iPad 2: Vorstellung nächsten Mittwoch? (Update)

andere
Bild von Bernd Wener
Bernd Wener 13635 EXP - 19 Megatalent,R10,S10,C10,A10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertMeister-Tester: Hat 10 Spiele-/Technik-Tests veröffentlichtIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Schreiber: Hat Stufe 10 der Schreiber-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreicht

23. Februar 2011 - 17:27 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Update:

Mittlerweile hat Apple offenbar die Einladungen für das Presse-Event verschickt, das im Yerba Buena Center in San Francisco stattfinden wird. Als Aufmacher dient ein iCal-Icon mit dem 2. März als Datum. Dahinter lugt ein iPad hervor, womit deutlich wird, worum sich die Veranstaltung drehen wird. Nächsten Mittwoch um 19:00 Uhr deutscher Ortszeit werden wir genaueres erfahren.

Ursprüngliche Nachricht:

Wie All Things Digital heute berichtet, könnte Apple nächste Woche, genauer gesagt am Mittwoch, dem 2. März 2011, den Nachfolger seines enorm erfolgreichen iPads vorstellen. Laut dem Bericht der Webseite soll Apple für diesen Tag eine Pressekonferenz in San Francisco planen, wo die Firma bereits früher häufig solche Veranstaltungen abhielt. Schon rund um die CES im Januar wurde die Vorstellung eines Nachfolgers erwartet, was sich allerdings nicht bewahrheitet hat.

Zieht man in Erwägung, dass Apple beim iPhone und auch den iPod Touch-Geräten in den letzten Jahren einen ungefähr jährlichen Rhythmus für seine Aktualisierungen etabliert hat, ist die Wahrscheinlichkeit relativ hoch, dass in Kürze mit einer Ankündigung zu rechnen ist.

Ohnehin waren die letzten Wochen reich an Gerüchten, was die Ausstattungsmerkmale eines eventuellen iPad 2 betrifft. Sowohl von einem verbesserten Display, größerem Arbeits- und Festspeicher, dünnerem Gehäuse und einem schnelleren Prozessor war ebenso die Rede, wie von dem in unseren Augen sehr wahrscheinlichen Fall einer Ausstattung mit zwei Kameras, mit dem der Konzern aus Cupertino die Anzahl der kompatiblen Geräte mit seiner FaceTime genannten Videotelefonie-Technik weiter ausbauen könnte.

Welche der Spekulationen letztendlich ins Schwarze treffen, könnte sich also schon nächste Woche zeigen. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Anonymous (unregistriert) 23. Februar 2011 - 15:49 #

ein günstigeres iPad 0.5 ohne itunes-Zwang, ohne 3G, ohne wifi, mit Lan-Anschluss, mit 2 Usb-Anschlüssen würde mir besser gefallen.

Fischwaage 17 Shapeshifter - 6765 - 23. Februar 2011 - 16:03 #

Jooo, das gibts aber schon! Nennt sich "Küchenradio" und ist ab und zu bei Aldi im Angebot...

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 23. Februar 2011 - 16:11 #

Du willst ein Tablet mit Lan-Anschluss statt Wifi? Ok....

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 23. Februar 2011 - 16:19 #

Also so etwas für um die 200€ meinst du?
http://geizhals.at/deutschland/a499273.html

Anonymous (unregistriert) 23. Februar 2011 - 17:01 #

ja, für den Preis würde mir sowas gefallen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 23. Februar 2011 - 17:09 #

Wenn die Bedienung nicht so fies-fummelig wäre - das Odys Genesis kostet keine 200 Euro.. http://www.suite101.de/content/test-odys-genesis---tablet-und-ebook-reader-a98882

Aber glücklicherweise hat es *keinen* LAN-Port sondern WLAN..

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 27. Februar 2011 - 12:16 #

evtl reicht das ja :)

http://de.engadget.com/2011/02/27/zwei-videos-in-denen-die-begeisterung-lodert-die-billig-tablet/

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 23. Februar 2011 - 15:57 #

Ich habe das Gefühl Apple wurde von der rasanten Entwicklung der Konkurrenz etwas überrumpelt. Beim IPhone war es ja eher noch so das alle dem "Vorbild" nacheifern es aber nicht 100% übertreffen. Bei den Tablets hingegen sehe ich seit der CES enorme Vorteile bei vielen Geräten die das IPad (und 2 ) relativ alt aussehen lassen. Das IPad2 wird wohl mehr ein IPad 1,5 und zum Ende des Jahres wird es dann ein "neues" IPad geben. Das 2er scheint mir mehr ein Lückenfüller um nicht ganz den Anschluss zu verlieren.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 23. Februar 2011 - 17:41 #

Gerade auf dem iPad macht Apple vieles falsch im Gegensatz zu den Neuerscheinungen mit Android 3.0. Das fängt bei der grafischen Oberfläche an.

Dort wurde ja einfach der Iconwald vom iPhone übernommen, den ich auf dem kleinen Display vom iPhone zwar verbesserungswürdig aber auch als praktisch empfinde.

Nur bei 10" tatsächlich nur Tabellenartig Icons aufreihen, wo man doch Platz für Widgets (siehe Honeycomb) und andere großartige Sachen hätte zieht man das ganze einfach linear hoch. Das finde ich so bekloppt und verschwenderisch.

Und ja, ich hab in der Firma täglich mit dem iPad zu tun und bin kein komischer Basher, der das Ding noch nie gesehen hat. Das iPad hat den Tablet-Trend neu gestartet und imho überhaupt erst die Entwicklung von Honeycomb in dem Maße angestoßen, aber jetzt wirkt es im Vergleich schlichtweg altbacken, genau wie das iOS insgesamt. Und wieder ja, ich habe ein iPhone 4. Guckt ruhig her, ich bin ein Applenutzer der nicht blind alles dufte findet was aus Cupertino kommt :-D

Solange sich an der Designoberfläche bei den iOS-Geräten nichts ändert wird das iPad gegen die neuen Android-Tablets glaube ich an Marktanteil verlieren, und ich werde als nächstes Smartphone/Handy wohl einen Androiden benutzen, da der Iconwald mich langsam aber sicher gähnen lässt :-)

dunkelkaltallein (unregistriert) 23. Februar 2011 - 22:57 #

kann dem so nicht ganz zustimmen. mit dem apfelpad1 haben die ein Jahr ihre Stellung behauptet und noch ist niemand wirklich an die dran gekommen. Noch nichtmal der Preis wird einigermaßen erreicht, und die Texteingabe ist in den meisten anderen Geräten noch miserabel.

Für das Apfelpad2 haben die sich sicher einige Innovationen aufgespart, dazu scheint Apfel ja auch für eine Displayknappheit auf dem Markt zu sorgen so das andere Firmen ihre Preise nicht unterbieten können.

Von welcher rasenten Entwicklung sprichst du denn? Hab noch kein neues Tablet gesehen das wirklich etwas neues verspricht. Gut, das ink Adam hat viel versprochen, konnte davon aber bisher kaum was halten.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Februar 2011 - 0:00 #

http://de.engadget.com/2011/01/09/tablets-an-der-ces-2011-honeycomb-windows-7-und-der-ganze-rest/

Ich meine damit keine Konkurrenten aus 2010 da war wirklich nicht viel dabei. Hauptsächlich meine ich die Android 3 Geräte die kommen werden mit Tegra2. Was ich bisher so gehört habe vom IPad2 wird sich ja nicht viel ändern, damit mein ich jetzt nicht Geschwindigkeit der Hardware oder so, ich meine Funktionen Anschlüsse etc die von Usern an Tablets gestellt werden. Die Konkurrenz hat aufgeholt bzw überholt bei der Geschwindigkeit und Punktet mit Sachen die man auf dem IPad vermisst und anscheinend auch beim 2er vermissen wird, aber das es noch zu viel Gerüchte gibt was genau das Pad2 hat sagte ich ja es ist ein Gefühl.

Im Vergleich wird sich das IPad 2 wohl dem Motorola Xoom, ASUS EeePad Slider und ähnlichen gegenüberstellen müssen, und ich glaube nicht das es so klar als Sieger hervorgeht, wie damals das IPad 1 im Vergleich.

Bei einem Telefon mag das vielleicht nicht so stören wenn es nur ein "aktuelles" Modell gibt, bei einem Tablet legt der Kunde aber doch meist auf individuelle Lösungen Wert die auf ihn zugeschnitten sind, was bringt mir das schönste Display und die beste Texteingabe wenn ich das Ding als tragbaren FullHD Mediabox nutzen möchte und Apple evtl wieder an Anschlüssen spart? :) Oder ich will ein Hochleistungs 12" Gerät, weil es so meinen Heim PC komplett ersetzen könnte? http://www.notebookcheck.com/CES-2011-Asus-Eee-Slate-EP121-offiziell-vorgestellt.43847.0.html

Bei Befragungen im Bekanntenkreis, kam zum IPad1 immer nur das kann dies nicht das kann das nicht etc etc. aber tolle Texteingabe war für niemanden ein Kaufgrund, denn die meisten wollten damit konsumieren nicht arbeiten. Konkurrenten waren bisher aber aufgrund schwacher Leistung und teurer Preise aber auch keine Alternative.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 24. Februar 2011 - 0:43 #

Eine FullHD-Medienbox braucht eigentlich nur WLAN und Wireless-HDMI. Letzteres bietet leider keines der Geräte. Und selbst bei der NAS-Kompatibilität scheitern viele Geräte. Archos ist da der Konkurrenz "out of the box" sogar einen Schritt voraus, lustigerweise.

Eines hat sich im letzten Jahr bewiesen: Nicht alle Nutzerwünsche sind sinnvoll. Und wenn ein Hersteller Wünsche erfüllt, merken die Nutzer oft, wie unpraktisch das Gewünschte letzthin war. USB am Gerät? Ohne Treibersupport sinnfrei, Kabel am Tablet möchte eh niemand hängen haben. Flash? Unnütz, wird fast ausschließlich für Werbung genutzt, die interessanten Flashspiele gibts auch als App, ebenso Youtube und co.. Kartenleser: An sich sehr praktisch. Viele Android-Tablets verstecken die Dinger aber hinter dem Akku - dämlich. Tastatur - bei einem reinen Multimediagerät nicht zwingend nötig. Ein gutes kapazitives Touchdisplay ist da schon wichtiger, als Arbeitsgerät sind Tablets eh nicht oder zumindest nicht primär konzipiert. Dafür gibt es Slates und Convertibles. Auch das Slider ist kein "echtes" Multimediatablet sondern versucht den Weg des Arbeitsgerätes. Praktisch, sicher. Aber man muss sich im Klaren sein, dass es sich dabei um eine andere Geräteklasse handelt, vergleichbar "klassisches Handy" und Smartphone. Das macht sich letztlich auch im Preis bemerkbar.

herrFinster (unregistriert) 24. Februar 2011 - 0:46 #

beim Engadget-Link sehe ich eigentlich nur das Kno, das Blackberry Playbook, das Notion Adam mit Jailbreak und das Vilix x10 als Innovativ. Die anderen haben hübsche neue Speccs, aber das wird Apple auch haben, bleibt vom Kno doppeltes Display, vom Playbook vernünftige Verschlüsselung, beim Adam das Qi Display mit versprochenen 10-15h Akkulaufzeit und vom Vilix 10h Akku.

Sonst? Scheint mir eher als machen die nur das iPad nach ohne Innovationen zu bringen, in manchen Punkten sogar besser als das alte iPad1 (kein blöder Usb-Anschluss für 30 Euro extra, kein beknackter iTunes-Zwang).

Aber was bringen die an Innovationen? Apple hat den Markt aufgeschlossen (praktisch geschaffen), die anderen Firmen haben aber scheinbar noch kein richtiges Konzept in welche Richtung man den Tablet-Kram treiben kann.

Dahingegen munkelt man das Apple zumindest schonmal NFC und Rfid für Nahbereichszahlmethoden und Augmented Reality ins Auge gefasst hat, mit biometrischen Eingabemethoden rumspielt um das Gerät "sicherer" (sicher nicht) zu machen und neue multitouch/multi"Gesten"-Eingabe entwickelt die sowohl über Berührung als auch Kamera funktioniert. Dazu bringen sie Pinsel die mit dem Display funktionieren und versuchen sich im Publisherbereich das Monopol gegen Google zu sichern. Apple verlangt 30% der Zeitschriftenumsätze und erlaubt den Nutzern ihre persönlichen Informationen relativ privat zu halten (vor den Publishern), Google gibt gleich alles weiter, verlangt aber nur 10% der Gewinne.

Was macht der Rest? Versuchen das alte Konzept nachzubauen und die Hardware auf den neusten Stand zu bringen ohne groß auf den Preis zu achten. Apple hat alle Firmen mit dem 500$ Preisschild fürs erste Pad geschockt, und fürs zweite denken die sich sicher auch was aus.

Anonymous (unregistriert) 28. Februar 2011 - 23:58 #

btw, was bedeutet es wenn der Support fürs ipad1 direkt eingestellt und deren Produktion beendet wird? das es pad2 vielleicht schon nächste woche im laden gibt?

Anonymous (unregistriert) 23. Februar 2011 - 16:19 #

@rAmbAzAmbA: sehr gut erkannt

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1669 - 23. Februar 2011 - 17:35 #

Welche nennenswerten Tablets gibt es denn?
Kenne selbst nur das iPad, besitze es selbst, das Samsung Galaxy Tab und das WeTab.

Mag mich jemand erleuchten? :D

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 23. Februar 2011 - 17:43 #

Guck mal bspw. hier:

http://www.chip.de/artikel/Die-interessantesten-neuen-Tablets-zu-CES_46573965.html

Da sind einige interessante Stücke dabei

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 23. Februar 2011 - 17:46 #

Als reine Multimediaunterhalter (mit sehr gutem Support für Netzwerklaufwerke) bieten sich die Archos Internet Tablets an, gibt mit 5, 7, 9 und 10.1 Zoll. Android ist da allerdings Windows 7 immer vorzuziehen, Windows ist einfach kein Tablet-taugliches System.

Das WeTab hat sich ja schon selbst abgeschossen, das würde ich als Alternative nicht zählen. Das Galaxy Tab ist momentan noch der einzige "ernsthafte" Konkurrent zum iPad, leidet aber auch etwas unter Android, dem man halt ansieht, dass es nicht für Tablets sondern für Telefone entwickelt wurde. Aber ok, besser als Windows, das geht mal gar nicht.

Das oben bereits erwähnte Odys Genesis hätte für Schnäppchenjäger toll sein können, wäre da nicht der total verhunzte Touchbildschirm mit bescheidener resistiver Steuerung. In einer ähnlichen Preisklasse agieren noch die Creative-Tablets, die habe ich bislang aber noch nicht in den Fingern gehabt. Bildungslücke?

Wenn 5 Zoll für ein Tablet reichen würden, wäre das Dell Streak noch eine Überlegung wert. Aber auch hier: Android in der 2.x-Version ist nur eingeschränkt Tablet-tauglich und 5 Zoll sind für ein Smartphone zu viel, für ein Tablet zu wenig.

Der Markt wird jetzt erst durch Android 3.0 aufgemischt. Dazu kommen neue CPU wie Nvidias Tegra 2 und andere Multicore-Systeme. Durch diese flotten Neulinge (LG Optimus 3D, Motorola Xoom, etc..) bekommt das iPad zum ersten mal richtige Konkurrenz, vor allem, weil endlich ein auf Tablets angepasstes Betriebssystem bereit steht.

Eventuell ist das Blackberry Playbook noch interessant, viel Leistung, interessantes Konzept aber alles eher für Business-Kunden ausgelegt, trotz des spielerisch klingenden Namens. Die HP Palm-Geräte leiden dummerweise noch unter den Macken ihres Betriebssystems, da besteht aber noch Hoffnung auf Besserung durch Updates.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 23. Februar 2011 - 18:49 #

Es gibt von Dell ein Kombigerät das sowohl Netbook als auch Tablet mit in sich drehbarem Display ist. Ich hab das im Elektronikfachhandel gesehen und fand das spontan wegweisend. Beispielsweise hier: http://www1.euro.dell.com/de/de/heimburo/Notebooks/inspiron-duo/pd.aspx?refid=inspiron-duo&s=dhs&cs=dedhs1&ST=dell%20inspiron%20duo&dgc=ST&cid=41172&lid=1069536&acd=12484815262056131

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 23. Februar 2011 - 18:50 #

Convertibles haben viele Hersteller im Angebot. HP, Lenovo, Dell.. Aber das ist keine Konkurrenz zum Multimedia-Tablet a la iPad. Das sind zurecht zwei unterschiedliche Geräteklassen, Convertibles sind eher als Arbeitsgerät konzipiert, iPad und co. dienen als Multimediagerät, Surfstation, Videoplayer, etc..

Anonymous (unregistriert) 23. Februar 2011 - 18:51 #

Ist von Dell afaik, bin mir aber auch nicht sicher. Wie es heißt keine Ahnung.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 23. Februar 2011 - 18:55 #

Mal ne brauchbare Vorführung: http://www.youtube.com/watch?v=_JBaqaY1Tio

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 23. Februar 2011 - 19:10 #

Ist schon ein nettes Gerät. Aber eben kein Tablet und kein Konkurrent zu iPad oder Galaxy.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 23. Februar 2011 - 19:13 #

Vorstellung ist bestätigt, siehe z.B. AppleInsider.com.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 23. Februar 2011 - 21:45 #

Danke. Hab es eingebaut.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324121 - 23. Februar 2011 - 22:53 #

Das ist genau neben der GDC, da schau ich mal vorbei :-)

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 23. Februar 2011 - 23:19 #

Du.. Bist.. Fies.. Echt mal.. Und ich muss auf der langweiligen CeBit herumlungern.. ;)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Februar 2011 - 0:04 #

Welches schlimme Verbrechen hast du denn begangen das man dich damit bestraft? :(

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 24. Februar 2011 - 0:44 #

Ich hab mich freiwillig gemeldet, muss ich gestehen ;) . Und außerhalb von GG verdiene ich sogar Geld damit, wenn das als Ausrede durchgeht.

Bernd Wener 19 Megatalent - 13635 - 24. Februar 2011 - 7:09 #

Ich muss mich mit dem Livestream zufrieden geben :( Bring mir doch bitte wenigstens gleich so ein iPad 2 mit. Irgendwie kriegst du die Security schon ausgetrickst...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit