BIU: Starcraft 2 erreicht 500.000 Verkäufe in Deutschland

Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

8. Februar 2011 - 14:44
Starcraft 2 - Wings of Liberty ab 15,99 € bei Amazon.de kaufen.

Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware e.V. (BIU) gab heute bekannt, dass das weltweit erfolgreiche Starcraft 2 - Wings of Liberty im Januar 2011 auf dem deutschen Markt die Marke von 500.000 verkauften Einheiten erreicht und somit den BIU Sonderpreis erhalten hat.

Einen Platin-Award für mehr als 200.000 verkaufte Kopien auf einer Plattform erreichten im zurückliegenden Monat drei Titel: FIFA 11 für die Xbox 360 (Electronic Arts), Need for Speed Hot Pursuit für die PlayStation 3 (Electronic Arts) und Donkey Kong Country Returns für Nintendo Wii (Nintendo).

Sechs Spiele wurden mit der Gold-Auszeichnung – 100.000 Verkäufe auf einer Plattform – bedacht: Die Sims: Late Night und FIFA 2011 für den PC (beide Electronic Arts), Assassin's Creed Brotherhood von Ubisoft sowie Kinect Adventures von Microsoft für die Xbox 360, Resident Evil 5 für die PlayStation 3 und Monster Hunter Tri für Nintendo Wii (beide Capcom).

Veldryn 10 Kommunikator - 393 - 8. Februar 2011 - 14:40 #

Nicht schlecht, wenn man bedenkt, dass eigentlich jeder aus meinem ehemaligen Clan schon wieder mit dem Spiel aufgehört hat.

Ein halbes Jahr gegenüber jahrelangem Spass in Warcraft III .... ich glaube das zu Anfang fehlende Chatsystem hat viele Leute zum Quit gebracht.

PFCLukas (unregistriert) 8. Februar 2011 - 15:04 #

Gut das die Welt nicht auf solche Clans wie dein ehemaliger angewiesen ist ;) StarCraft 2 rulez seit es draußen ist auch ohne Chat Channels, wieso auch nicht. Skill kommt eh nicht dadurch ;) und Spass macht es auch ohne...

DrDolittle (unregistriert) 8. Februar 2011 - 19:11 #

Naja ist bestimmt Verschreckend wenn man Jahrelang als große Nummer im kleinen WC3 Teich geschwommen ist und jetzt ins große SC2 Meer geworfen wird, wo sich plötzlich SC1 WC3 C&C CoH Warhammer und sonstige Strategen tummeln :)

breedmaster 13 Koop-Gamer - 1501 - 8. Februar 2011 - 17:37 #

Im Allgemein boomt SC2 aber schon, gerade im esport scheint viel los zu sein.
Ich selbst spiele aber auch kein SC2 Multiplayer.

Flupp (unregistriert) 8. Februar 2011 - 19:06 #

Naja Cod2 hat ja letztes Jahr auch die 500.000 Hürde geknackt auf beide Konsolen bezogen ... da sind doch 500.000 für nen „Strategie PC Spiel“ doch super ... auch wenn jetzt wieder 9 von 10 nach Warcraft3 zurück wandern

„WC3“4ever ;)

Anonymous (unregistriert) 8. Februar 2011 - 19:26 #

Mittlerweile sollte es ein leichtes sein die tägliche aktive Spielerzahl in einem Diagramm über Monate an zu zeigen, das würde die Popularität von Multipläern besser wiedergeben als verkaufte Verpackungen von denen die Hälfte vielleicht schon nicht mehr gespielt wird.

Wenn wir Leser schon mit tollen Statistiken beeindruckt und zum Kauf verlaitet werden sollen, dann doch bitte mit aussagekräftigen Zahlen. Was sind die Verkaufszahlen für die anderen Länder, wieviele spielen, und wieviele Accounts wurden jemals erfolgreich gelöscht?

VaPi 10 Kommunikator - 383 - 8. Februar 2011 - 20:36 #

Es ist defintiv so , dass relativ viele ex BWler und WC3ler Sc2 wieder den Rücken gekehrt. Dafür gibts halt umso mehr junge Spieler die heiß auf Erfolge sind.

PFCLukas (unregistriert) 8. Februar 2011 - 21:12 #

von den Pros habe ich soetwas noch gar nicht lesen können.... :)

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 8. Februar 2011 - 21:39 #

Stimmt ja auch nicht.

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 8. Februar 2011 - 15:03 #

Fifa 11 hat sich also für die 360 besser verkauft als auf der PS3?

Und was viel krasser ist, Kinect Adventures 100k Verkäufe? Das liest sich ja schon mal ganz anders als die Horrormeldungen über Kinect auf GG am Anfang.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 8. Februar 2011 - 15:40 #

Kinect Adventure ist doch bei jedem Kinect dabei oder irre ich mich da? Also sagt das doch nur aus das über 100.000 Kinect Sensoren verkauft wurden :)

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 8. Februar 2011 - 15:43 #

Jo, ist das so wenig? Also dafür dass die 360 hier in Deutschland ja der PS3 und der Wii sowieso unterlegen ist finde ich 100K Verkaufte Sensoren in DE bei 8 Mio weltweit gar nicht so schlecht.

Oder trügt mich da mein Eindruck? :-)

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 8. Februar 2011 - 15:56 #

Bei der Anzahl an "guten" Spielen, ist die Zahl ok :D Warten wir einfach mal ab, was bis ende des Jahres passiert :)

Jörg Langer Chefredakteur - P - 323822 - 8. Februar 2011 - 15:42 #

Du weißt schon, dass Kinect Adventures das dem Sensor beiliegende Spiel ist, also gleichzeitig die Verbreitung des Kinect-Sensors beschreibt?

Wir hatten ja gemeldet am 1. Dezember, dass nach 3 Wochen nur 24.000 Kinect Sensoren einzeln verkauft wurden laut GfK, das sind bei einer angenommenen Abdeckung der GfK-Verkaufszahlen von rund 70% geschätzt 34.000 insgesamt. Dazu kamen die verkauften Xbox-360-Kinect-Bundles, denen ebenfalls Adventures beiliegt. Wie hoch die damals waren, kann ich nur ratenn, lass uns einfach mal annehmen: halb so viele wie einzelne Kinects. Dann wären das Ende November 51.000 insgesamt gewesen.

Nun hat Microsoft also nach zwei weiteren Monaten inklusive Weihnachtsgeschäft, also im etwa dreimal so langen Folgezeitraum, noch mal mindestens 49.000 weitere Kinects oder Konsolen-Bundles verkauft. Mehr sagt diese Auszeichnung erst mal nicht. Klar, es können auch 190.000 Kinect insgesamt sein, ich weiß es schlicht nicht. Aber da Kinect ja genau genommen eine Plattform ist, für die dedizierte Spiele entwickelt und veröffentlicht werden, wird damit noch kein Hersteller zufrieden sein, denn es kaufen sich ja längst nicht alle Besitzer des Sensors genau Spiel X, sondern immer nur ein Bruchteil. Es wird deshalb meines Erachtens sehr lange dauern, bis das erste echte, also einzeln verkaufte Kinect-Spiel diese Auszeichnung bekommen wird...

bananenboot256 13 Koop-Gamer - 1241 - 8. Februar 2011 - 15:45 #

"Du weißt schon, dass Kinect Adventures das dem Sensor beiliegende Spiel ist, also gleichzeitig die Verbreitung des Kinect-Sensors beschreibt?"

Wusste ich bis gerade nicht. Habe kein Kinect.

"Es wird deshalb meines Erachtens sehr lange dauern, bis das erste echte, also einzeln verkaufte Kinect-Spiel diese Auszeichnung bekommen wird..."

Ja, das denke ich mir auch. Gibt es eigentlich dazu aktuelle Zahlen, also welches Kinect-Spiel sich nach Adventures hier am besten verkauft?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 8. Februar 2011 - 16:03 #

Dance Reihe wird da weit vorne stehen.

http://geizhals.at/deutschland/?cat=conx360&asuch=kinect&sort=lz

sonst gibt es ja noch nicht viel neues

Drachenherz 05 Spieler - 42 - 8. Februar 2011 - 16:24 #

Fifa 11 hat sich auf der PS3 glaub ich 500.000 mal verkauft

Anonymous (unregistriert) 8. Februar 2011 - 15:09 #

Woraus besteht der Sonderpreis?

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137334 - 8. Februar 2011 - 15:12 #

Der BIU Sonderpreis ist nur eine Bezeichnung bzw. ein Eigenname (wie Gold- oder Platin-Award) und daher mit nichts Besonderem verbunden. Siehe auch http://www.biu-online.de/themen/sales-award/

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 8. Februar 2011 - 19:13 #

Dann müssten doch Titel wie Black Ops und Die Sims bei sowas hoch im Kurs stehen?

Korbus 15 Kenner - 3189 - 9. Februar 2011 - 1:46 #

Hatte mir SC2 gleich zum Release geholt und war doch recht schnell vom MP frustriert weil mir das Matchmaking ständig Leute aus der Platin und Diamant Liga als Gegner zugelost hatte. Hat sich da an der Balance mittlerweile was verbessert oder ist man als Funplayer immer noch Kanonenfutter für die Pros?

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit