Angespielt: Resistance 3

PS3
Bild von Jörg Langer
Jörg Langer 324146 EXP - Chefredakteur,R10,S10,C10,A10,J9
Platin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit einem Jahr mit einem Abonnement.Wii-Experte: Sein Motto ist: Und es gibt sie doch, die Core Games für Wii!PC-Spiele-Experte: Spielt auf PC, dann auf PC und schließlich auf PC am liebstenStrategie-Experte: Von seinem Feldherrnhügel aus kümmert er sich um StrategiespieleAlter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetArtikel-Schreiber: Hat 15 redaktionelle Artikel geschriebenGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetProphet: Hat nicht weniger als 25 andere User zu GG.de gebracht

4. Februar 2011 - 18:10 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Resistance 3 ab 16,99 € bei Amazon.de kaufen.
Bei einem Sony-Event in London konnten wir Resistance 3 anspielen, der dritten großen Exklusiv-Actionspiel-Serie der PS3 neben Killzone und Uncharted. Wer die Serie noch nicht kennt: Eine uralte, fortschrittliche Rasse namens Chimera (von jedem Kind aufgrund äußerer Merkmale wie riesigen Fangzähnen und allgemeinem Monster-Look sofort als böse zu erkennen) will sich die Erde -- übrigens erneut -- untertan machen. Sie könnte sich nun dafür entscheiden, dies friedvoll zu tun, vielleicht unter Verweis auf all die Technologien und Errungenschaften, die sie sich im Laufe der Jahrtausende erarbeitet hat. Stattdessen gehen die Chimera mit der Akribie von Schädlingsbekämpfern vor: Die Menschheit soll komplett ausgerottet werden! Das erstaunt allerdings etwas angesichts der Fortpflanzungsmethode der Chimera, die sich als parasitäre Lebensform nach dem Vorbild der Aliens-Aliens ihrer jeweiligen Opfer als Wirte bedienen.

Da die Chimera drei Serienteile lang (inklusive des PSP-Titels Resistance: Retribution) erschreckend effektiv kämpften, geht es in Resistance 3 nicht mehr um koordinierten militärischen Widerstand wie in den Teilen 1 (Invasion der Chimera, Reaktion des Militärs) und 2 (versuchter Gegenschlag), sondern um den Widerstand von Zivilisten. Etwa 90 Prozent der Menschheit sind laut Hintergrundstory umgekommen, die meisten Staaten der Erde existieren praktisch nicht mehr. Unser Held aber hat trotzig eine Familie gegründet, in einem kleinen Nest namens Haven. Natürlich kommen die Chimera irgendwann auch dort hin, und so kämpft ihr fortan ums nackte Überleben.


Chimera-Dropships feuern zunächst aus allen Rohren und lassen dann ein Dutzend Hybrids zurück.

Der von uns gespielte , mehrstufige Probelevel hat uns einerseits an eine große Arena erinnert -- ständig kommen von allen Seiten Chimera-Soldaten auf uns zu oder werden von Dropships abgesetzt. Wir rennen zwar umher, von Deckung zu Deckung, bleiben aber doch solange im selben Teilgebiet, bis wir alle Wellen abgewehrt haben. Andererseits fühlten wir uns an Homefront erinnert, da wir wie dort in teils noch intakten Hinterhöfen umherrennen, und immer wieder auf Zivilisten treffen.

Serienkenner werden sich über ein unscheinbares Detail freuen: Die Waffenauswahl per Dreieckstaste und Rundmenü ist zurück, sie wurde anscheinend von vielen Fans im zweiten Teil vermisst. In der Demo konnten wir unser Arsenal schon gut füllen und von der Magnum über eine Auger (schießt durch Wände) und das Marksman-Gewehr bis zum Bullseye einige durchschlagskräftige Wummen ausprobieren. Die Bullseye ist ein gutes Beispiel für die auch von uns nutzbare Waffentechnik der Chimera-Hybriden: Im Zielmodus seht ihr damit Gegner als farbige Schemen markiert, auch durch Wände, Decken oder sonstige Hindernisse hindurch. Zudem haben die abgefeuerten Projektile zielsuchende Eigenschaften -- sehr komfortabel!


Der neue Gegnertyp "Long Legs" springt ständig in euren Rücken oder hoch über eure Köpfe.

Die traditionell sehr große Zahl an Gegnertypen in der Serie wird von Resistance 3 auf rund 30 angehoben -- die aber längst nicht alle in Resistance 3 auch auftauchen. Wir bekamen es vorerst mit zwei neuen Monstren zu tun: Bei den Long Legs handelt es sich um eine Variante der gewohnten Standard-Hybrids, die aufgrund ihrer langen, muskulösen Beine schnelle, weite Sprünge vollführen können. Das wirkt sich beispielsweise so aus: Ein Dropship der Chimera donnert heran, geht kurz über einem Hausdach wieder, dreht wieder ab. Die von ihm abgesetzten Long Legs feuern aus allen Rohren auf uns. Doch kaum sind wir und unsere Mitstreiter in Deckung gegangen und erwidern das Feuer, springen sie in Sekundenbruchteilen gefühlte 100 Meter weit auf ein anderes Hausdach, und wir müssen sie erstmal wieder ins Fadenkreuz bekommen. Hier empfiehlt sich die bereits erwähnte Bulleye-Waffe mit ihren "aufschaltenden" Geschossen.

Apropos Geschosse: Wiederum stellt euch jeder Schießprügel einen primären und sekundären Feuermodus zur Verfügung (via R1 / R2). Darüber hinaus setzt ihr sehr effektive Energiegranaten ein (per L2) und sammelt fleißig grün leuchtende "Health Packs" ein. Dieses Feature früher 3D-Shooter à la Doom wird kombiniert mit automatischer Lebensenergie-Erholung bis zu einem gewissen, niedrigen Stand. Wir mögen dieses Prinzip mehr als das mittlerweile übliche "Warte drei Sekunden, ohne getroffen zu werden, dann bist du wieder okay"-Instantheilung im Action-Genre. Serientypisch verwebt Restistance 3 "errechnete Kampfaction" mit zahlreichen Skriptsequenzen (neue Angriffswellen, einstürzende Gebäude und so weiter) zu einem ziemlich adrenalintreibenden Ganzen. Teilweise hatten wir das Gefühl, dass sich die Hybrids richtig klug verhielten, in Deckung gingen, uns flankierten. Dann wieder ließen sie sich weitgehend regungslos von uns zusammen schießen -- die Programmversion war aber längst noch nicht fertig und lässt keine Rückschlüsse darauf zu, ob das so auch im fertigen Spiel so sein wird. Sicherlich werden die Missionstypen auch abwechslungsreicher werden als das im Probelevel mehrmals verwendete Prinzip des "Töte X Gegner, dann geht's weiter".

Der zweite neue Gegnertyp, den wir zu Gesicht bekamen, heißt Brawler. Stellt euch einen übergroßen Alien-Gorilla vor, der nicht nur halbe Häuser in Stücke schlägt, sondern auch einen fiesen Flammenring los lässt, wenn ihm danach ist. Der (von uns erst im dritten Versuch überlebte) Kampf gegen dieses Schwergewicht läutete das Ende unserer halben Stunde mit Resistance 3 ein. Sicherlich ein Actionspiel, auf das PS3-Besitzer im September ein Auge haben sollten!


Der Brawler ist schnell, schwer, im Nahkampf tödlich und zu allem Überfluss auch noch "entflammbar".

Sh4p3r 14 Komm-Experte - P - 2376 - 4. Februar 2011 - 18:17 #

Mein Bauchgefühl sagt mir das Resistance 3 richtig gut wird :)

Der erste Trailer gefiel mir damals schon richtig gut. Der zweite Teil war sehr gut, da wird der dritte Teil sicher noch eins drauf setzen können. Die Resistance-Serie ist für mich einer der besten Shooter-Serie überhaupt.

Nur blöd, dass man auf R3 noch so lange darauf warten muss. Diese Demo darf man als Normalo sicher erst kurz vor Release spielen :(

McGressive 19 Megatalent - 13786 - 4. Februar 2011 - 18:36 #

...auf der anderen Seite wär's ja auch ein wenig kontraproduktiv, wenn man Resistance allzu zeitnah zum Killzone-Release auf den Markt schmeißen würde. Ich denke, so passt es eigentlich ganz gut. Bei der ganzen Shooter-Flut bleibt einem so wenigstens noch ein wenig Zeit zu verschnaufen ;P

Vin 18 Doppel-Voter - 11829 - 4. Februar 2011 - 20:19 #

Mal ne Frage an die, die Teil Zwei gespielt haben: Im ersten Teil hatte ich das Gefühl, dass beim Kimme-und-Korn-Ziehlen das Bild etwas rangezoomt wird. Mich hat das immer total genevt,ist das in Teil 2 immer noch so?

Anonymous (unregistriert) 4. Februar 2011 - 21:09 #

Machen das nicht total viele Shooter?
Ich habe gerade die Tage auch was gespielt, wo dieser Zoom
auch bei Waffen ohne Zielfernrohr genutzt wird.
Das war sogar bitter nötig, weil die Ziele auf dem
Trainingsschießstand sonst zu weit weg waren.

...

Das müsste GoldenEye für Wii gewesen sein

...

Ridger 18 Doppel-Voter - P - 10001 - 4. Februar 2011 - 23:18 #

Oh GamersGlobal! Vielen Dank für diesen Angetestet-Artikel! Resistance gehört zu meinen Lieblingsspielen und ich freue mich sehr auf den dritten Teil. Wenn ich doch nur Zeit hätte mal Retribution auf dem PSP zu spielen....

Anonymous (unregistriert) 4. Februar 2011 - 23:57 #

acuh wenn das natürlich nur nen 0815 standardschrott ist, so ist das ps3 lineup 2011 so dermaßen grandios. wie ja schon oft und überall gesagt wurde.. das beste jahr für spiele aller zeiten. und alles für die ps3.
journey, uncharted 3, the last guardian als exklusive sind bereits 3 meisterwerke mehr, wie es andere platformen nichtmal in 10 jahren hinbekommen.
und dazu kommen ja noch standard gute werke wie infamous 2, killzone 3, lbp 2, etc.
hach.. freudentränen. und mein beileid, die auf ne andere konsole oder gar pc angewiesen sind.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 5. Februar 2011 - 2:09 #

Noch nie gespielt, aber sie sind Meisterwerke? Über Meisterwerke redet man in Jahren noch als Grandioses Spiel, ob das bei den Spielen in 10 Jahren über ein "war ein gutes Spiel" hinausläuft, bezweifle ich mal ganz einfach.

Hoffe der Test beinhaltet wieder eigene Bilder, die Pressefotos wirken doch sehr geschönt. Finde es sehr gut, das ihr eigene Fotos verwendet, trauen sich leider die wenigsten Infoquellen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 324146 - 6. Februar 2011 - 23:59 #

Screenshots: Mit "trauen" hat das nichts zu tun, sondern mit "können" (zumindest bei Konsolen) und vor allem anderen mit "wollen". Selber Screens zu machen und auszuwählen, ist ungeheuer zeitaufwändig, das kostet pro Test mehrere Stunden.

Seppel666 08 Versteher - 150 - 5. Februar 2011 - 3:42 #

joah, bin auch froh wenn ich endlich mal wieder n richtigen grund finde die ps3 auszupacken und zu entstauben. <3

gehts eigentlich nur mir so, oder erinnert sonst noch wen der ganze resistance look ziemlich an gears of war? ich mein, der "brawler"...
http://www.pcmasters.de/fileadmin/news/Epic_Games/Gears-of-War/Gears-Of-War-1.jpg

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 5. Februar 2011 - 4:23 #

Ich muss immer an duke denken ;)

http://rebell.at/media/duke_nukem_forever_weihnachten_2008.jpg

bzw sogar an den ganz alten

http://thegamereviews.com/userfiles/image/Bargain%20Bin/01-21-09/dukenukem.jpg

John of Gaunt Community-Moderator - P - 58790 - 5. Februar 2011 - 11:49 #

Hallo, Creasy. Unschön, wieder was von dir lesen zu müssen...

B4ck7p 14 Komm-Experte - 2511 - 5. Februar 2011 - 21:37 #

Hier noch Videomaterial, passend zur Preview:

http://www.youtube.com/watch?v=x1NAYrMbkcU

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit