Drakensang Online: Weitere Details // Neuer Ingame-Trailer

Browser
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

21. März 2011 - 16:19 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Drakensang Online ab 55,00 € bei Amazon.de kaufen.

Mitte der vergangenen Woche informierten wir euch über den ersten Video-Podcast zu Drakensang Online, in dem neben einen kurzen Blick hinter die Kulissen auch einige wenige Szenen aus dem Spiel gezeigt wurden (wir berichteten). Heute veröffentlichte Entwickler Bigpoint Berlin ein weiteres Video in Form eines neuen, 45 Sekunden kurzen Ingame-Trailers.

Unterlegt mit eindringlicher Musik und entsprechenden Soundeffekten, werden euch einige Kämpfe und Schauplätze präsentiert, wodurch ihr einen Eindruck von der generellen Grafik beziehungsweise den Effekten der Kampf- und Magie-Fertigkeiten erhaltet. Laut Entwickleraussagen soll das dynamische Kampfsystem in Drakensang Online auf einer direkten Kollisions- und Trefferabfrage basieren. Dabei werden keine Attribute umgerechnet, sondern die direkten Kampfwerte angezeigt, was für mehr Transparenz beim Spieler sorgen soll. Darüber hinaus sollen sich die Kämpfe „rasanter und intensiver als in klassischen MMORPGs“ spielen.

Auch die Rollenspieler unter euch sollen nicht zu kurz kommen. So lege man bei Bigpoint großen Wert auf die Zusammenarbeit der Spieler untereinander sowie auf die Entwicklung der Charaktere. Besondere Aufmerksamkeit soll jedoch das runderneuerte Regelwerk erhalten haben, das eine große Spieltiefe bieten, zugleich aber auch anpassungsfähig genug für die wachsende Online-Welt sein soll. Euren eigenen Charakter werdet ihr durch die Nutzung unterschiedlicher Essenzen verändern/verbessern können, die in der Zukunft stetig erweitert werden. Auf diese Weise soll jeder Spieler die verschiedensten Fähigkeiten erlangen und sich in Verbindung mit der Ausrüstung auch optisch von anderen Abenteurern unterscheiden können.

Neben dem aktuellen Video und der Veröffentlichung von drei neuen Screenshots, wurde des Weiteren die offizielle Website zum Spiel erweitert, die euch in Zukunft umfangreiche Informationen bieten soll. Einige Bereiche wie „Items“ oder „Charaktere“ sind zwar derzeit noch nicht erreichbar, dafür erhaltet ihr erste Informationen über die verschiedenen Regionen der Browserspiel-Welt, wie zum Beispiel Grimmagstone oder die Hauptstadt Kingshill.

Video:

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 21. März 2011 - 16:46 #

Das soll nen Browser Spiel sein? Hmm...schon krass!
Aber trotzdem irgendwie nicht mein Ding. Browser Spiel + Free to Play = Bäh!

Aber interessant wie fortgeschritten die Technik schon ist...sowas im Browser darzustellen, Wahnsinn!

Olphas 24 Trolljäger - - 46967 - 21. März 2011 - 16:59 #

Die Grafik ist für ein Browserspiel schon ganz erstaunlich, finde ich.
Aber ansonsten gibt mir das Spiel nicht viel. Ich hab erst neulich gemeint, mal in ein Bigpoint-Spiel reinschauen zu müssen. Das war das Battlestar Galactica MMO. Das war sooo quälend langweilig, da konnte mich selbst der BSG-Bonus nicht länger als eine Stunde daran binden.

Anonymous (unregistriert) 22. März 2011 - 11:18 #

Dann multipliziere diese Langeweile mit dem Reziprok des Grad der Fertigstellung, und du kommst auf eine nahezu tödliche Dosis, der man während der Closed Beta als Tester ausgesetzt war.
Wobei es einigen doch gefallen haben soll, was mir leider völlig unverständlich ist.

Bei Drakensang sieht es aber allein schon wegen des Settings vielversprechender aus - nicht nur leerer Weltraum und 9 Schiffs- bzw. Gegnertypen sondern Fantasy satt mit Farben und dickem Bestiarium.
Zumindest verspricht mir das der Trailer... abwarten was die ersten Reviews sagen.

Anonymous (unregistriert) 22. März 2011 - 11:12 #

Deutsche (Schrott)Spiele interessieren mich normalerweise nicht, aber auf das hier freu ich mich tierisch. Sehr schöne Zeitüberbrückung bis Diablo 3 (und sieht sogar schöner aus!). Endlich nen 3D (Hack n Slay) RPG, das tatsächlich schön aussieht.

Anonymous (unregistriert) 23. März 2011 - 11:49 #

Hat schon jemand herausgefunden, warum das Spiel "Drakensang Online" heißt? Das Video sieht für eher nach "Diablo Klon 325 Online" aus...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)