ActivisionBlizzard erfolgreicher als gedacht

Bild von Armin Luley
Armin Luley 13655 EXP - 19 Megatalent,R8,S3,A5
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltMeister-Antester: Hat 10 Angetestet-Artikel geschriebenVielspieler: Hat 250 Spiele in seine Sammlung eingetragenBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiReportage-Schreiber: Hat 5 Reportagen oder FAQ-Previews geschriebenAntester: Hat 5 Angetestet-Artikel geschriebenBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreicht

18. April 2009 - 11:02 — vor 7 Jahren zuletzt aktualisiert

Während fast alle Publisher gerade Verluste machen und drastische Einsparung vornehmen müssen, macht Branchenprimus Activison Blizzard mehr Gewinn als erwartet. Prognostiziert wurden für das erste Vierteljahr ursprünglich Nettoeinnahmen von 860 Millionen US-Dollar. Dieses Ergebnis scheint man nun sogar deutlich zu übertreffen, auch wenn man bislang keine neuen Zahlen bekanntgab. Konzernchef Bobby Kotick begründet den unerwarteten Erfolg mit den guten laufenden Geschäften der Franchises Call of Duty, Guitar Hero und World of Warcraft.

Vincent 15 Kenner - 3129 - 19. April 2009 - 14:33 #

... und mir sind die trotzdem unsympathisch. Dieses Unternehmen steht für mich wie kein zweites (und noch mehr als EA) für alles schlechte in der Branche.

FLOO7 13 Koop-Gamer - 1783 - 19. April 2009 - 16:19 #

Ist dies eine Topnews wert?

EbonySoul 16 Übertalent - P - 4516 - 19. April 2009 - 20:57 #

Ja, denn in Zeiten in denen neben Nintendo eigentlich jeder Verluste einfährt ist eine Gewinnsteigerung ein Wunder.

Name 20. April 2009 - 17:46 #

Vincents Meinung kann ich nicht teilen Activision fand ich schon immer Symphatisch und gegen Vivendi wüsste ich kein Argument- sympathischer als EA ist A&B doch allemal.

Armin Luley 19 Megatalent - 13655 - 21. April 2009 - 0:54 #

Ich halte EA zur Zeit für das wesentlich innovativere Unternehmen. AB hat alle irgendwie riskant erscheinenden IPs wieder abgestoßen, u.a. Brütal Legend, das jetzt - man höre und staune - bei EA erscheint.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit