Battle Isle: Strategiespielserie als Paket bei GOG.com

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

15. März 2011 - 20:52
Battle Isle 3 - Schatten des Imperators ab 69,95 € bei Amazon.de kaufen.

Mit der rundenbasierten Battle Isle-Serie des deutschen Entwicklers Blue Byte (unter anderem die erfolgreiche Die Siedler-Reihe) verbinden wahrscheinlich nicht wenige Spieler die eine oder andere Erinnerung. Wer sich diese bereits länger zurückliegenden Zeiten – die ersten drei Teile erschienen zwischen 1991 und 1995 – erneut ins Gedächtnis rufen möchte, hat nun durch die Spieleplattform GOG.com Gelegenheit dazu.

Ab sofort bietet euch diese für 9,99 US-Dollar ein 1,1 GB großes Paket mit dem Namen Battle Isle Platinum an. Enthalten sind folgende Vollversionen sowie deren entsprechenden, zusätzlichen Inhalte:

  • Battle Isle 1 inklusive Data Disk 1 sowie Battle Isle 93 und Historyline: 1914–1918
  • Battle Isle 2 inklusive Scenery-CD Titan’s Legacy (Das Erbe des Titan)
  • Battle Isle 3 mit umfangreichen Video-Sequenzen
  • Incubation mit den Wilderness-Missionen

Darüber hinaus enthält das DRM-freie Angebot zahlreiche weitere Inhalte, wie zum Beispiel mehrere Handbücher, 53 Artworks, zwei Poster oder auch die Soundtracks. Die einzel- und mehrspielerfähigen Spiele sind in englischer Sprache und laufen unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7 (32 und 64 Bit).

Wer sich für Battle-Isle-verwandte Open-Source-Projekte interessiert, wird möglicherweise bei den Spielen Advanced Strategic Command und Crimson Fields fündig. Abschließend könnt ihr euch anhand des unter der News eingefügten Videos einige Spielszenen aus Battle Isle 2 anschauen.

Video:

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 15. März 2011 - 20:07 #

Wow, das muss ich haben. Alleine Incubation ist für sich gesehen schon klasse. Die anderen Teile waren leider vor meiner aktiven Zeit, aber dank GOG kann ich das ja nun nachholen.

Z ist super - immer noch 10 Kommunikator - 374 - 4. April 2012 - 17:22 #

Habe mit auch die GOG Version gekauft (nur wegen BI 3) die anderen Titel hatte ich schon.

Bei Teil 1 habe ich die letzte Solomission schon in den 90'gern nicht geschafft - Password RIVER

Ich hab immer noch keine Idee wie man dass gewinnen soll? Erinnert sich jemand?

Lordpeter (unregistriert) 6. Juni 2014 - 11:09 #

Hab das gerade (etwas spät) gesehen:

RIVER ist nur mit einem Trick zu lösen.

Ich hab die Karte nicht mehr 100% im Kopf, aber in etwa kenn ich den Dreh noch:

Du musst mit dem Transportschiff ran an das Depot mit den Flugzeugen und beim Entladen Deine Infanteristen bereits auf das Depot stellen. Der Computergegner kann dann in der nächsten Runde das Depot nicht völlig leeren und Du nimmst in der nächsten Runde das Depot ein und erhälst den Rest der Flieger... der Rest ist dann zwar immer noch schwierig, aber nicht mehr unmöglich.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20731 - 16. März 2011 - 15:31 #

Besten sind der erste Teil + Addons, Historyline *sabber* und Teil 2. Alles danach war nimma so gut.

Edit: PS: ^^ Hab dazu noch die beiden Romane von Bastei Lübbe:
"Eine Welt im Aufbruch" und "Aristos Diener" - natürlich Unverkäuflich ^^ xD

Claus 28 Endgamer - - 108684 - 15. März 2011 - 20:16 #

WOW!
Danke für die Info!

Btw:
darf man sich Hoffnungen auf eine Strategic Command WW1-Test machen?
Oder ist dafür nach Shogun 2 und dem sehr umfangreichen SC Global Conquest-Test vor einigen Monaten keine Zeit mehr?

volcatius (unregistriert) 15. März 2011 - 20:20 #

Legendär. Die Serie ebenso wie die schlechten Videosequenzen von BI 3.

Olphas 24 Trolljäger - - 46965 - 15. März 2011 - 21:27 #

Aber holla! Ich hab BI 3 damals lang und gern gespielt, aber die Videosequenzen sind ja nicht umsonst legendär. Was für eine Qual! :D

commie_d 10 Kommunikator - 384 - 16. März 2011 - 13:59 #

Oh ja, ganz großes Fremdschäm-Kino - Faktum!

Inno 12 Trollwächter - 1167 - 15. März 2011 - 20:28 #

Awwww! Battle Island 2 war das erste Spiel auf meinem allerersten, eigenen PC<3 Bei dem Video werden Erinnerungen wach:D Ich glaub ich schlag bei dem Angebot zu. Danke für die News!

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 15. März 2011 - 21:08 #

Hmm, 10 Dollar find ich irgendwie teuer dafür ... wegen Incubation wäre es noch interessant, allerdings habe ich das schon (war mal vor Urzeiten auf der Gamestar). Und bei den anderen Teilen glaube ich, dass der Flair wie auf dem Amiga damals heute auf dem PC nicht mehr so rüberkommt.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 15. März 2011 - 22:59 #

Jo, aber dir ist klar das in dem Bundle neben den Spielen (+1GB!) noch weitere Downloads wie alle Handbücher, Referenzkarten, Soundtrack, Artwork, (aus heutiger Sicht lächerliche) Poster als PDF (Sinn?!) und noch Weiteres Kleinzeug dabei sind? Da sind 9.99$ (7,15€!) in meinen Augen mehr als gerechtfertigt - als Fan der Serie sowieso...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 15. März 2011 - 23:14 #

Und wenn ich mir die Spielzeit anschaue - an allen Teilen zusammen sitzt man dann doch x-mal so lange wie am Singleplayermodus von Homefront ;) .. Die altbackene Grafik verzeihe ich den Spielen gerne. Was ich aber nicht verzeihen kann ist die Tatsache, dass mich gerade History Line immer daran erinnert, wie alt ich mittlerweile bin. Das kam 1992 raus! 1992! Argh!

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 15. März 2011 - 23:21 #

Du hast ja keine Ahnung ^^ Meine Videospielwelt hat mit Pitfall aufm Atari 2600 anno 1986 begonnen! Was meinst du wie oft ich daran erinnert werde, wie kack alt ich doch schon bin? (ich sag nur Spieleveteranen-Podcast) :-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 15. März 2011 - 23:56 #

Doch, ich habe Ahnung - zu der Zeit spielte ich nämlich seltsame BASIC-Spiele auf dem Sharp MZ-800 meiner Eltern und träumte vom eigenen C64 (hat dann noch etwas gedauert, musste sparen). Aber History Line ist mir wie kaum ein anderes Spiel (von Wing Commander einmal abgesehen. Und Ultima) im Gedächnis geblieben.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 16. März 2011 - 0:26 #

Ok, hast recht, sry *g* Der C64 kam bei mir auch etwas später (So war mein Post ja auch nicht gemeint) - und mit jemanden der hier JA2 als einer seiner Lieblingsspiele angegeben hat, streitet man sich nicht) :-)

Aber die Gemeinsamkeit ist doch wohl das damals irgendwelche Pixelhaufen dargestellt wurden, die man in irgendeiner Form interagieren konnte, den Rest hat die Fantasie übernommen (ja liebe Kids, so war das). Heutzutage, so sehr ich das auch schätze, haste häufig immer noch noch geilere und realistischere Grafik, dessen Steigerung auch irgendwann am Limit ist.
Ich will hier nicht die große Retro-Diskussion in den Kommentaren vom Zaun brechen, aber früher waren imho viele Spiele einfach besser als heut, weil noch mehr die Idee als das Drumherum gezählt hat...gut Trash gab´s damals aber leider auch schon zu Genüge ;)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 16. März 2011 - 7:29 #

Ich habs dir auch nicht übel genommen, keine Sorge :) .

Mittlerweile ertappe ich mich auch immer öfter, wie ich gelangweilt die Liste der Spiele-Neuerscheinungen ansehe. Da wird bei vielen Titeln weder ein besseres Spielsystem noch bessere Physik, KI oder Grafik geboten - im Gegenteil sinkt zumindest für mich bei vielen neuen Spielen der Spielspaß aufgrund seltsamer Designentscheidungen. Bei Shootern dominieren (wieder) die Moorhuhn-Ballereien a la CoD, obwohl ein Far Cry oder F.E.A.R. schon Jahre zuvor bewiesen hat, wie viel Atmosphäre man mit einer guten KI erzeugen konnte. Civilization 5 langweilt mit den immer gleichen Spielabläufen und einem öden Multiplayer obwohl Teil 4 wirklich grandios war. Alle JA2-Verschnitte sind strunzdoofe und öde Plagiate ohne Seele und dass 3D-Grafik dem Genre nicht wirklich gut tut hat auch noch keiner von den Entwicklern begriffen.

Ist halt frustrierend wenn das Hobby so einen Rückschritt macht. Da freut man sich tatsächlich über so ein GoG-Angebot :) . Alleine die perfekt vorkonfigurierte DOS-BOX ist es fast wert.

Alex Althoff 20 Gold-Gamer - 20731 - 16. März 2011 - 8:46 #

So gehts mir auch. Letztes Jahr grad mal Bad Company 2 und WoW-Cataclysm gekauft. Sonst sinds immer mehr ^^

Hab seit 1990 noch alle PC Spiele da (um die 1500 ORIGINAL!) und angefangen 1986 auf dem C-64 mit Uridium auf Datasette ^^ 5 Min Ladezeit inc :D

Das neue Zeugs guck ich mir meist Videos an und klicks dann weg. Bau ich mir halt wieder neue Missionen mit WC Saga Prologue (mach ja da ein WC2 Remake wo eine Demo schon done ist und noch Last Line of Defence mit richtig viel Schiffen die man noch nie in Wing Commander gesehen hat) ^^ Beispiel?
Gettysburg Class Battlecruiser - aka TCS Austin!:
http://img827.imageshack.us/img827/9564/screen0313.jpg
und die hab ich atm auf der Platte (more inc^^):
http://img580.imageshack.us/img580/7286/wcships.png

ansonsten spiel ich auch immer wieder Klassiker wie Powermonger, X-Wing Serie, Freespace (natürlich ^^ Blue Planet Mod zb) Wing Commander (was für ne Frage ^^) und Mechwarrior (2 the Best!)

vicbrother (unregistriert) 16. März 2011 - 22:09 #

Ich hatte ein Videospiel für die Hosentasche: Basketball. War fett wie ein Taschenbuch und brauchte eine dieser extra dicken und breiten Batterien (9V?)... Das war in den 70ern! Auf jedenfall vor den Rollschuhen ;)

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 16. März 2011 - 14:07 #

10 Dollar für 4 sehr gute Spiele inklusive Erweiterungen zu teuer? óÒa

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 15. März 2011 - 21:12 #

History Line! Das habe ich dermaßen geliebt! Vor einigen Jahren funktionierten sogar die Disketten noch, mittlerweile sind sie leider verschollen. Alleine dafür würde ich das Geld investieren :) . Danke für den Tipp!!

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 15. März 2011 - 22:17 #

Hammer => Gekauft!

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6664 - 15. März 2011 - 23:28 #

Genial, danke für den Tip! Vor allem History Line werd ich mal wieder spielen, hab die Musik schon wieder im Ohr! :)

Avrii (unregistriert) 16. März 2011 - 2:28 #

Wer gibt denn dafür noch Geld aus!

Ich mein OK .. es gibt Oldtimer Liebhaber .. aber da haste wenigstens was in der Garage. Was hat man denn hier?

"Boar ich hab BI2 auf der Festplatte! HAMMER! *NERDGASM*"

n1

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. März 2011 - 6:29 #

Nur weil du die Faszination nicht verstehst oder nie selber zu der Zeit damals diese Spiele gespielt hast ist das noch lange kein Grund alle anderen die es toll finden über einen Kamm zu scheren und als Nerds zu bezeichnen. Es sind nunmal Meilensteine die völlig zurecht absolute Größen sind und wenn ich mir heutige Spiele anschaue dann Spiel ich lieber Battle Isle 3 als ein Homefront mit 4 Stunden Spielzeit oder ein Dragon Age 2 was ein totaler Aufguss ist.

Avrii (unregistriert) 16. März 2011 - 15:38 #

ja, ich danke auch jedesmal in Gedanken Nicolaus August Otto wenn mein Auto anspringt. Trotzdem spende ich seinen Nachkommen nicht 10 Euro.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 16. März 2011 - 15:45 #

Auch nicht wenn sie dir dafür ein Auto vor die Garage stellen? Ist ja nicht so, dass man bei dem Spielepaket keinen Gegenwert erhält. Im Gegenteil. Hunderte Stunden Spielspaß, perfekt für moderne Rechner vorkonfiguriert und damit sogar für Besitzer der Originaldisketten/CDs interessant.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6664 - 16. März 2011 - 20:29 #

Pff, lass es halt :P Zwingt dich doch keiner, ist voll und ganz dein Verlust. Shakespeare ist wohl auch scheiße, weil alt, genau wie Goethe und Schiller, hm? ^^

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 16. März 2011 - 6:38 #

Ich habe Battle Isle 1 und 2 in Originalverpackung mit allen Handbüchern hier. Insofern macht mich das jetzt auch nicht so an. Ich mein, klar, die Ausstattung ist schon stattlich. Damals gab es ja noch jede Menge Zusatzmaterial bei Spielen, im Falle von Battle Isle z.B. die umfangreichen Bücher mit allen Einheiten und ihren Werten. GoG bietet solches Material immerhin noch als PDF an -- sie könnten ja auch den Umfang ihrer Downloads wie den typischer Budget-Versionen bemessen: Installation des Spiels, ein kurzes PDF-Heftchen, aus die Maus. Tun sie aber nicht. Das ist etwas, was man an GoG schätzen kann.
Dazu kommt aber auch noch, dass das schlicht gute Strategiespiele waren, und wer mit Grafik bei 320x200 Pixeln aufgewachsen ist, der hat auch kein Problem damit, diese Spiele auch heute noch mal wieder anzuwerfen. Mit der symbolhaften Grafik der ersten beiden Battle-Isle-Spiele sehen auch die Interlace-Optionen von Dosbox (advinterp usw.) gut aus.
Vor allem aber musst Du verstehen, dass das Hexfeld-Strategiespiel eine aussterbende Spezies ist. Neuerscheinungen dieses Genres findet man höchstens noch dann und wann in der Indie- und Open-Source-Szene, und sie sind oft schrecklich "sachlich" präsentiert.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 17. März 2011 - 12:43 #

FYI: advinterp, SuperEagle, hq2x, etc. sind Scaler - Interlace ist was anderes... :) [ http://de.wikipedia.org/wiki/Interlace ]

Ketzerfreund 16 Übertalent - 5978 - 17. März 2011 - 13:44 #

Ach ja, ich meinte auch eigentlich Interpolatoren, nicht Interlacer, wobei "Scaler" sprachlich sicherlich praktischer, wenn auch unpräzise ist. Denn es wird schließlich nicht nur skaliert, sondern auch interpoliert. Damit sollten nun alle Klarheiten beseitigt sein. *g

volcatius (unregistriert) 16. März 2011 - 7:11 #

lol jo wahrscheinlichen die gleichen unbelehrbaren N3rds, die heute noch Beethoven, Beatles oder Pink Floyd hören, obwohl die schon längst tot oder in Agonie sind.

vicbrother (unregistriert) 16. März 2011 - 22:15 #

Was hast du gegen Beethoven? Ich habe hier das gesamte Werk stehen :) Das war ein echtes Genie - taub noch Musik zu schreiben die jeden in seinen Bann schlägt. Das sollten mal die "Stars" von DSDS hören. Ich schätze da werden einige innerlich an ihrem eigenen Stümperdaseien zusammenbrechen - wenn sie nicht eh schon im Knast sitzen..

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 17. März 2011 - 12:11 #

Ich habe nie geglaubt, daß es Menschen gibt, die beißende Ironie nicht verstehen können. Bis ich meine Freundin getroffen habe... xD
Aber auch bei Dir wäre mir das klar geworden... *seufz*

vicbrother (unregistriert) 17. März 2011 - 12:23 #

Nun, ich bin ein Freund der Ironie, aber hier fehlen mir einfach die Smileys. Daher verlasse ich mich auf die gängigen Studien, dass die Mehrheit hier a) jugendlich und b) PISA-geschädigt sein dürfte. Das schließt aber Ironie aus, denn dafür braucht man Intelligenz, was mit PISA nicht zu vereinen wäre. Folglich meinen die Beiträge es also ernst, außer mit Smileys wird eine andere Interpretation eröffnet. :)

Olphas 24 Trolljäger - - 46965 - 17. März 2011 - 12:41 #

Hmm, aber gerade dieser Kommentar trieft doch vor Ironie, auch ohne Smilies. Aber generell geb ich Dir recht, das geht auch schnell in die Hose und wird falsch interpretiert, wenn man sich nicht mit einem ;) oder ähnlichem behilft.

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 17. März 2011 - 12:45 #

*hihihi* na gut... xD

vicbrother (unregistriert) 17. März 2011 - 15:29 #

Du meinst es ist Ironie, Jugend mit Videospielseiten und PISA in Verbindung zu bringen?

Ironie und Realität trennt halt oft nur eine schmale Grenze, die zu erkennen es etwas mehr Interaktion braucht, als nur einen Satz im Forum.

Olphas 24 Trolljäger - - 46965 - 17. März 2011 - 15:37 #

Ich meinte doch gar nicht deinen Kommentar. Ich meinte den mit den Beatles, Beethoven etc. . Um den ging es doch eigentlich.
Im Kontext zum Post, auf den dieser Kommentar die Antwort war, war mir zumindest klar, dass der ironisch gemeint sein soll. Wobei das natürlich auch nur meine Interpretation ist.
Ich hatte Dir doch grundsätzlich Recht gegeben.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10705 - 16. März 2011 - 9:09 #

Genau, aber bei der nächsten Debatte im Fernsehen dann wieder den "Computerspiele sind ein Kulturgut"-Hammer schwingen... nene ist klar. ;-)

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 16. März 2011 - 14:50 #

Ich sag's mal so: So mancher alter Klassiker hat mehr zu bieten, macht mehr Spaß und unterhaltet länger, als so manch aktueller AAA-Titel. Und DRM-frei ist die Sache auch noch. Weiterer Vorteil: Die Spiele wurden für die aktuellen PC-Systeme angepaßt damit sie laufen, was bei eben solchen Klassikern heutzutage nicht mehr so einfach ist.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. März 2011 - 15:33 #

Spielspaß sollte halt auch ein Verfallsdatum bekommen :D Leider wird heute eher versucht durch Konservierungsmittel künstlich das ganze zu verlängern. Klappt zwar teilweise, schmeckt aber komisch und schimmelt doch irgendwann weg. Aber Nachschub kommt ja genug..

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 17. März 2011 - 12:07 #

Seltsame Einstellung. Du gehörst (imaginär) wohl zu den Leuten, die einen Oldtimer nur in der Garage stehen haben wollen, dessen Einfahrtstor sie dann auch noch verglasen lassen, damit jeder sehen kann was für einen tollen Oldtimer sie haben. Benutzt wird er allerdings nie, und schon gar nicht Besucher (oder die Freundin) in die Garage gelassen...
Die, die hier zuschlagen, sind aber ausnahmslos Leute die das Spiel auch SPIELEN wollen. Der Prollfaktor von digitalen Daten auf der Festplatte ist in der Tat gering.

Lexx 15 Kenner - 3459 - 16. März 2011 - 6:25 #

Ich will jetzt sofort ein Remake von Incubation... also das gleiche Spiel, nur mit 'nem zusätzlichen Map- und Kampagneneditor. Bah.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. März 2011 - 6:35 #

Ich danke dir für diese News, direkt gekauft. Schon allein für History Line hat sich das gelohnt.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 16. März 2011 - 7:50 #

Rundenstrategie... *freu*
Aus Verzweiflung habe ich sogar schon Operation Nemesis & Co gespielt. ;)
Da werde ich heute Abend wohl zuschlagen.

Irgendwelche DRM-Fußangeln sind bei dem Download aber nicht dabei, oder?! Also downloaden und dann nie mehr online müssen?!

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 16. März 2011 - 8:18 #

GOG verzichtet tatsächlich komplett auf DRM. Du kannst die heruntergeladene Datei so oft und auf so vielen Rechner wie du willst installieren, natürlich ohne Internetverbindung. Wenn die Datei mal aus versehen gelöscht wird kannst du dir deine GOG-Spiele über dein Kundenkonto dort neu herunterladen.

Koffeinpumpe 15 Kenner - 3222 - 16. März 2011 - 9:55 #

Vielen Dank für die Info! Das nenne ich kundenfreundlich. Wird gekauft.

bsinned 17 Shapeshifter - 6828 - 16. März 2011 - 8:21 #

Ich hab die Handbücher von HistoryLine immer noch im Schrank liegen.

*inErinnerungenschwelg*

Fozzie 12 Trollwächter - 1015 - 16. März 2011 - 8:37 #

Das waren echt noch knackige Rundenstrategie-Spiele. Auch wenn ich seinerzeit schon manchmal gewünscht habe, sie hätten diese echt fiese Nachschubmechanik abschaltbar gemacht. War schon hart, wenn eine so schön geplante Taktik nicht aufgegangen ist, weil man es einfach nicht rechtzeitig geschafft hat, die Panzer aufzutanken. So ähnlich wie mit dem fiesen Zuglimit der Five-Stars-Series. Die wäre auch so ein Kandidat für ein zünftiges Revival. "Battle Isle" oder "XX General", war damals quasi die Pepsi-Frage der Rundenstrategie :-D

P.S.: Wer von den "Veteranen" hier "Battle for Wesnoth" noch nicht gespielt haben sollte: unbedingt nachholen!

opastock 13 Koop-Gamer - 1278 - 16. März 2011 - 10:25 #

Könnte mir einer der es gekauft hat, den Gefallen tun und checken ob das auch wirklich auf Vista/Win7 läuft? Ich habe hier mit den Originalen zumindest das Problem mit nem Memoryfehler bei Battle Isle 3 (der verkraftet die hohen RAM Werte irgendwie nicht), wenns ohne Tadel funktioniert, wirds gekauft :) . (Ich fand die Videosequenzen in Teil 3 gerade gut ;) besonders das Intro und das Musikvideo. Faktum!)

Ach und ist Battle Isle 2 die CD oder die Diskettenversion? Da gabs doch damals den Unterschied ob die Einheitenfenster mit nem 3d Modell oder ner Grafik dargestellt wurden oder?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 16. März 2011 - 10:32 #

Ich kanns nachher mal auf Win7/64 installieren, momentan läufts auf meinem Notebook unter XP. Battle Isle 1 und 2 sowie History Line sind aber eh in die DOS-Box gepackt, da sollte es keine Probleme geben.

Einheiten bei BA2 hatte ich jetzt in 3D wenn ich mich nicht irre.

opastock 13 Koop-Gamer - 1278 - 16. März 2011 - 10:45 #

Wäre cool, die ersten beiden liefen bei mir inner Dosbox auch recht gut, teilweise hakelt 2 ein wenig, muss da irgendwie ständig die cycles hoch und runter schrauben. Aber 3 blieb immer so das Problemkind.

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 16. März 2011 - 12:39 #

Ich hab hier W7 / x64 mit 6GB Ram und Battle Isle 1+2 läuft schobnmal wunderbar (DosBox halt)- bei BI3 bringt er zwar am Anfang einen Dialog wo was von wg. RAM stand (weiß leider nimma genau was), aber nach wegklicken startet das Spiel. Einzig die sehr kleinen Videos bzw. Anzeigegröße wundern mich doch sehr, aber ich glaub das liegt daran das meine Desktop-Auflösung für die alten Games zu hoch ist. Schau iwie eigenartig und nicht richtig aus:

http://img30.imageshack.us/i/bi3q.jpg

(oder bin ich zu doof?) *g*

Spielen scheint zu gehen (oder geht´s dir um was spezielles?) - ich kenne leider BI3 nicht wirklich, daher kann dir noch nicht sagen, obs zu 100% läuft.
Ich denke übrigens das BI2 die CD-Version sein wird, weil der Ordner 233MB groß ist, wenn du mir sagst woran ich es direkt erkennen kann, sag Bescheid.

opastock 13 Koop-Gamer - 1278 - 16. März 2011 - 12:41 #

Genau um diesen Dialog gings mir, da steht dann irgendwas von wegen zu wenig RAM und dann ne hohe Minuszahl dahinter, bei der originalversion bricht der dann einfach ab und startet nicht. Wenn du sagst es geht weiter ist das schon ein gute Zeichen. Die Videos waren damals auch so klein, wenn man keine spezielle AVI-Beschleunigung im Setup aktiviert hatte (für die Fullscreenvideos).

Bei der CD Version müsste ein kleine Video in dem Fenster abgespielt werden, wenn man im Spiel die Infos einer Einheit (das I in der Leiste wenn man ne Einheit angewählt hat) auswählt. Aber die 223 MB sprechen schon sehr für die CD-Version, sonst wären das 223/1,44= 154 Disketten :). Dann werd ich doch mal zuschlagen.

EDIT: Hab das Bild jetzt erst gesehen, das Spiel ist wohl nicht skalierbar o.O

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 16. März 2011 - 12:49 #

Nachtrag: Jupp, bei BI2 kommt ein 3D-Video, wenn man ne Einheit markiert.
Zur Skalierung bei BI3, wie gesagt es sieht doch sehr strange und falsch aus, hab in den Optionen auf max. eingestellt (1024x768) und es ist nicht wirkklich was passiert. Die Karte lässt sich in der Größe etwas verändern, aber diese große grüne Adler-Texture, sieht für so aus als ob da was fehlt - gespielt wird auf der kleinen Karte oben links auf meinem Bild, oder?

opastock 13 Koop-Gamer - 1278 - 16. März 2011 - 12:55 #

Ja leider, plus Zusatzfenster, für die du nun mehr als genug Platz hast, vlt einfach vor dem Starten des Spiels die Auflösung von Windows runterstellen. (hatte das damals auf Win 3.1 mit 640*480 laufen wenn ich mich nicht irre, da war zuwenig Platz für alle Fenster, also vlt mal 800*600 probieren. Bei Vista gibs ne Startoption für 640/480 unter Kompatibilität.)

EDIT: Noch ne Frage, kann man die deutsche Version auswählen?

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 16. März 2011 - 13:03 #

Stimmt danke, mit Komtatibilitätsoptionen und 640x480 siehts langsam wie ein Spiel aus ^^
Auf GoG steht nur englisch, darum denke ich nicht.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. März 2011 - 14:01 #

Die Auflösungssache bei BI3 ist normal (der Hintergrund mit dem Adler) dadurch hat man die Möglichkeit verschiedene Fenster zu öffnen z.B.:
- die Schlachtkarte (Einheiten rumschubsen)
- Einheiteninfo Menü (zeigt Munition, Treibstoff und andere Infos an)
- Kurzinfo Menüs
- Statistiken der einzelnen Fraktionen
Da bei sehr hoher Auflösung die Schlachtkarte irgendwann nicht mehr größer geht empfiehlt es sich in den Optionen den Menüpunkt: "Größe der Hexfelder" anzupassen auf "Mittel" oder "Groß" stellen, danach kann man die Karte noch ein wenig vergrössern und sieht ein wenig besser.
Aber Prinzipiell ist das ein Vorteil, da man mehr Platz für Zusatzinfos hat, die man auch braucht. :)
Wenn ihr andere Fragen habt zu BI3 her damit, tolles Spiel kann ich nur empfehlen.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 16. März 2011 - 11:33 #

Leider ohne den 4. Teil :/

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 16. März 2011 - 14:03 #

Vierter Teil? Meinst du den Andosia Konflikt (das etwas vermurkste 3D Strategie Spiel) oder Incubation das mit dem Untertitel "Battle Isle Phase 4" verkauft wurde?

vicbrother (unregistriert) 16. März 2011 - 22:16 #

Global Conquest! Command HQ! Das wären noch zwei Klassiker für ne Neuauflage!

GunBladeFighter (unregistriert) 24. Februar 2012 - 16:07 #

Wie ich finde ein Grandioses Angebot:)
Alles was man heute so findet is echt öde und langweilt mich auch sehr gerade wenn es ums Thema Strategie geht.
Was gerade so in die richtung geht finde ich ganz gut "Storm Front Nation" da gibts wunderbare Runden Strategie zum Spaß haben.
Zu Battle Isle einfach nur der ANFANG und ha sehr schade drum das es viel zu schnell schon vorbei war mit Neuerscheinungen dieser Art:(
Bezüglich Battle Isle 3 hätte ich eine entscheidene frage: ist ein Karten editor vorhanden?
Habe zwar 2 oder 3 Originale @ home nur haben die alle keine Editoren am Start!

Emanza (unregistriert) 3. Juni 2014 - 17:10 #

BI Code:River
Carreer NO an Depot anlanden, Demon auf Fels und ausladen. Mit Heli gleich Demon angreifen.
Carreer NW max richtung NO, Heli und Jäger ebenso, damit man den feindlichen Abfangjägern entkommt. Flak einzeln an den Felsen entladen um die Bomber aufzuhalten. Mit etwas Geschick bekommt man beide Helis und den Jäger durch.
Carreer W zum unteren Depot fahren um dieses zu erobern.
Carreer S in der Mitte hoch fahren, Flak und Buggy in der Nähe der Ari anlanden. Die letzten beiden Einheiten an die Ari ran fahren und anlanden.
3 Einheiten am HQ zum Raumgewinn an die Gegener verteilen, damit man Platz zum Ausladen der Hover hat. Hover jeweils mit 2 kleinen 1 mittlerem und 1 schweren Tank beladen. 1 am HQ anlanden, einen darunter, den 3tenauch zum Raum sichern verwenden. Die Minen im 2 Feld abstand über der Anlandung setzten, allerdings nicht im Landanschluss.
Einheiten am HQ mit 3 immer abziehen und ersetzen, nur schwere Panzer reppen. Ari primäres Target, Buggis immer in 2ter Reihe und bis zum Eisernen Kreuz hoch ziehen. Am HQ primär schwache Einheiten (Buggis usw.) angreifen und zergen.
Damit ist River erledigt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit