Dragon Age 2: Infos zu DirectX-11-Effekten

PC 360 PS3
Bild von Sebastian Horst
Sebastian Horst 5648 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

8. Februar 2011 - 11:41
Dragon Age 2 ab 9,99 € bei Amazon.de kaufen.

Die Internetseite PC Games Hardware hat heute ein Interview mit Mike Laidlaw (Lead Designer) und Andreas Papathanasis (Lead Graphics Programmer) veröffentlicht. Darin gaben die Bioware-Mitarbeiter neue Details zur PC-Version von Dragon Age 2 bekannt. So wird sie sich in Bedienung und Grafik stark von den Konsolenversionen unterscheiden. Die Entwickler gaben an, dass PC-Spieler „ein komplett anderes Interface erhalten“, das dem von Dragon Age: Origins sehr ähnlich sein soll. Außerdem bestätigten sie, dass Dragon Age 2 einige DirectX-11-Effekte nutzen wird. Folgende Aussagen gaben die zwei Entwickler zur PC-Grafik des kommenden Rollenspiels:

Wir haben viel mit Tessellation experimentiert und beschlossen, dass unser Spiel und dessen Stil am meisten von diesem Teil von DirectX 11 profitiert. Unser Terrain nutzt Tessellation um die Silhouetten und die Details des Boden-Meshs zu verschönern, während diese Technik in Städten genutzt wird um die Qualität der Oberflächen von Wänden und Böden zu verbessern.

Wir nutzen außerdem Compute Shader um das Erscheinungsbild des Bloom-Effektes auf DirectX-11-Hardware zu verbessern. Einerseits steigt so die optische Qualität, andererseits kostet dies (im Vergleich zu DirectX 9) praktisch keine Leistung. Hinzu kommen weitere Features wie Umgebungsverdeckung (SSAO), welches die Verschattung der Szene deutlich realistischer wirken lässt, großflächige Wolkenschatten auf der Umgebung, ein diffuser Tiefenunschärfe-Effekt [Anm. d. R.: ähnlich dem Advanced Depth of Field in Metro 2033], sogenannte "contact hardening shadows" [Anm. d. R.: spezielle weiche Schatten wie in Stalker Call of Pripyat mit DX11] und weiche Partikel. Einige dieser Effekte benötigen nicht einmal eine DirectX-11-Grafikkarte, sondern arbeiten auch mit DirectX-10-Pixelbeschleunigern zusammen.

Unser DX11-Highlight aber ist ein weiterer Render-Durchgang für die dynamische Beleuchtung, welcher zusätzliche Lichtquellen und Schatten der Szene hinzufügt. Ihr könnt euch also in jedem Level auf eine schönere Beleuchtung gefasst machen, insbesondere Zaubereffekte sind deutlich eindrucksvoller als unter DirectX 9 (beispielsweise wenn ein Feuerball in einer dunklen Höhle explodiert).

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 7. Februar 2011 - 21:18 #

Ich bin sehr gespannt und kann's kaum noch abwarten. :)

Sebastian Schäfer 16 Übertalent - 5544 - 7. Februar 2011 - 22:24 #

ich bin ebenfalls gespannt. aber vorher muss ich in diesem leben es mal schaffen den ersten teil durchzuspielen :)

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 8. Februar 2011 - 9:35 #

So sieht es bei mir auch aus. Derzeit spiele ich es immer mal wieder ein Stückchen weiter. Pünktlich zum Release der UE des Nachfolgers dürfte ich dann damit durch sein.^^

El Cid 13 Koop-Gamer - 1659 - 8. Februar 2011 - 11:49 #

Sitze momentan auch noch an Awakening dran... hachja.. und dann kommt Freitag noch TDU2.. herrje, wird knapp mit der Zeit. :D

Derumiel 13 Koop-Gamer - 1395 - 7. Februar 2011 - 21:37 #

Ein komplett anderes Interface für PC, ähnlich dem von DAO klingt doch gut! :)
Nur schade, dass ich keine DX11 Karte habe...

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 7. Februar 2011 - 23:01 #

Naja, ich bezweifle, dass das Spiel so gigantische Anforderungen stellen wird. Mit 70-80 Euro für eine neue Karte wärst du dabei ;) .

Faxenmacher 15 Kenner - 3981 - 7. Februar 2011 - 22:31 #

Bin ja mal gespannt was da für ein "Grafikgewitter" auf uns zukommt (Ernst gemeint, oder so ;))! =)

volcatius (unregistriert) 7. Februar 2011 - 23:49 #

Die Unterschiede beim Interface würden mich mehr interessieren als ein paar Grafikspielereien.

floxyz 16 Übertalent - P - 4853 - 8. Februar 2011 - 9:02 #

Mich auch, bin schon gespannt ob da wirklich ein Unterschied ist.

Anonymous (unregistriert) 8. Februar 2011 - 6:05 #

Was er vergessen hat, die gleichen ausgewaschenen Texturen wie vor fuenf Jahren.

Anonymous (unregistriert) 8. Februar 2011 - 9:27 #

5?
Die Boden und Wandtexturen könnten 1:1 aus NWN 1 stammen. Das hat immerhin 8 Jahre auf dem Buckel.
Und die Effekte erinnern mich an NWN 2. Das ist 5 Jahre her.

Nur die 3D Modelle sind um einiges besser, aber wohl auch nur weil sie mehr Polygone haben.

Avrii (unregistriert) 8. Februar 2011 - 11:47 #

Hi,

ich bin zwar nicht Anonymous wollte aber auch was schreiben:

Ich find die Grafik bei storylastigen Spielen nicht soo wichtig ;)
Immerhin ist Metal Gear Solid 1 immer noch cool.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12266 - 8. Februar 2011 - 15:33 #

Dann bleibt zu hoffen dass DA2 nicht wieder eine mittelmäßige Story hat wie der Vorgänger^^

Easy_Frag 14 Komm-Experte - P - 2029 - 8. Februar 2011 - 12:06 #

was nützen mir geile bodentexturen wenn das spiel so toll is wie gothic4?

Da nützt d ie beste grafik nix! Abgesehen davon find ich die grafik für nen rpg extrem gut gelungen schon bei teil 1....diese ganzen grafikfetischisten sollen sich lieber mal crysis 2 kaufen wo man sicher nach 6 stunden wieder durch ist...

Vidar 18 Doppel-Voter - 12266 - 8. Februar 2011 - 15:36 #

Stimmt zwar aber Teilweise wirkt die komplette umgebung sehr Detailarm und da rede ich nicht von Texturen. Sondern vom Umgebungsdesign und grafik lebt nicht nur aus Effekten und Texturen.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 8. Februar 2011 - 12:14 #

nuja so wild finde ich es nicht. Es stimmt Fliessen am Boden oder Wände haben keine sonderlich guten Texturen, aber man muss auch sagen das eine hoch aufgelöste Textur an diesen Stellen nicht wirklich viel her machen würde. Anders siehts da schon bei Felsen aus, diese profitieren mit ihren Rissen und strukturen von besseren Texturen und haben diese doch auch entsprechend. Ich finde es wurde schon an den richtigen Stellen gespart um den Speicher zu entlasten.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11219 - 8. Februar 2011 - 12:33 #

Bezogen auf den PC: Bei den 4GB, die heute Standard sind, sollte doch mehr drin sein. Die Areale sind doch eh schon so winzig.^^

Dennis Ziesecke Freier Redakteur - 29503 - 8. Februar 2011 - 13:24 #

Naja, die Texturen landen eher nicht im RAM sondern mehr im Grafikspeicher. Und da haben wir wieder das Problem, dass hier in Deutschland zwar 512 MB oder gar 1024 MB durchaus üblich sind, in Amerika aber auch viele Zocker entweder mit veralteten Karten oder gar Onboardlösungen daddeln. War es nicht einer von Epic, der sich bitterlich über Intels bescheidene Chipsatzgrafik beschwerte, da diese die Entwicklung von PC-Spielen behindert?

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 8. Februar 2011 - 13:12 #

jou aber ich denke auch bei viel ram muss gespart werden, das spiel besteht ja nicht nur aus texturen. Von denen gibts aber wahrscheinlich ziemlich viele und die teilen sich ja alle den vorhanden Platz, da musste die auflösung der Bodenkachelung halt herhalten ;-) Vielleicht auch um ein größeres Publikum zu erreichen, hat ja nen jeder schon nen 64 bit system mit 4 gig oder mehr am start, wer weis wer weis

Vidar 18 Doppel-Voter - 12266 - 8. Februar 2011 - 16:30 #

Dann müssten die Pc anforderungen aber niedriger sein als sie sind, sind immerhin höher zb ein Two Worlds 2 hat, obwohl das Umgebungsdesign bei TW2 deutlich besser ist.

Ein the witcher2 hat zb die selben anforderungen (und schaut euch das an), ich finde man hätte für DA2 die Engine wechseln sollen technisch war die DA:O Engine nie die beste

Drapondur 25 Platin-Gamer - - 55817 - 8. Februar 2011 - 17:16 #

Wenn sie die Engine gewechselt hätten, würden wir aber nicht schon im März die Fortsetzung bekommen. :)
Für DA3 werden sie bestimmt 'ne neue nehmen/bauen, vermute ich mal.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12266 - 8. Februar 2011 - 18:42 #

hätte mir nichts ausgemacht wenns länger gedauert hat, hab auf DA:O auch 6 Jahre gewartet

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit