Xperia PLAY: Playstation-zertifiziertes Spiele-Smartphone

andere
Bild von Camaro
Camaro 9797 EXP - 18 Doppel-Voter,R10,S9,A8,J9
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreichtBronze-Jäger: Hat Stufe 5 der Jäger-Klasse erreichtVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtScreenshot-Geselle: Hat 500 Screenshots hochgeladenStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhalten

14. Februar 2011 - 23:13 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Auf dem Mobile World Congress 2011 in Barcelona stellte Sony Ericsson drei neue Handys der Xperia-Reihe vor. Das Xperia neo sowie das Xperia pro versuchen ihre künftigen Käufer durch neue – teils preisgekrönte – Kamera- und Displaytechnologien zu beeindrucken. Fotos und HD-Videos sollen durch den neuen Bildsensor Exmor R auch bei schlechten Lichtverhältnissen gestochen scharf werden. Das Xperia pro bietet zudem eine ausziehbare QWERTZ-Tastatur, was mobile E-Mail-Junkies gefallen dürfte.

Der dritte Neuling, das Xperia PLAY, geisterte ja geraume Zeit als "Playstation Phone" durch das nicht von der GamersGlobal-Redaktion redigierte Internet. Im geschlossenen Zustand bietet das Gerät alles, was ein modernes Smartphone heutzutage bieten muss. Neben den – bei solchen Geräten eher in den Hintergrund geratenen – Telefonierfunktionen also eine Kamera, E-Mail-Funktion und mobiles Internet. Doch während nach dem Aufschieben beim Xperia pro eine Tastatur zum Vorschein kommt, präsentiert das Xperia PLAY ein komplettes, Playstation-zertifiziertes Gamepad. Selbst schnellste Spiele sollen so gut steuerbar sein, zumal mit einer ruckelfreien Grafikleistung von 60 Bildern pro Sekunde geworben wird.

Ab der Veröffentlichung des Handys sollen mindestens 50 – auf die Spieletasten abgestimmte – Spiele im Android Market zum Download zur Verfügung stehen. Zu den Partnern gehören: Sony Computer Entertainment, Digital Chocolate, Digital Legends, Electronic Arts, Fishlabs, Gamehouse, Gameloft, Glu Mobile, Handy Games, Namco Bandai Networks, Polarbit, PopCap, Trandy Entertainment sowie Unity Technologies.

Auch Gameloft gab heute bekannt, dass sie den Markteintritt des Xperia PLAY mit der Veröffentlichung von zehn Bestsellern (siehe Auflistung weiter unten) unterstützen wird. Von diesen werden zudem zwei bereits auf dem Gerät vorinstalliert sein. Der Präsident von Gameloft, Michel Guillemot, freut sich schon über den Verkaufsstart:

"Ich habe Gameloft vor zehn Jahren mit dem Ziel gegründet, Videospiele den verschiedensten Zielgruppen zugänglich zu machen. Der Verkauftsstart des Sony Ericsson Xperia PLAY, Playstation zertifiziert, lässt mein ursprüngliches Ziel zur Realität werden. Die Steuerungsmöglichkeiten des Xperia PLAY erweitern die Spielerfahrung enorm."
 

Aber auch der Marketingchef von Sony Ericsson, Steve Walker, freut sich über die zukünftige Zusammenarbeit:

"Gameloft ist ein langjähriger Partner von Sony Ericsson und wir freuen uns sehr über ihre Unterstützung zum Start des Xperia PLAY. Gameloft hat große Erfolge im Bereich der herunterladbaren Videospiele gefeiert und wir sind begeistert, dass sie mit ihrer unvergleichlichen Erfahrung und einzigartigen Fähigkeiten fantastische Spiele für Xperia PLAY entwickeln werden.“

Und wenn das noch nicht genug war, veranstaltet Sony Ericsson unter dem Namen First 10 eine besondere Aktion. Ganz nach dem Motto "Was würdest Du tun?" haben zehn Kunden aus Deutschland, Österreich und der Schweiz die Chance, schon eine Woche für dem offiziellen Verkaufsstart ihr Handy zu ergattern. Hierzu müssen sie nur mit einer verrückten Aktion beweisen, wie sehr sie das Handy haben möchten. Diese, als Bild oder Video festgehalten, muss dann auf der Facebook-Seite von Sony Ericsson hochgeladen werden. Unter den 100 Teilnehmern mit den meisten "gefällt mir"-Votes wählt eine Jury anschließend die zehn glücklichen Gewinner aus.

Gameloft-Spiele

Asphalt 6: Adrenaline (Video) vorinstalliert
Assassin's Creed  
Brothers in Arms 2  
Let's Golf! 2  
Modern Combat 2: Black Pegasus  
Real Football 2011  
Spider-Man: Total Mayhem  
Splinter Cell: Conviction  
Star Battalion (Video) vorinstalliert
UNO  

Handy-Daten

  Xperia neo Xperia pro Xperia PLAY
Release 1. Quartal 2011 2. Quartal 2011 1. Quartal 2011
verfügbare Fraben Blauschwarz
Dunkelrot
Silber
Schwarz
Rot
Silber
Schwarz
Weiß
Unverbindliche
Preisempfehlung
479,- € 499,- € 649,- €
Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 14. Februar 2011 - 23:17 #

5 Euro dass das PLAY ein Flop wird, wer steigt mit ein?

Sorry, ein Android-Smartphone, 0815 quasi, mit angeflanschtem Gamepad für 649 Euro? Ich warte auf die Apple-Hasser und die Preisdiskussionen a la "Bei Sony ist es ja gar nicht so schlimm, immerhin bekomme ich da auch ein paar Plastikknöpfe zusätzlich!".

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 14. Februar 2011 - 23:21 #

Denke ich auch. Was soll dann erst das NGP kosten?

Tand 16 Übertalent - 4321 - 14. Februar 2011 - 23:39 #

Ich frage mich gerade wer den die Zielgruppe sein soll? 16jährige haben nicht soviel Kohle und Geschäftsleute werden sich kaum so ein Handy kaufen. Bei der Konkurrenz von Smartphones, 3DS und der neuen PSP, wird das Handy sicherlich ein Flop. -- erinnert mich irgendwie an das N-Gage.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 16. Februar 2011 - 10:56 #

Damals hatte ich unterbewusst irgendwie den Eindruck, das N-Gage wäre eine Kooperation von Nokia mit Nintendo. Daher hatte mich der Flop am Ende überrascht. An sich ist ja das Handgerät eine ideale Gamingplattform. Soll sich der Markt halt weiter konsolidieren.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 16. Februar 2011 - 21:19 #

Ich frag mich nur wo das enden soll?
1 Spiel erscheint auf X Marktplätzen in zig Versionen ( Apple Nintendo Android XBoX PSN in 3D mit Touch in HD und und und) der Kunde hat doch bald keinen Überblick mehr und welche Plattform ihm am meisten zusagt, oder Nachteile weil er Spiel x vielleicht 3 mal kaufen muss um es auf allen Geräten zu nutzen. Die Entwickler müssen auch sehen wie sie das hinbekommen. Das Endet bestimmt in einem Riesen Chaos wenn jetzt noch Nokia mit Microsoft da einsteigt. Ich gebe dem ganzen 2 Jahre, dann haben wir wieder Handheld, Smartphone und Tablet machen wieder das wozu sie am besten geeignet waren ( Spielen - Telefon/Terminplaner - Surfen/Videos) Dieser App-Overflow (inc der Spiele) damit auch ja jedes Gerät alles kann ist ja schrecklich :D

Pro4you 18 Doppel-Voter - 11329 - 14. Februar 2011 - 23:47 #

Da man für das Geld auch ein iPhone 4 bekommt, gehe ich definitiv mit. Dieses Aluminium-Plastik gedöns braucht kein Mensch!

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 15. Februar 2011 - 8:53 #

Nicht zu vergessen: Ein 0815-Android Phone mit technik, die den Preis nicht rechtfertigt.
Sollte vom Prozessor ja auf einer Linie mit dem Google Nexus One (HTC Desire) liegen... Und für ca. 500 € soll es ja schon z.B. das LG Optimus Speed geben (Nvidia Tegra Dual-Core). Und 150 € mehr als das XPeria Pro (gleiche Hardware? Evtl. anderer Grafikchip - hab auf die schnelle nix gefunden).
Dabei gibt es durchaus spannende Neuentwicklungen (z.B. auch 3D beim Handy), aber nur ein Gamepad statt einer Tastatur drunter zu packen... Für 400€ vielleicht machbar - für den Preis bekommt man sonst ähnliche Geräte (aber halt ohne Gamepad).

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. Februar 2011 - 19:38 #

http://www.player.de/2011/02/14/sony-ericsson-xperia-play-das-playstation-handy-kommt-bereits-im-marz/

Processor: 1 GHz Scorpion ARMv7

Grafikprozessor: Adreno 205

http://geizhals.at/eu/a615801.html
http://geizhals.at/eu/a615614.html

schlechtere Kamera und kein HDMI ? Im Gegenzug zwar größeres Display, den 205 haben aber sowohl das Neo wie auch das Pro

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 14. Februar 2011 - 23:31 #

650€ O.o Für ein Handy mit Gaming-Funktion...hallo? Da kann ich mir ne PS3, ne Xbox360 inkl. genügend Zubehör hinstellen und hab noch Geld übrig... :/

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5544 - 15. Februar 2011 - 9:52 #

Wobei man das bei Smartphones immer sagen kann. Das Iphone 4 kostet auch seine 600€. Wenn man mal überlegt, was man sich dafür kaufen könnte...

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 15. Februar 2011 - 19:03 #

Aber das iPhone sieht auch wenigstens danach aus. :D

Olphas 24 Trolljäger - - 46958 - 14. Februar 2011 - 23:34 #

Wow ... der Preis tut ja schon beim angucken weh Oo. Na ob sich das verkaufen wird?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. Februar 2011 - 0:04 #

150 Aufpreis, weil es ein Pad hat ??? Oder habe ich das jetzt falsch verstanden mit den 3 Handys ?
Also das Play gehe ich die Wette mit, das wird ein Flop, besonders weil auch hier die Konkurrenz 3D mit an Bord ist ( http://de.engadget.com/2011/02/14/lg-optimus-3d-im-hands-on/ ) ob nur ein Gamepad das rausreisst bezweifle ich doch ganz stark. Wieso gibt es nicht einfach BT Gamepads statt solcher "Erfindungen"?

EDIT http://uk.gamespot.com/news/6298836.html

Bereits im PSN gekaufte Spiele muss man für das Gerät erneut kaufen.

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29501 - 15. Februar 2011 - 0:22 #

Wenn Sony die Spezifikationen der Playstation-App frei geben würde (zumindest bezüglich der Controller-Ansteuerung), wäre ein zusätzlicher Controller sogar recht einfach und preiswert zu realisieren.

Und das hätte für Sony sogar viele Vorteile. OK, sie würden das Play noch seltener verkaufen, als sie es wohl eh werden. Dafür dürften die App-Umsätze mit den Games massiv steigen. Wenn ich als oller Esel zwei Berge saftiges Heu hätte - ich würde einfach den größeren Haufen fressen und glücklich sein. Sony wird aber wohl versuchen beide Haufen auf Teufel komm raus zu verteidigen - am Ende merken sie dann erst wenn sie verhungert sind, dass sie einen Fehler gemacht haben.

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 15. Februar 2011 - 1:51 #

Der Preis ist einfach viel zuhoch selbst wenn da wirklich mal super Spiele kommen würden. Dafür bekommst sogar nen Spiele PC. Das ist doch nicht deren ernst und so ein Pad könnte man doch auch so an ein Handy anbinden. Aber wer schlept das schon rum? So ein Handy hat nur die Aufgabe für maxmimal 20 Min am Tag zu unterhalten und dafür ist mein IPhone schon zuviel man kann gar nicht soviel Spielen unterwegs ausser man muss pendeln jeden Tag mit dem Zug 100Km plus dann lohnt sichs, aber auch kein Handy dann schon eher ein Handheld bekommst, ja fast 3 dafür (3ds)! Bin echt gespannt wie lange es sich hält, oder wie lange es 650 kostet.

Anonymous (unregistriert) 15. Februar 2011 - 10:21 #

Die Spieleleistung ist deutlich höher als die des Iphone 4 (<>).

Eine Zielgruppe könnte sich schon finden, ich könnte z. B. dazu gehören. Ich habe vor 20 Jahren als kleiner Junge meine Zockerkarriere gestartet und bin mittlerweile "seriös" und könnte mir so ein Ding leisten - aber leider halte ich von Smartphones gar nichts...

Übrigens ist ein IPhone 4 ja viel teurer als ein Ipod touch und das nur für die Handy-Funktion...

Anonymous (unregistriert) 15. Februar 2011 - 10:21 #

Huch, wo ist das Zitat geblieben? Also nochmal: "der Adreno 205 hat in reinen GPU Tests schon nennenswert mehr Leistung als ein PowerVR SGX540. Und der ist deutlich schneller als sein Vorgänger im iPhone 4. "

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. Februar 2011 - 14:28 #

http://www.mobiletechworld.com/2010/12/18/opengl-es-2-0-benchmark-adreno-205-vs-sgx540-htc-desire-hd-vs-samsung-galaxy-s/

http://androidandme.com/2010/10/news/3dmarkmobile-gpu-showdown-adreno-205-vs-powervr-sgx540/

Nur blöd das der 220 bald erscheint, und Sony im Grunde hier schon veraltete Geräte raus haut, klingt mehr nach Resteverwertung

http://androidandme.com/2010/10/news/3dmarkmobile-gpu-showdown-adreno-205-vs-powervr-sgx540/

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 15. Februar 2011 - 10:54 #

interessant aber hosse stolzer preis! auf jedenfall ne logische weiterentwicklung.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23149 - 15. Februar 2011 - 11:31 #

Normaler Preis für ein Smartphone, die meisten werden sowieso mit Vertrag verkauft.
Die Grafikleistung ist in den ersten Videos aber ziemlich enttäuschend, da sehen selbst 3DS Spiele hübscher aus.

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 15. Februar 2011 - 11:56 #

Satz mit X(peria), das wird wohl nix...

Aladan 21 Motivator - - 28502 - 15. Februar 2011 - 13:43 #

Ok das Ding braucht wirklich niemand, für das Extrageld kann man sich ohne weiteres einen Gameboy bzw. eine PSP kaufen..

Vidar 18 Doppel-Voter - 12256 - 15. Februar 2011 - 15:55 #

Ein Xperia?
Nein danke wenn ein Handy ersteller einen miesen Support hat dann ist es Sony...

Jadiger 16 Übertalent - 4876 - 15. Februar 2011 - 17:38 #

Ausserdem wer spielt den gross artig auf son einen Teil ausser die 10 min fahrt irgendwo hin aber zuhause bestimmt nicht.
Für den Preis bekommst eine Xbox und einen 3ds und sogar noch eine Wi
also wer das teil zum spielen kauft der muss echt viel kohle haben und es sich echt leisten können. Smartphones sind ja sowieso sehr teuer aber das mit dem vertrag ist ja auch ein schmarn ist ja wie auf raten gekauft. Aber natürlich will jeder was vom "Apfelkuchen" abhaben!

Anonymous (unregistriert) 17. Februar 2011 - 7:53 #

Man, was ein dummes marketing Geseier wiedermal, das kann doch nur nach hinten losgehen, zumal die PSP2 langsam an die Tür klopft.

Makariel 19 Megatalent - P - 13438 - 17. Februar 2011 - 13:18 #

Erstmal warten wieviel es mit Vertrag kostet.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit