GG-Test: Killzone 3 (Multiplayer)

PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 364192 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Dieser User hat uns zur Yakuza 6 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat am GamersGlobal Grillfest 2017 teilgenommenDieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat an der Weihnachtsfeier 2016 teilgenommenDieser User hat uns zur TGS 2017 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

16. Februar 2011 - 9:29 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert
Killzone 3 ab 13,79 € bei Amazon.de kaufen.

Nach unserem großen Test des Solomodus liefern wir nun den Multiplayer-Test zu Killzone 3 nach -- der im Prinzip ein eigenständiges Spiel darstellt. Während im Vorgänger nur ein einziger Modus, Kriegszone, zur Verfügung stand, gibt es dieses Mal zwei weitere.

Wir beschreiben und bewerten aber nicht nur den Mehrspielerpart an sich, sondern verraten euch viele Details über die Klassen, Fähigkeiten und Waffen. Außerdem stellen wir im Detail den Einsatz-Modus vor, bei dem ihr, von Cutscenes umrahmt, als Angreifer nacheinander bestimmte Teilaufgaben erfüllen müsst.

Viel Spaß beim Lesen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)