Rare: Gerüchte über Schließung des Studios

Bild von Green Yoshi
Green Yoshi 23149 EXP - 20 Gold-Gamer,R10,S3,C1,J10
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhaltenIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtDieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Bronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

16. Februar 2011 - 21:47 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Wie heute bekannt wurde, plant Microsoft einige Umstrukturierungen bei seinem Entwicklerstudio Rare. So soll das Art Department von 42 auf  23 Personen geschrumpft werden. Gerüchten zufolge sollen bei Rare demnächst vor allem Freelancer und temporär Beschäftigte eingestellt werden. Die Zukunft des Unternehmens hinge von dem Erfolg von Kinect Sports 2 ab.

Kinect Sports ist Rares aktueller Titel für die Xbox 360. Rare war ebenso für die Entwicklung der Avatare für das neue Xbox 360-Interface verantwortlich. Insgesamt entwickelten sie für Microsoft seit der Übernahme 2002 acht Spiele, von denen aber keines ein großer finanzieller Erfolg war.

Berühmteit erlangte Rare, als sie 1994 für Nintendo Donkey Kong Country entwickelten, das mit seinen Rendergrafiken die Spieler in Staunen versetzte. Einge Medien spekulieren aufgrund der Umstrukturierungen bereits über eine Schließung Rares im Jahr 2011.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. Februar 2011 - 21:23 #

Wenn sie in letzter Zeit noch Spiele gebracht hätten, die mich interessiert hätten ( Killer Instict war damals so ein Hammer ) würde ich jetzt Schade sagen, aber seit der Übernahme muss ich sagen mir egal. DKCR war ein mindestens gleichwertiges Spiel und die Jungs sind für mich das neue Rare.

Joker 12 Trollwächter - 1153 - 16. Februar 2011 - 21:40 #

ich fidne es schade, nach jahrelanger gängelung von seiten microsofts... rare ist an microsoft kaputt gegangen...schade schade schade

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 17. Februar 2011 - 11:34 #

ne RARE ist an der Käuferschicht von MS Xbox kaputt gegangen. Xbox User wollen in erster Linie EA Sports und Shooter! Ich bin da eher untypischer XboxZocker lol

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Februar 2011 - 16:06 #

Sorry aber das ist unsinn.
Die Qualität der RARE Spiele hat unter Microsoft extrem nachgelassen, einzige ausnahmen waren seltsamerweise die N64 Remakes wie Conker.

AticAtac 14 Komm-Experte - 2127 - 16. Februar 2011 - 22:10 #

Viel viel früher hieß Rare "Ultimate Play the Game" und haben geniale Spiele für den Spectrum und C64 gemacht. Für mich waren sie damals die "Blizzards" der Home-Computer (vor allem Sinclair) Spielehersteller.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 16. Februar 2011 - 22:37 #

Yo und zu Snes / N64 Zeiten auch noch solange sie für Gamecube entwickelt haben waren sie für mich das non plus ultra im Konsolenmarkt neben Nintendo selber.
Sehr traurig das Microsoft die Marke nicht richtig supporten konnte leider das nächste Studio was wohl platt geht, fand es schon sehr heftig wegen Ensemble Studios.
Natürlich hatte Rare auch viele verluste die Stamper Brüder unteranderem Weg und viele mehr aber trotzdem hätte da durch gescheiten Support und neue Mitentwickler da einiges mehr gehen dürfen.
Gerade im Punkte kreativität, atmosphäre und gameplay war eigentlich rare vielen Studios einfach immer 2-3 Schritte vorraus. :(

Klar gab es noch 2-3 Perlen in der Xbox/360 Zeit durch Rare aber die richtigen kracher gab es da leider nie, denke da nur an einen neuen Conker, nen richtiges Perfekt Dark/Banjo (auch wenn nuts und bolts toll war:P haben die sie denke ich viele fans auch vorm kopf gestoßen...

Calligula 08 Versteher - 168 - 16. Februar 2011 - 22:32 #

Viva Pinata,Banjo und Kameo sind herausragende Spiele die von den Spielern nicht richtig gewürdigt wurden und verkaufszahlentechnisch hinter den Erwartungen blieben.

Microsoft da irgendwelche Schuld zuzuschieben ist Schwachsinn.

Auf der einen Seite Innovation,Spielspaß und lange Spielzeit forden,dann die Raregames ignorieren oder im vorraus zerfleischen(Banjo) und am Ende kaufen alle Call of Duty.

Die düstere Zukunft der Videospiele liegt in den Händen der Gamer und es wird immer schwerer echte Perlen unter den ganzen 08/15 Mainstreamgames zu finden.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. Februar 2011 - 22:52 #

Ich hab nichts von dem gefordert, ich wollte nur ein KI3 und ein neues DK oder Golden Eye ähnliches Spiel in gleicher Qualität für meine Nintendo Konsolen. Das ganze gedönse welches auf XBox erschienen ist hätte ich auch auf Nintendo Konsole nicht benötigt.

faldnd 12 Trollwächter - 971 - 17. Februar 2011 - 11:04 #

Ja. Da Stimme ich Dir zu. Aber hätte Rare ohne Microsoft wirklich andere Titel entwickelt?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 17. Februar 2011 - 17:53 #

Warum auch? Macht Blizzard seit Jahren nur sehr bedacht dafür Erfolgreich. Killer Instict für Xbox wäre in meinen Augen Erfolgreicher gewesen und daraus hätten sie dann folgend ein 3rd Person Spiele ala GOW machen können. Mir fällt auf anhieb kein Entwickler ein wo das gut geklappt hat, das sie nach einem Aufkauf ihr Frenchais komplett über Bord geworfen haben, nur um auf biegen und brechen neue Innovativ und Neu zu wirken. Das kann vielleicht ein Peter Molyneux, dem ich auch dankbar bin für seine wirklich guten Spielideen, aber Mega Erfolgreich war er damit auch nicht, aber bei ihm wirkt das wenigstens nicht so gezwungen, die suche nach etwas neuem.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 17. Februar 2011 - 11:33 #

100% deiner Meinung!

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 17. Februar 2011 - 0:01 #

Schade, aber die Firma hatte leider schon lange nicht mehr viel mit dem alten Rare zu tun.

Once 10 Kommunikator - 493 - 17. Februar 2011 - 1:07 #

Mit der Schnließung von Rare, würde ein Stück Spielegeschichte sterben.

Sciron 19 Megatalent - P - 15741 - 17. Februar 2011 - 1:16 #

Schade um die Firma. Mit ihren Spielen haben sie damals vor allem das N64 am Leben erhalten, welches ja sonst nicht gerade mit der Knaller-Software schlechthin bedient wurde.

Wer in der Hinsicht noch etwas in Erinnerungen schwelgen möchte, dem sei der (schon etwas ältere) Rare-Podcast von GameOne empfohlen.

http://www.gameone.de/blog/2010/4/der-gameone-plauschangriff-rare

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 17. Februar 2011 - 2:19 #

das beste was die unter ms abgeliefert haben war kameo. schönes spiel aber ansonsten.....

volcatius (unregistriert) 17. Februar 2011 - 7:02 #

Rare war doch eh nur noch eine Hülle. Die besten Kräfte sind freiwillig von MS weggegangen.

Dass jetzt Freelancer Kinectspiele entwickeln sollen, sagt ja alles über die Strategie von Microsoft.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 18. Februar 2011 - 11:12 #

Ja, das stimmt leider. Hier wird - dennoch auch von meiner Seite her - einer Marke hinterher getrauert, die nicht mehr aus den Ecken besteht. Mit nach unten tendierender Mimik bleibt es trotzdem kommentiert. :L

TASMANE79 14 Komm-Experte - 1841 - 17. Februar 2011 - 8:25 #

Sollte Rare schließen, finde ich dies wirklich Schade. Villeicht wären manche besser beraten (ich eingeschlossen), wenn Sie mal Shootern und High Gore den Rücken kehren und mal wieder Games wie Conker etc. einlegen würden.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 17. Februar 2011 - 12:04 #

Vor allem, da Conker ja auch überhaupt kein Gore hatte ;)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 17. Februar 2011 - 10:41 #

Ich hoffe sie werden von irgend nen fähigen publisher aufgekauft vielleicht ja von nintendo?
das würde zumindest die chancen auf ein neues blast corps, banjo, conker, donkey kong und co steigern :U

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 17. Februar 2011 - 10:50 #

was soll nintendo mit wieder mit rare ? nintendo hat retrostudios und die haben gezeigt das sie ein metroid und auch ein donkey kong machen können...rare hätte in der jetzigen verfassung niemals so ein geiles donkey kong erschaffen können

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 17. Februar 2011 - 11:14 #

Naja geiles Donkey Kong ist glaube ich geschmackssache.. ich finds wesentlich schlechter, langsamer, einfacher und wirkt wesentlich auf ein jüngeres publikum zu geschnitten als die alten snes teile aber trotz allem ist es gut, ja! und die retro studios sind ein sehr sehr gutes entwickler studio.

Es weiß denke ich keiner genau woran es bei Rare im moment harpert ob es daran liegt das halt u.a. die stampers weg sind, ressourcen fehlten oder sonstiges.
Ich finds einfach nur bedauerlich.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 17. Februar 2011 - 11:33 #

ja das neue DonkeyKong kann garnix... Habs lange gespielt auf der GamesCom und bringt nix neues!

Warwick81 (unregistriert) 17. Februar 2011 - 12:38 #

Dann spiels mal in Ruhe zuhause ganz durch und achte auf die Details und die kleinen, neuen Ideen. Was soll man im 2D-JnR-Genre auch groß "Neues" bringen?

DKCR ist ein großartiges JnR und mMn besser als alles, was Rare in den letzten knapp 10 Jahren fabriziert hat.

DarkVamp 12 Trollwächter - 903 - 17. Februar 2011 - 11:32 #

Die Zocker heute haben einfach keinen Geschmack mehr...

"KAMEO" ist und bleibt für mich einer der besten Xbox Games EVER. Und auch "Viva Pinata" war großartig.

Daeif 19 Megatalent - 13770 - 17. Februar 2011 - 12:02 #

:(

Schade, damit wäre ein weiterer Entwickler hinüber, von denen ich damals viel Respekt hatte. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht erklären, woran es in jüngerer Zeit bei ihnen haperte. Gut, die Zeit der Plattformer ist leider schon lange vorbei, aber sie konnten ja auch heute boomende Ego-Shooter.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Februar 2011 - 16:17 #

Schade für das Studio aber es ist eh ein Schatten seiner selbst.
Ihre Spiele haben nachgelassen.
Sah man schon etwas bei ihrem "letzten" (die GBA und 'NDS Titel zähle ich mal nicht mit) großen Titel für Nintendo. Starfox Adventure war ein sehr gutes Spiel aber lange nicht so gut wie ihre vorherigen Titel.

Und unter Microsoft kam auch nichts großes raus.
-Kameo war nett aber an ihre N64 Tage kams nicht hin
-Conker war ein klasse Spiel allerdings auch nur ein Remake des N64 Spiels
-Perfect Dark Zero war ganz nett, mehr aber nicht
-Viva Pinata gut ist wohl Geschmacksache mir gefiels nicht wobei viele gute Ideen drinne waren
Und BK Nuts & Bolts, war ein mittelmäßiges Spiel wenn man die beiden Vorgänger ansieht

Man merkte dass viele Rareköpfe nach der MS übernahme das Boot verlassen haben und Teilweise bei diversen Nintendo Studios untergekommen sind (Retro Studios zb)
So nach mittelmäßigen Titel war es aber Microsoft die sie abkommandiert haben für die Kinect titel somit kann man schon MS die schuld geben.

Tand 16 Übertalent - 4321 - 17. Februar 2011 - 19:28 #

Und ich wusste nicht mal das Rare zu Microsoft gehört. Ich habe diese gute Spieleschmiede eigentlich seit Ende des N64 gar nicht mehr wahrgenommen.

Vielleicht nimmt ja Nintendo sie wieder auf.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 17. Februar 2011 - 20:29 #

2002 hatte Microsoft 51% Anteile von Rare, deswegen verkaufte Nintendo ihre 49% von Rare an Microsoft da sie damit eh nichts mehr anfangen konnten...

Thomas Barth 21 Motivator - 27449 - 18. Februar 2011 - 4:08 #

Rare... Rare... Achja! Rare!
Die hatten noch Mitarbeiter?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit