, fesselt und hält den Spieler bis zum Ende bei Laune.

Anonymous (unregistriert) 10. April 2011 - 7:18 #

Hier von einem DirectX 11 "Patch" zu sprechen finde ich schon ziemlich "durchgeknallt". Immerhin bedeutet das ja nichts anderes, als das sie die Engine entsprechend weiterentwickeln müssen (!) - aber selbst damit ist es dann ja immer noch nicht getan. Nur weil die Engine dann zum DX11 Standard kompatibel wäre, ändert das ja immer noch nichts am eigentlichen Spiel (das dann vielleicht sogar teilweise kaputt ist und wieder überarbeitet werden muss, bis es mit der modifizierten Engine wieder richtig läuft, so wie vorher). Damit die so neu verfügbaren DX11 Effekte auch im Spiel zum Einsatz kommen können, müssten sie doch auch wesentliche Teile des bereits fertigen Spiels komplett neu bauen.
Selbst wenn sie hier die Arbeit leisten wollten/könnten ein Crysis 2.5 zu entwickeln, kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen das sie mehr als 1-2 neue Effekte zuschalten. Schließlich ist ein Wechsel zwischen DirectX Standards ja kein einfaches Update, sondern eher eine Neuentwicklung, es könnte nur noch krasser sein, wenn sie wie während der Entwicklung von Duke Nukem Forever gleich auf eine völlig andere Engine wechseln. Dann kann man nur noch alles was man schon hat wegwerfen und wieder komplett von vorne beginnen.

Anonymous (unregistriert) 13. April 2011 - 19:17 #

doch damit ist es getan. es geht ja nicht darum mit dx11 neue effekte einzubauen, sondern, dass die engine eben auf dx11 läuft. nicht mehr.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit