Beyond Good & Evil 2: Entwicklung abhängig vom HD-Remake?

360 PS3
Bild von Nemi
Nemi 655 EXP - 11 Forenversteher,R8,S3
Vielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

27. Februar 2011 - 21:13 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Rund um das Spiel Beyond Good & Evil 2 ist es seit der offiziellen Ankündigung der Entwicklung seitens Ubisoft im Juni 2010 recht still geworden. Deswegen nutzte die englischsprachige Internetseite Eurogamer.net die Gelegenheit, mit Wang Xu, Producer des Konsolen-exklusiven Beyond Good & Evil HD, über den zweiten Teil via E-Mail zu sprechen.

Während des Schriftverkehrs schrieb er unter anderem, dass man die Hoffnung nicht aufgeben solle. Außerdem fragten die Kollegen von Eurogamer.net nach, ob die HD-Neuauflage ein Test sei, um herauszufinden, wie groß das Interesse der Spieler am Beyond-Good-&-Evil-Franchise sein. Die Antwort sah so aus: "Ja, bitte kauft euch Beyond Good & Evil HD, falls ihr mehr Beyond-Good-&-Evil-Spiele haben wollt." Danach ruderte er allerdings wieder ein Stück weit zurück und schrieb: "Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht." Wir sind auf jeden Fall gespannt, ob es mit der lang ersehnten Fortsetzung doch noch klappt. 

bam 15 Kenner - 2757 - 27. Februar 2011 - 19:17 #

Die Veröffentlichung kann wohl kaum vom Erfolg des Remakes abhängig sein. Das würde ja implizieren, dass man nun fröhlich Geld in ein Projekt pumpt, das eventuell gar nicht fertiggestellt wird, nur weil ein Download-Remake sich eventuell nicht umwerfend verkauft. Das ganze würde also nur Sinn machen, wenn das Projekt derzeit auf Eis liegt und kein Cent reingesteckt wird, was eine Weiterentwicklung sowieso unwahrscheinlich macht.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12821 - 27. Februar 2011 - 20:27 #

Es kann durchaus daran hängen, wenn Ubisoft damit auslohten will ob sich eine weiterentwicklung/fertigstellung des zweiten Teil überhaupt lohnt.
Dazu ist der Vorgänger 8 Jahre alt, die meisten kennen ihn nicht mal ein weiteres indiez dafür das sie es damit auslohten wollen ob es sinn macht.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 28. Februar 2011 - 0:37 #

Seh ich genauso! Ist ein reiner Marketing Spruch, um die Verkäufe des HD-Remakes schon im Vorfeld anzukurbeln. Alle die einen zweiten Teil wollen, weil sie das Original schon gut fanden, sollen verleitet werden, trotzdem nochmal das Remake zu kaufen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 27. Februar 2011 - 20:14 #

Ich kenne niemand der Teil 1 gespielt hat...

Nemi 11 Forenversteher - 655 - 27. Februar 2011 - 20:19 #

Ich hab es gespielt, jetzt kennst einen ^^

monokit 14 Komm-Experte - 2223 - 27. Februar 2011 - 21:47 #

Jetzt kennt er zwei. Ich habs auch gespielt. Sogar zu Ende!

Sheak 13 Koop-Gamer - 1626 - 27. Februar 2011 - 21:52 #

Dann bin ich die Nummer drei!

Sancta 15 Kenner - 3168 - 27. Februar 2011 - 22:15 #

Eines der wenigen Spiele, die ich komplett durchgespielt habe und traurig war, dass es keinen Nachfolger gab.

Hyperbolic 16 Übertalent - P - 4586 - 27. Februar 2011 - 22:32 #

Habs auch gespielt und es ist ein Super Spiel.
Hat den Flair eines französischen Comics!

Anonymous (unregistriert) 27. Februar 2011 - 22:45 #

Ich hab's auch durchgespielt und gemocht. Allerdings war's für mich ein Budget Titel. Hab' glaub' ich schon vor Jahren weniger für das Spiel bezahlt als sie jetzt für die anscheind identische Xbox Version haben wollen. Damals war es auch schon nicht auf den technischen Stand, aber die sehr guten Texturen konnten über den Polygonmangel sehr gut trösten. Zumal der erste Teil mit einem Cliffhanger endete wollte ich auch schon immer einen zweiten Teil.

Es war auf jeden Fall ein tolles Spiel. Finde es nur Schade das sich ein weiterer Teil an der Bekanntheit der Marke messen muss. Ein gut gemachtes Spiel mit innovativen Ideen kann sich meiner Meinung nach ganz unabhängig vom Namen verkaufen. Warum versucht man nicht einfach ein schönes Konzept mit den Charakteren aufzubauen, holt damit die alten Fans ins Boot und erobert neue einfach dadurch das man es zu einem genialem Spiel macht ...

raumich 16 Übertalent - 4673 - 28. Februar 2011 - 0:39 #

Es wird zwar langweillig aber ich hab hier auch noch das Gamecube Original rumliegen. War ganz nett, durchgespielt hatte ich's aber nicht. Vielleicht kaufe ich tatsächliche nochmal das HD-Remake, wenns nicht zu teuer wird (max. 10 EUR).

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 28. Februar 2011 - 1:49 #

Das Remake wird bei MS 800 Punkte kosten, im PSN dürften es dann 8-10 Euro werden.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7630 - 28. Februar 2011 - 15:37 #

Ich habs auch gespielt und sehr gern gemocht :) Werd das Remake kaufen

Atlas (unregistriert) 27. Februar 2011 - 20:28 #

ich auch, und ich fands klasse! war mal als steam weekend deal verfügbar, hab zufällig diese perle gekauft und nicht bereut!

Olphas 24 Trolljäger - - 48515 - 27. Februar 2011 - 20:28 #

Ich auch! Aber es stimmt schon, das ist ja das große Problem. Vor allem damals hat es kaum jemand gespielt. Ich hab es auch erst ein oder zwei Jahre nach Veröffentlichung gespielt, nachdem mein Bruder es mir empfohlen hat. Eigentlich schade um das tolle Spiel. Hab es erst neulich noch mal durchgespielt. Das einzige, was ich ihm vorwerfe ist die miserable Kameraführung. Und ich bezweifle, dass diese in der HD-Version verbessert wird. Wünschenswert wäre es.
Bleibt nur zu sagen: Ich will den Nachfolger!

Anonymous (unregistriert) 27. Februar 2011 - 21:06 #

Hier, ich auch *meld* War ein schönes Spiel mit sehr geilem Humor, würde mir nen Nachfolger definitiv ansehen.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 27. Februar 2011 - 21:17 #

Ich habe es auch gespielt. Sogar direkt nach Release. Nicht erst später durch Mund zu Mund Propaganda.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7101 - 28. Februar 2011 - 0:13 #

Auch durchgespielt, auch Budget für PC, dann nochmal gratis bei der Graka dabei und nochmal für den GC geschenkt bekommen = )

Die Liste wird länger.

Makariel 19 Megatalent - P - 14163 - 28. Februar 2011 - 12:41 #

Jetzt kennst du ne Menge die's gespielt haben ;-)

Ich auch übrigens. Wobei ich mir anfangs nicht sicher war ob ich es mir kaufen soll, da ich aufgrund des Grafikstils dachte das wär was für Kinder (antropomorphes Schwein etc.). Zum Glück hab ichs dann doch gekauft und nicht bereut :-)

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2011 - 13:57 #

Hier ist noch einer!

Der mit dem Gnu im Schuh (unregistriert) 28. Februar 2011 - 23:55 #

Ich habe es auch durchgespielt. Fand es aber sch^H^H^H nicht so toll. Die Story hat ihre Schwächen (sorry, aber als der Kopf der Widerstandsbewegung enthüllt wurde, habe ich mich echt gefragt, warum die Heldin, das nicht schon vorher bemerkt hat), die Steuerung etwas arg schwammig und die Welt etwas zu unlogisch.

Wundere mich bis heute, warum dieser Casual-Titel so gehypt wird.

Fuutze 11 Forenversteher - 822 - 1. März 2011 - 21:11 #

Nr. 7!!!
Wenn ich richtig gezählt habe.

Hatte es mir auch als Budget Version gekauft und auch durchgespielt. Ich fands saugeil (Peyj, zwinker zwinker). Könnte mich auch nochmal für eine HD-Variante begeistern, oder ich installiere es nochmal auf meinem Laptop. Mein Rechner damals war nicht so eine Grafikhardwarebombe.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2526 - 27. Februar 2011 - 21:09 #

Ich hab das Original eigentlich schon auf dem Gamecube aber das HD Remake scheint echt gut zu sein und ich werde es mir deshalb kaufen.

viewtifuldaniel (unregistriert) 27. Februar 2011 - 21:42 #

Ich habe den ersten Teil damals auf der Playstation 2 gespielt, und war begeistert :)

DerMilchmann 10 Kommunikator - 507 - 27. Februar 2011 - 22:30 #

Ich hab Teil 1 liebend gern 2mal durchgespielt. Einmal auf Deutsch und einmal auf Englisch. Geniales Spiel. Aber was soll ich mit dem HD-Remake, wenn ich weder XBox noch PS3 hab? Fürn PC würd ichs mir sofort holen aber so.

pauly19 14 Komm-Experte - 2542 - 28. Februar 2011 - 0:04 #

Beyond Good & Evil HD für nur 800 Ms Points ist eh ein Pflichttitel für jeden Xbox-Nutzer.

DELK 16 Übertalent - 5488 - 28. Februar 2011 - 0:25 #

Hab ich mit Freuden durchgespielt, würde ich mir auch für die Konsole sofort kaufen, wenn ich denn eine hätte. So kann ich nur hoffen, dass genügend Leute das Remake kaufen, damit ich mein BG&E 2 bekomme.

Multiplatformzocker (unregistriert) 28. Februar 2011 - 9:15 #

Pey'j ist einfach ne geile Sau:-) und Jade erst. Ui Ui die war echt heiß. Aber am besten und lustigsten waren die Nashörner von Mamago. Noch keine Autowerkstatt gesehen die so motiviert arbeitet:-)

Und die Muke. Genial. Leute please kauft das HD Remake damit einer der besten Games fortgesetzt wird.

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1845 - 28. Februar 2011 - 10:26 #

Das Game hat echt Laune gemacht. Die Story und die Figuren, sowie die ganze Spielwelt waren einfach genial und anders. Splinter Cell im Zelda Format. Bitte entwickelt doch den zweitenn Teil fertig!!!

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Februar 2011 - 11:41 #

Fortsetzung vom HD-Remake abhängig? Was eine miese Masche.

Farang 14 Komm-Experte - 2450 - 28. Februar 2011 - 15:26 #

ne ich denke eher die wollen damit abchecken wie beliebt es ist um eventuell zu sehen wie die chancen für den verkauf eines zweiten teiles stehen könnten.

der erste teil soll ja finanziell nicht so gut gelaufen sein obwohl es ein gutes spiel sein soll.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 28. Februar 2011 - 15:45 #

Die meisten Spieler waren wohl einfach nicht von der Protagonistin angetan, die alles andere als 'Lara Croft'-haft daherkam. Es ist leider wirklich ein sehr unterschätzter Titel und entgleitet dem Schema, dass Spiele, die gut sind, sich auch verkaufen.

Den Verkauf eines zweiten Teils anhand der Verkäufe dieser HD-Version einschätzen zu wollen halte ich für arg unrealistisch.

Inno 12 Trollwächter - 1170 - 28. Februar 2011 - 18:06 #

Und irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, das wenn sich die HD gut verkauft, Teil 2 exklusiv für Konsolen kommt.. so nach dem Motto: Teil 1 war auf PC nicht erfolgreich genug.

Olphas 24 Trolljäger - - 48515 - 28. Februar 2011 - 18:18 #

Hmm, das wäre aber albern. BG&E war ja eigentlich auch ein Konsolentitel, der halt auch für den PC umgesetzt wurde.

Inno 12 Trollwächter - 1170 - 28. Februar 2011 - 18:22 #

Ah okay, wusste ich nicht das er eigentlich ein Konsolentitel war:) War jedenfalls froh über die PC Fassung, sehr spassiges Spiel.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 28. Februar 2011 - 16:03 #

Genau diese Einstellung macht aber Meiner Meinung nach die Branche auf Dauer kaputt und eintönig.

Mal ein Zitat aus der 360 Live.

Der Pong-Erfinder spricht - Wir brauchen QUERSCHLäGER UND WAHNSiNNiGE

Alle Jahre wieder ermahnen sich Videospiel-Entwickler gegenseitig, kreativer zu werden. Denn seit einigen Jahren scheint das Aufgebot der großen Hersteller in erster Linie aus Ego- und Third-Person-Shootern und hin und wieder einem »Guitar Hero«-Abklatsch zu bestehen. Doch hat sich 2011 kein aktueller Design-Guru wie Peter Molyneux oder Hideo Kojima aufgeschwungen, ein Machtwort zu sprechen, sondern einer der wahren Alt-Meister: »Pong«-Erfinder und Atari-Gründer Allan Alcorn.

Seiner Ansicht nach ist‘s keineswegs so, dass die heutigen Videospiel-Entwickler nicht mehr kreativ wären oder keine Kraft mehr hätten, Neues und Begeisterndes zu erschaffen. Nein, das viele Geld, diese
Multimilliarden-Industrie, so Alcorn, lässt Videospiele veröden. »Ich glaube einfach, es war ein viel größerer Spaß, als das alles noch ein kleineres Geschäft war und es keine so hochgesteckten Erwartungen gab«, sagte Alcorn dem US-Fachmagazin Venture Beat.

»Schau dir doch unsere Games – die alten Spiele – an: Die waren
alle so verschieden. Wir haben alles ausprobiert. Es war eine großartige Zeit zum Experimentieren. Jetzt, mit dem riesigen Kapital, da haben wir Angst, Risiken einzugehen.« Tatsächlich entstanden viele der heute bekannten Spielkonzepte in den 70er- und 80er-Jahren. Darunter verrückte Exoten wie »Tempest«, »Star Castle« oder »Galaga«, die allesamt viele Fans fanden – und auch heute noch finden.
Viele andere abgedrehte Konzepte und Ideen gingen gnadenlos unter
und gelangten eher spät zu Ruhm und Ehre. Wie Alcorn meint, braucht die Spieleindustrie mehr Entwickler und Studios wie die damaligen Pioniere der Videospielbranche. Leute, die keine Angst vor Kapitalverlust und dem Scheitern haben.

Eben mehr Querschläger und Wahnsinnige, die Wege und Möglichkeiten entdecken, wo andere längst die Flinte ins Korn werfen. »Ich denke, du musst einfach einige Risiken eingehen, um neue Welten zu entdecken.«

bam 15 Kenner - 2757 - 28. Februar 2011 - 16:42 #

Klingt eher nach einer sehr nostalgisch-verzehrten Ansicht der Spieleindustrie. Wenn man die Spieleindustrie heute insgesamt betrachtet, dann muss man sie auch zu früheren Zeitpunkten insgesamt betrachten; da kann man sich nicht Rosinen rauspicken und ein Loblied auf die damalige Kreativität singen. Es hat sich dahingehend wirklich nicht viel geändert, es gab damals zum Großteil Einheitsbrei und wenige "Exoten" und genau so sieht es auch heute aus.

