Mirror's Edge 2: Entwicklung vorerst eingestellt

PC 360 PS3
Bild von canuck97
canuck97 669 EXP - 11 Forenversteher,R1
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

14. Februar 2011 - 22:59 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Mirror's Edge Catalyst ab 24,99 € bei Amazon.de kaufen.

Obiger Screenshot stammt aus Mirror's Edge 1.

Wie DICE-VIP Patrick Soderlund jüngst in einem Interview auf der schwedischen Spieleseite Vicachu mitteilte, wurden die Arbeiten an Mirror's Edge 2 vorerst eingestellt. Als Grund nannte er die nach Ansicht des Entwicklers (man möchte vermuten, damit ist "nach Ansicht des Publishers Electronic Arts") eher enttäuschenden Verkaufszahlen des Vorgängertitels genannt.

Nach Angaben Soderlunds war der Nachfolger zumindest soweit in der Entwicklung fortgeschritten, dass das Studio Publisher EA bereits einen Prototyp präsentieren konnte. Aufgrund der vermuteten geringen Erfolgsaussichten wurde die Entwicklung dennoch vorerst eingestellt ("stalled") und das Team auf andere Projekte verteilt. Diese Information klingt nicht gut für alle, die sich nach dem stilistisch ungewöhnlichen, mit einer ganz eigenen Atmosphäre ausgestatteten, wenngleich spielerisch nicht unumstrittenen Mirror's Edge einen Nachfolger erhofft hatten.

Für "Retrofreunde": Eines der allerersten Stunde der Kritiker-Videos von Heinrich Lenhardt und Jörg Langer nahm sich Mirror's Edge vor, das Video findet ihr hier.

Olphas 24 Trolljäger - - 46966 - 14. Februar 2011 - 23:10 #

Och nööö ... ich würd gern wieder mit Faith über die Dächer turnen :(

Was mir nicht so klar ist: Das die Verkaufszahlen von Mirror's Edge nicht berauschend waren, ist doch schon lange bekannt. Trotzdem wurde am Nachfolger gearbeitet und ich meine mich erinnern zu können, dass auch EA davon gesprochen hat. Und jetzt kommen sie plötzlich auf die Idee, dass sich das nicht lohnen könnte?

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - P - 29502 - 14. Februar 2011 - 23:18 #

Vielleicht hat die Aktionärsversammlung eine höhere Gewinnspanne beschlossen und so mussten Projekte mit nur durchschnittlichen Gewinnerwartungen "plötzlich" sterben?

MicBass 19 Megatalent - 14265 - 14. Februar 2011 - 23:25 #

Oder an einer entscheidenden Stelle gab es ein neues Gesicht und das musste erstmal mit einigen Projekten des Vorgängers aufräumen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 14. Februar 2011 - 23:21 #

Es auf Eis zu legen halte ich fast schon für Sinnvoll, in 2011 das Spiel zu Veröffentlichen könnte durchaus schwer werden. Ich bin PC Spieler und hab schon ziemliches Terminchaos ( Was wann und wo bestellen ) ohne noch PS3 und XBox360 Titel mit ein zu planen für dieses Jahr. Ein MiE2 würde da gar nicht mehr hinein passen ( Dead Space 2 - Portal 2 - Duke Nukem Forever - Bulletstorm - Homefront - Dragon Age 2 - evtl. Rift - TDU2 - Crysis 2 - Shift 2 - evtl MechWarrior 5 - Brink - Fear 3 - Alice2 - Red Faction Armageddon - Deus Ex 3 - Battlefield 3 - evtl. Borderlands 2 - evtl Delta Force - RAGE - COD MW3 und und und ) Klar fallen da noch Titel raus die nicht erscheinen oder schlecht sein werden, aber insgesamt ist das schon jetzt zu viel :D

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 14. Februar 2011 - 23:47 #

Aber ob es nächstes Jahr besser wird? Ein gutes Spiel verkauft sich üblicherweise trotzdem.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 14. Februar 2011 - 23:57 #

Kurz nach dem ich fertig war mit dem Beitrag musste ich die AC3 News lesen :D Aber daran merkt man was es allgemein für ein Overkill ist, wer soll das denn noch alles bezahlen? Grob überschlagen ist meine 2011 Liste schon bei weit über 1.000€ davon müssen einige dann in die erst im Wintersale oder erst als GOTY wandern, manch anderes vielleicht ganz weg. Und meist Leiden da Titel drunter die zwar gut sind, aber Leider einem Besseren weichen, obwohl ich es beiden Entwicklern gönne. So war es z.B. Darksiders, das mich in der CE nur 20€ gekostet hat aber durchaus ein geniales Spiel war. Mich freut der Preis, aber glaube der Entwickler ist nicht so froh drüber.

Crizzo 18 Doppel-Voter - P - 11022 - 15. Februar 2011 - 0:04 #

Ich kauf meine Spiele ja generell nach Laune und Zeit...du nicht? :D

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. Februar 2011 - 0:06 #

Zeit, Geld und Laune, nur leider gibt es bei den 3 Faktoren nur einen der extrem hoch ist :D

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Februar 2011 - 2:05 #

Ist bei mir genauso, verdammt gute Titel fallen fast schon vom Fließband, viel schneller als man sie spielen kann jedenfalls. Von den Summen die man aufbringen müsste um sie alle zu kaufen ganz zu schweigen. Somit werden die meisten guten Spiele von mir zwangsläufig ignoriert. Nur Mirror's Edge 2 hätte ich mir ganz bestimmt gekauft. :P

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 15. Februar 2011 - 17:49 #

Nicht immer wenn es genau zum falschen Zeitpunkt rauskommt wo ähnliche Spiele vom gleichen Gerne mit einer grossen Werbetrommel kommen dann wirds schwer für ein Spiel das eher etwas anderes ist als standart.
Ausserdem wenn 3 Spiele die sagen wir mal ein Dragon Age Massefekt und noch einen neues Spiel rauskommen wird das neue spiel bestimmt erstmal liegen bleiben. (Auch wenn es ein gutes Rollenspiel wer) Und vieleicht hat man es dann nach dne beiden grossen schon vergessen weil da wieder neue gute Spiele kommen dannn kann selbst ein richtig gutes Spiel weit hinter den angestrebten verkaufszahlen zurück bleiben. Ist ja schon oft passiert und man fragt sich echt ob manche Firmen nicht auf release von grossen Games achten.

bolle 17 Shapeshifter - 7613 - 15. Februar 2011 - 9:14 #

Erinnerst du dich an die Zeit als Zocken noch keine Arbeit war? ;)

Flopper 15 Kenner - 3503 - 14. Februar 2011 - 23:56 #

Sehr schade, habe mich auch drauf gefreut...

kami. 11 Forenversteher - 797 - 15. Februar 2011 - 1:00 #

ich auch T_T

Vaedian (unregistriert) 15. Februar 2011 - 1:58 #

Dito. Eines der wenigen wirklich kreativen Spiele.

Novachen 18 Doppel-Voter - 12747 - 14. Februar 2011 - 23:59 #

Mirrors Edge war ein gutes Spiel und war mal was anderes. Leider wurde EA für seinen Mut nach Innovation und dem Suchen neuer Pfade nicht belohnt. Wenn die Leute nur den Einheitsbrei kaufen, dann ist es nunmal leider doch genau das was die Mehrheit möchte: Einheitsbrei. Also darf man sich auch nicht über das 12. Medal of Honor oder 25. Need for Speed wundern.

Der Markt entscheidet nunmal darüber was die Leute haben wollen.

LEiCHENBERG 13 Koop-Gamer - P - 1788 - 15. Februar 2011 - 0:57 #

Ich glaube der Markt hält dem Einheitsbrei nicht ewig stand, das bricht ein wie ne Wirtschaftskrise. Mir ist Battlefield 3 schon jetzt zu langweilig, Call of Duty interessiert mich schon gar nicht mehr. In einigen Jahren werden die Verleger und Entwickler das deutlicher spüren und experimentieren müssen .. und DANN ist die Zeit für alte Konzepte reif, die ausgebuddelt werden .. Und dann kommt MiE2, ich bin mir sicher. ;D

Momentan fehlt bei den groesseren Verlegern das Nischenangebot. Kommt aber wieder. War schon immer so. :)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. Februar 2011 - 1:31 #

Wenn bis dahin nicht schon alle Experimentierfreudigen Entwickler zu IPhone Andriod XBLive und PSN abgewandert sind^^ Was nicht schlecht sein muss, siehe Super Meat Boy

Denke aber ähnlich, die Seifenblase Platz irgendwann, momentan befinden sich so unverschämt viele Spiele schon in Version 3 in Planung, obwohl meist erst 2010 die 2 dran war. Denke spätestens wenn sie uns die 4 2012 andrehen wollen ist Schluss bei den meisten.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73388 - 15. Februar 2011 - 0:21 #

Och menno. Ich hatte mich auf ein weiteres Abenteuer als Faith "Jumping Jack Flash" Connors gefreut. Buhu...

Spartan117 13 Koop-Gamer - 1298 - 15. Februar 2011 - 0:44 #

Schade :( hätte man bestimmt noch richtig was rausholen können

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 15. Februar 2011 - 0:44 #

Was mich seit dem Anfängen von DLC wurmt, ist das sie nicht da genutzt werden, wo sie in meinen Augen Sinn ergeben.

Warum begrenzt man nicht den Spielumfang und die Kosten bei Spielen wo man sich nicht sicher ist, so das man es für 10-20€ anbieten kann und ohne x Mio verkaufter Einheiten erst Gewinn macht. Falls es sich sehr gut verkauft erweitert man es über DLC´s bis man merkt, ok jetzt ist genug, die Leute sind satt. Anscheinend muss erst ein großer Publisher mit einem xx Millionen Dollar Game so richtig fest auf die Schnauze fallen bis man da mal umdenkt. Ihre Blockbuster können sie ja trotzdem weiter als Vollpreis raus hauen mit ihrem DLC Wahn, aber mal bitte etwas mehr Mut statt alles was nicht nach Blockbuster aussieht einzustampfen.

canuck97 11 Forenversteher - 669 - 15. Februar 2011 - 10:44 #

Ja, sehe ich auch so. Letztlich gäbe es immer noch die Möglichkeit, entsprechende potentielle "Flop"-Titel als reinen DLC (Xbox Arcade, PSN Network oder Steam) anzubieten. So könnte man auch die Kosten im Zaum halten.

Grinzerator (unregistriert) 15. Februar 2011 - 1:00 #

Verdammt, ich habe den ersten Teil sehr gern gemocht und hatte den zweiten schon gekauft, wenn er einfach mehr vom gleichen mit mehr Spielzeit gewesen wäre. Aber auch ein Multiplayer-Wettrennen wäre sehr cool gewesen.
Das verlinkte Stunde der Kritiker-Video ist übrigens das meiner Meinung nach schlechteste der Reihe.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Februar 2011 - 2:01 #

"Das verlinkte Stunde der Kritiker-Video ist übrigens das meiner Meinung nach schlechteste der Reihe."

Gut das es da nicht nur mir so geht, nachdem ich das sah, habe ich mir nie wieder ein Stunde der Kritiker angeschaut. :)

STF 11 Forenversteher - 623 - 15. Februar 2011 - 1:40 #

Wenn dem wirklich so ist, schade.
Aber aufgeschoben ist nicht aufgehoben... *hoff*

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3471 - 15. Februar 2011 - 1:50 #

Shiet... :/

Sowas würde ich gerne mal über das nächste Call of Duty lesen... xD

Orxus 13 Koop-Gamer - 1436 - 15. Februar 2011 - 9:53 #

vorher friert die hölle zu :D

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Februar 2011 - 1:59 #

Ich bin riesiger Fan von Mirror's Edge, habe das Spiel mit unglaublicher Begeisterung durchgespielt und bin nach wie vor der Meinung, dass es sich hier um eines der innovativsten und frischsten Spiele der letzten Jahre handelt. Ich empfand es damals fast schon als neues Genre. Leider stand eine eventuelle Fortsetzung ja schon von Anfang an unter einem schlechten Stern. Es dauerte lange bis man sich überhaupt dazu entschloss und jetzt... :(

Sciron 19 Megatalent - P - 15760 - 15. Februar 2011 - 2:18 #

Ich hab mir den ersten Teil auch nur zum Budget-Preis gegönnt und hab es dann auch nicht bereut. Allerdings wird der Titel etwas überschätzt. Wenn man das ganze Ego-Gehoppse weg lässt, bleibt nicht mehr viel Tiefgang übrig. Sprung-Akrobatik gab's in ähnlicher Form halt schon in Prince of Persia bzw. Tomb Raider in Third-Person und da hatte man halt noch anständige Rätsel und Kämpfe mit dabei.

Am Anfang ist es zwar extrem faszinierend, allerdings nutzt sich das Konzept eben schnell ab. Noch dazu wurde die Story (wenn man sie so nennen kann), stinklangweilig und schlecht präsentiert. Da hat man viel Potential verschenkt. Der Grafikstil, mit dem Kontrast aus blendendem Weiss und knalligen Primärfarben, hat mir allerdings ziemlich gut gefallen.

Ich hoffe mal nach wie vor auf den Nachfolger, den der Titel hat definitiv noch Steigerungs-Potential.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 15. Februar 2011 - 4:21 #

"Wenn man das ganze Ego-Gehoppse weg lässt"

Ja, wenn man jeweils die geilen Sachen weglässt/nicht beachtet dann kann man sich so jedes Spiel schlechtreden. :D

Sciron 19 Megatalent - P - 15760 - 15. Februar 2011 - 10:43 #

Joah, wenn man das meiste was ich geschrieben hab nicht beachtet, kann man auch jeden Kommentar schlecht reden ;). Bisschen weniger Fanboyism würde der ganze Sache schon gut tun.

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 15. Februar 2011 - 13:45 #

Wenn man auch noch bedenkt, dass du nur die Story gespielt hast, obwohl es in dem Spiel eigentlich darum geht einen Parcour so schnell wie möglich zu beenden. Schonmal irgendeinen Speed Run gespielt oder in einer Time Trial 3 Sterne bekommen?

Sciron 19 Megatalent - P - 15760 - 15. Februar 2011 - 13:55 #

Wo steht denn bitte, dass ich nur die Story gespielt habe? An den Trials hab ich mich ebenfalls versucht und auch einige davon geschafft. Hab mir sogar die Mühe gemacht alle Koffer zu finden. Das finden der optimalsten und schnellsten Route ist durchaus ne Weile unterhaltsam, allerdings seh ich das mehr als netten Bonus-Gag und kann die Schwächen des Hauptspiels auch nicht wirklich überdecken.

Grinzerator (unregistriert) 15. Februar 2011 - 14:27 #

Ich weiß zwar nicht, ob es das war, was er sagen wollte, aber ein weiteres Alleinstellungsmerkmal von Mirror's Edge war eben die Vermittlung dieses Geschwindigkeitsgefühls, das zumindest mich in eine Art Flow hat kommen lassen.
Tomb Raider hat nie etwas Vergleichbares bei mir geschafft und bei Prince Of Persia gingen mir die verschiedenen Spielelemente viel zu unsauber ineinander über, auch wenn die Spiele sonst großartig waren. Die Kampfpassagen stellten immer einen gewissen Bruch gegenüber den Sprungpassagen und Rätseln dar. In Mirror's Edge ist der Kampf, obgleich ganz klar keine Priorität darauf liegt, harmonisch ins Gameplay integriert. Aber naja, im Grunde ist das auch nur wieder ein klassischer Fall von Äpfel vs. Birnen.
Rätsel habe ich aber auch vermisst, ebenso wie eine längere Spielzeit und eine gewisse Variation der Hindernisse (Geländer sehen immer gleich aus, etc.). Mit der Feststellung, dass es den anderen von dir genannten Spielen nur die Egoperspektive und vielleicht den Grafikstil voraus hat, machst du es dir jedenfalls deutlich zu einfach.

Sciron 19 Megatalent - P - 15760 - 15. Februar 2011 - 14:59 #

Ich fänd' es schon irgendwie Vorteilhaft, wenn man meinen Standpunkt einfach mal akzeptieren könnte, statt mich dauernd von irgendwas überzeugen zu wollen. Ich hab das Teil insgesamt 3 mal durchgezockt und mehrere Trials/Herausforderungen abgeschlossen, konnte mir also wohl nen ziemlich guten Eindruck vom Spiel vermitteln. Mit "zu einfach machen" hat das sicher nichts zu tun. Wenn es euch so überragend gefallen hat, umso besser. Aber vielleicht könnt ihr's auch akzeptieren, wenn es jemand einfach NUR "gut" findet.

Ich habe ja zu keinem Zeitpunkt gesagt, dass ich das Spiel scheisse finde oder ähnliches, im Gegenteil. Allerdings eben auch nicht so wahnsinnig innovativ und bahnbrechend wie es oft hingestellt wird. Der Titel bietet eben spielerisch relativ wenig Substanz, was durch die eher kurze Spielzeit allerdings noch kaschiert wird. Das Konzept ist interessant, trägt das Spiel gegen Ende hin aber nur noch mühsam bis zum Finale. Der "Flow" hat sich bei mir zwar teilweise auch gezeigt, allerdings gab es auch genug Stellen an denen man auch gern mal stecken bleiben konnte, wenn man die rote "Hilfslinie" nicht benutzt hat und das hab ich generell nicht.

Der Titel hat eben noch großes Steigerungspotential, deshalb wäre ein Nachfolger auch wünschenswert. Allerdings sollten die einzelnen Komponenten dann auch besser zusammen passen (vor allem in Sachen Story), dann könnte man auch auf dem Massenmarkt größere Erfolgschancen haben.

Koveras 13 Koop-Gamer - 1507 - 16. Februar 2011 - 1:58 #

Ich würde bestimmt kein Spiel 3x durchspielen, dass mir nicht so gefallen hat.

bam 15 Kenner - 2757 - 16. Februar 2011 - 18:23 #

Dem kann man eigentlich nur zustimmen, so interessant das Konzept und zum Großteil auch die Umsetzung der Spielmechanik war, so durchschnittlich waren dann eben auch viele andere Aspekte. Damit sich ein Spiel gut verkauft, muss es eben an allen Stellen gut funktionieren und nicht nur an einigen.

Mirrors Edge ist zumindest für mich einfach kein Spiel, welches einen Vollpreis rechtfertigt. Es ist eher in der Portal (1)-Region anzusiedeln; tolles Spielprinzip, aber kein herausragendes Spiel. Was Mirror's Edge einfach fehlte ist mehr drum herum. Eine bessere Story, bessere Charaktere, Spielabschnitte die mehr bieten als das Basiskonzept (fast jeder Ego-Shooter bietet z.B. auch mal eine Vehikelsequenz), mehr und interessantere Multiplayermodi usw.

Das Spiel ist wirklich ein Titel, dem ein Nachfolger gut tun würde. Das Konzept als solches funktioniert ja; mit einem weiteren Teil könnte man da aufbauen und mehr bieten. Allerdings ist es auch verständlich, wenn Entwickler/Publisher nicht allzu viel in diese Marke investieren wollen, denn ob ein besser ausgearbeiteter Nachfolger sich auch besser verkauft, ist eben ungewiss.

morebeat 10 Kommunikator - 412 - 15. Februar 2011 - 8:21 #

*Darth-Vader-Mode on*
NOOOOOOOOOOOOOooooooooooo......!
*Darth-Vader-Mode off*

Hätte mich sehr über einen neuen Teil gefreut. Ich kam mit dem gehopse ganz gut klar. Wenn man die Steuerung erst einmal drin hatte, stellte sich ein regelrechter "flow" ein.

Florian Pfeffer Freier Redakteur - 25273 - 15. Februar 2011 - 9:33 #

Stimmt, Mirror's Edge war schon etwas ganz besonderes. Rest in Peace...

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23260 - 15. Februar 2011 - 11:24 #

Schade, hab Teil 1 gern gespielt (siehe User-Artikel www.gamersglobal.de/user-artikel/mirrors-edge), aber wenn sich das Ganze nicht lohnt, macht es keinen Sinn zum zweiten Mal ein Risiko einzugehen.

Grinzerator (unregistriert) 15. Februar 2011 - 12:34 #

Schleichwerbung!

Ne, im Ernst, die Begründung ist doch totale Grütze, schließlich sahen die Verkaufszahlen von Dead Space auch nicht gerade umwerfend aus und dennoch wurde ein zweiter Teil herausgebracht. Warum soll das bei Mirror's Edge nicht funktionieren?
Bei Misstrauen in den Erfolg eines direkten Nachfolgers könnte man ja noch ein paar Nahkampf-Moves einbauen, was wesentlich besser zu dem Geist des Spiels passt als der ursprünglich angedachte Ausbau zum Shooter, und könnte das Ganze als eine Art spielerisches Äquivalent zu Filmen wie Ghettogangz aufmachen.
Oder man vermarktet es stärker als Sportspiel mit Story wie momentan bei Fight Night Champion und baut einen großen Mehrspieleranteil ein, in dem man um die Wette innerhalb eines offenen Geländes von A nach B kommen muss. Dazu könnte man wie in NFS Verfolgungsjagden mit der Polizei inszenieren, nur eben zu Fuß und durch unwegsames Gelände oder über Dächer.
Beides hätte sehr spaßig sein können und gleichzeitig die Fans von Mirror's Edge nicht so sehr vor den Kopf gestoßen wie eine Einstellung des Projekts.

Revolted 09 Triple-Talent - 276 - 15. Februar 2011 - 13:48 #

So Ea; Von nun an überlege ich es mir doppelt ob ich euch mit meinen Käufen etwas reicher mache. Hey moment mal...eure Spiele werden nur noch gebraucht gekauft, das ärgert euch ja mehr ;)

Wenn John Riccitiello lieber tote Leichen sehen will...dann kann er mich mal...so ein Mist

Erst die Time Trials Pur wieder kostenpflichtig anbieten und dann dies?
Ich sage nur Activision = Ea.

Lyhawk (unregistriert) 15. Februar 2011 - 15:30 #

Sehr, sehr, sehr, sehr ,[...], sehr schade darum. Ich würde ja hoffen, dass es wieder aufgenommen wird um zu einem günstigen Zeitpunkt released zu werden aber mir fällt nur eine Hand voll Titel ein die wirklich wiederbelebt wurden nachdem sie auf Eis lagen.

Ich kauf einfach nochmal ME für die Box, auf dem PC ist das eh total verbuggt (dieses eine Mal nicht gebraucht, noch einmal der Verkaufszahl ein +1 geben und hoffen)

Basti51 14 Komm-Experte - 1984 - 15. Februar 2011 - 16:56 #

Buuuuuuh!!!!!!!!

Jadiger 16 Übertalent - 4879 - 15. Februar 2011 - 17:54 #

War mal was anderes und es hätte einen 2ten Teil verdient aber bitte keine Zwischensequenzen so wie im ersten Teil und bischen mehr Speed gefühl bitte. Aber leider ist es ja keine Geldmaschine wie CoD.

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 6664 - 15. Februar 2011 - 19:54 #

Neeeeeein :( War ein tolles Spiel.

Zille 18 Doppel-Voter - P - 10734 - 17. Februar 2011 - 10:43 #

Der erste Teil wartet immer noch im Steam-Ordner darauf, dass ich ihn spiele. Irgendwann wird es passieren! ;-)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit