Münchner Polizei hält verdächtigen Helghast an

PS3
Bild von FLOGGER
FLOGGER 8778 EXP - 17 Shapeshifter,R9,S3,A8,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiDiskutierer: Hat 1000 EXP durch Comments erhaltenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdient

17. Februar 2011 - 15:18

Das Bild des Hummers stammt vom Elektrospieler-Blog.

Am Dienstag fand in München eine Presseveranstaltung für Sonys aktuellen Vorzeigetitel Killzone 3 statt. Um die Präsentation des Titels im Münchner Pathos gebührend zu inszenieren, wurde das Theater in einem militärischen Killzone-Ambiente dekoriert. Passend dazu wurde ein Darsteller engagiert, der einen Helghast in voller Kampfmontur mit Gasmaske und Granatwerfer spielte. Die Journalisten sollten stilvoll mit ihm als Eskorte in einem Killzone-3-Hummer zu dem Event chauffiert werden. Als sich der besagte Helghast-Darsteller ordnungsgemäß auf dem Fußgängerüberweg auf das parkende Fahrzeug zubewegte, wurde er kurz vor seinem Ziel von mehreren eifrigen Ordnungshütern gestoppt. Einer Verhaftung konnte der arme Mime nur entgehen, weil ein PR-Mitarbeiter den Polizisten klarmachen konnte, das es sich nur um eine Werbeaktion handelt. Um Passanten nicht zu verschrecken, sollte er seinen Job als Journalisten-Eskorte ohne Maske und Waffe fortsetzen. Ob das auf Helghan auch so friedlich abgelaufen wäre?

Icy 12 Trollwächter - 1019 EXP - 17. Februar 2011 - 14:39 #

Hahahahahahaha, ach ja böse Plastikwaffen, ach so ne News ist ja ein super Start in den Tag.

Andreas Monz 11 Forenversteher - 626 EXP - 17. Februar 2011 - 15:35 #

du startest relativ spät in den Tag, beneidenswert!

Anonymous (unregistriert) 17. Februar 2011 - 15:50 #

Guten Tag, meine Damen und Herren, guten Morgen, liebe Studenten!

breedmaster 12 Trollwächter - Abo - 989 EXP - 17. Februar 2011 - 16:26 #

Guten Morgen :) Ich war aber auch fleißig in der NAcht muss ich dazu sagen!

Icy 12 Trollwächter - 1019 EXP - 17. Februar 2011 - 17:11 #

Jein, ich war zwar heute relativ spät wach, aber es war eher so ne Floskel ;)

anon anton (unregistriert) 17. Februar 2011 - 14:43 #

die polizisten haben auf jeden fall richtig gehandelt.
denke dabei an fasching und verkleidete bankräuber im clownkostüm.

bam 15 Kenner - 2732 EXP - 17. Februar 2011 - 14:44 #

Vollkommen richtig so. Ich frag mich wer da in der PR-Abteilung auf die selten dämliche Idee gekommen ist sowas zu veranstalten. Aus einer gewissen Distanz kann man einfach nicht beurteilen ob die Waffe echt ist oder nicht.

Immerhin war die Aktion in so weit erfolgreich, da diese News hier nun über sämtliche Spieleseiten läuft und man damit Killzone 3 als Gesprächsthema in den Köpfen der Spieler hält.

marshel87 16 Übertalent - 4936 EXP - 17. Februar 2011 - 16:39 #

Ich denke genau DAS hat sich die PR-Abteilung gedacht ;) ... aber man weiß es nicht, vll waren se wirklich nur blauäugig

Gisli 13 Koop-Gamer - 1786 EXP - 17. Februar 2011 - 20:53 #

Ach, das haben die doch ganz kalt einkalkuliert (kann mir doch keiner erzählen, dass die so hohl sind) und funktioniert hat`s ja auch, denn jetzt weiß ich, dass es das Spiel "Stillzone 3 - Das Spiel für Mütter und Leute, die es werden wollen" gibt. Oder wie war das?
War es nicht EA, die Leute bezahlt haben, damit sie gegen ihr "blasphemisches Spiel demonstrieren" (Noch so ein Fall, wo die Kampagne mich gefunden hat.)? Ganz im Sinne von "jede Publicity ist gute Publicity".
Bei solchen Aktionen frag ich mich, warum die Spieleseiten immer so schön ihren Platz bei der PR-Maschinerie einnehmen.
Dumm nur, dass ich das Spiel trotzdem nicht kaufen werde. Sorry. ;)

Anonymous (unregistriert) 17. Februar 2011 - 14:44 #

Hahaha, müssen solche Aktionen aber nicht eh angemeldet werden?

icezolation 19 Megatalent - 19004 EXP - 17. Februar 2011 - 14:56 #

Zum einen: PR-Abteilung fail - wie das nicht vorher der Polizei kommuniziert werden konnte ist mir ein Rätsel.

Zum anderen: In ihren Uniformen sehen Polizisten aber auch wie halbe Cosplayer aus..

Z 12 Trollwächter - 1009 EXP - 17. Februar 2011 - 15:20 #

Die wollten nur Deutsches Copyright schützen.

Warwick81 (unregistriert) 17. Februar 2011 - 15:27 #

you made my day

Warwick81 (unregistriert) 17. Februar 2011 - 15:30 #

Ich meine mal ehrlich: nen Hummer auf dem "KILLZONE" steht gefahren von Soldaten im futuristischen SS-Gasmasken-Look ... da hätten noch ganz andere Dinge passieren können ...

spooky74 13 Koop-Gamer - Abo - 1262 EXP - 17. Februar 2011 - 15:39 #

Wie kann man sowas auch in Bayern machen? Ein Wunder, dass die nicht gleich ein SEK angefordert haben

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 EXP - 17. Februar 2011 - 18:58 #

Stimmt. :D Da kriegt man sowas auch schon mal beim Verdacht der Farbschmiererei ins Haus geschickt. :P

http://nanodroid.de/wp/2011/02/01/wenn-man-mal-spass-haben-will-muss-man-nur-in-bayern-leben/

Tagave (unregistriert) 17. Februar 2011 - 15:47 #

*googelt Hellghast*

Exodus 10 Kommunikator - 546 EXP - 17. Februar 2011 - 15:58 #

Eine kurze Erklärung, wer oder was ein Helghast ist, wäre wirklich nicht verkehrt. :)

Larnak 19 Megatalent - Abo - 17038 EXP - 17. Februar 2011 - 18:01 #

Das sind irgendwie die Bösen in Killzone :O
Mehr weiß ich auch nicht - als PC-Spieler hat man da ja quasi ein systemimmanentes Informationsdefizit :D

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11824 EXP - 17. Februar 2011 - 18:13 #

Joah, die Helghast sind ganz fiese Buben, deren Look noch dazu vom Anime-Klassiker "Jin-Roh" geklaut wurde. Und kochen können sie auch nicht.

http://www.youtube.com/watch?v=YqXOWFOByto

Heimdall 09 Triple-Talent - 300 EXP - 17. Februar 2011 - 16:33 #

Der Kerl kann froh sein, daß die den Auftritt nicht vor 2 Wochen während der Sicherheitskonferenz gemacht haben XD

Vidar 18 Doppel-Voter - 9327 EXP - 17. Februar 2011 - 16:53 #

Haben sie sich aber sehr dumm angestellt.
Wenn man sowas macht hält man normalerweise Rücksprache mit der Polizei, dann passiert sowas auch nicht..

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 EXP - 17. Februar 2011 - 19:01 #

Ist auch nicht unbedingt ein Garant dafür, dass alle Polizisten informiert sind. Aber wie viele bereits sagten: PR...

Sciron 18 Doppel-Voter - Abo - 11824 EXP - 17. Februar 2011 - 16:59 #

Steht's schon in den Lokal-Nachrichten? Sowas bräuchte der Videospiel-Standort Deutschland mal wieder, pffff.

Gerjet Betker 19 Megatalent - 13563 EXP - 17. Februar 2011 - 18:08 #

In der AZ: http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.polizeieinsatz-stachus:-mann-taucht-mit-maschinengewehr-auf.fefad900-7083-4063-86ca-91877220dbfe.html

Im Merkur: http://www.merkur-online.de/aktuelles/muenchen-zentrum/video-polizei-stoppt-mann-stachus-1127699.html

In der TZ: http://www.tz-online.de/aktuelles/muenchen-zentrum/video-polizei-stoppt-mann-stachus-1127699.html (Notiz: Die TZ ist die Boulevard-Zeitung des Verlages des Merkurs)

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8778 EXP - 17. Februar 2011 - 18:21 #

Auf dem Bild der AZ scheint die Passanten der böse Helghast nicht sonderlich zu interessieren. Im Bericht wird natürlich auch über Terror-sensibilisierte Beamte gesprochen. Gesunder Menschenverstand ist nicht mehr gefragt.

rebb (unregistriert) 18. Februar 2011 - 21:08 #

Den Bildern nach zu urteilen wollten die Beamten wohl eher Killzone-Spieler vor dem Trauma schützen, solche trashigen "Helghast Kostüme" sehen zu müssen.

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 EXP - 17. Februar 2011 - 17:19 #

Bayern eben, was soll man da noch viel mehr zu sagen...

Außer vielleicht noch: In Köln wäre so was nicht passiert.

Vidar 18 Doppel-Voter - 9327 EXP - 17. Februar 2011 - 17:48 #

Das hat nichts mit Bayern zu tun, lese mal unsere Waffengesetze nach.
dann weißt du warum die Polizei so gehandelt hat ;-)

Aber da du es bist hier auszug

§ 42a WaffG - Verbot des Führens von Anscheinswaffen und bestimmten tragbaren Gegenständen

(1) Es ist verboten

1. Anscheinswaffen,

2. Hieb- und Stoßwaffen nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 2 Nr. 1.1 oder

3. Messer mit einhändig feststellbarer Klinge (Einhandmesser) oder feststehende Messer mit einer Klingenlänge über 12 cm

zu führen.

(2) Absatz 1 gilt nicht

1. für die Verwendung bei Foto-, Film- oder Fernsehaufnahmen oder Theateraufführungen,

2. für den Transport in einem verschlossenen Behältnis,

3. für das Führen der Gegenstände nach Absatz 1 Nr. 2 und 3, sofern ein berechtigtes Interesse vorliegt.

----------------------------------------------

Und als ergänzung was Anscheinswaffen sind

1.6 Anscheinswaffen

Anscheinswaffen sind

1.6.1 Schusswaffen, die ihrer äußeren Form nach im Gesamterscheinungsbild den Anschein von Feuerwaffen (Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 1 Nr. 2.1) hervorrufen und bei denen zum Antrieb der Geschosse keine heißen Gase verwendet werden,

1.6.2 Nachbildungen von Schusswaffen mit dem Aussehen von Schusswaffen nach Nummer 1.6.1 oder

1.6.3 unbrauchbar gemachte Schusswaffen mit dem Aussehen von Schusswaffen nach Nummer 1.6.1.

----------------------------------------------

Deswegen muss man sowas erlauben lassen sprich Rücksprache mit der Polizei halten

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 EXP - 17. Februar 2011 - 18:04 #

"Das hat nichts mit Bayern zu tun, lese mal unsere Waffengesetze nach."

Weil man woanders als Polizist öfters auch mal sein Hirn bzw. seinen gesunden Menschenverstand benutzt.

Vidar 18 Doppel-Voter - 9327 EXP - 17. Februar 2011 - 18:10 #

Wenn Brüger etwas Melden oder die Polizei was sieht, MUSS sie dem nachgehen egal WO das ist. Und die Gesetze machen nicht die Bayern.
Der Veranstalter hätte die sache im Vorfeld nur melden brauchen dann wäre auch nichts passiert aber ich Tippe mal, man hat genau darauf geliebäugelt denn nun ist die PR aktion ein voller erfolg.

ganga 18 Doppel-Voter - 10959 EXP - 17. Februar 2011 - 18:29 #

Also wenn mir als Polizist ein Typ in komischen Klamotten (die ich nicht identifizieren kann) und ner Waffe in der Hand entgegen kommt würd ich erstmal selbst meine Waffe ziehen und nicht erst überlegen ob es vllt irgendein PR-Gag für einen Film, Spiel oder sonst was sein könnte.

Rabenschnabel 12 Trollwächter - 934 EXP - 17. Februar 2011 - 20:40 #

Wo ist der denn einem Polizisten entgegengekommen?
Die Anwesenheit von Fotografen hätte einem halbwegs intelligenten Menschen auch ein Hinweis sein können.

ganga 18 Doppel-Voter - 10959 EXP - 18. Februar 2011 - 2:16 #

Ist ja gut, man kann das ganze so oder so sehen. Mir ist es lieber die Polizei ist einmal eher zu vorsichtig als zu nachsichtig. Ich will nicht wissen wie die Geschichte in den Medien bewertet würde, wenn die Polizei einen verkleideten Terroristen (so wie Dennis das geschidlert hat) einfach ignoriert hätte nach dem Motto "Bestimmt irgendein PR-Gag, da steht ja auch ein Fotograf daneben."

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8778 EXP - 18. Februar 2011 - 2:38 #

Herr Schäuble hat beim schüren von Terror-Paranoia ganze Arbeit geleistet.

"Herr von Grau" zum Thema: http://www.youtube.com/watch?v=BwhKfo6FTdU

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 18. Februar 2011 - 12:19 #

Die jüngeren Beamten haben die Szenerie schon erkannt und aufgeklärt. Die Einsatzleitung hat so entschieden, eben wegen der Anwesenheit der Presse. Egal, ob du den Polizisten Menschenverstand zuschreiben möchtest oder nicht, genauso egal, ab wann du einem Menschen etwas Derartiges zuschreiben möchtest, Fehler waren auf beider Seiten da. Das Gesamte auf die bayerische Polizei zu schieben bzw. einfach nur die Standard-Vorurteile zu schüren hat nichts mit Menschenverstand zu tun. Trollen genauso wenig; das Füttern Selbiger allerdings ebenso wenig, dennoch habe ich reagiert. ;P

Dennis Ziesecke 21 Motivator - Abo - 27015 EXP - 17. Februar 2011 - 20:42 #

Wenn dem nicht so wäre, müssten sich Terroristen ja auch nur entsprechende Kostüme besorgen und die Plastikknarren mit Sprengstoff füllen.

Hmm..

Und wenn sie es tun, die Sache aber vorher als PR-Aktion anmelden? Wie gut, dass Terroristen zumeist sehr einfallslos sind.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 6711 EXP - 18. Februar 2011 - 12:19 #

Eben die Überlegung ist es, weswegen ich es verstehen kann...

Earl iGrey 16 Übertalent - 4990 EXP - 17. Februar 2011 - 22:40 #

Polizei hält "verdächtigen Helghast" an. Göttlich. :)

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1654 EXP - 17. Februar 2011 - 23:07 #

Haben die PR-Typen von Splinter Cell nicht sogar eine Geiselnahme in der Öffentlichkeit nachgestellt? Ich vermute mal, dass man auch hier gezielt die Pressemeldungen als billige Werbung ausnutzen will. Die Polizei hat schon korrekt gehandelt.

Edit: Ich hab gerade die Bilder gesehen. Die Verkleidung ist meiner Meinung nach echt ärmlich. Da hätte ich als Polizist auch nicht eine Werbeaktion vermutet. Der Darsteller sieht eher so aus, als hätte ein Verrückter mit einem Budget von 100€ in einem schlecht sortierten Army-Shop eingekauft.

Chiffre 09 Triple-Talent - 342 EXP - 18. Februar 2011 - 0:10 #

Super Kommentare hier, erstmal auf Bayern und seine Polizei eindreschen, anstatt sich einfach mal zu fragen, was das für dämliche PR-Fuzzis sind, die sowas nicht in Absprache mit den Behörden machen. Die Polizisten haben völlig richtig gehandelt, schade dass man niemand wegen Dummheit verhaften kann.

Niko 16 Übertalent - 5023 EXP - 18. Februar 2011 - 0:55 #

Kleine Notiz:

Heute in Hamburg war die PR so klug und hat es gleich gelassen. Nur ein Kampfanzug und ein Polizist stand die ganze Zeit auch dabei ;D

Earl iGrey 16 Übertalent - 4990 EXP - 18. Februar 2011 - 14:40 #

Bilder??

Peacekeeper (unregistriert) 18. Februar 2011 - 2:07 #

Ordnung im Staat! So "muß dat sin"...

DarthTK 12 Trollwächter - Abo - 1070 EXP - 18. Februar 2011 - 20:15 #

Nach dem Video auf Merkur Online hat es ja wohl eine Anzeige gegeben und die Anscheinswaffe wurde als Beweismittel sichergestellt.

Enix 17 Shapeshifter - Abo - 6177 EXP - 19. Februar 2011 - 21:56 #

Sachen gibts :D
Schon Lustig, wenn man nur seinen Job machen will und dann von der Polizei erst mal eingesammelt wird :D

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
GamersGlobal: Das Spiele-Magazin für Erwachsene
Impressum Nutzungsbedingungen So geht's
GamersGlobal auf Facebook Creative Commons License GamersGlobal auf Twitter.com
Die User-generierten Inhalte dieser Website, nicht aber die redaktionellen, sind unter einer
Creative Commons-Lizenz lizenziert, bis auf zwei Ausnahmen (siehe Nutzungsbedingungen).

Seitenanfang