Windows Phone 7 als Schnittstelle zu Kinect (+Video)

360 andere
Bild von noesch
noesch 267 EXP - 09 Triple-Talent,R2,S1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabei

16. Februar 2011 - 18:29 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Auf dem aktuell stattfindenden Mobile World Congress hat der CEO von Microsoft Steve Ballmer mehrere Neuerungen für Windows Phone 7 vorgestellt. Neben einer Erweiterung von Office-Funktionen, will man sich künftig auf eine stärkere Verknüpfung der eigenen Plattformen konzentrieren. So scheint die enge Anbindung des Smartphone-Betriebssystems an Xbox Live wohl nur der Startschuss für weitere innovative Features zu sein, die den User an Microsofts Systeme binden sollen.

Windows-Phone-7-Handys sollen in Zukunft mit Kinect zusammenarbeiten und als zusätzlicher Controller dienen. In diesem Zusammenhang zeigte Ballmer eine Demo, in der ein Spieler mittels der Bewegungssteuerung Bälle abwehren musste, deren Flugbahn ein anderer Teilnehmer auf dem Touchscreen seines Smartphones festlegen konnte. Inwieweit andere Entwickler von dieser Art der Steuerung Gebrauch machen und ob sich diese Art der Steuerung bei den Spielern durchsetzt wird die Zukunft zeigen.

Video:

Crow1980 08 Versteher - 212 - 16. Februar 2011 - 17:53 #

Lach :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324491 - 16. Februar 2011 - 18:30 #

Verstehe ich das richtig: Das controllerlose Kinect bekommt auf dem Umweg einen Controller, nur dass es ein sündteurer Controller (eben ein Windows-Phone) ist, das kein Mensch hat?

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 16. Februar 2011 - 18:39 #

Den teuren Controller bekommt man dann billig über einen Handyvertrag.... Und Kinect gibt es oben drauf. ;0)

Age 19 Megatalent - P - 13972 - 16. Februar 2011 - 18:45 #

Wie will man denn sonst im Multiplayer von zwei unterschiedlichen Seiten aus agieren? ;)

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 16. Februar 2011 - 18:48 #

Ich hab ein Windows Phone und bin zufrieden damit. Dafür aber kein Kinect :D

bersi (unregistriert) 16. Februar 2011 - 18:59 #

Schließe mich Kanonengißer an. Bin ebenfalls stolzer Windows Phone Besitzer ohne Kinect.

Aber ja, dein Kritikpunkt ist natürlich nicht von irgendwo. Ich glaube nicht, dass sich ein Windows Phone als Controller etablieren wird. Denkbar wäre aber vielleicht ein neuer Display-Controller im 50€ Sektor für Kinect. Das Windows Phone würde dieses Feature dann nur ebenfalls anbieten.

Und ja, ein Genickbruch für die Marketingstrategie wäre ein Controller bei Kinect allemal. Wohlmöglich aber auch der einzige Weg, Kinect nicht komplett floppen zu lassen.

Gisli 14 Komm-Experte - 2082 - 17. Februar 2011 - 1:09 #

Genau das war auch mein erster Gedanke: Ein (vermeintlich schlechter) Controllerersatz für eine controllerlose Konsole. Langsam sollten sie sich mal entscheiden, was sie uns als Maß der Dinge verkaufen wollen. Wobei ich behaupten würde, dass jedes Gamepad zum Spielen besser geeignet ist als ein Telefon, weil es einzig und allein für diesen Zweck gemacht ist. Vielleicht sollte man die Sache mal umdrehen und zeigen, wofür man Gamepads sonst noch so alles verwenden kann. Vielleicht zum Bier öffnen? :)

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 17. Februar 2011 - 15:05 #

Naja, Jörg .. mal nicht zu hastig (und schadenfreudig). Nicht Kinect bekommt einen Controller, sondern die XBOX! Man steuert die XBOX (bzw. das Spiel), Kinect wird weiterhin nur vom sich davor befindenden Menschen durch Bewegungen steuerbar sein.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 16. Februar 2011 - 18:35 #

Hui = )
Das fand ich sehr unterhaltsam, wahrscheinlich hätte ich das, ab 0:36 von Anfang an ausprobiert. ^^

Und in den verschiedenen Begegnungen wurden folgende Ergebnisse erzielt:
Frau vs. Mann 1:0
Technik vs. Mann 1:0
Frau vs. Technik 1:0

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 16. Februar 2011 - 18:47 #

Reine Technikspielerei...

bersi (unregistriert) 16. Februar 2011 - 19:09 #

So wie die komplette Videospielindustrie. Unser gesamtes Hobby ist eine Technikspielerei, die effektiv gesehen keinen tieferen Sinn verfolgt. Im Grunde ist jede Tätigkeit/Entwicklung nichts weiter, als eine Form der Unterhaltung, um die Wartezeit auf den Tod etwas aufregender zu gestalten.

Übrigens, diese Idee ist nicht neu. Schon beim Gamecube gab es die Möglichkeit über das GBA Displays auf der großen Konsole mit zu spielen.

Kanonengießer 14 Komm-Experte - 2391 - 16. Februar 2011 - 19:17 #

Sollte es sowas nicht auch mal mit PSP und PS3 geben?

KARTOFFELSALAT!!!!1111 (unregistriert) 16. Februar 2011 - 18:54 #

die bälle flIegen unnatürlIch, keIne gute physIcsengIne dabeI oder nur In dem spIel?

Zup 10 Kommunikator - 507 - 16. Februar 2011 - 19:01 #

Laut Twittermeldung von dreisechzig.net ist das Thema, zumindest für 2011, abgehakt. Wahrscheinlich haben sie Jörgs Kommentar gelesen, der voll ins schwarze getroffen hat ;)

Der-Matthias (unregistriert) 16. Februar 2011 - 19:59 #

Nun gut, man hat einen vollwertigen HD-Bildschirm als Controller. Lasst die Industrie doch einfach mal experimentieren: Wie soll sonst die Zukunft entstehen?

WP7 ist übrigens ein überragendes OS, welches ich seit einigen Monaten verwende und nicht mehr hergebe.

noesch 09 Triple-Talent - 267 - 16. Februar 2011 - 20:30 #

Ich habe WP7 noch nicht ausprobiert (als einziges der aktuellen mobilen Betriebssysteme übrigens), aber ich kann mir schon vorstellen dass es gut ist. Nur leider hat das nichts zu bedeuten. Ich persönlich finde WebOS deutlich besser als iOS (habe sowohl Palm Pre als auch iPad) und trotzdem hat sich WebOS bis jetzt kaum behaupten können. Mal sehen ob's mit der Unterstützung von HP klappt.
Ich wünsche den Jungs in Redmond allerdings alles gute, Konkurrenz belebt schließlich das Geschäft.

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 16. Februar 2011 - 20:27 #

Spiele, bei denen die Leute nach nicht mal einer Minute überfordert aufgeben, sind wohl auch nicht der Weisheit letzter Schluß...

M___K 10 Kommunikator - 458 - 17. Februar 2011 - 14:31 #

Ich fände das ganz cool bei manchen Games, wenn man sowas wie eine Lebensanzeige auf einem Display (hier eben ein Handy) ausgegeben bekommt. Oder wie bei den Alien Spielen den Entfernungsmesser. Gerade bei Kinect kann man so das "Mittendrin-Gefühl" noch steigern.
Auf jeden Fall mal eine nette Idee aus der sich bestimmt was tolles machen lässt.

btw: Bin WP7 Besitzer.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit