Vietnam: Onlinespiel-Sperre für Internetcafés zwischen 22 und 8 Uhr

Bild von Age
Age 13972 EXP - 19 Megatalent,R9,S7,C4,A8,J10
Dieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!FROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.GG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Silber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur Dark Souls 3 Aktion mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.

11. März 2011 - 15:56 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Auch heutzutage gibt es Länder in der Welt, in denen ein Internetanschluss nicht zum Haushaltsstandard gehört. Eines davon ist Vietnam in Südostasien, in dem sich aus diesem Grund Internet-Cafés großer Beliebtheit erfreuen. Tausende junger Menschen tummeln sich dort, um ihrem Hobby, dem Spielen von Onlinespielen, zu fröhnen. Der vietnamesischen Regierung ist dies ein Dorn im Auge und hat deswegen Anfang März beschlossen, dass Internetcafés zwischen 22 Uhr und 8 Uhr keinen Zugang zu Onlinespielen, etwa dem in Vietnam aktuell sehr beliebten Gunbound, mehr gewähren dürfen. Nach Meinung von Staatsdienern halte das Spielen die Jugendlichen vom Lernen und der Jobsuche ab. Zusätzlich soll die Sperre bei der Verbrechensbekämpfung helfen.

So schreibt die vietnamesische Polizei den Onlinespielern zahlreiche Überfälle zu und hält sie für besonders gewaltbereit. Hintergrund ist, dass viele populäre Onlinespiele in Vietnam zwar Free-2-play sind, jedoch für ein erfolgreiches Spielen auch Investitionen mit realem Geld in die Charaktere getätigt werden müssen. Zur Beschaffung des Geldes würden demnach viele Spieler zu kriminellen Methoden greifen. Besitzer von Internetcafés beklagen nun Umsatzeinbußen, die sie über das Angebot von Offline-Spielen abfedern wollen. Andere unter ihnen gehen das Problem pragmatisch an und schließen nach 22 Uhr einfach ihre Türen ab um Kontrolleure draußen zu halten, während drinnen munter weitergespielt wird.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 11. März 2011 - 16:02 #

Naja, das Suchtpotential von Online-RPGs wird wohl keiner wirklich leugnen, und gerade im leistungsbesessenen Asien ist es tatsächlich ein Problem. Man erinnere sich an den koreanischen Spieler, der vor dem Rechner verhungerte... Hierzulande in dem Ausmaß natürlich schwer vorstellbar.

PS: Da sind noch einige Tippfehler drin ;)

Age 19 Megatalent - P - 13972 - 11. März 2011 - 16:06 #

Wo'n?

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 11. März 2011 - 16:30 #

"tummeln sich dort,,, um ihrem Hobby"

"Der vietnamesischen Regierung ist dies ein Dorn im Auge(,) und DIESE hat deswegen..."

Die anderen sind schon weg, Schweinerei. ;)

Age 19 Megatalent - P - 13972 - 11. März 2011 - 16:38 #

Komma habe ich ergänzt, bei dem zweiten Satz sehe ich den Änderungsbedarf nicht und ein paar andere Fehler hatte ich schon ausgebügelt ja. Danke.

Linksgamer 14 Komm-Experte - 1931 - 11. März 2011 - 21:16 #

Also "der vietnamesischen Regierung" steht ja im Dativ. Danach wird sie aber Subjekt und muss damit eigentlich im Nominativ stehen.

Elysion 14 Komm-Experte - 1907 - 11. März 2011 - 16:04 #

"Andere unter ihnen gehen das Problem pragmatisch an und schließen nach 22 Uhr einfach ihre Türen ab um Kontrolleure draußen zu halten, während drinnen munter weitergespielt wird."
HAHA genial... einfach aber genial. Auf diese Dreistigkeit muss man erstmal kommen. Aber völlig ok, denn das ist wiedermal der falsche Ansatz an dasselbe Problem (kennt man ja hierzulande).

volcatius (unregistriert) 11. März 2011 - 19:43 #

Egal, spielt man halt während der Schulzeit oder Lesungen von 8 bis 14 Uhr...

Heimdall 09 Triple-Talent - 300 - 14. März 2011 - 17:40 #

Mal sehen ob sich das auf den Goldseller Markt auswirken wird.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)