Bulletstorm: Skill-Kills sind den Spielern zu verdanken

PC 360 PS3
Bild von Wesker
Wesker 1671 EXP - 13 Koop-Gamer,R8,S1
Dieser User unterstützt GG mit einem Abonnement oder nutzt Freimonate via GG-Gulden.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertGG-Supporter: hat einmalig 10 Euro gespendetLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenSammler: Hat mindestens 50 Spiele in seiner SammlungProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

3. Februar 2011 - 13:06 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Bulletstorm ab 8,18 € bei Amazon.de kaufen.

Ende Februar erscheint mit Bulletstorm ein Ego-Shooter der etwas anderen Art. Ähnlich wie im 3rd-Person-Shooter WET von Bethesda, können Spieler im neuen Shooter von People Can Fly durch besonders spektakuläre Kills Punkte erzielen. Diese sogenannten Skill Kills waren offensichtlich nicht vornherein geplant, sondern kamen erst später hinzu. Dies bestätigte Adrian Chmielarz, kreativer Leiter von Bulletstorm, in einem Interview mit dem Online-Magazin MS Xbox World:

Ich gebe den Spielern die Schuld. Die Sache ist die, dass das System ursprünglich gar nicht geplant war. Wir wussten nur, dass wir etwas haben wollen, das einige als Sandkasten-Kämpfe bezeichnen, die Gegner sind der Sand und die Waffen Eimer und Schaufel. Sobald dies eingebaut war, merkten wir, dass die Spieler sich mehr Zeit für ihre Gegner nahmen als nötig. Anstatt den Kerl einfach zu töten und weiterzugehen, haben sie ihn getreten, dann mit der Peitsche wieder an sich herangezogen, erneut getreten, herangezogen und erst dann getötet. Ein menschliches Jo-Jo. Dann dachten wir, warte mal eine Sekunde. Was wäre, wenn wir diesen verrückten Kills Namen gäben und die Spieler dafür im Gegenzug mit Zugang zu coolen Upgrades und Waffen belohnen würden? Das System war geboren.

Bulletstorm erscheint am 25. Februar 2011 für PC, Playstation 3 und Xbox 360.

CptnKewl 20 Gold-Gamer - - 22495 - 3. Februar 2011 - 13:47 #

Für mich der Funshooter des Jahres ;-)

Loliland 13 Koop-Gamer - 1683 - 3. Februar 2011 - 15:11 #

ich Bin auch gespannt auf das Spiel zumal mir die demo sehr gefallen hat :)

Trey 12 Trollwächter - 961 - 3. Februar 2011 - 17:45 #

Soooo. Viiiiiel. Hoffnung.

MasterAli 06 Bewerter - 90 - 3. Februar 2011 - 19:32 #

Das Wort "Schuld" passt nicht wirklich in die Überschrift.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit
Age