GG-Angetestet: Reckoning (Kingdoms of Amalur)

PC 360 PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 363779 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

19. März 2011 - 0:57 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Kingdoms of Amalur - Reckoning ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der Lead Designer von Oblivion und Morrowind macht für Electronic Arts ein neues Open-World-Rollenspiel -- das müsste doch was werden! Zumal er von anderen ehemaligen Bethesda-Kollegen unterstützt wird, dazu von einem namhaften Fantasy-Autoren sowie einem sehr bekannten Comic-Künstler. Dennoch waren wir überschaubar begeistert von unserer ersten Auseinandersetzung mit Kingdoms of Amalur - Reckoning. Natürlich verraten wir euch in unserem Angetestet-Artikel, wieso.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)