Rift: Frühstart mit beeindruckenden Spielerzahlen

PC
Bild von Benjamin Ginkel
Benjamin Ginkel 10252 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenDatenbank-Geselle: Hat 100 Steckbriefe angelegtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

24. Februar 2011 - 22:58
Rift ab 14,94 € bei Amazon.de kaufen.

Vor knapp eineinhalb Stunden begann der Frühstart des Online-Rollenspiels Rift in Europa. Seit 19 Uhr können sich die Vorbesteller in die virtuelle Welt von Telara einloggen und rund eine Woche lang im exklusiven Kreis leveln. Ab dem 4. März dürfen dann offiziell alle Spieler in den Kampf gegen Regulos' Schergen ziehen. Trotz zusätzlicher Server, die die Entwickler von Trion zur Verfügung gestellt haben, reihen sich tausende Spieler in lange Warteschlangen ein. Via Twitter hält das Community-Team die Wartenden auf dem Laufenden, wenn neue Server an den Start gehen.

Derweil vermelden die Entwickler, dass bisher mehr als eine Million Accounts für Rift angelegt wurden. Das lässt auf ein sehr hohes Interesse für das erste Online-Rollenspiel der Firma schließen, so die Pressemitteilung. Rift legt für den Frühstart mit insgesamt 33 Servern los, getrennt nach PvP, PvE und Rollenspiel. Unsere Einschätzung, ob die Server auch in einigen Monaten noch voll sind, könnt ihr Anfang März erwarten. Philipp Spilker hatte zumindest in der Beta schon viel Spaß mit Rift, nachzulesen in unserem Angetestet.

Und während das Interesse an Rift ungebrochen scheint, versuchen die etablierten Online-Rollenspiele ebenfalls etwas Boden gut zu machen und durch aufregende Meldungen zu glänzen: Beim MMO-Platzhirsch World of Warcraft wurden heute etwa erste Details zum kommenden Patch 4.1 verraten und Runes of Magic wird im April um "Chapter 4 - Lands of Despair" erweitert -- auch diese Pressemitteilung wurde heute herausgegeben.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Februar 2011 - 21:21 #

Ich gönne es dem Spiel, hält sich ja auch tapfer in den Verkaufscharts bei Amazon etc.

GrimReaper 13 Koop-Gamer - 1478 - 24. Februar 2011 - 21:48 #

Mal schauen wann die erste news zur serverzusammenlegung kommt! :D

Blacksun84 17 Shapeshifter - P - 6526 - 24. Februar 2011 - 21:58 #

Ich denke so in einem Jahr. Die erste halbe Million springt in den ersten drei Monaten ab und weitere 200.000 im ersten Jahr, dann kommen Serverzusammenlegungen. Auch der frustrierteste Ex-WoWler und nun Rift-Fanatiker wird schnell feststellen, dass wieder mal das Gras woanders auch nicht grüner ist. Die aktuelle MMOG-Generation ist seit EQ 1 im Grunde gleichgeblieben und daher im Kern faul und fad, da bringt auch kein neues Klonschaf namens Rift etwas, egal ob es nun von WoW, EQ 1 oder Hansbambel Online klaut.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Februar 2011 - 22:26 #

Immer dieses Pessimismus :D

AOC und Aion haben mit 400.000 Spielern angefangen und schlechten Servern, RIFT hat hier schon WOW Start Niveau ( http://www.mmogchart.com/Chart11.html ) und im Vergleich zu AION/AOC keine gravierenden Serverprobleme oder 8h Wartezeit, weil der Betreiber kein Geld für Server ausgeben will.

Azzi (unregistriert) 25. Februar 2011 - 1:28 #

Ähm das stimmt nicht ohne jetzt ne Quelle zu suchen bin ich mir ziemlich sicher das Aion über 4 Mio Accounts hatte vom Start weg. Auch liefen bei Aion die Server am Anfang ganz gut ich war dabei, ok Wartezeiten gabs tatsächlich abends ziemlich starke...

Zum Vorvorposter: Hast schon Recht mit der aktuellen MMO Generation. Wird Zeit das mal neue Innovationen kommen, wobei Rift mit einer dynamisch sich verändernden Welt ja schonmal ein nettes Feature hat.

Ich selbst habe geradem einen WoW Account wieder gekündigt, eigentlich ein Witz das ein Spiel mit kaum Endcontent (Raiden als einzige Beschäftigung) derart gute Bewertungen einheimsen konnte. Mich hat Cataclysm maßlos enttäuscht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Februar 2011 - 6:31 #

http://www.gamestar.de/spiele/aion/news/aion,43538,1959127.html

das ganze auf 12 Server verteilt + 2 Zusatz wegen der Probleme am Anfang. 4 Millionen? Weltweit vielleicht aber Asien habe ich nicht mitgezählt, da dort Rift auch (noch) nicht veröffentlicht wurde. Vor einem Jahr waren es Weltweit um die 3Mio bei Aion (es waren mal über 4 allein in Korea )

Lyhawk 15 Kenner - P - 2979 - 25. Februar 2011 - 13:28 #

Ich stimme dem auch zu, dass es den MMORPGs an richtigen Neuerungen fehlt.
Ich habe nur ein paar angetestet, aber es ist doch im Kern irgendwo alles Kloppmist der langweilig würde wenn man sich nicht seinen festen Kreis bilden würde, die Freunde werden fast der eigentliche Grund überhaupt zu spielen.

Ich hoffe ja, dass Guild Wars 2 ein paar neue Akzente setzen kann, auch hinsichtlich dynamischeren Gameplays statt "man steht da und klickt drauf bis der Gegner tot ist". Zumal GW2 auch wieder ohne Abo-System auskommen will, was ich sehr begrüße.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 25. Februar 2011 - 13:33 #

Wozu das Rad neu erfinden... ständig heißt es immer: Neues, Neues, Neues. Blablabla.. was ein dummes Gelaber.

Wieso muss man ständig was Neues bringen? Wenn auch das alte noch Spaß bereiten kann?

Hab in RIFT derzeit sehr viel Spaß und das sogar beim Leveln, mehr als ich das erste Mal WoW gespielt habe.

SchlechtzornionSturmzorn (unregistriert) 24. Februar 2011 - 22:22 #

Wow, direkt zum anfang eine Million ist kaum zu glauben, zumal man Rift Werbung schon mit der Lupe suchen muss..Thumps Up!

Der Wow-Patch sieht irgendwie traurig aus, wieder ein neuer Aufguss von jahrealtem Content wo doch eigentlich Firelands versprochen war? Und dann als 5er Dungeon verstümmelt.

Vielleicht sollte Blizzard Runewaker oder Triom um Hilfe bitten, dann klappts auch wieder mit dem Content.

Geralt von Riva (unregistriert) 25. Februar 2011 - 8:21 #

Ich spiele ja keine MMOs aber wenn ich mich in meinen WOW-verseuchten Bekanntschaften umschaue dann ist RIFT das einzige Spiel dieser Art seit WOW dass dort Interesse wecken konnte.
Sogar bei mir, jedenfalls bis ich erfahren habe was das für ein Spiel ist. ;-)

Typus (unregistriert) 24. Februar 2011 - 22:33 #

500.000 sind bestimmt nur vorbesteller weil sie die Itmes für Team Fortress 2 abstauben wollten die man erhält wenn man Rift vorbestellt :P

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 24. Februar 2011 - 22:36 #

Mh, interessant.
Wo kommt denn der Erfolg her? (Ja, ich weiß, dass man mit "Erfolg" noch vorsichtig sein muss :) )

Ich habe bisher weder sonderlich viel von dem Spiel gehört (Wie es bei Hypes üblich wäre), noch wüsste ich einen besonderen Grund, der mir jetzt sagt "Du musst Rift spielen! Rift - nur Rift. Kein Aion, kein RoM, kein WoW, kein AoC und auch kein anderes MMORPG!"
Ehrlich gesagt, bin ich bei Rift sogar noch weniger interessiert, als ich es bei den anderen Spielen war, die zuvor in diese Kerbe geschlagen haben.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Februar 2011 - 22:51 #

Amerika, dort arbeitet Trion eng mit NBC Syfy Network zusammen (auch ein einem weiteren Spiel http://www.trionworlds.com/de/games/syfy-action-mmo.php ) in Europa ist Ubisoft der Publisher aber so wirklich scheinen die sich nicht darum zu kümmern, selbst die Infos auf der Ubisoft Homepage sind mehr als Lachhaft.

Shatter 09 Triple-Talent - 273 - 24. Februar 2011 - 22:52 #

Ich kann natürlich nur spekulieren, aber vllt. hat es Rift ganz gut getan, dass diesmal nicht dieser "WoW-Killer" Hype entstanden ist und es dadurch auch nicht ständig damit verglichen wurde (zumindest bei Warhammer und Aion war das ja sehr penetrant). Sich (von der Contentmasse und den Strukturen) mit einem jahrealten Spiel messen zu wollen kann einfach nur nach hinten losgehen.

Marcel 13 Koop-Gamer - 1377 - 24. Februar 2011 - 23:10 #

Genau das ist es nicht. Im eigenen Trailer sprechen sie davon, dass man ab jetzt nicht mehr in Azeroth sei ;) Also Rift sei der "WOW-Killer" par excellence ;)

<protassov> (unregistriert) 24. Februar 2011 - 23:17 #

Blödsinn, vom Wow-Killer sprechen doch eigentlich nur Wow-Spieler selbst. Und Telara ist wohl kaum Azeroth, hätten sie gesagt "ich glaube wir sind nicht mehr in Kansas" wäre es dann der Wizard of Oz Killer gewesen, ja? ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Februar 2011 - 6:36 #

http://www.youtube.com/watch?v=yzpnQrUjB14&feature=player_embedded

Original US Werbung von Trion ;)

<protassov> (unregistriert) 25. Februar 2011 - 9:20 #

sagt mMn nur das es sich vor wow nicht verstecken muss. Wer unbedingt will legt das natürlich als Herausforderung aus, ich hätte jetzt gesagt "sieht nicht wie Azeroth aus" und fertig ist. Wer ein Problem damit hat das es nicht Azeroth ist bleibt vielleicht besser in Azeroth ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Februar 2011 - 17:27 #

Ok die Frage ist wie man WoW Killer auslegt, wir machen alles genau wie WoW nur im Detail besser, oder wir machen alles komplett neu. Ich denke eher ersteres ist gemeint, viele haben sich wohl etwas komplett neues gewünscht.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Februar 2011 - 23:33 #

Einfacher kann man aber ca. 12 Mio potenzielle Kunden nicht in eine Beta locken ;) Wenn jemand behauptet ich hab hier was besseres, darfst gerne mal umsonst testen, würde wohl kaum einer nein sagen. Wenn man jetzt Punkt für Punkt Vergleiche anstellt auf Papier mag das nach hinten losgehen aber wenn nur 1% von den Wow Spielern zu Rift wechseln würden hat man schon eine Menge erreicht und das nur wegen einer kleinen Stichelei ;)

<protasov> (unregistriert) 24. Februar 2011 - 23:41 #

es sind nicht 12 mio, soweit ich weiß wird Rift nicht in Asien, China, Korea angeboten. Bleiben 5-6 mio Kunden max, von denen weder Goldverkäufer abgezogen sind noch alle regelmässig spielen müssen.

Das viele Wow Spieler Rift ausprobieren sehe ich auch, aber nicht weil Rift sich selbst als Wow Killer bezeichnet sondern weil die Wow Spieler dann in Wow wohl etwas vermissen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Februar 2011 - 23:59 #

Das hindert einige Asiaten aber nicht daran sich das Spiel anzusehen, ich hab auch schon Spiele gezockt die es hier nicht gab. Nicht umsonst gibt es bei Hangames.com so krasse Anmeldebestimmungen.

Sergey Brin (unregistriert) 25. Februar 2011 - 11:20 #

"Wo kommt denn der Erfolg her?"

ich schätze vom Know-How das Vivendi beigesteuert hat. NBC ist Investor und gehört zu Vivendi.

PatStone99 15 Kenner - 3623 - 25. Februar 2011 - 15:56 #

Vivendi hat seit etwas über einem Jahr nichts mehr mit NBC Universal am Hut, weil sie ihre Anteile verkauft haben.

Sergey Brin (unregistriert) 25. Februar 2011 - 16:40 #

Tatsache, du bist gut! Vor knapp 5 Monaten haben sie die ersten 8% verkauft, Ende Jannuar die restlichen Aktien. Hatte ich überhaupt nicht mit bekommen. thxalot

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 25. Februar 2011 - 17:00 #

Wobei Rift aber natürlich länger als 5 Monate in Entwicklung war.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Februar 2011 - 17:29 #

Ah ok daher die TF2 und Rift Aktion.

Anonymous (unregistriert) 24. Februar 2011 - 23:11 #

hmmm, dass was ich in der Open Beta gesehen habe war zwar sehr solide in jeder Hinsicht, aber aus dem Hocker gerissen hat mich das jetzt nicht.

Larnak 21 Motivator - P - 25539 - 25. Februar 2011 - 0:38 #

Das ist eigentlich exakt das, was ich nach den bisherigen Informationen von dem Spiel erwarte.
Die Frage ist: Reicht das?

Gut, ein von Beginn an durchweg solides Spiel ist sicher nicht alltäglich, die meisten neuen MMORPGS haben ja zu Beginn ziemliche Probleme in vielerlei Hinsicht. Aber wird das dauerhaften Erfolg sichern?
Immerhin kann man ja trotzdem annehmen, dass die vielen Spieler zu großen Teilen WoW-Veteranen sind (das ist nun mal das Spiel, das die meisten Spieler in den MMO-Bereich gelockt hat) und daran keinen Spaß mehr haben/ was Neues wollen. Nur: Wird Rift nicht genau das liefern, worauf sie in WoW keine Lust mehr hatten?

Rondrer (unregistriert) 25. Februar 2011 - 13:50 #

Das trifft genau auf mich zu. Ich habe längere Zeit WoW gespielt, aber irgendwann ist einfach die Luft raus.
Rift hab ich in 3 Beta Events angespielt und schon da kam die gleiche Langeweile auf, weil das Spiel einfach VIEL zu nah an WoW ist. Ich glaube nicht, dass es auf lange Sicht ein großer Erfolg sein wird aber das wird sich zeigen.

matthias 13 Koop-Gamer - 1249 - 24. Februar 2011 - 23:25 #

diese zahl sagt eigentlich nichts über das spiel aus, beeindruckt haben andere auch.

das einzige was man daraus erlesen kann ist, das der wunsch nach etwas neuem in der mmo community sehr groß ist. aber titan ist ja in der mache...

Ikon (unregistriert) 24. Februar 2011 - 23:43 #

sag und dann 2013, 2014 wie Titan geworden ist ;)

Anonymous (unregistriert) 25. Februar 2011 - 9:27 #

Du bist aber sehr optimistisch ...

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 25. Februar 2011 - 2:18 #

Was ich an Erfahrung jetzt schon mal schreiben kann: Start 19 Uhr, Server pünklich online, alle brechen voll. Ich habe 1 Stunde warten müssen, dann gibgs los.

Tutorial duchgespielt, im Startgebiet alle Spieler, dann der erste Invasion: Bestimmt 100 sammeln sich an einem Verteidigungdpunkt, Auto-Schlachtzug klappt sehr gut, dann kommen die Invasionen und 100 Spieler casten und hauen drauf und...es funktionier, kein Ruckler, kein Server Crash alles ruhig und Stabiel. An anderen Quest-Hubs in der Zone gings ebenso heiß her und die Rifts sind auch von Raids geschlossen worden und alles lief wunderbar.

Was auch noch schön ist, als Käufer die CE bekommt man ein Reittier und man kann es reiten sobalt man es aus dem Briefkasten gehohlt hat, so mit Level 5-6. Sobalt der nicht CE Käufer 2 Platin zusammen hat, kann er sich auch ein Pferd kaufen. Wie ich in anderen Spielen die künstliche Weghalten von Reittieren hasse.

Also, für meinen Server ist der Start mehr als gelungen. Ich weiß nicht, wie die Zukunft aussieht, aber in der Gegenwart hat sich Trion fast rührend um die normalen Fans gekümmer und selbst ich als Deutscher bin voll des Lobes (wir sind ja für's Jammern bekannt).

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Februar 2011 - 17:34 #

Ja da hab ich einiges gelesen im Forum :D
OMG meien Gilde zerbricht mein Leben hat keinen Sinn, weil IHR noch einen Server auf gemacht habt und die Hälfte dorthin gewechselt ist und wir nicht wechseln wollen weil wir ja so Pro sind und die ersten sein wollen mit dem höchsten Level damit wir am 4.3 die Noobs im PVP verhauen können mimimi.

Oder wir wollen neue Bezahlmethoden und PayPal kommt und ist auch wieder nur rumgejammer :D

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 25. Februar 2011 - 2:56 #

Rift geht mir eigentlich total am Bobbes vorbei, aber ich finds toll das jedenfalls zu Beginn ein solch großes Interesse herrscht, gerade weils, wie ichs verstanden habe, ein erstlingswerk ist. Auch wenns mich gerade nicht sehr interessiert drücke ich alle Daumen die ich so habe. wer weis was sich da entwickelt toi toi toi oder wie man sagt

Commander Z 10 Kommunikator - 363 - 25. Februar 2011 - 10:02 #

Wie leitet ihr bitte aus dem Satz "We're not in Azeroth anymore!" ab dass das eine Kampfansage ist. Der Satz sagt doch nichts anderes als, dass man jetzt in einem anderen Universum ist. Vielleicht waren die Entwickler ja mal alle WoW-Spieler ;)
Trion ist sich schon sehr bewußt, dass sie den König nicht beseitigen oder auch nur schwächen können.

Ich selber teste das Spiel auch, weil ich irgendwie zur Zeit WoW so dermaßen langweilig finde (nur noch mit Gilde HC, 'n bißchen langweilig farmen und ab und mal im Raid aushelfen).
Es ist was neues und frisches und es macht Spaß, auch wenn die Quests Standard sind. Aber es ist eine ganz andere Atmosphäre.
Wenn ich in WoW nicht so viele Freunde haben würde, würde ich auch wohl nie wieder WoW starten.

Und der Start gestern hat mich doch sehr überrascht. Vor allem weil es ein Headstart ist, wo nur die Vorbesteller ran dürfen. Als ich kurz nach 19 Uhr rauf wollte wurde mir angezeigt, dass ich <5h warten muss oO Erst Mitternacht und schlaftrunken konnte ich endlich spielen.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 25. Februar 2011 - 12:32 #

Jemand der in seiner Werbung die Bezeichnung (hier halt das Land) eines direkten Konkurrenten benutzt und sich damit hervortut, der tut das sicher nicht aus Spaß. Alleine die Verwendung des Wortes Azeroth IST eine Kampfansage, egal wie der Rest des Satzes lautet oder wie man ihn sich selbst verharmlosen will. Bitte seit doch nicht so blauäugig.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 25. Februar 2011 - 12:47 #

Bitte sei doch nicht so blauäugig anzunehmen, dass deine Interpretation des Satzes die einzige und vor allem richtige ist. Das sollten dich die bisherigen Diskussionen eigentlich gelehrt haben...
Es ist völlig in Ordnung, dass du es als Kampfansage an WoW siehst - vielleicht ist es von Trion sogar so gemeint. Wer weiß das schon? Was ich weiß ist, dass Rift vieles gut macht, manches leider nicht. Der Headstart hat aber gerade erst angefangen und die Entwickler haben somit noch einiges an Zeit, um Rift zu polieren. Natürlich wären mehr Innovationen toll. Im Moment freue ich mich aber, ein neues MMOG gefunden zu haben. Der Start verläuft vielversprechend, wie ich es mir nach der gelungenen Beta gewünscht hatte.

Marco Büttinghausen 19 Megatalent - P - 19331 - 25. Februar 2011 - 14:42 #

Natürlich ist das eine Kampfansage, es ist eine direkte Anlehnung an "we're not in Kansas anymore", Kansas steht hierbei für ruhig/langweilig

Nachzulesen z.B. hier: http://en.wiktionary.org/wiki/not_in_Kansas_anymore

Kampfansage klingt hier vielleicht zu reißerisch, aber der Hersteller vergleicht Rift offensichtlich mit WoW, dann muss man sich natürlich auch gefallen lassen ebenso an diesem gemessen zu werden.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 25. Februar 2011 - 21:32 #

Hurra! Schade, dass du wohl nicht mal die Hälfte meiner Antwort gelesen hast. Da steht nämlich drin, dass du/ihr das gerne so sehen dürft. Warum du mir nun ebenfalls versuchst deine Meinung aufzuzwingen und meine nicht zu akzeptieren, das versteh ich einfach nicht, sorry.

Spiritogre 18 Doppel-Voter - 11042 - 26. Februar 2011 - 1:12 #

Weil wir denken, dass du selbst denken kannst und nicht einfach nur naiv bist ...
Wenn man das Konkurrenzprodukt erwähnt, dann WILL man reizen. Als Fanboy das runterspielen zu wollen wirkt da etwas lächerlich.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 26. Februar 2011 - 2:21 #

Jeden, der etwas nicht anti-Rift-konformes von sich gibt, als Fanboy abzustempeln hat etwas nicht minder lächerlicheres! Wie kann man denn andere Meinungen nicht einfach akzeptieren? Ich versuche doch auch nicht euch zu "bekehren".

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 26. Februar 2011 - 11:09 #

Find ich auch immer lustig, alle die was Negatives sagen sind Hater. Alle, die was positives am Spiel lassen sind automatisch Fanboy. So langsam ist der Witz raus..

Porter 05 Spieler - 2981 - 26. Februar 2011 - 11:21 #

"We're not in Azeroth anymore!"

jaja und "Raiders heisst jetzt Twixx, sonst ändert sich nix"
erstmal 6 Monate abwarten und gucken wie es sich bis dahin entwickelt hat, seit WoW kamen und gingen schon so viele "beeindruckende" MMOs die sich eigentlich nur gegenseitig die Kunden wegjagten :)

jedes neue MMO ist am Anfang ganz toll und viel interessanter als das olle WoW weil einfach NEU, aber zum ende des 2. Monats macht sich dann wieder Ernüchterung breit :)

jedes mal das selbe Spiel...
...und es kommt ja noch das achso viel viel bessere Guild Wars 2 und das achso viel storytechnisch dichtere Star Wars The Old Republic...

aber immer wieder faszinierend und ich denke selbst wenn WoW seinen 10. Geburtstag Feiert gibt das immernoch den Takt an im Westlichen MMO Markt :)

Vaedian (unregistriert) 25. Februar 2011 - 11:40 #

Viele MMO's haben toll angefangen und wurden nach ein paar Wochen vom eigenen unfähigen Support derart torpediert, dass sie förmlich unter der Last der Spieler kollabiert sind. Große Startmeldungen bedeuten in der MMO-Branche überhaupt nichts.

Wenn das Spiel in einem Jahr noch Server anbaut und die Spielerzahlen über denen der ersten Wochen liegen, DANN kann man von einem "beeindruckenden Erfolg" reden.

Rift könnte das allerdings durchaus schaffen. Es ist stupide und simpel genug gestrickt, um die Massen anzulocken.

Goldfinger72 15 Kenner - 3092 - 26. Februar 2011 - 11:08 #

Wie viele "WoW-Killer" gab es eigentlich bis jetzt schon? 14?

Porter 05 Spieler - 2981 - 26. Februar 2011 - 11:22 #

ja und WoW hat sie entweder gekillt oder zum schweigen gebracht :)

Kosmos (unregistriert) 27. Februar 2011 - 1:22 #

oder nichts dergleichen und sie existieren fröhlich nebenher

Boeni 14 Komm-Experte - 2383 - 27. Februar 2011 - 17:57 #

Ich will ein MMO mit nem anderen Setting! -.-

Warum kann Rift nicht im SciFi Setting sein? Das wäre meiner Meinung nach viel interessanter! ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 27. Februar 2011 - 22:42 #

Daran arbeitet Trion doch schon ;)
http://www.trionworlds.com/de/games/syfy-action-mmo.php

P.S: Wer Probleme mit der CE hatte
http://eu.riftgame.com/de/products/usb/index.php

Newbie (unregistriert) 28. Februar 2011 - 10:44 #

Hallo zusammen,
ich selber habe WOW ca. 5 Jahre gespielt und finde die Enticklung seit dem letzten Addon grauenhaft, daher spiele ich es auch nicht mehr. Ein Großteil trägt dazu auch die Community von WOW bei.
Habe Rift auch vorbestellt und wenn es ähnlich wie WOW ist und die Community nur einen deut besser reicht das für mich als Grund bei Rift zu bleiben und ich kann nur hoffen das viele WOW Spieler bei WOW bleiben und es nur die zu Rift verschlägt, welche spass am Spiel haben wollen auch wenn es nicht die Nummer 1 ist.
cheers

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
Trion Worlds
Ubisoft
04.03.2011
Link
8.5
8.3
PC
Amazon (€): 14,94 (PC), 79,99 (PC), 42,95 (PC)