Operation Flashpoint - Red River: Neuer Trailer veröffentlicht

PC 360 PS3
Bild von Maximilian John
Maximilian John 9978 EXP - Community-Event-Team,R10,S7,C1,J7
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschrieben

16. März 2011 - 8:43 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Operation Flashpoint - Red River ab 2,89 € bei Amazon.de kaufen.

Codemasters veröffentlichte kürzlich einen neuen Trailer zum kommenden Taktikshooter Operation Flashpoint - Red River. Das etwa drei Minuten lange Video handelt von Sergeant William Kirby, den Anführer des Marine-Fireteams. Er erzählt im Trailer vom Konflikt in Tadschikistan; das Bildmaterial besteht dabei größtenteils aus Spielszenen. Der neueste Ableger aus der Operation Flashpoint-Reihe wurde von der USK ab 16 Jahren freigegeben und wird voraussichtlich am 20. April 2011 für PC, Xbox 360 und PlayStation 3 erscheinen.

Video:

Paxy 13 Koop-Gamer - P - 1277 - 16. März 2011 - 12:36 #

Seit der Bulletstorm "Werbung" kann ich nur noch grinsen wenn ich sowas sehe.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 16. März 2011 - 12:37 #

Sag mal, versorgt das USMC die Entwickler mit Kohle, dass die so einen Werbespot für die Armee drehen, oder sind die Entwickler selber so verwirrt?

Was Tadschikistan mit 911 zu tun hat versteht wohl nur ein Amerikaner (all these istans are all the same)

Von dem Spiel erwarte ich nach Dragon Rising gar nichts, bin aber trotzdem bisschen gespannt auf einen Test.

KaraKaplan_TR 10 Kommunikator - 488 - 16. März 2011 - 17:38 #

bin von erstem teil nicht so ganz überzeugt gewesen, aber wenn es im 2ten teil realismus pur sein sollte, wäre ich auch gespannt auf ein demo!

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 16. März 2011 - 17:51 #

Erster Teil ?!? Du meinst dieses Machwerk namens "Dragon Rising"?

Der erste Teil von Operation Flashpoint ist "Cold War Crisis" von 2001, junger Padawan.

Riskier mal nen Blick auf Armed Assault 2, das könnte dir besser gefallen als dieses Call of Duty auf der Wiese...

Olphas 24 Trolljäger - - 47751 - 16. März 2011 - 17:56 #

Ich hab das erste Operation Flashpoint damals wirklich geliebt, aber bei Dragon Rising hat mich ja schon die Demo völlig abgeschreckt ... da müssen sie sich schon was einfallen lassen, um mich wieder zur Marke zurückzubringen.

bsinned 17 Shapeshifter - 7038 - 19. März 2011 - 20:06 #

Das unterschreib ich so.

Die haben mit Dragon Rising an ihrer treuen Community vorbeientwickelt.

Nr._47 11 Forenversteher - 665 - 16. März 2011 - 18:06 #

Na ja, ich konnte sogar Dragon Rising was abgewinnen - wenn man sich erst mal daran gewöhnt hat, dass man keine Militär-Simulation, sondern bestenfalls einen Taktik-Shooter vor sich hatte.
Die Trailer für Red River sind aber bisher alle irgendwie nichtssagend.

Das Beste an DR und RR werden wohl die "Target Shots" bleiben :)

STF 11 Forenversteher - 623 - 16. März 2011 - 18:33 #

Ich spiele z.Z. mal wieder DR auf der XB360.
Hatte es auch schon mal zu Release aus der Videothek für PC ausgeliehen, aber da war ich doch sehr enttäuscht. Die verbündete KI Fahrzeuge bewegen zu lassen war/ist ganz schlimm. Auch die Fahrzeuge selber steuern ist sehr grausam, wenn man bedenkt, dass aus gleichem Hause gute Rennspiele kommen. Natürlich steuert sich z.B. ein Jeep ganz anders als Rallye/GT/Formel-Wagen, aber das da ist nichts halbes und nichts ganzes.
Dann die Grafik/Optik... junge, junge. Verglichen mit den Target-Renders ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Ansonsten finde ich den Schwierigkeitsgrad für mich persönlich schwer und hin & wieder frustrierend. Aber Spaß habe ich schon damit.
Mit den alten und echten OFPs u. den neuen ARMAs ist es aber ganz sicher nicht vergleichbar. Die sind schon eine ganz andere Gattung.

Red River werde ich mir mal ausleihen und dann entscheiden ob ein Gebraucht- o. Budgetkauf sinnvoll ist.
Bei Dragon Rising hat ja der Sion Lenton auch noch richtig auf den Schlamm gehauen - das Resultat war leider ein ganz anderes.
Da scheint jetzt bei RR etwas dazu gelernt haben.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
ChrisL