Kino: Erste Infos zu Resident Evil 5

Bild von Gucky
Gucky 34212 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit drei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Idol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.Silber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreicht

6. März 2011 - 15:08

Bild: Milla Jovovich als Alice in Resident Evil - Afterlife. 

Nachdem der letzte Teil der bekannten Spieleverfilmungen aus dem Resident Evil-Franchise mit dem Subtitel Afterlife weltweit über 296 Millionen US-Dollar einspielen konnte, war es nur eine Frage der Zeit wann der nächste Untoten-Streifen in die Kinos kommen würde. Daher ist es auch wenig verwunderlich, dass Sonys Filmlabel Screen Gems den Filmstart in den US-Kinos von Resident Evil 5 jetzt mit dem 14. September 2012 terminiert hat.

Viel über die Verfilmung ist bis jetzt allerdings noch nicht bekannt, außer das Milla Jovovich wieder in ihrer altgedienten Rolle als Alice zurückkehren wird und das der Filmemacher Paul W.S. Anderson wieder irgendwie an der Produktion beteiligt sein soll. Eine Auswahl, beziehungsweise eine Kombination von Regisseur, Produzent und Drehbuchautor wäre hier möglich. Möglich wäre auch, dass Jill Valentine oder Albert Wesker mit dabei sind, weil sie schon in Resident Evil – Afterlife eine Rolle spielten.

Quillok 12 Trollwächter - 901 - 5. März 2011 - 16:51 #

Bald gibts davon mehr Filme als vom Spiel selber ^^

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2483 - 5. März 2011 - 17:15 #

Oh wei! Nicht noch einer.....

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 5. März 2011 - 17:36 #

Also im Vergleich zu den anderen Spiel=Film Versuchen sind die RE Teile aber noch erträglich und der letzte in 3D war sogar einer der wenigen "3D" die den Namen auch verdient haben.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2483 - 5. März 2011 - 17:43 #

"Also im Vergleich zu den anderen Spiel=Film Versuchen sind die RE Teile aber noch erträglich" äääähhh...nein^^

Olphas 24 Trolljäger - - 48511 - 5. März 2011 - 17:49 #

Sicher Geschmackssache. Den vierten hab ich bisher nicht gesehen, aber ich fand die ersten drei eigentlich gute Unterhaltung. Sicher keine Überflieger-Superfilme, aber mir haben sie ganz gut gefallen. Okay, mag zum Teil auch an meinem Faible für Milla Jovovich liegen, geb ich ja zu ;).
Im Vergleich dazu fand ich andere Spiel-Verfilmungen die ich so gesehen habe oft schlechter bis hin zu unerträglich.

Atlas (unregistriert) 6. März 2011 - 22:13 #

ääähhh doch!

Wie immer gilt: ist Ansichts- und Geschmackssache!

Vidar 18 Doppel-Voter - 12818 - 5. März 2011 - 17:49 #

also ich stimme dem in den ersten zwei teilen zu die waren annehmbar aber de beide danach?
Waren schrecklich, und der letzte war ja wohl neben schlecht nur noch schlecht.
selbst wenn man das Resident Evil Streicht bliebe ein zweitklassiger Film zurück der eine wirre, unlogische und dazu noch flache geschichte erzählt...

Aber hey Teil 5 kann eigentlich nur besser werden...

Janno 15 Kenner - 3478 - 5. März 2011 - 18:17 #

Also die ersten beiden Teile hab ich noch komplett ertragen, den dritten Teil aber ab der Hälfte abgebrochen. Den Vierten hab ich mir schon gar nicht mehr angesehen.
Es ist einfach nur furchtbar, dass hier aus Resident Evil gemacht wird.
Silent Hill ist für mich die einzig gute Spielverfilmung.

COFzDeep 19 Megatalent - P - 17397 - 5. März 2011 - 18:33 #

Yay, ich freu mich! Fand Teil 2 nicht so doll, die anderen Filmchen dagegen doch recht gut, grad auch in bezug auf Spieleverfilmungen. Afterlife in 3D war spaßig, da bin ich mal auf den fünften Teil gespannt :)

Lipo 14 Komm-Experte - 2118 - 5. März 2011 - 19:34 #

Zumindest spielt die Marke sogar im Kino gutes Geld in die Kassen . Den letzten Teil fand ich übrigens gar nicht so schlecht .

marshel87 16 Übertalent - 5701 - 6. März 2011 - 0:10 #

Heute erst wieder den 3. geschaut.. immer wieder geil =)
Nur hoffe ich, dass die Filme mit Teil 5 oder aller aller spätestens mit Teil 6 ein Ende finden! Langsam wird das echt zu viel, da könnte man auch gleich ne Serie draus machen. Vom Ende des 4. Teils war ich schon sehr entäuscht.. und vom 4. allgemein auch - okay, 3D war sehr geil, action auch okay und so - aber die Story war unter aller Kanone.. und für Leute die RE5 nicht gespielt haben waren die Majinis einfach aus dem nichts aufgetaucht und man erhielt keinerlei Infos zu ihnen, genau wie zu dem Majini Henker, der auf male durch die Stadt rennt.
Also kann es eigentlich nur besser werden! Ich bleibe gespannt und werde mir die 4 Teile + Animationsfilm gerne nochmal zu Gemühte führen =)

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4583 - 6. März 2011 - 2:59 #

Teil 5 ist der letzte zu den Milla vertraglich verpflichtet ist und wird die Reihe beenden, danach soll es ein reboot geben. Wenn ich mich noch richtig erinnere...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12818 - 6. März 2011 - 11:32 #

Und wenn sie wieder verlängert?
Nach dem zweiten (oder dritten) hat sie schon gesagt dass sie keinen Re film mehr mitmacht,deswegen glaub ich das mal nicht

Cohen 16 Übertalent - 4517 - 6. März 2011 - 15:53 #

"vertraglich verpflichtet"? Milla ist mit dem Produzenten und Regisseur seit Jahren liiert, seit 2009 verheiratet und sie haben ein gemeinsames Kind.

Ich glaube, so lange die Filme an den Kinokassen erfolgreich sind, wird man sie nicht groß vertraglich binden müssen. Schon aus Eigeninteresse ;)

Claus 30 Pro-Gamer - - 133875 - 6. März 2011 - 1:22 #

Wenn ich eines auf GamersGlobal wirklich nicht möchte, dann sind es Kino-News oder gar Rezensionen.

Ganz ehrlich: das will ich persönlich hier weder sehen noch lesen, Spiel-Bezug hin oder her.

Auch wenn es niemanden interessiert:

die total hinrissigen Film-Besprechungen auf Gamestar.de waren die letzten Sargnägel, der mich dazu veranlasst hatten, den Favoriten, den ich vor Jahren einst im Browser gesetzt hatte, mit heiligem Ernst wie Zorn wieder zu löschen.

Schuster, bleib bei deinen Leisten.

Das kann man alles gerne in Foren melden oder diskutieren, aber bitte nicht auf der Newsseite von GamersGlobal.

Bitte, bitte nicht.

Anonymous (unregistriert) 6. März 2011 - 3:21 #

Spar dir den Atem und die Zeit. Da kämpfst du gegen Windmühlen. Ich habe das schon einmal vor einiger Zeit kritisiert (gamersglobal.de/news/31222/james-bond-neuer-film-2012-neues-spiel-in-entwicklung#comment-235668), worauf ich als Antwort aber nur Geblubber (Hassel) und schwammige Abgrenzungen (Langer) erhalten habe. Das wird also immer so weiter gehen, weil man ja ach so toll über den Tellerrand schaut bei Alles-was-Populärkultur-ist-Global.

Mick Schnelle Freier Redakteur - P - 6161 - 6. März 2011 - 18:02 #

nun ja, das machen wir nicht weil wir so gerne blubbern oder uns gern schwammig abgrenzen, sondern weils uns Spaß macht, sowohl bei GameStar als auch bei GamersGlobal :-)

Imbazilla 15 Kenner - 3065 - 6. März 2011 - 13:45 #

Verdammt, du hast mir die Augen geöffnet. Zukünftig werde ich diese Seite meiden, zumindest wenn man nicht aufhört alle paar Wochen mal was über Film und Fernsehen zu schreiben.
Wie können sie es nur wagen, Film-News zu einer Videospielverfilmung auf eine Spielewebseite zu packen!?

Novachen 19 Megatalent - 13085 - 6. März 2011 - 3:05 #

Das nimmt im Kino ja schon genau ähnliche Züge an wie im Spiel. Erinnert mich an Zurück in die Zukunft II: Der weiße Hai 19.

Sicherlich war Resident Evil eine der etwas besseren Spieleverfilmungen, aber spätestens nach Teil 2 war die Filmreihe ebenso ausgelaugt wie die Ihrer Horrorkonkurrenten, da ist nach dem 2.Teil auch meistens Sense.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38317 - 6. März 2011 - 13:12 #

Also ich fand die ersten beiden Teile schon grottig und hab mir danach keine weiteren mehr angeguckt. Der vierte hatte sein Rekordergebnis sicher vor allem den höheren Preisen für 3D-Vorführungen zu verdanken. Trotzdem klar, dass sie das jetzt wiederholen möchten. Außerdem muss Paul W.S. anderson seiner ach so heißen Frau doch den Job sichern. ;-)

Niko 16 Übertalent - 5024 - 6. März 2011 - 14:17 #

Ich fand Teil 4 sehr unterhaltsam und werde mir auch Teil 5 geben... so!

eXecution 10 Kommunikator - 351 - 6. März 2011 - 15:42 #

Ähh und wie solls weitergehen nach dem komischen Ende von 4 ? XDD

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 6. März 2011 - 15:46 #

Bin jetzt auch kein Fan der Serie, aber die Film kann man sich dann doch als Popcorn-Kino im Fernsehen anschauen und Teil 4 habe ich mir sogar im Kino angesehen und da muss ich schon sagen, dass sich auch der höhrere Preis gelohnt hat. Klasse Action-Film mit wirklich sehr guten 3D-Effekten. Meistens ist das ja nur weil 3D gerade in ist, aber bei RE4 hat es sich wirklich gelohnt und wurde gut umgesetzt. Werde mir Teil 5 wohl deshalb auch anschauen, je nachdem wie der 3D-Trailer im Kino rüberkommt ;-)

Vaedian (unregistriert) 6. März 2011 - 17:08 #

Hach ja... und schon beginnt der ewige Streit zwischen Spiel- und Kinofans von neuem :).

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 6. März 2011 - 17:30 #

Naja, wenn man eine News nicht lesen will klickt man sie nicht an ( also boykottiert sie ), wer jetzt meint er müsse die ganze Seite boykottieren, nur weil trotz einem Interesse anderer an solchen Infos diese nicht abgeschafft werden finde eich etwas egoistisch und kindisch. Es geht ja nicht plötzlich um Autos wo ich mir dank Softwareupdate im Navi Tetris freischalten kann^^ Sollen wir typische Deutsche Gesetzesbücher füllen, welche Inhalte auf einer Spiele Webseite gestattet sind?

Ich glaube auch nicht das GS heute noch eine meiner besuchten Webseiten wäre, hätten sie die Kinoberichte nicht eingeführt ( die ich auch übertrieben finde, da die nicht mal nur mit Filmen zu Spielen zu tun haben), das lang an anderen Mängeln, die von dem Kinozeugs nicht beeinflusst wurden.

anonymer Onkel (unregistriert) 6. März 2011 - 19:32 #

Es gibt bereits einen vierten Teil?!
Den ersten finde ich immer noch cool, den zweiten noch erträglich. Der dritte war furchtbar und ich habe den Verdacht, dass der vierte nicht besser ist. Die Qualität des fünften wage ich mir da gar nicht auszumalen.
Aber solange der Esel weiter Gold scheisst...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 6. März 2011 - 20:47 #

Gibt noch 2 Animationsfilme ( Diese spielen im Universum der originalen Spielereihe )
Resident Evil: Degeneration und 2012 soll Resident Evil: Damnation kommen.

noergel 08 Versteher - 156 - 7. März 2011 - 16:07 #

Teil 1 hatte mich als Fan der Serie enttäucht,Teil 2 war da schon cooler,Teil 3 hatte keinen Anfang sondern fing meiner Meinung nach mittendrin an. Teil 4 habe ich im Kino gesehen und war begeistert und weil ich RE-Fan bin schaue ich mir auch Teil 5,6,7,8, und 9 noch an.Das beste Spiel der Serie war ohnehin *indiziert* 2!
Basta!

Skelly (unregistriert) 9. März 2011 - 0:00 #

Ich hoffe meine Freundin schleift mich da nicht wieder rein. Fand ja schon den letzten Teil total Käse... Kämpfende Weiber in Zeitlupe, während natürlich rein zufällig ein Wasserrohr ausläuft und auf das Top der knapp bekleideten Tussi spritzt... Dann dieser "ober coole" Bösewicht, der selbst bei Nacht ständig eine Sonnenbrille auf hat... Nee, der Film ist höchstens was für 13 Jährige.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit