Anno 2070: Mit frischem Wind in die Zukunft

PC
Bild von Rechen
Rechen 16014 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C5,A7
Artikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschrieben

4. April 2011 - 18:01 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Anno 2070 ab 11,95 € bei Amazon.de kaufen.

Anno? Das ist doch diese Aufbausimulation aus Deutschland, bei der Inseln besiedelt, Handel getrieben und Güter produziert werden. Als Setting hielt dabei stets die Vergangenheit her -- im Spannungsbogen zwischen Mittelalter und Neuzeit. Der neuste Teil Anno 2070 soll für frischen Wind sorgen und spielt 59 Jahre in der Zukunft. In der von Related Designs konzipierten Welt ist der Klimawandel bereits weiter fortgeschritten, manche Teile der Erde sind nicht mehr bewohnbar. Je nachdem, welche Gebäude ihr baut und welche Entscheidungen ihr trefft, beeinflusst ihr sowohl die Umwelt als auch die Bedürfnisse eurer Bevölkerung und natürlich das Aussehen eurer Städte. Related Designs verantwortete bereits Anno 1404 (GG-Test) und Anno 1701.

Zu Beginn einer Partie entscheidet ihr euch zwischen zwei Fraktionen. Die Ecos setzen auf Nachhaltigkeit und umweltschonende Technologien, während die Tycoons ihren Schwerpunkt auf Industrie und Massenproduktion legen. Klingt spannend? Ist es auch! Wir hatten Gelegenheit uns den Titel bereits in  Mainz anzusehen, dürfen aber leider nicht mehr dazu sagen, bis das Embargo fällt. Glaubt uns: Das fällt uns wirklich schwer! Neben dem Einzelspieler-Part, bestehend aus Kampagne und Endlosspiel, wird es auch einen Mehrspieler-Modus geben, in dem ihr euer Können mit Anderen messt. Für die Grafik sorgt in Anno 2070 eine komplett neue Engine, die die fiktive Zukunft in gewohnter Anno-Pracht erstrahlen lässt. Neugierig? In unserer Galerie findet ihr die ersten veröffentlichten Screenshots

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2199 EXP - 4. April 2011 - 18:05 #

Oh nein, das wird wohl nichts für mich. Ich fand grade die alten Epochen reizvoll. Aber ich kann halt allgemein nichts mit Scifi anfangen...

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1499 EXP - 4. April 2011 - 18:11 #

wenn am ende die Spielmechanik stimmt, sollte das kein Hindernis sein.

Kirika 15 Kenner - 3204 EXP - 4. April 2011 - 18:56 #

geht mir auch so =/

DevilDice 11 Forenversteher - 792 EXP - 5. April 2011 - 10:36 #

Und ich sage DANKE, dass es endlich ein Anno im SciFi-Gewand gibt. Darauf habe ich schon lange gewartet.

maddccat 18 Doppel-Voter - 10685 EXP - 5. April 2011 - 14:54 #

Ob ich mich diesbezüglich auch bedanken werde, kann ich im Augenblick nur schwerlich abschätzen. Die Idee finde ich ja auch interessant und es hat mich wirklich überrascht, sehe ich allerdings die Screenshots, weiß ich echt nicht, ob ich diesen Teil spielen will. Das liegt nicht an der Qualität der Grafik sondern wie die Städte, insbesondere im Vergleich zum direkten Vorgänger, aussehen: trostlos und viel zu einheitlich. Bis zum Release wird sich da aber bestimmt noch was tun.

Thomas Barth 21 Motivator - Premium - 26506 EXP - 4. April 2011 - 18:06 #

Das ist doch jetzt ein später Aprilscherz, oder?

TarCtiC 13 Koop-Gamer - 1558 EXP - 4. April 2011 - 18:11 #

Dachte ich zuerst auch. Aber nach Überwindung anfänglicher Konfusion finde ich nun die Idee eigentlich ganz reizvoll und innovativ. Mal abwarten wie sich das bis zum Release entwickelt.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50313 EXP - 4. April 2011 - 18:13 #

Ich habs gerade zu meinem Bruder gesagt: Wäre die News am letztem Freitag erschienen, hätte ich sie nicht ernst genommen.

Arno Nühm 15 Kenner - Premium - 2718 EXP - 4. April 2011 - 19:15 #

Hihi, so eine ähnliche Konversation hatte ich auch eben...

Tim Höffken (unregistriert) 26. September 2011 - 20:24 #

:o genau das hat mir mein bruder auch gerade erzählt und ich habs gegoogelt und bin hier hin gekommen! :D

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50313 EXP - 4. April 2011 - 18:09 #

Finde ich mal eine sehr interessante Idee. So gerne ich Anno im historischen Setting mag, so spannend finde ich eine Verlegung in ein gänzlich anderes Szenario.

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 EXP - 4. April 2011 - 18:09 #

Hm, das könnte richtig gut werden.

Weiter in der Zeit zurück wäre doch etwas überzogen (1305) oder halt ins Jahr 1800. Das wäre einfach nicht mehr so reizend gewesen, zumindest wenn es nach mir geht. Das Zukunftsszenario kann durchaus reizvoll sein.

db 04 Talent - 38 EXP - 4. April 2011 - 18:10 #

Warum denn nicht, endlich mal was richtig neues in der Serie. Ich find Anno ja super, aber langsam ist für mich das Salz aus der Suppe. SOllte es so weit kommen bin ich aber der Meinung, dass die Grafik eine andere Richtung gehen muss als bis jetzt. Härter und schmutziger, wenn ihr wisst was ich meine ...

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 EXP - 4. April 2011 - 18:10 #

Huch, bitte was? xD

Bin ja einem Sci-FI-Szenario im Grunde niemals abgeneigt, aber das kommt jetzt doch arg unerwartet... auch, dass es zwei verschiedene Fraktionen geben wird, ist ja ein ganz neuer Schritt für die Serie.

Nach einer neuen Engine sieht es für mich ehrlich gesagt nicht aus - gerade die Felsen und Bäume in Bild 2 erinnern mich sehr an 1404.

Ich weiß nicht genau, was ich davon halten soll... wenn das Gameplay so gut wird wie in 1404 (und das hier kein Scherz ist :P ), wird sicher ein super Aufbauspiel draus, Sci-Fi hin oder her.

Ich hab mich schon lange gefragt, was die machen werden, wenn ihnen die Jahreszahlen mal ausgehen... :P

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 4. April 2011 - 18:10 #

Na, das wird dann wohl das erste Anno, was nicht in mein Spieleregal wandert. Da müsste sich vom Gameplay schon gewaltig was tun, ehe ich so ein Szenario annehme.

KingJames23 15 Kenner - Premium - 3225 EXP - 4. April 2011 - 18:14 #

Wurde langsam Zeit, dass sie sich in ein neues Szenario wagen. So viele Epochen gibt es in der Vergangenheit gar nicht (ich glaube Total War steht bald vor einem ähnlichen Problem). Ich bin gespannt!

Froody42 14 Komm-Experte - 2067 EXP - 4. April 2011 - 18:17 #

Total War hat ja bewiesen, dass sie auch kein Problem haben, dieselbe Epoche mehrmals anzugehen. Rome 2 und Empire 2 wären daher mindestens noch drin, bevor was neues hermuss ^^

Bei Anno dagegen musste ja auch immer das Schema der Jahreszahlen eingehalten werden und es musste eine Epoche mit Handel durch Seefahrt sein, da war wirklich nichtmehr allzuviel Freiraum.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 4. April 2011 - 18:21 #

Es gibt noch haufenweise geschichtliche Epochen, die noch nicht ein einziges Spiel angerührt hat.
Aber ne, man geht lieber in die Zukunft. Sieht auch irgendwie nach Steampunk aus... *seufz*

Hyperbolic 15 Kenner - Premium - 3774 EXP - 4. April 2011 - 20:12 #

Steampunk spielt in der Vergangenheit.
In einer hypothetischen Welt die von Dampfkraft geprägt wird.

Ich empfehle Dir zu diesem Thema den Anime Steamboy.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 4. April 2011 - 20:24 #

Das ändert aber doch nichts daran, dass es wie Steampunk aussieht :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 22235 EXP - 4. April 2011 - 18:21 #

Immerhin mal was Neues.

Gamaxy 19 Megatalent - Premium - 13254 EXP - 4. April 2011 - 18:21 #

Nachdem die Quersumme der Anno-Jahreszahlen ja immer neun ist, musste ja zwangsläufig irgendwann sowas kommen ;-)

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 EXP - 4. April 2011 - 18:32 #

Da wäre mir ein Anno 45 lieber gewesen.
Aber so haben sie wenigstens den nächsten Deutschen Computerspielpreis schon in der Tasche... ;)

turrican-2 11 Forenversteher - 747 EXP - 4. April 2011 - 18:25 #

Auf ein "Sim City Starcraft" warte ich schon seit Jahren.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 EXP - 4. April 2011 - 18:28 #

Ich freu mich! :D

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29247 EXP - 4. April 2011 - 18:34 #

Ist Dirk Riegert eigentlich immer noch bei Related Designs? Mag den mal jemand Interviewen? :)

(Und gleich noch auf seine Band ansprechen bitte, die ist mindestens genauso gut wie die Spiele :P)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 4. April 2011 - 20:05 #

Mit Dirk Riegert habe ich mich in Mainz längere Zeit unterhalten :-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29247 EXP - 4. April 2011 - 20:14 #

Ich mich in Hamburg - aber da war er als Sänger der grandiosen Band Janus im Vorprogramm von L'ame Immortelle. Hast du dich denn aktuell mit ihm getroffen und über das neue Anno geredet? Kommt gar ein Bericht? (Ein neues Album von Janus wäre mir zwar irgendwie lieber.. Aber ach..)

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 4. April 2011 - 20:16 #

Gut Ding will Weile haben... :-)

Contra4you 18 Doppel-Voter - 10476 EXP - 4. April 2011 - 18:34 #

Ich war noch nie so der Anno Fan, aber das würde selbst mich reizen^^

Dragvin 07 Dual-Talent - 145 EXP - 4. April 2011 - 18:34 #

Könnte mal ein Anno werden was ich mir wohl mal kaufen werde.

Hatte die anderen Annos immer angespielt konnte aber nie lange bei denen bleiben leider.

Aber bin mal interessant wie die daraus ein echtes Anno machen. Auch auf die Kampagne mit den beiden Fraktionen bin ich gespannt. klingt alles sehr spannend.

Gamma 10 Kommunikator - 384 EXP - 4. April 2011 - 18:35 #

Okay, das war jetzt wirklich sehr überraschend. Ich bin eigentlich nicht der Fan von Zukunftsszenarien und wie sie den Warenkreislauf gut umsetzen wollen kann ich mir grad auch nicht vorstellen. Aber mal abwarten.

Limper 16 Übertalent - Premium - 5074 EXP - 4. April 2011 - 18:39 #

Unerwartet, aber durchaus willkommen :)

Shigawire 11 Forenversteher - 613 EXP - 4. April 2011 - 18:46 #

Ist meines Erachtens drigend nötig der Tapetenwechsel, weil auf eine weiteres Anno in der Vergangenheit hab ich partout keine Lust mehr. Hab jeden Teil gespielt und kanns mittlerweile fast nicht mehr sehen, was eigentlich schade ist immerhin ist 1404 ja eigentlich recht gelungen

floxyz 16 Übertalent - Premium - 4853 EXP - 4. April 2011 - 18:46 #

WTF?
Kling aber gut, bin gespannt auf mehr Informationen. Wenn die halbwegs gut klingen dann wird das ein Fixkauf!

CruelChaos 11 Forenversteher - 711 EXP - 4. April 2011 - 18:48 #

Nach 1701 hätte ich gesagt ja klar ... das wird doch nie was. Aber nach 1404 bin ich durchaus gespannt was daraus wird. Weil im ersteren Fall wäre wohl einfach der Skin ausgetauscht worden, aber 1404 zeigt ja das die Leute durchaus auch neue Spielprinzipien in die Anno Welt bringen können.

Und bevor Hinweise: Naklar weiß ich das die beiden Spiele von dem selben Entwickler sind, aber darauf bezieh ich mich ja net.

Trax 14 Komm-Experte - 2484 EXP - 4. April 2011 - 18:51 #

Sehr schön, dass wird auf jeden Fall erst mal weiter beobachtet. gute Aufbauspiele mit Sci Fi Setting gibt es ja nicht gerade wie Sand am Meer.
Mir gefällt die Idee zunächst sehr gut. Jetzt heißt es nur noch abwarten was letztendlich daraus wird.

Raokhar 06 Bewerter - 866 EXP - 4. April 2011 - 18:59 #

Anno 2070 scheint es keine Autos mehr auf den Straßen zu geben. Nur auf dem ersten Bild sind eine Art Gleiter links unten zu sehen.

gammapower 10 Kommunikator - 381 EXP - 4. April 2011 - 19:05 #

Sieht schon mal gut aus :)

KenWan 09 Triple-Talent - 304 EXP - 4. April 2011 - 19:10 #

Also ich bin mega gespannt darauf!

Das kann echt was gutes werden, ein Sci Fi aufbauspiel?
Mal schauen was die nächsten wochen für infohäppchen bringt.

Ben_Delat 09 Triple-Talent - 265 EXP - 4. April 2011 - 19:12 #

Freu mich schon auf Anno 2700, mit Planeten statt Inseln und Weltraumschlachten :)

M___K 10 Kommunikator - 458 EXP - 4. April 2011 - 19:12 #

"als Setting hielt dabei stets die Vergangenheit her -- zumeist das Mittelalter"
Ich bin mir nicht ganz sicher wann bei euch das Mittelalter war, aber "meins" endete ca. 1500. Es spielte also nur ein einziger Anno-Teil im (Spät-) Mittelalter.
Die Anno-Serie spielt in der Renaissance (ca. 14.Jh. - 17.Jh.). Das zeigt sich übrigens auch im Spiel, in welchem viele Elemente mit dem Mittelalter nicht in Einklang zu bringen wären.

EbonySoul 16 Übertalent - Premium - 4429 EXP - 4. April 2011 - 19:52 #

Allgemein wird die Eroberung Konstantinopels durch die Osmanen als Endpunkt des Mittelalters angenommen, damit endet das Mittelalter 1453.

Rechen 19 Megatalent - 16014 EXP - 4. April 2011 - 20:17 #

Da hast du recht, ich habe das mal angepasst.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5878 EXP - 4. April 2011 - 19:14 #

Gefällt mir stilistisch sehr gut. Dieser Szenarienwechsel tut der Serie sicherlich gut. Diejenigen, denen ein historisches Setting lieber ist, haben ihre Annos schon bekommen. Ich finde es auch nett, dass dieses post-halbapokalyptische Setting ausnahmsweise mal nicht schmutzig und verkommen gestaltet wird. Eine Klimakatastrophe als Ursache des teilweisen Untergangs erlaubt das wohl eher als etwa ein Atomkrieg.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 4. April 2011 - 19:47 #

für mich sehen die Screenshots viel zu sehr nach schmutzig-dreckigem Technik-Klischee aus, ganz im Zeichen von Steampunk.
Das will mir in einem Aufbauspiel einfach nicht gefallen. Dann lieber im Stil von SimCity..

Markus 13 Koop-Gamer - 1216 EXP - 4. April 2011 - 20:57 #

Für Anno passt Steampunk wirklich nicht. Aber allgemein gehören viel mehr Spiele in dem Szenario gemacht! :-)

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 4. April 2011 - 20:59 #

Von mir aus kann jedes andere Spiel ab heute im Steampunkszenario sein und ich beschwer' mich mit keinem Ton darüber, sofern man nur die Steampunkelemente aus Anno entfernt! ;)

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 EXP - 4. April 2011 - 21:19 #

Ich glaub man ist am besten dran, wenn man Steampunk nirgends zuordnen kann.
Ich freue mich jedenfalls auf den frischen Wind im Anno-Universum. :)

DerDani 15 Kenner - Premium - 3681 EXP - 5. April 2011 - 9:53 #

Ich könnte mir vorstellen, dass da die Öko-Städte (vor allem später) von den Industrie-Städten optisch abweichen.

DerMitdemTee 13 Koop-Gamer - 1239 EXP - 4. April 2011 - 19:19 #

Wenn die Spielmechanik ähnlich gekonnt wie in 'fast' allen Anno-Teilen umgesetzt wird, können Klimazonen, Klimawandlungen und deren Auswirkungen auf verschiedene Spielbereiche unter Umständen Innovationsträger werden. Oder mindestens die etwas seichten Naturkatastrophen der letzten teile zeitgemäß ersetzen. Das gewohnte Straßen/Stadtflair ist ja auch auf den Screenshots wieder zu erkennen, das Setting sieht nicht zu langweilig gestaltet aus und mit Technik und anspruchsvoller Industrie bietet das Szenario sicher viele Möglichkeiten, vielleicht sogar mehr als in 1404-1701.

Obwohl ich die Industrie 1850-1920 eigentlich interessanter finde und persönlich herausfordernder, aber gespannt bin ich jetzt allemal, obwohl ich den Titel des Artikels zuerst für die Rückblende eines zeitgenössischen Sci-Fi Romans gehalten habe oder das Manual der hiesigen Offshore Ökoenergiekonzerne. Denn so recht geglaubt hab ichs bis zu den Screenshots nicht.

CruelChaos 11 Forenversteher - 711 EXP - 4. April 2011 - 19:46 #

Bestimmt sind deswegen auch Screenshots sofort veröffentlicht worden .... ich dachte "das will ich sehen..." ^^

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 EXP - 4. April 2011 - 19:16 #

Damit hätte ich mal wirklich nicht gerechnet. Könnte aber durchaus super werden.

SocialHazard 14 Komm-Experte - 2258 EXP - 4. April 2011 - 19:37 #

Bin ich der einzige oder sieht dieses Spiel aus wie C&C? :-D

maddccat 18 Doppel-Voter - 10685 EXP - 4. April 2011 - 20:32 #

Du bist der Einzige, der so aussieht. =)

Vidar 18 Doppel-Voter - 11822 EXP - 4. April 2011 - 19:40 #

na da bin mal gespannt, irgendwie hört es sich im Moment so an als heißt es nur anno damit man einen bekannten namen verwenden kann. meine ich aber nun negativ ^^

Subtrahierer 12 Trollwächter - 848 EXP - 4. April 2011 - 19:57 #

Ich finds ganz spannend :). Allerdings hoffe ich sehr, dass sich das Gameplay, sollte es sich verändern, eher Richtung Sim City geht, als in Richtung Command & Conquer.

Korbus 15 Kenner - 3189 EXP - 4. April 2011 - 20:23 #

Beim ersten lesen der News dacht ich mir auch so wtf? Anno in der Zukunft? Doch nach längerem überlegen klingt das doch spannend, schliesslich hat sich das bisherige Szenario in den 4 Teilen doch reichlich erschöpft. Ein Scifi Anno könnte da der Neustart für die Serie sein. Praktischerweise bin ich Anno-Fan und auch Scifi-Fan sodass mich dieser Zeitsprung nicht stört. Nur den Running Gag vom angeblichen MP hätten sie ruhig lassen können. ^^

maddccat 18 Doppel-Voter - 10685 EXP - 4. April 2011 - 20:37 #

Das Szenario ist mir fast schon egal, Hauptsache keine Speicherbugs und mit funktionierendem MP. ;) Mit einem Zukunft-Anno hätte ich jedoch am allerwenigsten gerechnet.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 EXP - 4. April 2011 - 20:44 #

OHMAN... fürn April Scherz leider etwas zu spät *wein*
Warum müssen die auch jede Spiele Serie so stark verändern wollen.
Echt traurig ich bin zwar gespannt ob es trotzdem was wird aber ich hätte mir lieber ein Anno in einer anderen Zeitepoche gewünscht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 11822 EXP - 4. April 2011 - 21:02 #

Nunja sie trauen sich wenigstens etwas, wenn man immer nur das selbe macht wird sich auch beschwert ^^

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 4. April 2011 - 21:05 #

Sie haben doch mit 1404 gezeigt, dass man gleichzeitig sowohl der Serie treu bleiben als auch neue Akzente setzen kann.

Naja, jetzt geht es für Anno wohl in die gleiche Richtung, wie man sie bei den Siedlern schon seit Jahren sieht: Weg von den Wurzeln, hin zu irgendeinem x-beliebigen Aufbauspiel.

John of Gaunt Community-Moderator - Premium - 50313 EXP - 4. April 2011 - 22:47 #

Wieso? Nur weil ein Zukunftsszenario gewählt wird, muss das ja nicht heißen, dass Anno seinen Ursprüngen nicht treu bleibt. Diese völlige Ablehnung, wo bislang nur das Setting bekannt ist, kann ich ehrlich gesagt nicht nachvollziehen.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 4. April 2011 - 23:20 #

Das Spiel kann ja noch so gut sein, mit dem Setting kann ich damit eben nichts anfangen.
Ich habe das schon woanders geschrieben: Bei einem Spiel schaut man doch zuerst auf Genre und Setting und guckt erst danach, also wenn man sieht, dass es einen interessieren könnte, auf die Qualität des Spiels selbst. Denn: Was bringt mir ein qualitativ hochwertiges Spiel, wenn ich mit dem Genre/ dem Setting nichts anfangen kann?
Und weil mich eben das Setting und insbesondere auch die Screenshots schon an dieser Stelle absolut abschrecken, brauche ich gar nicht erst abwarten, ob das Spiel nun gut oder schlecht wird.

Und zu den Anno-Wurzeln gehört ein historisches Setting im zweiten Jahrtausend eben dazu, da kann man wohl durchaus von "weg von den Wurzeln" sprechen, wenn es dann plötzlich in eine fiktive Steampunk-Zukunft des dritten Jahrtausends geht, ob einem das neue Setting nun gefällt oder nicht.

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5878 EXP - 5. April 2011 - 20:22 #

"Bei einem Spiel schaut man doch zuerst auf Genre und Setting und guckt erst danach, also wenn man sieht, dass es einen interessieren könnte, auf die Qualität des Spiels selbst." - Äh... ich möchte doch stark anzweifeln, dass das die Mehrheit der Spieler tut. Guck dir mal an, welchen Anteil die eigentlich Inhalte jenseits von Spielmechanik und Technik Platz in typischen Spieletests finden und worüber in Kommentaren und Forenthreads zu einem Spiel überall im Netz hauptsächlich diskutiert wird...

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 5. April 2011 - 20:42 #

Das liegt daran, dass sich Leute, die Genre und Szenario nicht interessieren, sich gar nicht mehr um das Spiel kümmern.
Warum sollte jemand bei Call of Duty mitlesen, wenn er keine Shooter mag? Warum sollte jemand ein Weltraumspiel beobachten, wenn er kein Interesse an Weltraumspielen hat?

Und was sollte man da auch groß schreiben, beides ist ja offensichtlich. Alles weitere ist dann persönliche Meinung.

Vidar 18 Doppel-Voter - 11822 EXP - 5. April 2011 - 8:42 #

Nun was hätten sie nun noch groß machen können ohne das es ins absurde geht?
Den klassischen Part haben sie eigentlich schon sehr geschropft wirkliche verbesserungen wäre nur im kleinen möglich gewesen.

Und das Grundprinzip soll ja erhalten bleiben also bleiben sie den wurzen schon treu

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 5. April 2011 - 15:15 #

Oh, da gibt es noch eine ganze Menge, die man hätte verbessern können. Handel (glaubwürdiger, besser steuer- und nutzbar), Statistik (gibt es bisher fast gar nicht), Diplomatie (bisher ein Witz), Ki (ebenfalls ein Witz), Militärmodus (konsequent erweitern) - um nur mal ein paar der Bereiche zu nennen, für die mir spontan noch Verbesserungen und Erweiterungen einfallen.
Das einzige, was wirklich nur noch schwerlich zu erweitern ist, ist der Aufbauteil. Aber drum herum hat 1404 doch merklich auf Sparflamme geschaltet. Ich hatte gehofft, das wäre der Teil, dem man sich nun in einem neuen Anno widmet.

Anonymous (unregistriert) 5. April 2011 - 15:22 #

Machen sie ja vielleicht. Oder kannst du aus den ersten paar Screenshots und dem Szeanrio schon ablesen, dass sie keine Verbesserungen am Gameplay machen werden?

Ich wiederhole das, was schon andere geschrieben haben: Erst mal abwarten, bevor man das Spiel schon jetzt in die "Kaufe ich nie und nimmer"-Ecke stellt!

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 5. April 2011 - 16:34 #

Stimmt, es könnte sein, dass sie das trotzdem tun. Aber: Ich hoffe es nicht mehr (daher: hatte gehofft), weil mich das Spiel nicht mehr interessiert :)
Ich wiederhole mich: Abwarten bringt mir nichts, wenn schon das Szenario auf mich abweisend wirkt. Das ist so, als würde man jemandem, der Ego-Shooter nicht leiden kann, sagen, er solle doch beim neuesten Call of Duty erst mal abwarten, bis er sagt, dass er es nicht kaufen werde, schließlich könne es ja doch noch ein gutes Spiel werden.
Klar, Genre ist nicht das gleiche wie Setting, aber für mich macht das keinen Unterschied: Wenn Genre ODER Setting mir so schlecht gefallen, dass ich von vornherein "nein" sage, muss ich nicht mehr abwarten, um eine Kaufentscheidung bzw. viel eher Nichtkaufentscheidung zu fällen. Dass das nun ausgerechnet Anno treffen muss betrübt mich zwar, lässt sich aber nicht ändern.

Anonymous (unregistriert) 4. April 2011 - 20:53 #

Ich find das super. Zum 5. mal wär ich wohl nicht in die Renaissance mitgekommen.

Zille 18 Doppel-Voter - Premium - 10603 EXP - 4. April 2011 - 21:05 #

Bwahahahaaa (*'tschuldigung*) - es wird einen Mehrspielermodus geben... als Addon oder später per Patch? Achnee, per DLC ;-)

Tarak 10 Kommunikator - 416 EXP - 4. April 2011 - 21:08 #

Coole Sache. Endlich mal Fraktionen und ein Sci-Fi Szenario. Ich glaube das wird mein Traum-Anno, Wobei es schwer wird 1404 zu toppen.

Cam1llu5_EX 14 Komm-Experte - 2577 EXP - 4. April 2011 - 21:53 #

Dachte auch erst an einen verspäteten Aprilscherz. ^^
Bei Anno mag ich ebenso die derzeitigen alten Epochen, aber ich lasse mich gerne überraschen und wenn es gut gemacht ist warum nicht ein SciFi-Setting. Abwechslung muss auch mal sein. :P

Warwick 17 Shapeshifter - Premium - 6334 EXP - 4. April 2011 - 22:14 #

Total richtige Entscheidung. Ein weiteres "typisches" Anno-Szenario hätte der Serie nicht gut getan. Gerade auf dem PC muss man derzeit etwas auffallen, wenn man dort auch gut verkaufen will. Nur "ein weiteres Anno" hätte diese Präsenz nicht bekommen, über das neue Szenario hingegen zerreissen sich jetzt schon die Zocker den Mund.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 EXP - 5. April 2011 - 6:47 #

naja aber da gerade der großteil wegen des alten settings des 14-17ten jahrhundert das game spielt ist es fraglich ob das neue setting das ausgleicht. ;) ich werd frühestens nach ner demo/guter tests zugreifen soviel ist sicher weil das fraktionsystem hätten sie auch ohne probleme im alten setting machen können auch hätte man ja vielleicht das setting ganz auf nen pharao / rom setting beispielsweise ändern können aber passt schon.

Warwick 17 Shapeshifter - Premium - 6334 EXP - 5. April 2011 - 10:42 #

Nein, dieses spezielle ökologisch-ökonomische Fraktionssystem hätte eben nicht in alte Szenarien gepasst, das hätte schon mindestens ein Gegenwartsszenario sein müssen - und das Thema ist ja soweit derzeit extrem aktuell, ich glaub das trifft wirklich den Zahn der Zeit. Und ich glaube nicht, dass Anno-Fans um dieses Spiel einen Bogen machen werden - solange es gut ist, dieses "hey, das ist mal was Neues" wird bei den meisten Anno-Freunden wohl überwiegen.

General_Kolenga 15 Kenner - 2734 EXP - 4. April 2011 - 22:22 #

Also so sehr ich Sci-Fi nun mag- Aprilscherz?
Klar, die alten Settings sind bei Anno langsam durch und schlecht ist die Idee ja nicht, aber ich hoffe mal, dass es sich um ein Spin-Off handelt ;)

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 EXP - 4. April 2011 - 22:29 #

Sehr geil! :)

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 EXP - 4. April 2011 - 23:06 #

hmm... Abwarten und Kaffee trinken... bin noch unentschieden.. die Screenshots sehen aber interessant aus... hauptsache es wird ein "gemütliches" Spiel. Das habe ich an Anno immer so geschätzt... es war einfach gemütlich...

anon anton 06 Bewerter - 64 EXP - 5. April 2011 - 7:14 #

Hört sich spannend an!
Und mal ehrlich, die x-te Auflage von Anno Schnee wird doch auch irgendwann langweilig.

Mick Schnelle Freier Redakteur - Premium - 5394 EXP - 5. April 2011 - 7:32 #

In aller Kürze: Scifi läuft immer viel schlechter als Fantasy bzw. Mittelalter. Außerdem liegen im Mittelalter-Szenario noch so viele spielerische Möglichkeiten - die wurden bislang nur nicht genutzt. Eins ist sicher: Anno 2070, egal wie gut es sein mag, wird sich deutlich schlechter verkaufen. Davon bin ich überzeugt.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29247 EXP - 5. April 2011 - 7:34 #

Man könnte heimlich "Blizzard"-Aufkleber dranpappen, dann würde sich auch Sci-Fi gut verkaufen.

Warwick 17 Shapeshifter - Premium - 6334 EXP - 5. April 2011 - 11:10 #

Wenn SciFi-Szenarien wirklich so viel schlechter laufen würden, dann würde sich doch kein Entwickler mehr damit beschäftigen. Ich halte diese Aussage für total überzogen. Klar, Mittelalter läuft hier immer gut, aber soviel schlechter läuft SciFi nicht, man sehe sich mal die Mass Effect-Spiele an. Außerdem sollte man die Aktualität der Umweltthematik bei 2070 nicht geringschätzen, das könnte dem Spiel einen unheimlich Auftrieb geben.

Inno 12 Trollwächter - 1161 EXP - 5. April 2011 - 11:21 #

Mass Effect hat sich sicherlich gut verkauft, aber im Vergleich zu zB Dragon Age um einige Millionen weniger. Das ist was Mick sagen wollte:) Fantasy läuft immer um einiges besser als Sci-Fi. Trotzdem glaube ich Anno 2070 wird ein toller Erfolg:) Mir gefällt das Setting definitiv.

Warwick 17 Shapeshifter - Premium - 6334 EXP - 5. April 2011 - 12:34 #

Ich habe grade leider nur die Konsolenzahlen:

Mass Effect 2 (Xbox360) = 2,42 Mio
Mass Effect 2 (PS3) = 0,33 Mio (PS3 Erstveröffentlich. 01/2011)

Dragon Age 1 (Xbox360) = 2,09 Mio
Dragon Age 1 (PS3) = 1,20 Mio

Diese Zahlen stammen von Vgchartz. Wenn diese zumindest einigermaßen stimmen und man beachtet, dass die PS3-Version von ME2 erst seit 3 Monaten erhältlich ist, dann sieht es zumindest auf den Konsolen nach einem Sieg für Science-Fiction aus.

Mick Schnelle Freier Redakteur - Premium - 5394 EXP - 5. April 2011 - 16:21 #

Es geht um die Zielgruppe von Annospielern. Sehr viele Frauen und Casual-Spieler. Und beide Gruppen meiden Sciencefinction wie der Teufel das Weihwasser. Idealisiertes Mitelalter ist ungleich beliebter bei "normalen" Menschen (und das ist die Mehrheit der Annospieler.)

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 5. April 2011 - 16:36 #

Bei den (das Wort passt vielleicht nicht perfekt, aber es macht am ehesten deutlich, was ich meine) Hardcore-Annofans zeigt sich ebenfalls eine deutliche abweisende Tendenz gegenüber dem Szenario. Der Rest der Internet-Community scheint im Gegensatz dazu aber regelrecht begeistert zu sein.

Warwick 17 Shapeshifter - Premium - 6334 EXP - 5. April 2011 - 17:00 #

Ich bin sehr überrascht das grade Frauen die Anno-Zielgruppe sind; in meinem Bekanntenkreis sind Aufbau- und Wirtschaftssimulationen komplett in Männerhand. Mit den Casuals kann ich aber eher nachvollziehen, ich habe einen Arbeitskollegen der mitte 50 ist und zwischendurch gerne mal Anno spielt, sich aber meist viele Rohstoffe herancheatet um dann einfach nur "schönbauen" zu können.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 5. April 2011 - 17:23 #

Das Anno-Forum ist wohl eines der frauenreichsten Spieleforen dieser Welt :)
Jedenfalls ist es eines der wenigen Foren, in dem man nicht davon ausgehen kann, bei einer Bezeichnung mit "er" automatisch richtig zu liegen :D

maddccat 18 Doppel-Voter - 10685 EXP - 5. April 2011 - 17:49 #

Man(n) kann sie ja nicht nur Die Sims spielen lassen.^^ Okay, der war bös...

Warwick 17 Shapeshifter - Premium - 6334 EXP - 5. April 2011 - 19:27 #

Ach, die Frauen kommen früher oder später auch zur Science-Fiction. Immerhin sind sie ja auch irgendwann zu den Computerspielen gekommen, ist nur eine Frage der Zeit, vielleicht klappts sogar schon anno 2070 ... ;-)

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5878 EXP - 5. April 2011 - 20:26 #

Das erste kommerziell vertriebene PC-Spiel, das erstmalig einen bemerkenswerten Frauenanteil in der Käuferschaft verbuchen konnte, soll übrigens Die Siedler gewesen sein. Hab ich mal irgendwo gelesen.

maddccat 18 Doppel-Voter - 10685 EXP - 5. April 2011 - 21:06 #

Wie sähe die Situation heute wohl aus, wenn Die Siedler ein knuddeliges Scifi-Szenario gehabt hätte? :)

CruelChaos 11 Forenversteher - 711 EXP - 5. April 2011 - 12:41 #

Wobei Anno schon einen Namen und eine Fanbase hat ... dadurch könnte das Spiel auch ohne Medieval erfolgreich sein ... und dank des frischen Windes vielleicht sogar erfolgreicher als der Vorgänger .... denn Leute die sich schon gelangweilt abgewendet haben könnten zurückkommen ... vorrausgesetzt das Endergebnis stimmt auch.

Jonas der Gamer 13 Koop-Gamer - 1550 EXP - 5. April 2011 - 8:10 #

Als Kind habe ich davon geträumt. Jetzt ist es soweit. Und ich bin aus dem Häuschen. ANNO ist meine forever Favorite Series.

syL 13 Koop-Gamer - 1629 EXP - 5. April 2011 - 8:19 #

Finde ich sehr gut, dass sie mal was neues wagen. Noch ein Spiel in der Renaissance hätte der Serie nicht gut getan.

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 EXP - 5. April 2011 - 8:32 #

Richtig gute Entscheidung in die Serie mal was ganz neues reinzubringen.

Hört sich spannend an und warte dementsprechend auf weitere Infos.

ganga Community-Moderator - Premium - 14951 EXP - 5. April 2011 - 9:16 #

Überraschende News, aber spannend. Wie Mich denke ich jedoch auch, dass das Setting ein finanzielles Risiko ist. Gerade der ein oder andere "Casual"-Spieler dürfte weniger zugreifen denke ich.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12438 EXP - 5. April 2011 - 10:46 #

Wie bitte? Das ist kein Aprilscherz?

Anno 2070, wie soll das denn mit dem bekannten Anno-Prinzip von Inseln mit unterschiedlichen Rohstoffen und Handelsrouten untereinander funktionieren? Sind die Inseln dann in der 2070er Version ganze Planeten oder Sonnensysteme? Also eher eine Art Galactic Civilizations oder Industriegigant?

Bin zwar kein Anno, aber Sci-Fi Fan, bei diesem Spiel bin ich aber eher skeptisch. Bald gibt es dann bestimmt auch "Planets: Total War"

Warwick 17 Shapeshifter - Premium - 6334 EXP - 5. April 2011 - 11:13 #

Ich wüsste nicht, was bei einem Total War-Sci-Fi-Ableger schlecht sein sollte ... ist doch eine klasse Idee.

Jonas der Gamer 13 Koop-Gamer - 1550 EXP - 5. April 2011 - 13:04 #

Ähmm, deine Frage mit den Inseln würde sich beantworten, wenn du besser lesen würdest. Durch die Globale Erderwärmung ist die Erde überflutet und es gibt nur noch Inselm.

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 5. April 2011 - 15:21 #

Es funktioniert halt noch genauso wie vorher ;)
Man erkennt ja auch auf den Screenshots die zu 1404 doch sehr ähnlichen Strukturen in der Bebauung.

Robertqu 04 Talent - 12 EXP - 5. April 2011 - 11:44 #

kommt unerwartet, aber ist interessant. unter den offenen bedingungen lässt sich wohl noch ne menge machen.

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 EXP - 5. April 2011 - 17:36 #

Sci-Fi ist super, Anno 1404 ist super! Kombiniert? Mal sehen, bin gespannt. =)

gammapower 10 Kommunikator - 381 EXP - 5. April 2011 - 17:49 #

Ich hoffe das da gar nicht erst der dämliche Kopierschutz reinkommt, sonst muss ich mit dem Kauf wieder warten bis er rausgepatched wurde -.-

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2285 EXP - 5. April 2011 - 21:46 #

Gefällt! Wird interessant, ich bin auch gespannt :) Wann kommts denn?

LeBron (unregistriert) 6. April 2011 - 1:51 #

Man kann sich da für Intelligenz vs Ökofritze entscheiden? Diesen Ökomist können sie gleich rauslassen. Wehe ich kann keine Atom und Fusionskraftwerke bauen!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29247 EXP - 6. April 2011 - 9:15 #

Und wenn mal ein Atomkraftwerk in die Luft fliegt und große Landstriche verseucht ist es ein Bug und das Spiel unrealistisch?

Kann es sein, dass du schon mal bei Frauentausch mitgemacht hast? http://www.youtube.com/watch?v=84iYskx-AEA

El Cid 13 Koop-Gamer - 1608 EXP - 6. April 2011 - 9:38 #

Sehr gewagte Aussage: "Intelligenz vs Ökofritze"...

Larnak 20 Gold-Gamer - Premium - 24895 EXP - 6. April 2011 - 19:04 #

Deshalb lieber nicht füttern :)

Ganon 21 Motivator - Premium - 30881 EXP - 6. April 2011 - 14:09 #

Huch, ich hatte echt an einen Aprilscherz gedacht, aber die News ist vom 4.
Also ich mag SF immer lieber als Historie. Also bin ich grundsätzlich schon mal interessiert. :-)

fightermedic (unregistriert) 6. April 2011 - 16:08 #

interessante idee
warum nicht mal was neues wagen..
anno hat ja noch nie versucht etwas realistisch zu simulieren insofern ist das scenario eigentlich relativ wurscht
gut werden muss es halt ;)

Weryx (unregistriert) 8. April 2011 - 10:55 #

Ich finds Klasse, noch besser ,aber auch leider komplexer und schwiriger zu programmieren, fände ich wenn man ab dem Mitelalter(oder noch weiter zurück) sich entwickeln kann ,natürlich mit allen klassischen ANNO elementen, nur gibt es dann noch öffters krieg (man muss ausnahmsweise mal auf sein militär achten) naturkatastrophen, man braucht ressourcen um sowas wie die dampfkraft zu erforschen o.ä, dies würd dann bis in die heutzeit(oder weiter gehen), ist natürlich alles dann jkomplexer weils ein Anno verlangt das alle annos vereinigt und noch andere epochen hinzufügt, natürlich müsst sich das auch auf die handelspartner auswirken , wenn jmd noch nicht so entwickelt ist wird er sein Holz z.b. schlechter an Nationen los das schon um einiges weiter entwickelt ist.

knops 04 Talent - 23 EXP - 12. April 2011 - 20:36 #

interessante idee
mal sehen ob sie diese nun auch gut umsetzen können, spiele zwar seit Anno 1503 kein Anno mehr (nicht weil ich Anno schlecht finde, ich kam nur nie dazu mir die neueren zu kaufen), werd da aber mal ein Auge drauf werfen. so viel los aufm spielemarkt ist für mich sowieso nicht;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)