Rift: Reguläre Abo-Preise bekanntgegeben

PC
Bild von skybird
skybird 1362 EXP - 13 Koop-Gamer,R2
Dieser User unterstützt GG seit zwei Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertFROGG: Als "Friend of GamersGlobal" darf sich bezeichnen, wer uns 25 Euro spendet.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertDieser User hat uns an Weihnachten 2016 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns zur TGS 2016 Aktion mit einer Spende von 5 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2015 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2014 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2013 mit einer Spende von 25 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2012 mit einer Spende von 12 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2011 mit einer Spende von 11 Euro unterstützt.Dieser User hat uns an Weihnachten 2010 mit einer Spende von 10 Euro unterstützt.

4. Februar 2011 - 13:46 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Rift ab 8,98 € bei Amazon.de kaufen.

Entwickler Trion hat die Webseite mit den Preisen für das Rift-Abo aktualisiert. Bereits bekannt waren die Preise für den Abschluss eines "Einsteiger-Abos" (im englischen treffender als Founder's Subscription bezeichnet), das ihr bis zum 15. März 2011 abschließen könnt:

  • Monatsabo: 12,99€
  • Quartalsabo: 32,97€ (10,99€/Monat)
  • Halbjahresabo: 53,94€ (8,99€/Monat)

Die Preise für die regulären Abo-Anmeldungen nach dem Stichtag sind nun auch bekannt:

  • Monatsabo: 12.99€
  • Quartalsabo: 35,97€ (11,99€/Monat)
  • Halbjahresabo: 59,94€ (9,99€/Monat)

Da Rift bereits Anfang März erscheint, habt ihr ab dann zwei Wochen Zeit, um euch ein Bild vom Spiel zu machen und euch für das günstigere Quartalsabo bzw. Halbjahresabo zu entscheiden. Die regulären Preise für die monatliche und quartalsweise Zahlweise sind identisch mit der aktuellen Genre-Referenz World of Warcraft. Bei halbjährlicher Zahlungsweise ist Rift sogar um einen Euro je Monat günstiger.

Wir haben Rift während der Beta gespielt und in einem Angetestet-Artikel begeistert Bilanz gezogen.

Kith (unregistriert) 3. Februar 2011 - 17:46 #

Das ist ja ein Wahnsinnsangebot ... nicht. " Wenn du jetzt ein Einsteiger-Abo erwirbst/vorbestellst, kannst du eine ganze Menge sparen." - ja, 3 Euro/Quartal bzw. 6 Euro/Halbjahr bei entsprechender Vorauszahlung. Das reizt ja ungemein :-D

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 3. Februar 2011 - 17:52 #

Bin immer noch der Meinung, das man die Abo Preise evtl mal senken sollte und sich nicht immer an WOW orientieren sollte. Beim kauf der Retail sollte man 2-3 Monate erhalten und Monatsgebühren zwischen 5-10€.

Beta 6 Einladung ist da mal sehen ob ich mich noch 100% überzeugen lassen :)

Niko 16 Übertalent - 5024 - 3. Februar 2011 - 17:56 #

WoW hat sich aber auch nur an den Abo-Preise von DAoC & Co orientiert. (: Die Preise für MMORPGS waren schon immer so, auch vor WoW

falc410 14 Komm-Experte - 2429 - 3. Februar 2011 - 21:32 #

Nun diese sind schon leicht gestiegen, allerdings nicht zu stark.
Zu Meridian59 Zeiten hat man noch Stundenweise bezahlt, allerdings gab es einen Kostenairbag ab 36 DM. Als es mit EverQuest losging hat man noch seine 10$ bezahlt, dann kam irgendwann die EU ins Spiel und man durfte noch Steuern abdruecken. Das ganze kletterte dann irgendwann eh auf 12$ und ich glaube das es aktuell sogar 15$ sind - und heutzutage wird ja 1:1 umgerechnet.

Trotzdem gut das die Preise nicht wie die Benzinpreise steigen :) Ich würde auch gerne weniger zahlen allerdings denke ich nicht das bei 1-2 Euro weniger im Monat sich eine größere Zahl an Spielern findet die bereit ist für ein Spiel monatlich zu zahlen.

Allerdings ist es immer noch dreist von SquareEnix für Final Fantasy 11 (und 14 in Zukunft) pro Charakterslot noch einmal extra monatlich Geld zu verlangen.

Vaedian (unregistriert) 4. Februar 2011 - 14:17 #

EVE Online kostet 15€ im Monat wenn man nicht in Dollar bezahlen kann. Ich kann dieses Rumgeheule wegen zu hoher Kosten auch nicht verstehen.

Aber schön mal einen Meridian59 Spieler zu treffen! Ich war auf Server 117 und du?

falc410 14 Komm-Experte - 2429 - 4. Februar 2011 - 18:15 #

Wobei man EVE Online sogar komplett über Ingame Geld finanzieren kann wenn man gut genug ist :)

Puh das ist solange her und dann hatten die ja auch wirklich tolle Namen. Ich war entweder auch 117 oder 119. Weiss es leider nicht mehr genau. Nicht einmal mehr Screenshots aus der Zeit existieren :(

War damals auf jeden Fall nicht billig. Stundenweise Internet bezahlen, dann noch Minutenpreise bei der Telekom (ab 18 Uhr wars ja billiger ^^) fürs Modem und dann nochmal Merdian. Dagegen gibts das Hobby heutzutage zum Schnäppchenpreis.

fragpad 13 Koop-Gamer - P - 1514 - 3. Februar 2011 - 18:08 #

Nun bin ich sehr gespannt, ob das Spiel bei diesen Preisen genug Abonennten gewinnen kann.
Es muss ja nicht gleich F2P sein, aber warum die Abokosten nicht als Marketinginstrument benutzt werden wundert mich immer wieder.

Avrii (unregistriert) 3. Februar 2011 - 18:19 #

Weil die "ICH ZAHLE MONATLICH NICHT!"-Fraktion auch nicht für 4 Euro / Month zu schlagen würde.

Age 19 Megatalent - P - 13996 - 3. Februar 2011 - 18:37 #

Gewagte These.

Avrii (unregistriert) 4. Februar 2011 - 15:37 #

nö, weil sonst wären sie nicht in der "ICH ZAHLE MONATLICH NICHT" - Fraktion sondern in der "MIR SIND 13 EURO ZUVIEL LOLOLOL"- Fraktion

Skr (unregistriert) 5. Februar 2011 - 4:47 #

Bei 4 Euro im Monat würde ich aber sofort die Fraktion wechseln. :) Viel mehr geb` ich bei HDRonline auch nicht aus.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 3. Februar 2011 - 19:54 #

Die ich zahle nichts will ich auch in keinem Spiel haben, zumindest nicht diese Art die nur zum meckern und nerven die Server betritt. Davon habe ich genug mitbekommen in der F2P Welt. Aber diese hohen Abo Gebühren finde ich dann auch unfair den wenig Spielern gegenüber. Wenn man voll Berufstätig ist und nur einen teil seiner Freizeit in dem Spiel verbringen kann/möchte sind 13€ zu viel finde ich.

MasterAli 06 Bewerter - 90 - 3. Februar 2011 - 20:20 #

Vollberufstätig, 13euro, Wow ergo MMO, schlechtes Geld/ Zeit Verhältnis?

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 4. Februar 2011 - 2:24 #

Entschuldige, aber das ist doch Unfug. Gerade aus dem Mund eines Berufstätigen... 13€ sind 0,43€ pro Tag (auf 30 Tage gerechnet). Und das findest du jetzt zu viel? Rauchst du? Bezahlst du sonst noch etwas monatlich für Hobbys?

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7343 - 4. Februar 2011 - 5:27 #

Kann mir keiner erzählen, dass das zuviel sei, wenn so viele Menschen 13 Euro für eine 3D Kinokarte bezahlen, was nur 1,5h im Schnitt sind. Und das evtl mehrmals im Monat, da wird dann nicht gemeckert. :P

Anonymous (unregistriert) 4. Februar 2011 - 14:08 #

Es geht glaube ich auch nicht darum, das die 13€ an sich 'zuviel' sind, sondern dass manche Leute halt bei ner Monatspauschale (egal wie hoch) immer das Gefühl haben, dass sie das einmal bezahlte dann auch so gut wie möglich nutzen sollten und nicht bloß um am Wochenende ne Stunde oder zwei rumzudaddeln ;-)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90445 - 4. Februar 2011 - 15:42 #

Und es gibt Leute wie mich, die es grundsätzlich nicht einsehen, für Online-Spiel/Multiplayer etc. noch extra zahlen zu müssen. Sprich, ums Prinzip, da das in meinen Augen reine Geldverschendung ist. Darum mag ich auch das MMO-Genre nicht, auch wegen dem zu investierenden Zeitfaktor. Es gibt genug andere Spiele-Genres und da kostet mich das Online-Spielen/Multiplayer nichts, null, nada :).

volcatius (unregistriert) 4. Februar 2011 - 18:13 #

Aber selbst bei nur 2 Stunden am Wochenende ist das immer noch ein sehr günstiger Zeitvertreib, auch im Vergleich zu den sonstigen Spielpreisen.

Trax 14 Komm-Experte - 2521 - 3. Februar 2011 - 19:28 #

Ganz ehrlich:
Ich hatte das Spiel bisher mit auf meinem Radar, da ich sehr gerne MMOs spiele (nur eben kein WoW) und auch bereit bin dieses Hobby etwas zu investieren, aber ich werde niemals verstehen warum man immer gleich 12-13 Euro für einen Monat verlangen muss.
Das Paradebeispiel ist da für mich momentan Herr der Ringe Online.
Seit dem das f2p geworden ist bin ich auch dabei und das Modell mit dem zusätzlichen Shop ist imho sehr viel fairer als diese Zwangsgebühren.
Dort kann ich wenigstens selber entscheiden für welche Dinge ich Geld ausgebe bzw. ob die Preise fair sind.
Alternativ kann man dort auch Ingame Punkte freischalten um kostenlos im Shop sämtliche Extras kaufen zu können. Sicher ist das sehr zeitaufwendig, aber die Möglichkeit besteht.
Warum kann man dieses freiwillige System per Itemshop nicht überall einführen?
Warum müssen es immer erzwungene Abogebühren sein?

Ich habe jedenfalls keine Lust mehr auf diese festen Abogebühren und werde das Spiel dadurch auch nicht weiter beachten.

Kith (unregistriert) 3. Februar 2011 - 21:00 #

Aber HDRO hat auch nicht kostenlos angefangen ...

Z 12 Trollwächter - 1009 - 3. Februar 2011 - 23:19 #

Siehst du, Meinungen gehen auseinander. Ich habe z.B. keine Lust auf einen Item-Shop, keine Lust Buch zu führen, wieviel ich diesen Monat schon ausgegeben habe und ob das, was ich mir da gekauft habe jetzt sinnvoll ist oder der totale Müll. Um hier sicher zu gehen, muss ich im Netz nach Informationen suchen. Das kostet Zeit, die ich im Spiel verbringen könnte. Da drücke ich lieber meine 12 Euro fuffzich im Monat ab, brauch mir keine Gedanken über Mehrkosten machen und habe Zugriff auf alles.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 4. Februar 2011 - 11:54 #

Und gerade mit dem f2p modell hab ich z.b. große lust an hdro wieder verloren und es erstmal wieder gelöscht ://

Ich zahle lieber Abo gebühren und bekomme einen meist sehr guten Support gut laufende Server und viel content und man wird dort auch je nach Mmo nicht nachteile haben gegenüber f2p item shops.
Außerdem sind 13 euro doch garnichts... das 2 sind 2 Schachteln Zigarretten wow!

GIbt doch genug leute die teilweise 150+ euro und mehr im Monat für Spiele ausgeben die sie vielleicht nur 1x durchzocken und dann nicht mehr anpacken und da sind mir die 13 euro für ein Game was ich sehr mag und ewig spielen kann lieber auch wenn ich es vielleicht nur 1-2x die Woche spielen kann.

MasterAli 06 Bewerter - 90 - 3. Februar 2011 - 20:24 #

Keine Ahnung wie alt die meisten hier sind. Aber für mich sind 13 Euro nicht wirklich viel. Selbst als Schüler/Student hat man die paar Euro für ein Hobby, das sehr viel Unterhaltung bietet, übrig?

Major_Panno 15 Kenner - 2969 - 3. Februar 2011 - 22:38 #

Es geht doch aber einfach ums Prinzip. Ich zum Beispiel bin Student und arbeite nebenher. Daher kann ich mir durchaus 13 Euro im Monat leisten, allerdings würde ich dann für eine Sache zahlen, die ich dank Prüfungen, Nebenjob und Hobbies eben nur maximal 4-5 Stunden pro Woche nutzen würde. Ähnlich wird es auch Vollberufstätigen gehen.
Ich hätte trotz allem durchaus Lust auf Rift, aber jeden Monat Geld bezahlen schreckt mich einfach ab, ich buche ja zum Beispiel auch keine Telefon-Flat für mein Handy, weil ich einfach nicht genug telefoniere.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 4. Februar 2011 - 11:56 #

Den meisten langt es aber auch diese 5-6 Stunden in der Woche z.b. WoW zu spielen um zu Raiden und trotzdem recht weit im Content zu kommen.
Aber diese Diskussionen werden denke ich eh nie aufhören alleine hier in deutschland nicht weil der deutsche nörgelt doch nunmal gerne an allem x)

Tr1nity 27 Spiele-Experte - P - 90445 - 4. Februar 2011 - 15:46 #

Und der Deutsche akzeptiert ungern die Meinung anderer :).

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 3. Februar 2011 - 23:28 #

Genau Hobby und dieses beschränkt sich bei mir zumindest nicht nur auf 1 Spiel. Beispielsweise 1 Jahr Abo für ein Spiel oder ich kauf mir dafür 4 andere Spiele. Was bietet mir mehr Unterhaltung? Die Abo Systeme sind einfach für Gelegenheitsspieler oft ein Grund es nicht zu spielen, ich mag Rift, aber kann jetzt schon sagen das mir die 13€ für die Zeit die ich aufwenden kann zu viel sind. Und direkt 6 Monate werde ich mir nicht kaufen nur um paar € zu sparen ;)

Henke 15 Kenner - 3636 - 4. Februar 2011 - 4:20 #

Klingt genau wie das, was meine Frau für WoW im Monat aufwendet... wobei Rift dann endlich die Grafik bietet, die ich von einem MMORPG erwarten würde (wenn ich denn so etwas spielen wollte)...

Bin gespannt, wie sich The Old Republich grafisch und preislich (und vor allem inhaltlich) schlagen wird...

