Beschlagnahmte Playstations wieder frei // LG muss zahlen

PS3
Bild von MaXiKinG
MaXiKinG 2527 EXP - 14 Komm-Experte,R8,A5,J6
Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenFleißposter: Hat 200 EXP mit Forumsposts verdientKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

15. März 2011 - 0:26 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
PS3 ab 179,00 € bei Amazon.de kaufen.

Vor fast zwei Wochen erwirkte LG eine einstweilige Verfügung gegen Sony (wir berichteten). Diese hatte zur Folge, dass Playstation-3-Lieferungen einbehalten und die Konsolen in niederländischen Lagerhallen verstaut wurden. Laut einem Bericht auf IGN.de hat ein Gericht das Einfuhrverbot nun wieder aufgehoben, somit können die rund 300.000 Konsolen doch ausgeliefert werden. Zudem muss LG die entstandenen Gerichtskosten in Höhe von 130.000 Euro zahlen. Für jeden Tag, an dem diese Schulden nicht beglichen werden, soll LG weitere Strafzahlungen von je 200.000 Euro leisten. Zu Ende ist der Rechtsstreit mit diesem Urteil allerdings noch nicht, da das eigentliche Verfahren über etwaige Patentverletzungen noch offen ist.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22481 - 15. März 2011 - 0:34 #

Da es sich um Zivilrecht handelt, war es doch ohnehin abzusehen das LG das erstmal zahlen muss. Bei dem Streitwert kommt natürlich gut was zusammen

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 15. März 2011 - 5:50 #

In welcher Lagerhalle auch immer die rumstanden, das hat sicher auch einen Haufen Kohle gekostet.

Anonymous (unregistriert) 15. März 2011 - 14:03 #

Ist Euch eigentlich aufgefallen,

dass es für LG billiger gewesen wäre,

einfach alle PS3 aufzukaufen!

Da hätten die mit Hilfe des Hacks dann

einen tollen PS3-Linux-Superrechner basteln können.

Oder die alle jede Woche erneut als defekt einschicken.

Oder ...

KaraKaplan_TR 10 Kommunikator - 488 - 15. März 2011 - 14:12 #

stimmt :)

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 15. März 2011 - 14:22 #

Der Rechnung kann ich nicht ganz folgen, im Text steht nur was von 130.000 Euro. Die 200.000 pro Tag gelten für jeden Tag an denen Sie die 130.000 nicht zahlen, nicht für jeden Tag an dem die Konsolen im Lager waren. Und 300.000 Playsis bekommt man nicht nur 130.000, auch wenn sie billig sind :-)

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 15. März 2011 - 14:36 #

Die 130.000 sind ja nur die Gerichtskosten bis jetzt (verdammt, ich hätt Anwalt werden sollen...), der Prozess ist ja anscheinend noch immer im Gange.

Thymian 11 Forenversteher - 797 - 16. März 2011 - 15:02 #

> verdammt, ich hätt Anwalt werden sollen...

Ein paar wenige Anwälte verdienen so viel, das ist aber in jeder Branche so. 90% findet keine Stelle als Jurist und fährt Taxi oder wird Kellner (da kenne ich sogar einen). Aus Verzweiflung fangen sie dann an, brave Bürger durch Gesetzeslücken über den Tisch zu ziehen, siehe http://abmahnwelle.de/zustaende/wesen/index.html.

anon anton 06 Bewerter - 64 - 15. März 2011 - 14:39 #

Zum Glück sind die Konsolen wieder in Freiheit, ich hoffe es geht ihnen gut!

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 15. März 2011 - 16:03 #

Ich hab mir genau das gleiche gedacht! ;)

Hoffentlich sind sie nicht traumatisiert oder so und können ihr weiteres Leben genießen. ;)

(Die Überschrift ist vielleicht etwas unglücklich gewählt *g*)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. März 2011 - 18:03 #

Hab gehört sie wurden auf einer Freilandfarm in Holland fröhlich über die Wiese springend gesehen :D Ein Bauer Hotz soll sich ihrer angenommen haben und sich liebevoll um sie kümmern, bis sie ihr Einsperr-Trauma überwunden haben.

Hazelnut (unregistriert) 15. März 2011 - 18:27 #

hoffentlich kommt kein rudel xboxn ...was meinst was dann los wäre..

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. März 2011 - 19:24 #

Zumindest soll sich schon eine Box verirrt haben und es soll erfolgreich zur Paarung gekommen sein :D

http://img8.imageshack.us/img8/3604/1004706n.jpg

Ukewa 15 Kenner - P - 3689 - 15. März 2011 - 19:28 #

Mal im Ernst, wieso bekommt das Gericht 130.000€ für ein solches Urteil?
Ich würde eher sagen, daß da schon eine art "Strafe" mit eingerechnet ist, oder?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. März 2011 - 19:40 #

http://www.axel-conrad.de/kosteno/kosten.html

Bin mir jetzt nicht ganz sicher wie das hier war, aber die Kosten z.B. vor einem Zivilgericht mit einem Streitwert von 250.000€ belaufen sich auf ca 26.000€. Ich vermute mal das es sich bei 300.000 PS3 um jeweils 3€ also 900.000€ Streitwert handelte ( soviel wollte LG glaube ich pro Konsole an Gebühr ) könnte so in etwa hinkommen.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit