Kings and Castles: Entwicklung vorerst auf Eis gelegt

PC 360 PS3
Bild von ChrisL
ChrisL 137344 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

5. Februar 2011 - 11:55 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Mit Kings and Castles kündigte Entwickler Gas Powered Games – unter anderem Demigod, Dungeon Siege- und Supreme Commander-Reihe – vor etwa einem Jahr ein neues Echtzeitstrategiespiel an. Um den Titel bekannt zu machen, entschied man sich unter anderem, alle Interessierten anhand eines wöchentlichen Videoblogs an der Entwicklung des Spiels beziehungsweise deren Fortschritte teilhaben zu lassen. Durch die regelmäßig erscheinenden Videos führte dabei kein Geringerer als Chris Taylor selbst, CEO bei Gas Powered Games und für seine Art und Weise bekannt (siehe auch das GamersGlobal-Interview mit dem Spieleentwickler).

Anfang Oktober 2010 wurde den Fans das 35. und vorerst letzte Videoblog präsentiert (wir berichteten). Darin gab Taylor bekannt, dass die Vorproduktion abgeschlossen sei und die Realisierung des Projekts folgt. Darüber hinaus teilte er mit, dass die Videoblog-Serie erst einmal pausiert, diese Unterbrechung jedoch nicht lange andauern würde. Seit dem war es ruhig geworden um das Spiel; neue Informationen gab es nur wenige, aktuelle Videos gibt es keine.

Die Kollegen von Big Download haben daher per E-Mail beim Unternehmensgründer nachgefragt, wie der aktuelle Stand sei. In seiner Antwort schreibt Taylor, dass das Projekt derzeit auf Eis gelegt ist – die Gründe dafür oder nähere Details nennt er jedoch nicht. Nur, dass es sich um ein „zeitliches Ding“ handeln würde, teilte er vage mit. Wir können daher gespannt sein, wie es mit Kings and Castles weitergehen wird beziehungsweise wann neue Informationen herausgegeben werden.

volcatius (unregistriert) 5. Februar 2011 - 12:09 #

Kein Verlust, wenn man sich das Konzept anguckt:
Spiel (Vollpreis) + monatliche DLC + Mikrotransaktionen

uLu_MuLu 14 Komm-Experte - 1902 - 5. Februar 2011 - 12:57 #

Ich war die ganze Zeit "Feuer und Flamme" für das Projekt - die Videobloggs waren echt klasse.

Die von Dir angesprochene Problematik hatte mich damals auch wieder "auf den Boden der Tatsachen" zurückgeholt.

Ist zwar Schade um ein ambitioniertes Projekt, aber auf ein einfaches Spiel als Grundgerüst und monatliche DLC's kann ich verzichten.

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 18:41 #

hachja, 20-30 eur als vollpreis für aktuelle pc spiele sind schon schlimm, ja, ich weiss

volcatius (unregistriert) 5. Februar 2011 - 18:54 #

Wer sagt das?

Sebastian Conrad 16 Übertalent - 4740 - 5. Februar 2011 - 13:05 #

Schade. Ich mag Chris, ich mag seine Spiele. Und ich mochte sein Vlogs.

JakillSlavik 17 Shapeshifter - 7072 - 5. Februar 2011 - 18:39 #

Japp und ich habe gar nicht mitbekommen, dass die Vlogs ein Ende hatten, weil ich zwischenzeitlich an Vlogs allgemein das Interesse verloren habe... das erklärt auch, warum ich so wenige Tweets mit Vlog Links in letzter Zeit von ihm sehe...

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 18:36 #

DAMNIT, eines der wenigen SPiele, um dies richtig schade ist.
Gut, das Genre an sich ist zwar mittlerweile veraltet (warum gibts überhaupt noch was anderes als 3rd person Action Adventures??) - aber hätte trotzdem nochmal gerne was im Mittelalter mit Drachen etc gespielt :(

RuudschMaHinda 11 Forenversteher - 817 - 5. Februar 2011 - 19:07 #

Und gestern dachte ich mir noch, wo bleiben denn die Entwicklervideos. Mein Problem in dem Moment war aber, dass ich nicht mal mehr wusste wie das Spiel hieß :/
Nun ja, bin mal gespannt was sich da entwickelt...

hoschi 13 Koop-Gamer - 1464 - 5. Februar 2011 - 21:17 #

schade, da macht mal jemand wieder was einigermaßen neues und nicht den x-ten Aufguss von alt bekannten Spielen und dann wird das ding auf Eis gelegt. Neue Konzepte zu entwickeln lohnt sich wohl heute nicht mehr :-(

Gecko 13 Koop-Gamer - 1518 - 7. Februar 2011 - 22:24 #

Schon seltsam das sie das jetzt auf einmal auf Eis legen..

Hoffentlich nur temporär, denn es ist ein etwas anderes, innovatives und sehr interessantes Projekt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)