Pro Evolution Soccer bis 2015 ohne Bundesliga-Lizenz

PC 360 PS3 Wii PSP iOS andere
Bild von monkeypunch87
monkeypunch87 2516 EXP - 14 Komm-Experte,R3,A1,J6
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner Sammlung

8. März 2011 - 19:57 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
PES 2011 ab 0,79 € bei Amazon.de kaufen.

Electronic Arts hat sich bis zum 30. Juni 2015 die exklusiven Rechte für Videospiele an der Bundesliga  gesichert. Damit hat sich vorerst die Hoffnung vieler Anhänger von Pro Evolution Soccer zerschlagen, mit der offiziellen Bundesliga-Lizenz auf virtuelle Titeljagd zu gehen. Warum es für die Bundesliga nicht möglich ist, ähnlich wie Ligen anderer großer Fußballnationen in mehreren Spielen gleichzeitig verfügbar zu sein, oder ob es auch weiterhin vereinzelte Bundesliga-Mannschaften in anderen Spielen außerhalb der FIFA-Reihe geben wird, wurde nicht mitgeteilt.

Wie die Deutsche Fußball Liga GmbH (DFL) in einer Pressemitteilung veröffentlichte, hat EA die exklusiven Rechte an den Lizenzpaketen "Match-Simulation Offline/Online" (Spiele wie FIFA 11 oder PES 2011), "Manager-Simulation Professional Offline" (Fussballmanager 11) und "E-Sport Bundesliga" erworben. Dazu kommt noch ein nicht-exklusives Paket "Manager-Simulation Professional Online" (Browsergames), welches sich das Unternehmen zusätzlich gesichert hat. Über die vereinbarten Preise der Pakete wurde Stillschweigen vereinbart. Redefreudiger präsentierte sich Jörg Daubitzer, Geschäftsführer der DFL Sports Enterprises, hinsichtlich der Partnerschaft mit EA:

Electronic Arts ist als führender und innovativer Anbieter von Computer- und Videospielen ein ausgezeichneter Partner. Die EA-Produkte bieten Dank ihrer hohen Qualität und großen Popularität eine ausgezeichnete weltweite Plattform für die Marke Bundesliga. Wir freuen uns über die Fortsetzung der Partnerschaft.

Auch Peter Moore, EA SPORTS President, ist über den verlängerten Deal begeistert:

Wir freuen uns über die Fortsetzung unserer Partnerschaft mit der DFL. Unsere Fans werden glücklich darüber sein, dass sie in den kommenden Saisons weiter exklusiv mit ihrem Lieblings-Bundesligaclub bei unserem FIFA-Spiel dabei sein können.
Rebbot 10 Kommunikator - 523 - 8. März 2011 - 19:31 #

Ich kaufe trotzdem PES, auch wenn mich das ärgert. Da muss FIFA schon mehr bieten als Lizenzen. Aber wer weiß, vielleicht schaffen Sie es ja, die aufsteigende Formkurve zu halten...

ganga Community-Moderator - P - 16035 - 8. März 2011 - 19:39 #

Absolut unverständlich wieso die DFL nicht mehrere Lizensen vergibt - da würden sie doch auch mehr dran verdienen...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12536 - 8. März 2011 - 19:51 #

Glaube ich nicht.
Wie bei den Fernsehrechten, wenn ein Anbieter etwas exklusiv bekommt wird auch dementsprechend mehr bezahlt.
Würde die DFL sagen sie vergeben es zweifach (gibt ja auch nur zwei)
glaub ich nicht, dass EA genauso viel zahlen würde als wenn es auf die beiden anbieter geteilt wird.

"Warum es für die Bundesliga nicht möglich ist ähnlich wie Ligen anderer großer Fußballnationen in mehreren Spielen gleichzeitig verfügbar zu sein oder ob es auch weiterhin vereinzelte Bundesliga-Mannschaften in anderen Spielen außerhalb der FIFA-Reihe geben wird, wurde nicht mitgeteilt."

Ich glaube weil die DFL nicht in der Fifa Lizenz drin ist, ähnlich wie Holland, und die andren aber schon.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2516 - 8. März 2011 - 20:03 #

JUHUUUUUUUU!!!! Meine allererste News überhaupt und gleich eine Top-News! Vielen Dank an Jonas der Gamer, Age, John of Gaunt, ChrisL und Jörg Langer für die konstruktive Kritik und Hilfe.

Age 19 Megatalent - P - 13994 - 8. März 2011 - 20:07 #

Der Anfang einer steilen Karriere hoffentlich. :)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2516 - 8. März 2011 - 20:10 #

Zumindest wisst ihr wie man motiviert.^^

Thomas Barth 21 Motivator - 27682 - 8. März 2011 - 20:14 #

Herzlichen Glückwunsch! :)

HardBoiled08 17 Shapeshifter - 6116 - 8. März 2011 - 20:51 #

weiter so...

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7100 - 8. März 2011 - 23:09 #

Herzlichen Glückwunsch. Das Thema interessiert sogar mich, als Nicht-(virtueller-)Fußballer.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6520 - 9. März 2011 - 7:56 #

Herzlichen Glückwunsch :-)

Und zum Inhalt: Die Lizenz spielt für mich schon eine große Rolle; ich würde nie einen "PES Manager" mit einer fiktiven Liga und veränderten Club- und Spielernamen kaufen, und schon gar nicht hunderte Daten nachher selbst editieren. Da ginge mir dann schon zu viel Bundesliga-Atmosphäre flöten.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2516 - 9. März 2011 - 13:22 #

Und nochmal JUHUU!!! Über 1000 Aufrufe!

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6520 - 9. März 2011 - 18:12 #

du wirst nochmal SOWAS von berühmt werden! ;)

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2516 - 9. März 2011 - 18:37 #

Bla bla^^
Ich kann das schon einordnen, aber freuen sollte jawohl noch erlaubt sein. Warum sollte ich es hier in meinem stillen Kämmerlein schweigend zur Kenntnis nehmen, wenn ich mich eigentlich sehr darüber freue, dass scheinbar viele das Thema meiner News interessant finden? So merke ich wenigstens, dass mein Geschreibe nicht einfach nur Zeitverschwendung war.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6520 - 11. März 2011 - 9:32 #

Entschuldigung, das war wirklich nicht böse gemeint! Ich habe mich nur darüber gefreut, wie sehr Du Dich freust! Und ich freu' mich genauso über meine Top News - ich hoffe ehrlich, Du schreibst noch viel hier und bekommst Unmengen von Klicks und Kudos (K&K)!

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2516 - 11. März 2011 - 11:23 #

Oh, dann habe ich dich auch missverstanden.^^ Jetzt muss mich ja eher bedanken und hoffen, dass deine Hoffnung mit den vielen News bei mir eintrifft.^^

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 8. März 2011 - 20:13 #

Früher hatten die doch auch keine Lizenz und es gab ein Haufen Fans die selbst den Content mit Namen etc. erstellt hatten. Wenn ich mich noch recht an meine XBOX1-Zeit erinnern auch noch sehr gut, mit Mannschaftslogos und allem. Keine Lizenz wäre für mich kein Grund es nicht zu kaufen, wenn der Rest überzeugt.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2516 - 8. März 2011 - 20:18 #

Das ist ja auch immer noch so. Nur gab es auch gleichzeitig jedes Jahr aufs Neue die Hoffnung, dass im nächsten Jahr die Bundesliga offiziell auftaucht. Diese Hoffnung ist nun zumindest bis 2015 zerstört.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 9. März 2011 - 13:15 #

Zumal das Editieren der Mannschaften mit einem gewissen Aufwand verbunden ist. Am einfachsten haben es da noch PC-Spieler, denn da gibt es ja eine große und aktive Community, die ständig neue Updates und Patches mit Original-Namen und Trikots nachreichen.

Für Konsolen wird es da schon etwas schwieriger. FIFA bietet da einfach die einfachere Lösung: da hat man die Originalteams gleich mit dabei und muss sich nicht mehr selbstständig um Patches kümmern.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 8. März 2011 - 20:16 #

Nicht das ich von Fußball viel Ahnung hätte. Aber ich denke EA wird für diese Exklusiv-Lizenzen ordentlich Geld investiert haben. Viel mehr als der Verkauf auch an die diversen Konkurrenten verspricht. Ob das gut oder schlecht ist muss wohl jeder für sich selbst entscheiden. Letztendlich handelt es sich bei den Lizenzen ja auch nur um Original Namen und Original Symbole. Aber braucht diese ein wirklich gutes Sportspiel überhaupt?

Age 19 Megatalent - P - 13994 - 8. März 2011 - 20:20 #

Ja! :p

Razyl 18 Doppel-Voter - 9226 - 8. März 2011 - 20:24 #

Natürlich braucht das ein gutes Sportspiel, denn die Original Lizenz trägt auch mit zur Atmosphäre bei.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 59662 - 8. März 2011 - 20:27 #

Ich finde schon, da die Lizenzen extrem zur Atmosphäre in Sportspielen beitragen.

Tassadar 17 Shapeshifter - 7774 - 8. März 2011 - 20:33 #

Selbstverständlich nicht, Lizenzen sind ein Pluspunkt, aber keine Notwendigkeit. An erster Stelle steht ja wohl mal die Spielbarkeit. Dann kommen noch andere Punkte wie Grafik und Sound. Erst wenn Konkurrenzspiele bei den wichtigsten Punkten gleichauf sind, können Lizenzen ein ausschlaggebender Punkt sein. Zumindest empfinde ich das so.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 9. März 2011 - 11:28 #

Ich find auch das es nicht wichtig ist weil gerade die Vorgänger Serie International Super Star Soccer hatte ja Jahrelang Fifa auffen Snes/N64 z.b. weg geputzt weil es einfach sich besser gespielt hatte und ne geile atmosphäre geboten hat.
Trotz allem kann man ja auch auf den aktuellesten Pesgalaxy oder Pesedit patch warten und zack hat man alles Original und up2date.

Alex Hassel 19 Megatalent - 17895 - 9. März 2011 - 13:21 #

@Tassadar

EA bezahlt jedes Jahr viel, viel Geld, um dich vom Gegenteil deiner Aussage zu überzeugen. Es macht einfach einen Unterschied, ob du mit jedem Original-Team werben kannst oder Fans der Bundesliga damit vertrösten musst, dass man ja immerhin als FC Bayern gegen "Werkself" oder "Westfalen" antreten kann.

Ich streite gar nicht ab, dass manche Spieler diese Lizenzen als unwichtig erachten. Der Großteil allerdings nicht, ansonsten würden sich nicht jedes Jahr neue FIFA- und PES-Versionen millionenfach verkaufen, deren größte Neuerungen im Prinzip aktuelle Kaderupdates sind.

Oder man frage mal bei den Fans von "ESPN NFL 2K5" nach, was aufgrund fehlender Lizenzen aus einer großartigen Sportserie geworden ist, als EA die Exklusivlizenz für die NFL bekam.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12536 - 8. März 2011 - 20:38 #

Original Lizenzen tragen wie Werbung zur Atmosphäre bei.
und gute Atmo zu guten Spiel = Perfekt :p

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 8. März 2011 - 20:31 #

Ich kann mir einfach nicht vorstellen, dass die DFL so viel mehr Geld von EA bekommt, dass es sich lohnt die Exklusivlizenz zu verlieren.

Andererseits ist das ja seit Jahren ein Punkt warum FIFA noch vor PES landet in den Verkaufszahlen.

Wahrscheinlich scheut man im Hause EA Sports den direkten Vergleich der Spielmechaniken.

So, genug getrollt, ich hab FIFA und PES, ärgere mich trotzdem, weil ich PES lieber spiele, zumindest Online oder gegen andere gute Zocker. FIFA wird angeworfen wenn die Leute zu Besuch sind die dauernd von knapp hinter der Mittellinie "SCHIESS DOCH!" rufen :-P

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 8. März 2011 - 20:35 #

--> pesedit.com <--

Karl 10 Kommunikator - 419 - 8. März 2011 - 20:49 #

Wäre schon wenn EA dafür einen absurd hohen Preis zahlen musste.
Ohne dieses Alleinstellungsmerkmal würde PES endlich die Wachablösung gelingen.
Alle Spieler, die nicht völlig auf Realismus verzichten wollen, kommen ja ohnehin nicht um Konamis Serie rum, auch wenn deren Fortschritte in den letzten Jahren auch eher zweifelhaft waren.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12536 - 8. März 2011 - 20:58 #

Ach komm das galt noch vor paar Jahren oder auch aktuell für PC aber ansonsten ist FIFA mittlerweile das doch bessere Fussballspiel.
PES wurde die letzten Jahre (seit den grandiosen PES 5/6), wenn man es mit dem Konsolen fifa vergleicht, von Jahr zu Jahr schlechter. Letztes Jahr haben sie sich etwas gefangen aber im vergleich immernoch den kürzeren gezogen (im Konsolen vergleich).

Auf PC haste recht auf Konsole aber nicht, Falls es Ea dieses mal schafft eine gleichwertige Pc version zu entwickeln und nicht wieder die vorjahres Version zu portieren könnte es interessant werden...

McGressive 19 Megatalent - 13848 - 8. März 2011 - 21:10 #

Da muss ich Vidar (leider?) wirklich zustimmen. Ich habe noch bis zum 2009er eisern zu PES gehalten und war immer glühender Verfechter der Serie, aber spätestens mit Fifa 10 musste auch ich einsehen, dass Fifa mittlerweile einfach das klar bessere Spiel ist.
Aber bis heute ist PES6 immernoch mein Lieblingskick! In kein anderes Spiel habe ich jemals so viel Zeit gesteckt und dermaßen Spaß dran gehabt. Seinerzeit war's schlichtweg Fussball in Perfektion *schwärm*

Ditze 13 Koop-Gamer - 1258 - 8. März 2011 - 21:30 #

Sehe ich nicht so. Die 2011-Version spielt sich richtig klasse. An die fehlenden Lizenzen kommt man Dank vieler Helfer aus dem Internet(PES -Stammtisch). Am 15 März gibt es übrigens wieder neue Schuhe und aktuelle Trikots von Spanien und Schweden.

ganga Community-Moderator - P - 16035 - 9. März 2011 - 1:46 #

PES2009 und 2010 mögen FIFA nicht das Wasser gereicht haben oder sich nicht so stark weiterentwickelt haben, aber FIFA das "klar besser Spiel"? NO WAY! PES2011 Gameplay >>>> FIFA 11 aber sowas von. Ich hab mich letztes Jahr für FIFA10 entschieden und dieses Gameplay wo man die Aktion super früh starten muss ätzte mich nach ner Zeit total an. Dieses Jahr hab ich beide Demos gespielt und es sind sicher beides keine Spiele, aber ich fand das Gameplay von PES2011 deutlich besser als das von FIFA11. Danke Pesedit.com hat man auch alle Lizenzen...

Tw3ntyThr33 15 Kenner - P - 3162 - 9. März 2011 - 7:24 #

Kann das nur so unterzeichnen. Bei FIFA und PES geht es seit den letzten Jahrgängen immer nur noch um Kleinigkeiten, die den entscheidenden Unterschied ausmachen, welches Spiel man sich nun kauft. Auch ich habe ausführlich beide Demos der PC-Versionen gespielt und mich schlussendlich für PES 2011 entschieden, weil es mir schlicht wie das realistischere Spiel zu sein scheint und dadurch besser zu unterhalten weiß.
FIFA spiele ich zwar auch gerne, aber PES hat für mich einfach deutlich mehr Reiz.

McGressive 19 Megatalent - 13848 - 9. März 2011 - 13:47 #

Natürlich ist all das hier letztendlich auch 'ne Geschmacksfrage, aber wie schon zuvor erwähnt wurde, gibt doch einen recht deutlichen Qualitätsunterschied zwischen Fifa auf Konsole und auf PC. Auch ich habe mir beide Demos (auf Konsole!) zu Gemüte geführt und FÜR MICH spielte sich Fifa einfach einiges "strategischer" im Gegensatz zum sehr (Vorsicht: Unwort!) "arcadigen" PES. Und diese Entwicklung war schon über die letzten paar Jahre zu beobachten (nochmals: auf der Konsole ;))
Naja, jedem das Seine. PES/Fifa ist und bleibt ein Glaubenskrieg, auf den ich mich aber jedes Jahr auf's Neue freue... auch mit dem Hintergedanken jederzeit die Fronten wechseln zu können :P

ganga Community-Moderator - P - 16035 - 10. März 2011 - 2:30 #

Ich kenn die PS3 Vollversion von FIFA11 und die PES Demo auf der PS3. Allerdings habe ich beide nur bei Freunden wenig gespielt, ich selbst spiele auf dem PC.
Ich Respektiere natürlich deine Meinung, ich sehe es jedoch genau andersrum. FIFA arade, PES das deutlich strategischere Spiel.

Ich halt es mir generell auch offen, habe von FIFA 98 an nur FIFA gespielt und habe dann mit PES 5 die Fronten gewechselt. PES 6 war ja eh über jeden Zweifel erhaben und dann habe ich mangels leistungsfähigen PCs auf der Wii PES 2008-2010 gespielt (die übrigens sehr zu empfehlen sind). Letztes Jahr (mit neuem PC) hab ich mich dann für FIFA10 entschieden, was mich allein schon wegen der wirklich unglaublich(!) schlechten Performance irgendwann in den Wahnsinn getrieben hat. Dieses Jahr nach antesten beider Demos wieder PES, mit dem ich absolut zufrieden bin.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 10. März 2011 - 11:27 #

Verstehe auch nicht so wirklich, wie man PES als arcadig beschreiben kann. Mein subjektives Empfinden geht da ins komplette Gegenteil.

Aber das ist es halt auch. Subjektives Empfinden. Niemand kann Gameplay wirklich bewerten, keine Zahl unter einem Testartikel kann beschreiben ob jetzt FIFA oder PES das "bessere" Spiel ist.

Es geht einzig und allein darum, welche persönlichen Ansprüche man an ein Fußballspiel hat und wie das jeweilige Produkt mit den Ansprüchen zusammenpasst.

Ich spiele PES seit 07 oder 08, ich glaube es war 08, und habe vorher ausschließlich FIFA gespielt. Habe die FIFAs aber heute auch noch (auf der Konsole), die werden aber tatsächlich eher dann ausgepackt, wenn man mit n paar Kumpels bolzen will, denen man nicht viel von der Steuerung und den Abläufen erklären will/muss.

PES6 habe ich mir dann nachträglich als Classic Version für die 360 geholt und spiele es tatsächlich heute noch ab und an. Geniales Spiel, immer noch!

McGressive 19 Megatalent - 13848 - 10. März 2011 - 21:04 #

Ok, ich gebe zu "arcadig" war vielleicht nicht die optimale Wortwahl. War weniger auf eigentliche Gameplay, sonder mehr auf das "Feeling" bezogen. In PES wirkt das gesamte Spielgeschehen um einiges rasanter und direkter (vgl. Ping-Pong-Passing) im Gegensatz zum eher ruhigeren, "strategischer"-wirkenden Spielaufbau von Fifa11.
Die Eindrücke von PES beziehen sich natürlich nur auf die Demo (welche mir im übrigen auch viel Spaß bereitet hat). Aber wie koko schon sagt, alles rein subjektiv.
Konkurrenz belebt ja bekanntlich das Geschäft; von daher werden wir ja alle davon profitieren können ;)
Zumindest besteht Einigkeit darin, dass PES6 der König aller Fussi-Games ist! :)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 24259 - 8. März 2011 - 21:56 #

Ich bleib PES trotzdem treu, was zählt ist auf dem Platz.

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 8. März 2011 - 23:53 #

/sign. Ich sag gerne: FIFA ist ein Spiel, aber PES ist Fussball.

Suomi85 09 Triple-Talent - 296 - 8. März 2011 - 22:40 #

Ich als langjähriger PES - Fan gebe gerne zu, dass ich neidisch auf EA bin. Auch wenn ich noch PES für das bessere Spiel halte. ICh finde aber auch als PES -Fan sollte man zugeben, dass Fifa 11 sich stark gegenüber den Vorgängern verbessert hat. Schade finde ich nur, die immer aufkommenden Vergleiche von den unterschiedlichen "Fanboys". Man sollte einfach jeder Serie, ihre Stärken und Schwächen zu gestehen. Ich würde auch die These aufstellen, dass wenn Konami auch die Bundesliga-Lizensen hätte, dass sich trotzdem die Sereien signifikant unterscheiden werden.

KingJames23 15 Kenner - 3225 - 8. März 2011 - 23:52 #

Is mir wurscht obs Lizenzen gibt oder nicht, ich bediene mich an den Bundesliga-Patches am PC. Das funktioniert wunderbar

Age 19 Megatalent - P - 13994 - 9. März 2011 - 0:12 #

Das macht wohl die Mehrheit (mich eingeschlossen), problematisch wir es nur wieder, wenn irgendwann angefangen wird dagegen zu klagen. Wäre echt mal interessant wie der rechtliche Aspekt dahinter ist.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12939 - 9. März 2011 - 0:47 #

Hab ich mal am Rande mitbekommen. Hat man das nicht sogar schonmal gemacht bei irgendwelchen Userpatches für irgendeinen Fußballmanager? Ich glaube die Leute mussten damals die ganzen Dateien löschen. Rechtlich ist das eine ziemlich schwierige Sache, auch wenn es unentgeltlich ist müsste man sich für einen vollkommen reibungslosen Ablauf eigentlich die Erlaubnis vom Rechteinhaber holen.

Wer beispielsweise hier auf Gamersglobal eine Demo anbietet die eigentlich nur exklusiv bei IGN.com o.ä. zum Download angeboten werden darf, kann das ja auch nicht ohne Genehmigung einfach machen. Da verhält es sich bei Lizenzen eigentlich ähnlich.

Userpatches für PES etc. sind daher eine rechtliche Grauzone und keinesfalls unbedenklich.

ganga Community-Moderator - P - 16035 - 9. März 2011 - 1:50 #

Ich meine mich zu erinnern, dass es bei Anstoss 3 auch lange Communitypatches gab und es da mal ein Einschreiten seitens der DFL gab...

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2516 - 9. März 2011 - 10:06 #

Was aber absolut nichts geändert hat. Ich spiele immer noch regelmäßig Anstoss 3, derzeit mit den Orginaldaten der Saison 2010/2011.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 9. März 2011 - 12:25 #

http://forum.konami-pesleague.de/thread.php?postid=171575

Illegal ist die Verbreitung ja schon. Theoretisch könnte ich mir vorstellen das (DFL/EA?) Klage gegen die Edit Funktion einreicht,da man ja "illegale" Inhalte erstellen kann. Klagen gegen Sachen die "auch" illegal genutzt werden könnten scheinen ja Mode zu werden.

nitchan 10 Kommunikator - 477 - 9. März 2011 - 0:32 #

Naja so wie sich die Spielmechanik und der Onlinemodus sich entwickeln, kann PES auch die Bundesligalizenz nicht helfen. Bin wiedermal maßlos enttäuscht und bereue meinen Kauf. Seit PES 6 macht es einfach nicht mehr soviel Spass, neue Features hin oder her(jetzt komm mir bloß keiner von wegen, das Spiel ist sicher zu kompliziert für dich oder so,lol).

Miesmuschel (unregistriert) 9. März 2011 - 9:20 #

Müsste die Überschrift nicht anders sein? Sowas wie "EA sichert sich Bundesliga-Rechte bis 2015"?
Egal, ich finde es jedenfalls gut.

monkeypunch87 14 Komm-Experte - 2516 - 9. März 2011 - 10:10 #

Diese Überschrift hat aber mehr Potential, sich aufzuregen. Das EA die Rechte hat, ist doch unspannend, weiß ja jeder. Zumindest habe ich es mir so gedacht, als ich die Überschrift schrieb, noch dazu spiele ich nur PES und kein FIFA. Die BILD lässt grüßen.^^

Tw3ntyThr33 15 Kenner - P - 3162 - 9. März 2011 - 16:43 #

Das ist scho gut so. Das EA die Rechte hat überrascht keinen...dass PES sie bis 2015 nicht bekommt ist deutlich interessanter.

Zaunpfahl 19 Megatalent - P - 14771 - 10. März 2011 - 3:38 #

Nerv getroffen, bei "EA hat Lizenzen" hätte es maximal ein *gähn* als Reaktion gegeben, so ist auch bei mir als Nicht-Fussballer Interesse entstanden. Glückwunsch zur ersten News, weiter so!

Sir.Vival (unregistriert) 9. März 2011 - 21:05 #

ich will auch kein Wolfenstein (dt. Version *hust*) ohne einen gewissen Authentizitätsschub in Form von Symbolen genießen müssen. Ich sag nur...."Clan der Wölfe" ..!

Schade Konami, man muß nur die richtigen Stellen schmieren ;>

pes dan (unregistriert) 13. Februar 2014 - 9:17 #

ich denke die sache ist klar...die dfl ist einfach nur ein korruptes organ genau wie die fifa selbst. Geld regiert die welt. schade nur, dass talentierte studios dadurch einen nachteil haben und wegen reiner vom aussterben bedroht sind.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)