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 4. Februar 2011 - 11:52 #

Grafisch wohl eher auf wow Niveau :9 Technisch ist eh atm Hdro, Age Of Conan, Aion und Rift teilweise Genreführend.
Was aber wohl alles bisher toppen wird ist Guild Wars 2 aber da befürchte ich das es noch seh rlange auf sich warten lassen wird. :8

Vaedian (unregistriert) 4. Februar 2011 - 14:19 #

Nach der mehr als lächerlichen Beta wird das Spiel wohl sehr schnell wieder in der Versenkung verschwinden. Bis auf die Klassenkombinationen gibt's absolut nichts neues, sondern nur das fast 1:1 geklaute WoW-Prinzip. Selbst das UI mit Pets & Co sieht EXAKT wie in WoW aus, von der häßlichen Grafik ganz zu schweigen.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 4. Februar 2011 - 14:20 #

Warum "lächerliche Beta"?

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 4. Februar 2011 - 14:23 #

Frag ich mich ehrlich gesagt auch, war sehr überrascht von der Beta. =)

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 4. Februar 2011 - 14:43 #

Ich habe schon weit schlimmere Releases gesehen als die fast ohne Bugs ausgelieferte Rift Beta. :)

John of Gaunt Community-Moderator - P - 62712 - 4. Februar 2011 - 14:32 #

Besser als die Kindergrafik von WoW allemal...

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11166 - 4. Februar 2011 - 14:20 #

Ist es denn so schwer nach Spielzeit abzurechnen?

Avrii (unregistriert) 4. Februar 2011 - 15:38 #

Fail. Nö isses nicht. Aber siehe Aion (Korea-Edition) was dann draus wird. Selbst Craften dauern elendig lang.

Du denkst du "sparst" dadurch? Lass dich eines besseren belehren ;)

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11166 - 4. Februar 2011 - 15:50 #

Das kommt drauf an, was die Minute/Stunde kostet und wie viel man spielt. Wenn man nur 20h spielt und dann wie im aktuellen Tarif ca. 2cent/h bezahlen müsste, wäre das doch deutlich günstiger. Alles <65cent wären für 20h günstiger, als die 12,99€/Monat, wenn man 720h im Monat ausgeht.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 4. Februar 2011 - 15:41 #

Unheimlich dumm ist einfach wie Trion sich den Start mit der Annahme versaut, dass alle Interessenten (mit Ausnahme der Betaspieler) bedenkenlos 50 Euro allein für die Retail ausgeben, ohne abschätzen zu können wie ihnen das Spiel nach ein paar Stunden denn überhaupt gefällt.
Da eine zugkräftige Lizenz im Rücken fehlt wird das mMn ziemlich in die Hose gehen.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 4. Februar 2011 - 16:12 #

Wozu brauch man eine zugkräftige Lizenz? Fast alle Spiele zu Filmen sind der letzte Müll, trotz starker Lizenz im Rücken.
Das ist für mich schon lange kein Kriterium, zu entscheiden, ob ein Spiel gut wird oder nicht.
Was ist daran so schlecht, wenn man sich eine neue Welt ausdenkt? Muss jedes neues MMO eine starke Lizenz haben?

Ich sage nur das kommende Star Wars MMO, das was ich bisher so lesen konnte und sehen konnte, war für mich... enttäuschend, und obwohl ich großer Star Wars Fan bin, sehe ich dem sehr skeptisch gegenüber.

Und ich hab mir die Collectors Edition von RIFT vorbestellt, war bisher von allen Betas, an denen ich teilnehmen durfte, angenehm überrascht. Das Spiel spielt sich so unglaublich gut in meinen Augen, daher werde ich auch erstmal dabei bleiben.

WoW ist für mich schon lange kein Reiz mehr, hab an dem Spiel kein Spaß mehr, eine Alternative musste her: HdR:O war für mich gestorben, als es zu F2P wurde, funktioniert zwar, aber ich bin kein Fan von Item Shops.

Und 13€ im Monat sind übrigens nicht überteuert, Das sind ~ 43ct/Tag, jemand der raucht, verbraucht mehr als 13€. Für mich sind die Preise okay.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 4. Februar 2011 - 16:46 #

In Bezug auf die Qualität ist eine Lizenz kein Kriterium und auch kein Garant für Erfolg, WoW z.B. konnte sich eben dieses Bezahlmodell aber unter anderem wegen der Warcraft-Lizenz und dem daraus resultierenden Hype überhaupt leisten ohne auf die Nase zu fallen.

Und meine Kritik richtet sich einzig und allein an das Modell Retailkaufpreis PLUS anschließende reguläre Monatsgebühren.
Für mich rentiert es sich einfach nicht, 50 Euro für eine Katze im Sack zu bezahlen, die ich nach dem Ablauf des Inklusivmonats nicht mehr spielen kann. Ein mittelmäßiges nicht-MMO kann ich mir ins Regal stellen und über mehrere Monate immer mal wieder ein wenig spielen oder es evtl. weiterverkaufen - gefällt mir ein Spiel wie Rift aber nur mittelmäßig dann ist das Geld für die Retail nach einem Monat komplett in den Sand gesetzt.
20-30 Euro Kaufpreis wären da weitaus attraktiver.

Und wem das Spiel gefällt dem sei es gegönnt, ich traue einem MMORPG unter diesen Bedingungen heute einfach nur keinen übermäßigen Erfolg mehr zu.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 4. Februar 2011 - 16:52 #

Dafür gibts ja die Beta, meine erste Einladung hab ich erhalten, als ich mir nur auf der Homepage registriert hab.
Jeder hat doch die Möglichkeit es zu testen momentan (einfach weil TRION momentan Belastungstest durchführt, und somit viele Betazugänge verteilt).

Es wird ja auch keiner gezwungen, es vorzubestellen. Man kann ja auch die ersten Monate abwarten und dann einsteigen.
Ich bin momentan davon überzeugt, dass ich es weiter spielen werde, allein die Beta hat mich schon überzeugt.

maximiZe 12 Trollwächter - 1142 - 4. Februar 2011 - 16:58 #

Weiß man denn ob nach Erscheinen eine Trial geplant ist? Das würde natürlich einiges ändern, nur soweit ich weiß gab es das in der Vergangenheit bei den wenigsten der neu erscheinenden Vollpreis-MMOs.

Beta bleibt nunmal Beta und keine kostenlose Demoversion, wenn sich das Spiel länger halten will müssen ja auch Monate nach Release noch Abonnenten nachrücken können.

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 4. Februar 2011 - 17:04 #

Du glaubst gar nicht wie bugfrei die Beta ist. Wird eigentlich grad nur noch getestet, ob es den Spielern gefällt. Manches ist noch nicht auf Deutsch übersetzt, aber das stört nicht.
Ne Trial wirds bestimmt irgendwann geben, aber bestimmt nicht zu Beginn. Zumindest findet man dazu im TRION-Forum noch nichts. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Kenn eigentlich soweit auch kein MMO, dass seit Release eine Trial anbietet, obwohl da TRION mal punkten könnte, wenn sie es machen. :D

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 4. Februar 2011 - 16:23 #

Die Beta ist zwar offiziell eine "Closed Beta", aber Trion lädt momentan eigentlich alle ein, die auch nur ansatzweise Interesse an Rift haben. Somit kann jeder, der will, auch Rift anspielen... Zudem bekommst du ja mit den 50€ für die Retail auch 30 Tage "kostenlose" Spielzeit dazu. In den 30 Tagen erhälst du also für 50€, wenn du dich darauf einlässt, mehr Inhalt, als du mit eigentlich jedem anderen Vollpreistitel bekommst. Nur der Verkauf, wenn dir das Spiel überhaupt nicht gefällt, ist natürlich nur eingeschränkt möglich.

Eine zugkräftige Lizenz ist aber kein Garant für einen Erfolg. Das hat Warhammer Online deutlich gezeigt. Rift kann hier meiner Meinung nach gerade damit punkten, dass die gesamte Welt nicht schon aus Büchern oder anderen Spielen oder Filmen oder Comics oder, oder, oder bekannt ist. Dadurch ist die Entwicklung der Story frei und es wird keine Aufschreie in der Community geben, was zur Hölle die Entwickler geraucht haben, um den und den wichtigen Charakter einfach so als Endboss zum Abschuss freizugeben. ;-)

Anaka 13 Koop-Gamer - 1340 - 4. Februar 2011 - 16:16 #

Ich bin ein wenig erstaunt, wie viele Leute hier in den Kommentaren gründe suchen und anführen, warum was alles nicht werden kann und das Rift niemals ein Erfolg werden kann. Schlechte Grafik, verpfuschte Beta(?), keine Lizenz ... sind nur wir Deutsche so negativ, das wir immer Gründe finden, warum was nicht funktioniert?

Ich selber bin Arm und habe für meinen Teil lange WoW gespielt und bezahlt und wenn ich nun mal MMOs spielen möchte, muss ich dafür zahlen! Dafür, das eine Firma einen Server laufen lässt, das Spiel weiterentwickelt und Fehler ausmerzt, dafür muss ich zahlen...weil ich es spielen will und damit viel Spaß haben möchte. Für das Spiele selber 50€ zu zahlen ist doch auch fair, der erste Monat ist kostenlos und man kann bestimmt länger spielen als BlackOps mit seinen 6 Stunden.

Ob das Modell nun Free to Play ist oder ein Abo, zahlen muss man auf jeden fall, auch wenn es nur Zeit ist.

Ich würde mir wünschen, das Rift ein Erfolg wird, es hat das beste Potenzial. Auch werde ich Rift spielen und abonnieren und einfach mal den Entwickler vertrauen, das die wissen was sie tun. So wie die sich in der Beta benommen haben und wie schnell und reibungslos das alles funktioniert haben die meinen Vertrauensvorschuss verdient.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11166 - 4. Februar 2011 - 16:20 #

"Für das Spiele selber 50€ zu zahlen ist doch auch fair, der erste Monat ist kostenlos und man kann bestimmt länger spielen als BlackOps mit seinen 6 Stunden."
Das ist nur richtig, wenn man den kostenlosen Multiplayer von BlackOps komplett ignoriert. ;)
Ich würde Rift den Erfolg gönnen, wenn sie WoW ein paar Millionen Spieler abgreifen können. Aber ob ich das für Realistisch halte, ist was anderes.
Für mich persönlich ist es nun mal nicht unbedingt cool für ein MMO 13€/Monat zu bezahlen, wenn ein CoD4, CoD6, Warcraft 3, Starcraft2 und viele andere Genre mir diesen Service für die 50€ Kaufpreis bieten können.

roshi 13 Koop-Gamer - 1610 - 4. Februar 2011 - 16:19 #

13 euro Abogebühren is absolut ok, wie schon mehrfach gesagt. An einem Abend versaufe ich das dreifache und frage auch net danach ob das zuviel is. einmal ins Kino gegangen Batsch is so viel weg, einmal Pizza bestellt Fupp! wech is der Betrag. 3 Tage geraucht Bäng wech!

Darüber hinaus, nix is beschissener als ein F2P MMO. F2P is der letzte Rotz und kann echt als MMO Ghetto angesehen werden. Ich freue mich über Jedes neue MMO welches eben auf F2P verzichtet. Da weis man was man hat und alle haben die gleichen Bedinungen.

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11166 - 4. Februar 2011 - 16:23 #

Aber glaubst du nicht, dass Rift für vor allem für Neueinsteiger und WoW-Spieler/Wechsler wesentlich interessanter wäre, wenn man 9€/Monat verlangt hätte?

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 4. Februar 2011 - 16:56 #

Nein, denn die bezahlen für ihr WoW schon diesen Betrag. Man könnte sie ohnehin nur mit einem besseren MMO zum Wechseln bringen. Und ich bezweifle stark, dass Rift das ist. Mit der Grafik kann man WoW Spielern ja auch nicht kommen, sonst würden sie auch schon lang was anderes zocken.

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 4. Februar 2011 - 18:38 #

Es kostet 9€ im Monat, bei halbjährige Zahlweise und Abschluss bis Mitte März. :)

Anonymous (unregistriert) 4. Februar 2011 - 16:27 #

bei all dem geheule über die monatsgebühren würds mich interessieren, wieviele von den leuten das spiel überhaubt schonmal gespielt haben?!
klar, 15euro/monat ist nicht zu verachten, dazu 50€ für das spiel selbst, aber wenn das spiel spass macht, zahle ich doch gerne 15€.

hab einen beta invite bekommen, danke nochmal an denjenigen, der hier den link zum forum, wo beta-keys vergeben worden sind, gepostet hat.
bin gespannt auf heute abend

floppi 22 AAA-Gamer - P - 33999 - 4. Februar 2011 - 16:32 #

Gern geschehen. :)

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 4. Februar 2011 - 16:39 #

Und ist ja nicht so das es Gamecards gibt die teilweise deutlich weniger kosten als die Abo gebühren geschweige gibts schon einige shops die das game für um 35 euro anbieten. :8
Aufjedenfall ist denke ich jeder der nen MMo spielen möchte eh dazu bereit ne Monatsgebühr zu bezahlen PUNKT...
gerade bei kleinen Unternehmen finde ich es sogar gerechtfertigter als bei einen Konzen wie Blizzard die eigentlich wesentlich weniger schon verlangen könnten da sie ja eh auch abseits der Monatgebühren z.b. den blizz shop auch noch zusätzlich kohle verdienen aber natürlich machen sie das nicht :9
Die 30 Tage die man eh beim Kauf bekommt reichen normalerweise auch aus um zumindest einen gewissen überblick von dem Titel zu bekommen, wobei ich persönlich bei nen Mmo lieber erst ein paar Monate später zugreife da sich ein MMo erst so richtig über die Zeit entwickelt.
Beste beispiel ist da denke ich Hdro sowie Age of Conan letzeres ist zwar immer noch nicht ganz perfekt aber mittlerweile sehr spaßig und bietet viel content für jeder man.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 4. Februar 2011 - 19:02 #

Wieso geheule? Ich finde nur man sollte evtl. über das Abo nachdenken und versuchen ob man über geringere Gebühren mehr Leute anlockt.

Geheule wäre für mich, wenn ich sag ich kann es mir nicht leisten, Fakt ist aber, die meisten WOLLEN es sich nicht leisten. Zudem muss Rift sich direkt mit WOW vergleichen lassen, ob es will oder nicht, und hier hätte der Preis ein Pluspunkt werden können. Man hätte doch z.B. der Preoder Version 6 Monate geben können um die Server erst mal voll zu bekommen. Solche Spiele füllen sich doch erst nach einer Zeit, wenn da nichts los ist geht auch selten ein Neuer hinein. Freunde anwerben ist doch bei so was sehr Hilfreich :)

P.S. Ja ich hab die Beta gespielt und werde es auch dies WE tun :P

Anonymous (unregistriert) 4. Februar 2011 - 19:45 #

da fängt das geheule schon wieder an :D
glaubst du es wird sich irgendwas an dem bezahlmodell ändern, wenn du hier "verbesserungsvorschläge" postest??

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 4. Februar 2011 - 20:07 #

Du kapierst es einfach nicht :) Lassen wir es einfach.

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 2:04 #

was gibts da zu verstehen? ;)
so binsenweisheiten wie : die sollen doch einfach mal versuchen die abogebühren zu senken.
oder einfach das spiel mal günstiger anbieten....oder am besten gleich das erste halbe jahr kostenlos anbieten.
wieso nicht das spiel komplett umsonst anbieten und auf spenden hoffen?

du bist wohl das neue buisness-brain hier oder wie? :D
wieso postest du dann eigentlich noch hier im forum...hm?

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 5. Februar 2011 - 2:27 #

Kommentar Bereich kein Forum ;) Falls du dich auch nur im geringsten informiert hättest, wüsstest du das viele WoW Killer Spiele mit Abo System nachher auf F2P umgestiegen sind. Darum geht es mir, das Abo System in der Höhe lockt keine große Menge User an, wird es F2P bekommen viele Spiele eine große Menge neuer Spieler. Nur hält das meistens nur 1 Jahr, danach geht es oft Bergab, der Support wird schlechter und Spaß haben meist nur Leute die mehr wie 13€ im Itemshop pro Monat zahlen.
Und Rift macht hier meiner Meinung nach genau diesen Fehler, wie schon viele andere. Klar kann ich mich irren, und Ende des Jahres spielen 6 Mio Leute für 13€ Rift, wünsche ich den Entwicklern, denn die Beta ist verdammt gut. Hoffe nur es wird nicht als F2P enden, weil zu wenige Bereit sind 13€ zu bezahlen um es rentabel zu halten.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 5. Februar 2011 - 11:58 #

Der größte fehler sind eigentlich genau die Leute die ein Mmo unbedingt mit WOW vergleichen müssen es gibt sehr viele Mmos die sich komplett anders spielen aber dann kommen wieder die pösen bubis an die es unbedingt vergleichen und teilweise argh grundlos runterputzen wollen, warum auch immer.. wow mag zwar toll sein aber ist doch für die meisten mittlerweile argh ausgelutscht.

Hdro war doch eigentlich ein voller erfolg es war nie als WoW killer angepriesen worden(selbe gilt eigentlich auch bei aion.. aber da sind wir dann auch wieder bei den menschen die gerne was hypen!) und hatte trotzdem seine stabilen 150-250k abo`s und hatte die in meinen augen bisher erwachsenste community überhaupt und dann noch viel rollenspiel geboten was wow z.b. garnicht bietet :8

Aion hat auch sehr sehr gute verkaufs/abo zahlen und brauch sich vor WoW eigentlich nicht verstecken :9 auch wenn das game nicht jeder mans sache ist da es sich eigentlich auch im späteren bereich des spiels doch schon etwas vonw ow unterscheiden wegen dem pvp :D
Ein flop war wohl Warhammer Online ja wenn man den sprung von 1.2 millionen abos auf glaub nen fünfstelligen bereich sieht.

Es gibt aber auch f2p games wo der itemshop wirklich brauchbar ist und keine wirklichen vorteile hat siehe star trek online oder hdro bzw bei letzterem kann man ja auch durch dailys und quests punkte für den shop verdienen und alles ist in butter.
(und rein vom support her hat hdro eigentlich immer noch einen der besten trotz f2p.. nur weils f2p jetzt ist heißt es nicht das nun schlechter läuft.. vorallem kann man ja immer noch sein normales abo laufen lassen und durchs f2p ist so ein mmo für einen entwickler scheinbar rentabler.

Ich wünsche den Leuten von Tiron auch Glück das sie zumindest nen 6 stelligenabo bereich dauerhaft haben werden weil das Spiel ist wirklich gut bis auf ein paar kleinigkeiten die mich stören. (charakter erstellung hätte ruhig bissel erweitert werden können und auch die animationen des charakters sind nicht ganz mein fall aber liegt vieloleicht an meiner alten rechner gurke x) technisch ist es aufjedenfall sehr sehr schön ruckelt zwar bei mir ganz doll aber dafür lässt es sich auch gut konfigurieren und bugs hab ich noch keine gesehn.

Klausmensch 14 Komm-Experte - 2206 - 4. Februar 2011 - 16:47 #

Ein halbes Jahr, dann ists warscheinlich Free to Play :/

El Cid 13 Koop-Gamer - 1684 - 4. Februar 2011 - 16:54 #

Achja, das weißt du woher? Ohne Argumente zu bringen, sind solche Kommentare nur Müll.

volcatius (unregistriert) 4. Februar 2011 - 18:16 #

Angesichts der starken Konkurrenz gebe ich dem Spiel auch nicht allzu lange mit dem Modell von Monatsgebühren. Besonders viele Alleinstellungsmerkmale gibt es nicht, und das Marketing ist gemessen am Budget bisher auch schwach gewesen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 5. Februar 2011 - 5:45 #

Marketing in Europa zumindest. In Amerika ist es durch die Kooperation mit NBC schon um einiges bekannter. Das geplante SyFy Action MMO klingt auch sehr interessant :) http://www.trionworlds.com/de/games/syfy-action-mmo.php und wer noch einen Job sucht, die haben noch paar Stellenausschreibungen offen :D

Für Europa ist ja Ubisoft der Publisher und mal sehen ob sie noch etwas mehr die Werbetrommel rühren vor Erscheinen.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12579 - 4. Februar 2011 - 18:29 #

Die Kommentare zu verfolgen ist wirkluich interessant ^^
Egal was man Spielt man zahlt irgendwann, und bei Free2Play kann es schnell mal mehr sein als die 12€ im Monat da man darauf gar nicht so achtet wenn man sich immer wieder paar kleinigkeiten kauft.
Manche sagen es würde sich für eine Monatsgebühr zeitlich nicht lohnen, andrer seits betonen sie dass man ja sogar komplett kostenlos F2P spielen könnte was allerdings viel mehr Zeitaufwand ist... schon klar...

12€ sind okay und wirklich nicht die Welt...

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 4:26 #

Ähem, das Einsteiger-Abo gilt solange man es immer verlängert UNBEGRENZT!

Soll also heißen, wenn man sich keine Pause gönnt, spart man JEDES halbe Jahr 6€..

Spiele grade die 6.Beta und bin total hin und weg.. Habe zwar MMOs eigentlich abgeschworen, dennoch wird Rift wohl noch ne Chance bekommen, zumindest ne Weile..

Ernsthaft interessant auch für WoW-Liebhaber.. Vor allem das sehr komplexe und vielseitige Klassensystem ist toll und die Grafik selbst auf meinem 2,5 Jahre alten Rechner klasse und einigermaßen flüssig.. TOP!

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 5. Februar 2011 - 5:08 #

Aber was sind denn bitte 6€ in einem halben Jahr?

Anonymous (unregistriert) 5. Februar 2011 - 12:47 #

Ja, da hast Du recht, ist nicht so viel..

Aber einem geschenkten Gaul schau ich doch nicht ins Maul :)

Das Spiel ist jedenfalls so gepolished, durchdacht, vielseitig und spaßig, wie ich es noch in keiner Beta erlebt habe und in keinem fertigen Spiel außer WoW eben..

Ein kleiner Rabatt ist doch immerhin ein Rabatt!

pel.Z 16 Übertalent - 4852 - 6. Februar 2011 - 2:29 #

Klar ist ein kleiner Rabatt immerhin ein Rabatt. Aber ich lasse mir lieber die Möglichkeit offen, jederzeit mit dem Spielen aufhören zu können, als mich im Vorhinein für längere Zeit daran zu binden. Es kann ja sonst was dazwischen kommen... nicht mal nur ausschließlich keine Lust mehr auf das Spiel zu haben. Und dann hängst du da und dein schon bezahltes Abo läuft munter weiter... ;-)
Ich habe früher auch längere Zeit WoW gespielt und trotzdem die insgesamt wohl 2 Jahre (weiß es nicht genau) immer monatlich gezahlt. Deswegen verteilen die sich auch vermutlich auf ca. 4 Jahre. Den "Luxus" gönn ich mir!

Anonymous (unregistriert) 6. Februar 2011 - 19:21 #

mich hat das spiel überhaubt nicht überzeugt.
man merkt dass sich die entwickler stark an wow orientiert haben, was ja an und für sich nicht schlecht ist, in dem fall kommt aber schnell langweile auf, weil man alles schonmal gesehen hat.
die qualität der grafik ist gut, das design ist jedoch schwach.
es wirkt alles etwas lieblos und einheitlich.
die charaktere sind lieblos und beliebig gestaltet, besonders die gesichter wirken auf mich sehr einfallslos.
das spielprinzip ist altbewährtes, aufgepeppt mir ein paar rissen.
die quests sind einheitsbrei, die story uninteressant.
das spiel ist sehr hektisch und ich war froh schlußendlich das ganze mit alt+f4 zu beenden.

ist halt mein eindruck, vielleicht bin ich mittlerweile schon zu alt für mmos.

Anonymous (unregistriert) 10. Februar 2011 - 12:06 #

Ich würde auch nichts dafür zahlen.....Als Berufstätiger mit Familie und Freunden bezahle ich nicht dafür, mir 1-2h am Tag online die Zeit zu vertreiben... zumal es genügend Spiele gibt die zeigen das es auch ohne monatliche Gebühren geht (siehe Guild Wars welches zu damaligen Spitzenzeiten locker 6mill. Spieler hatte) und ich kann jedem nur empfehlen !!!WARTET AUF GUILD WARS 2 das wird eh der BURNER!!!!

OHNE monatliche Kosten!!!
Zahlungen über Ingame Shops zum Kauf von Items oder ähnlichen finde ich völlig OK ... so schafft man gutes Balance zwischen "wenig Zeit" Spielern die es sich aber leisten können wenig Spielzeit zu investieren und trotzdem all Mögliche Buffs zu haben und den ganzen Hauptschul und HarzIV Spielern die 7/24 online sind ;)

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
MMO
MMO-Rollenspiel
ab 12 freigegeben
12
Trion Worlds
Ubisoft
04.03.2011
Link
8.5
8.3
PC
Amazon (€): 14,94 (PC), 149,95 (PC), 8,98 (PC)