Resident Evil - Operation Raccoon City: Erster Trailer

PC 360 PS3
Bild von Mathias Müller
Mathias Müller 6655 EXP - 17 Shapeshifter,R8,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegt

31. März 2011 - 7:39 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Resident Evil - Operation Raccoon City ab 8,88 € bei Amazon.de kaufen.

Die Informationen zu Resident Evil - Operation Raccoon City sind bisher ziemlich rar gestreut, doch dass der Titel aus dem Hause Capcom ein kooperativer Third-Person-Shooter werden soll, steht schon einmal fest. Den Spieler verschlägt es dabei ins Jahr 1998 der T-Virus verseuchten Stadt Raccoon City. Als Teil der U.S.S. (Umbrella Security Services) gilt es, die Verseuchung zu untersuchen und Beweise für diese zu finden. Teamorientiertes Vorgehen wird in Operation Raccoon City - sowohl offline als auch online - ein sehr wichtiger Bestandteil sein, denn ihr stoßt gleichzeitig auf zwei gegnerische Fraktionen: Zombies und Bio-Organische Waffen. Leider gibt es noch keine Informationen zu den verschiedenen Spielmodi, doch ein erster Trailer tauchte jetzt bereits auf. Wie ihr diesem entnehmen könnt, trefft ihr im Spiel auch auf bekannte Charaktere wie Leon S. Kennedy.

Der von Slant Six Games entwickelte Shooter soll Ende 2011 für PC, PlayStation 3 und Xbox 360 erscheinen. Einen ersten Eindruck könnt ihr euch hier verschaffen:

Video:

utarefson 08 Versteher - 203 - 30. März 2011 - 22:40 #

Oh Gott, dass sieht nichtmal wie ein Left4Dead Klon, sondern wie eine mässige Source Mod aus :(
Dabei zeigen Werke wie z.B. Killing Floor, wie man Zombie-Koopspiele auch anders mit eigenem Stil spassig und spannend machen kann!

Edit: Die Schlussfoglerung L4D Klon war bei zweiter Betrachtung wohl doch etwas übertrieben, und ich hoffe, dass es besser als Outbreak damals wird

Herr Oelgemöller 09 Triple-Talent - 257 - 30. März 2011 - 22:41 #

Und das kannst du aus diesen paar Schnippseln erkennen?

utarefson 08 Versteher - 203 - 30. März 2011 - 23:15 #

Ich hatte die Aussage schon zurückgezogen und ich finde, dass diese paar Schnipsel schon eine Menge zeigen.

Olphas 24 Trolljäger - - 47757 - 30. März 2011 - 22:32 #

Einerseits freue ich mich, dass diesmal auch gleich der PC bedacht werden soll, andererseits bin ich als alter RE-Hase etwas skeptisch, ob das Konzept aufgeht.
Allerdings hab ich das auch schon bei RE5 gedacht. Und das hat mir wider Erwarten dann doch sehr gut gefallen, auch wenn es sich spielerisch weg vom Gruselhorror hin zur Dauerpanik bewegt hat. Von daher warte ich erstmal ab, bevor ich es gleich verurteile.

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 30. März 2011 - 23:51 #

Ein Resident Evil Outbreak File #3 wäre mir schon fast lieber.

Martin Lisicki Redakteur - P - 35896 - 30. März 2011 - 23:59 #

Auf den ersten Eindruck ein L4D-Klon - mal schauen - und schön, dass der PC direkt mit dabei ist

TheEdge 14 Komm-Experte - 2450 - 31. März 2011 - 10:05 #

Denke auch, dass sie sich zu sehr an L4D orientieren :/

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 31. März 2011 - 1:12 #

Ich mag das Resident Evil Franchise. Selbst wenn es ein L4D Klon werden sollte, könnte ein Kauf in Frage kommen, wenn das Spiel dennoch gut wird.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11532 - 31. März 2011 - 1:19 #

Dem schließe ich mich an. Etwas gutes Eigenständiges wäre mir natürlich noch lieber aber ich würde mich auch über einen guten L4D Klon mit ein, zwei neuen Elementen freuen.

Michl Popichl 24 Trolljäger - 50857 - 31. März 2011 - 6:49 #

schaumermal ;-)

Vidar 18 Doppel-Voter - 12583 - 31. März 2011 - 11:03 #

Ochja war mal eingroßer anhänger der RE reihe, hat sich aber mittlerweile gelegt. Und wenn ich dies ansehe weiß ich auch warum.
aber wenigstens gibts mit RE:Revelations einen klassischen vertreter...

Chipp 10 Kommunikator - 510 - 31. März 2011 - 14:33 #

Bei mir ist da zwar auch eine Grundskepsis vorhanden, aber ich mag das Franchise einfach total und hoffe einfach mal, dass es ein gutes Spiel wird. Von Zombies krieg ich eh nie genug...

Exocius 17 Shapeshifter - 7206 - 31. März 2011 - 22:08 #

Seit Teil 4 kann mir die Resident Evil Reihe gestohlen bleiben, soll nicht heissen das wären schlechte Spiele, nur geht mir diese Dauerballerei gehörig auf die Nerven.
Wenn ich daran denke wie viel Spass die ersten paar Teile gemacht haben, kommt schon ein wenig Wehmut auf :(
So hoffe ich das das Code Veronica Remake auch ein Remake bleibt ;)

Hagen Gehritz Redaktions-Praktikant - 5168 - 31. März 2011 - 23:18 #

Ich find den Trailer ganz interessant, mal sehen wie das wird.

Wird wohl wieder etwas mehr in Richtung Action gehen wie das (für mich noch bis auf den letzten Abschnitt sehr gruselige und gelungene) RE4 und (das nur im DLC Verloren in Albträumen typisch-gruselige, aber als Co-op Game gute) RE5.
Ich bleib auf jeden Fall gespannt. Ich hoffe nur es wird nicht vom Gameplay her wie so ein Top-Down-Shooter, so "Halt drauf und gut ist".

Und: Juhu, ein Wiedersehen mit den guten alten fauligen Schlurfis^^

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)