Drakensang Online: Closed-Beta gestartet

Browser
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9978 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

7. April 2011 - 22:34 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Drakensang Online ab 19,50 € bei Amazon.de kaufen.
Bereits am vergangenen Montag startete die Closed-Beta des Browser-Rollenspiels Drakensang Online. Dem ging eine interne Testphase voraus. Ab Montag wurden dann allerdings auch einzelne Spieler von Bigpoint eingeladen, die sich bereits für die Teilnahme an der Betaphase angemeldet hatten. Es ist euch dennoch immer noch möglich, auch Zugang zur Beta zu erhalten. Jede Woche wird weiteren Spieler der Zutritt gewährt. Wenn ihr euer Glück versuchen wollt, könnt ihr euch auf der offiziellen Webseite zum Spiel anmelden.
 
In der Beta werden zwei Klassen spielbar sein: Der Drachenkrieger als Nahkämpfer und der Zirkelmagier als magische Klasse. Mit diesen könnt ihr dann in der Welt Duria Kämpfe bestreiten oder Quests lösen. Ein großer Aspekt ist hierbei die Charakterentwicklung -- so gibt es RPG-typisch Attributspunkte und Fertigkeiten, die ihr bei Lehrmeistern in Städten erlernen könnt.
 
Die Closed-Beta dient vor allem als Test des Spiels im Livebetrieb. So ist Feedback erwünscht, um das Spiel weiterhin zu verbessern und an die Wünsche der Fans anzupassen. Nicht erwünscht hingegen sind das Anfertigen von Screenshots und Videos. Jeder Tester muss einen Geheimhaltungsvertrag unterschreiben und bei Nichteinhaltung drohen rechtliche Schritte.

Darth Spengler 18 Doppel-Voter - 9263 - 9. April 2011 - 0:10 #

Biiiig Pooiiiint *Arm voller Groll in die Luft reiß*

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Zille