Wer von Angst vor Kapitalverlust und Scheitern spricht, sieht die Welt aus einem sehr merkwürdigen Blickwinkel. An einem Spiel entwickeln heute keine 5 Leute mehr, die das ganze als Hobby sehen und weniger als Beruf; heute hängen am finanziellen Erfolg eines Spiels hunderte Existenzen.

Wenn man den Spielemarkt heute betrachtet, dann sieht man wirklich genügend Kreativität. Nur darf man hier keine Illusionen darüber haben, was den Erfolg von risikoreichen Entwicklungen angeht. Sämtliche Publisher bringen Innovative Titel raus, diese sind sicher in der Minderheit, aber anders kann man ein eventuelles Scheitern eben nicht finanziell abfangen.

Ein Titel wie Mirror's Edge war innovativ, hat der sich gut verkauft? Eher nicht. Hat das DICE oder EA groß geschadet? Nein, weil man sich finanziell durch "risikofreiere" Titel absichert. Valve hat mit Portal einen innovativen Titel gebracht, aber nicht sonderlich viel investiert, das Ding ist super angekommen und deswegen gibts bald einen Nachfolger mit höherem Budget. Da lassen sich unzählige weitere Beispiele bringen. Abgedrehte Konzepte und Ideen gibts zu genüge. Man muss nur eine Balance zwischen Innovation und Risikominimierung finden.

Farang 14 Komm-Experte - 2450 - 28. Februar 2011 - 20:31 #

damals gabs noch vielschichtigere spiele. da waren rpgs noch das was ich crpgs nennen kann , jump n runs, shot em ups ,adventures simulationen und vermehrt und vor allem gute strategiespiele.

was heute fehlt sind halt die guten alten point and click adventures von lucas arts oder ein wing commaner , ein vernünftiges ultima oder ein Populous.
nen gunship oder falcon wäre auch net verkehrt.
es stimmt schon, die hersteller trauen sich nix mehr es kommt immer nur der einheitsbrei.
man sieht es doch an x-com . man war das früher ein super strategie spiel und heute macht man einen shooter raus.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 28. Februar 2011 - 21:48 #

Also zumindest gute Point+Click Adventures gibt es doch immer noch wie Sand am Meer. Da fällt mir auf Anhieb eine ganze Latte an hochwertigen Titeln ein. Ich komme mit dem Spielen gar nicht hinterher.

Einen neuen Wing Commander hätte ich aber auch wahnsinnig gern.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38341 - 1. März 2011 - 13:24 #

Leider kann ich den Nachfolger durch Kauf der HD-Version nciht fördern. Ich hab's auf dem PC, passende Konsole ist nicht vorhanden. Würde mich aber trotzdem über einen zweiten Teil freuen.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 1. März 2011 - 17:21 #

Ja ich finde es auch recht enttäuschend. Da das originale Spiel ursprünglich auch auf PC herauskam, halte ich es für einen schlechten Schachzug diese Fassung nun zu beschränken.

Roland_D11 15 Kenner - 3685 - 1. März 2011 - 20:26 #

Wie ich zu einer anderen News schon geschrieben habe:

Ich finde die HD-Version für den PC unnötig, da die jetzige HD-Version der ursprünglichen PC-Version sehr ähnlich sieht. Sie sieht in den Videos und Screenshots erheblich besser aus als die ursprüngliche Konsolenversion, aber die PC-Version sieht in hohen Auflösungen schon immer so aus :-) .

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 2. März 2011 - 5:49 #

Mich hätte eine neue Version trotzdem gefreut, weil ich mich daran erinnere das die PC Version ein paar kleinere Bugs hatte, für die es keine Patches gab. Vielleicht wäre eine "neue" Version dann wenigstens hier besser.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)