Microsoft mit Einnahmerückgang trotz starker Xbox

Bild von Tim Gross
Tim Gross 23836 EXP - Freier Redakteur,R9,S8,C9,A8
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertReportage-Guru: Hat 10 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenMissionar: 3 Neu-User für GamersGlobal.de anwerbenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

24. April 2009 - 8:56 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Microsoft hat jetzt die Ergebnisse seines dritten Geschäftsquartals offengelegt. Dabei kam es zu einem Gesamterlös von 13,65 Milliarden Dollar, was im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres einem Rückgang von 6 Prozent entspricht. Laut Associated Press ist dies der erste Umsatzrückgang, den Microsoft in 23 Jahren erlebt hat.

Die Videospiel-Abteilung des Megakonzerns hat hingegen Positiveres zu vermelden, hat sie doch einen Zuwachs von 16 Prozent zu verzeichnen. Dieses gute Ergebnis kam hauptsächlich durch die gestiegenen Konsolenverkäufe zustande. So konnte Microsoft in der Dreimonatsperiode 1,7 Millionen Xbox 360 Konsolen absetzen. In 2008 waren es noch 1,3 Millionen Konsolen während des gleichen Zeitraums.

Im Gesamtbild wurden während der ersten neun Monate des Geschäftjahres 10 Millionen Xbox 360 Konsolen verkauft (2008: 7,5 Millionen).

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324125 - 24. April 2009 - 10:04 #

Hallo Tim, bitte schau mal in Protokollnachricht.

Tim Gross Freier Redakteur - 23836 - 24. April 2009 - 10:45 #

Hi Jörg, bitte schau mal in Protokollnachricht ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit