Jagged Alliance - Back in Action: Neuer Name für neue Inhalte

PC
Bild von Gucky
Gucky 33916 EXP - 22 AAA-Gamer,R10,S5,C10,A10,J10
News-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommenSilber-Jäger: Hat Stufe 10 der Jäger-Klasse erreichtSilber-Archivar: Hat Stufe 10 der Archivar-Klasse erreichtSilber-Cutter: Hat Stufe 10 der Cutter-Klasse erreichtSilber-Reporter: Hat Stufe 10 der Reporter-Klasse erreicht

5. Februar 2011 - 15:02 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Jagged Alliance - Back in Action ab 11,99 € bei Amazon.de kaufen.
Nach einer Odyssee über mehrere Publisher und Entwickler landeten die Rechte für das kommende Nachfolgespiel des rundenbasierenden Strategieklassiker Jagged Alliance 2 letztendlich bei dem deutschen Publisher bitComposer Games. Zuerst war unter dem Titel Jagged Alliance 2 – Reloaded ein Remake des Söldnerspiels mit einigen Verbesserungen im Detail wie beispielsweise einer 3D-Perspektive geplant (wir berichteten).
 
Nach der neusten Pressemitteilung von bitComposer Games soll das Spiel jedoch umfangreicher werden, als das angekündigte Remake des Originals vermuten lässt. Daher wurden vom Publisher inhaltliche Erweiterungen des alten Spielprinzips versprochen, die neben der bereits angekündigten Änderung des Kampfsystems (wir berichteten), auch eine moderne Umsetzung propagiert, die optisch wie spielerisch weit mehr zu bieten haben soll als der direkte Vorgänger Jagged Alliance 2. Zwar bleibt uns der Publisher weitere Details schuldig, aber eine neu geschlossene Partnerschaft mit Kalypso Media zur Vermarktung des Spiels und eine Namensänderung in Jagged Alliance – Back in Action lässt hier vermuten, dass den Worten auch Taten folgen werden. Diese Vermutung wird durch Wolfgang Duhr, Managing Director von bitComposer Games ebenfalls geschürt:
Mit Kalypso haben wir einen hervorragenden Publishing-Partner, mit großer Erfahrung und direkten Vermarktungsmöglichkeiten vor allem im digitalen Bereich und in den englischsprachigen Territorien. Wir sind sehr zuversichtlich, dass wir mit einem derart kompetenten Partner die hohen Erwartungshaltungen, welche mit der Wiederbelebung der Jagged Alliance-Marke verknüpft sind, erfüllen werden.
Fans der Serie dürfen sich über weitere zeitnahe Informationen zu Jagged Alliance – Back in Action Hoffnung machen, denn im vierten Quartal dieses Jahres soll das Spiel bereits in den Handel kommen.
GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 5. Februar 2011 - 4:22 #

Das wird doch sowieso nichts. Vor allem nicht von einer deutschen Firma..

PS: Scheint ja ein 'netter' Laden zu sein: http://www.google.de/#hl=de&safe=off&q=bitcomposer+games+abmahnung&aq=f&aqi=&aql=&oq=bitcomposer+games+abmahnung&fp=1acc388b4ba9d81d

Ich hatte nur den Firmennamen eingegeben und Google schlug die Ergänzung vor, also müssen schon einige danach gesucht haben.

volcatius (unregistriert) 5. Februar 2011 - 5:57 #

Das Spiel hat doch nix mehr mit dem ursprünglichen Jagged Alliance zu tun.
Echtzeitgeballer statt Rundentaktik.
Alle Gegner sofort sichtbar statt Schleicheinsätze und Sichtlinien.
Sämtliche taktischen Möglichkeiten und Ausrüstungen fehlen - Nachteinsätze, koordiniertes Vorgehen, Trefferzonen, Geräusche, Tarnung usw.

motherlode (unregistriert) 5. Februar 2011 - 8:29 #

Mein Beileid an die Fans.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 5. Februar 2011 - 9:24 #

was? oO
Was bleibt denn da noch über?
Space Siege in der Gegenwart? xD

Cubi 17 Shapeshifter - 6113 - 5. Februar 2011 - 9:26 #

Ohje, das wird ein weiterer missglückter Versuch aus der Marke Jagged Alliance Profit zu pressen. Ich sag nur Hired Guns: The Jagged Edge :(

Ahja wers noch nicht kennt: Ich kann nur jedem Fan die 1.13er MOD von JA2 ans Herz legen, die holt echt was aus dem Klassiker raus. Wettereffekte, höhere Auflösung, gefühlte tausende neue Waffen, bessere KI und und und... - für Fans ein Paradies :-) *thumbsup*

http://ja2v113.pbworks.com/w/page/4218338/Features

falc410 14 Komm-Experte - 2357 - 5. Februar 2011 - 11:06 #

danke fuer den Tipp. Hoffe das geht auch mit der Steamversion. Ich hab mir dort das Gold Pack geholt und bei Gog nochmal Wildfire :)

Sebastian Horst 18 Doppel-Voter - 5648 - 5. Februar 2011 - 16:47 #

Danke, für den Tipp. JA2 ist neben Freedom Force immer noch mein liebstes Strategiespiel. Sobald ich Zeit habe, werde ich es mal wieder aus dem Schrank holen.

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 9:38 #

Die 1.13er Mod, mit neuen Inventar, ist wirklich hervorragend. Mit dem neuen Installer entfällt auch viel Gefummel. (Evtl. ein Special wert?)

Auch wenn ich nicht damit rechne, träume ich doch weiter von einem neuen JA2.

malcolmY 09 Triple-Talent - 292 - 5. Februar 2011 - 10:30 #

Moooment. War das nicht das Teil, zu dem es vom Hersteller einen Vote bezüglich des Kampfsystems gab, die Community entschied sich natürlich für die klassische Rundenstrategie, aber der Hersteller war mit dem Ergebnis nicht zufrieden und nimmt trotzdem Echtzeit? :D

Diesen Leuten ist doch nicht mehr zu helfen. Das Teil wird untergehen. Und warum? Weil irgendwelche BWL-Schnösel genau zu wissen meinen, daß Rundenstrategie nicht mehr gekauft wird. Wenn die sich nur ein bisschen auskennen würden... ^^

falc410 14 Komm-Experte - 2357 - 5. Februar 2011 - 11:08 #

Ich verstehs auch nicht wieso die Leute in solche "Entscheider" Positionen setzen die einfach keine Ahnung haben. Noch dazu war das Ergebnis der Umfrage ja eindeutig.

Naja der reitet die Firma jetzt in den Ruin, bekommt noch ne dicke Abfindung und bekommt in der naechsten Firma eine hoehere Stelle und darf wieder so eine Entscheidung treffen. Die kleinen Mitarbeiter stehen natuerlich alle auf der Strasse und duerfen sich ueber Hartz IV freuen.

Fozzie 12 Trollwächter - 1015 - 5. Februar 2011 - 11:14 #

Tja, der Fanproteste ist die Namensänderung wohl in erster Linie zu verdanken. Wenn man sich bitComposers Ankündigung dazu anschaut ( http://boards.jaggedalliance.com/index.php?/topic/162-ankundigung-jagged-alliance-2-reloaded-in-jagged-alliance-back-in-action-umbenannt/ ), kann man sich schon ein wenig am Kopf kratzen. Im Prinzip heißt das: "Gut, wir sehen ein, dass ein anständiges Remake ohne das zentrale Gameplay-Element des Originals nicht möglich ist, also benennen wir es um und bezeichnen es nicht mehr als Remake - damit gibt es also auch nichts mehr daran zu kritisieren und ihr habt gar kein Recht, enttäuscht zu sein, ätsch!"

malcolmY 09 Triple-Talent - 292 - 5. Februar 2011 - 12:38 #

Oh mann, ist das peinlich. Die wissen ja ganz genau, wo's lang geht...

Mir ist der (auch marktwirtschaftliche) Sinn dahinter nicht klar. Die Marke AN SICH kennt doch eh niemand, der nicht die alten Spiele toll findet. Ist ja kein CoD oder so, welches sich alleine schon aufgrund des Namens von alleine verkauft. Und die Fans wollen halt ein authentisches Spiel, nicht eines mit vollkommen in's Gegenteil verkehrtem Spielprinzip. Da hat wieder jemand Evolution mit Revolution verwechselt.

Insofern weiß ich nicht, wer den Kram kaufen soll. Das ist doch genauso schwachsinnig wie die Geschichte mit Jane's FluSis, die jetzt in Arcadeballereien ala HAWX verwurstet werden sollen.

JC_Denton 13 Koop-Gamer - 1751 - 5. Februar 2011 - 13:47 #

Ich verstehe auch nicht, wieso man Marken einkauft, die nur ältere Hardcore-Gamer kennen, um dann Casual-Spiele für Jugendliche herzustellen. Jagged Alliance lebt vor allem vom Spielprinzip und weniger von den lizenzierbaren Charakteren und Locations. Eine solch dämliche Markenpolitik verursacht nur Kosten und sorgt für negative Presse vor der Veröffentlichung.

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 6. Februar 2011 - 13:02 #

Die kaufen die alten Marken nur, um damit Abzumahnen. Nicht direkt in Tauschbören auch bei eBay und viele privaten Fanprojekte und und und...
man schreibt einen Satz falsch, stell ein Screenshot online und schon kommt der 600€ Brief vom Anwalt, die sind da richtg dabei.

Damit lässt sich in Deutschland viel viel Geld verdienen.

GrayFox 11 Forenversteher - 648 - 6. Februar 2011 - 13:41 #

Ich verweise einfach mal darauf:
http://www.google.de/#hl=de&safe=off&q=bitcomposer+games+abmahnung&aq=f&aqi=&aql=&oq=bitcomposer+games+abmahnung&fp=1acc388b4ba9d81d

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 14:03 #

Stimmt genau. Jeder der Jagged Allaince kennt will Jagged Alliance wie er es liebt. Jeder der es kennt und hasst will kein Jagged Alliance.

Wesker 13 Koop-Gamer - P - 1672 - 5. Februar 2011 - 11:49 #

Vielleicht hat man das Spiel gespielt und jedes Mal, wenn in den Rundenmodus gewechselt wurde, haben die Entwickler sich gedacht: "Hey, wieso kann ich meine Söldner nicht bewegen? Und die Feinde sehe ich auch nicht... Harry, notier dir mal die Bugs. In unserer Version kommen die dann nicht mehr vor!"

Schade um die Marke, hatte mich gefreut ...

CruelChaos 11 Forenversteher - P - 711 - 5. Februar 2011 - 12:06 #

Sehr konsequent, das Spiel stand ja schon mit einigen der Entscheidungen zum Gameplay in einem schlechten Licht, aber mit Kalypso kann das Teil ja nur voll Untergehen. Gute Wahl ... wenn man ein Spiel so richtig in den Sand setzten will.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12279 - 5. Februar 2011 - 12:31 #

warum sollte es mit Kalypso untergehen?
gut deren eigenentwicklungen (ausser Ceville und T3) waren nicht sonderlich aber hier übernimmt Kalypso nur den Vertrieb und hat nichts mit der Enticklung zu tun.

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 13:59 #

D'OH!

Korbus 15 Kenner - 3189 - 5. Februar 2011 - 16:07 #

Und wieder eine Spieleschmiede die über ihre eigenen Ambitionen stolpern wird, da ist das Drama schon vorprogrammiert. Aber ein gutes hat das doch, immerhin wirds dann eine neue Engine geben mit der Modder ein echtes Remake machen können.

Kobi666 13 Koop-Gamer - 1432 - 5. Februar 2011 - 16:41 #

Wieso machen sie es nicht wie bei Fallout Tactics? Da gab es auch die Wahl zwischen Echtzeit und Rundenbasiert. Wer es "originaler" spielen wollte (was ich getan habe) spielte es halt Rundenbasiert....

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 5. Februar 2011 - 17:47 #

Weiß jemand, ob man von Seiten des Herstellers irgendwo die alten JA-Teile legal herunterladen kann? Wie z.b. die alten GTA-Schinken?!
MfG

meronpan 09 Triple-Talent - 286 - 5. Februar 2011 - 21:42 #

Nö, wird ja z.B. noch bei GOG.COM verkauft und das Geld sind die Spiele wert. Letztens hab ich dort Wildfire für 3€ erstanden (Sonderangebot).

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 19:23 #

Die Firma leidet an nem grunds. Denkfehler: Wenn ich die Rechte an nem uralten Klassiker, welcher sich durch rundenb. Taktik auszeichnete, erwerbe, dann sind Casual Neu Kunden IRRELEVANT. Die kaufen das Game sowieso nicht, zumindest nicht in relev. Stückzahlen - egal ob RTS oder nicht.Wenn man auf neu Kunden abziehlt, dann braucht man keine Lizenz eines Klassikers. Dann sollte man ein neues RTS Game entwickeln welches sich von selbst spielt u. dem Kiddie ständig erklärt wie super er doch ist.

Das letzte Designteam, daß rundenb. takt. geg. RTS ausgetauscht hat u. damit meinte den großen Wurf zu landen war Quicksilver mit dem grottigen Master of Orion 3. Dafür mögen sie in der Hölle brennen.

Korbus 15 Kenner - 3189 - 5. Februar 2011 - 22:23 #

Kleine Korrektur Master of Orion 3 ist kein RTS sondern wie der Vorgänger rundenbasiert, das es vermurkst ist stimmt aber. ;D

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 23:41 #

nein danke. ohne rundenstrategie und die taktischen möglichkeiten die sich dadurch ergeben, kann man das ganze in die tonne kloppen.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8039 - 6. Februar 2011 - 0:26 #

Wenn ich das lese: "Verbesserungen im Detail wie beispielsweise einer 3D-Perspektive geplant" ... kann ich schon nicht mehr soviel Essen wie ich mich Übergeben möchte.

Verbessern? Zur Hölle! Lasst das doch so, wie es ist! Entfernt die Bugs, poliert die Grafik und den Sound aber Gottverdammt rührt nicht an Sachen die sich seit Jahren bewährt haben.

Dieser Verbesserungswahn geht mir sowas von auf den Keks!

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 6. Februar 2011 - 14:56 #

Ich verstehe das auch nicht mehr, habe die aus dem Gothic4 debakel nichts gelernt.

JA2 ist bei vielen Kult, so wie es ist (ok, mit der Mod). JA2 war, ist und wird ewig sein ein Pseudonymen für ein ausgezeichnetes Runden Strategie Spiel. Alles, was nicht diesen Vorstellungen entspricht, wird von uns, den Fans, einfach nicht angenommen und gnadenlos Niedergemacht, siehe Gothic4, da haben sich sogar ein paar Journalisten hinreisen lassen und auf Objektivität gepfiffen.

So wird es auch JA2 ergehen, was ich auch nicht vertehen: sehen die Entscheider das den nicht selber? ist deren Arrogenz so groß, das die glaube, mir sagen zu können, wie ich deren JA2 spielen soll?

Gorny1 (unregistriert) 6. Februar 2011 - 20:25 #

Mmmh... wenn es pausierbar ist ginge es noch gerade so.
Ich fand z.B. UFO:Aftershock ziemlich gut und das ist auch nicht TB, sondern pausierbere Echtzeit, aber eben mit Sichtlinie, Schleichen und anderen taktischen Elemten die das ganze wirklich stark aufwerteten.

Jamison Wolf 17 Shapeshifter - P - 8039 - 6. Februar 2011 - 22:15 #

Sollen sie meinetwegen machen und dazu InGame-Waffen-Käufe über ein Points-Portal, dazu noch ne Facebook anbindung, damit man seine Söldner auf Arbeit auch weiterzüchten kann (Jagged Ville). Nicht zu vergessen auch DLC-Möbel fürs Hauptquartier was in Sims 3 manier ausgestattet wird.

Aber dann sollen die den Dreck auch so nennen und nicht dieser Pseudomist "Ja es heisst so, ja es riecht so, aber es hat wirklich GARNIX damit zutun." ... *facepalm*

Klaus Ohlig 14 Komm-Experte - 2200 - 6. Februar 2011 - 22:47 #

Mir kommt das gerade so vor, als würden die neuen Eigentümer die Marke für Vorkriegsware halten, deren alte Fans eh schon alle zwei Meter unter der Erde liegen... Aber - HALLOOHO! - wir sind noch da, können durchaus noch mit Tastatur und Maus umgehen und haben im Zweifelsfall sogar mehr Geld in der Tasche als früher. Außerdem tun wir (nicht nur hier) lautstark unsere Meinung zu euren 'Innovationen' kund...

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit