Black Ops: DLC verfügbar/ Region-Lock beim Download (Update)

360
Bild von Sebastian Horst
Sebastian Horst 5648 EXP - 18 Doppel-Voter,R9,S8,C9,A8
Alter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Cutter: Hat Stufe 5 der Cutter-Klasse erreichtBronze-Schreiber: Hat Stufe5 der Schreiber-Klasse erreichtBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenTop-News-Veteran: Hat mindestens 50 Top-News geschriebenKommentierer: Hat 100 EXP mit Comments verdientAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschrieben

1. Februar 2011 - 16:19 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Update 16:15 Uhr: 

Wer mit dem Gedanken spielt sich die Erweiterung zu kaufen, sollte unbedingt beachten, dass die neuen Karten nur mit einer Disc funktionieren, die für das Land vorgesehen ist, in dem man den Download tätigt. Wer auf den deutschen Xbox Live Marktplatz zugreift und sich First Strike holt, kann die Karten nur mit einer USK-Version von Black Ops spielen. Wer eine andere Version des Spiels besitzt, kann mit dieser nicht die Karten vom deutschen Marktplatz spielen. Versucht man, den DLC über einen UK- oder Österreich-Account zu kaufen, stellt man zusätzlich fest, dass eine IP-Sperre eingerichtet wurde, die den Download aus dem Ausland verhindert. 

Ursprüngliche Meldung: 

Der erste DLC für Call of Duty - Black Ops ist ab sofort als Download über Xbox Live verfügbar. Die Erweiterung First Strike kostet 1200 Microsoft-Punkte, ist 635 MB groß und beinhaltet fünf neue Multiplayer-Karten. Darunter sind die überarbeiteten und aus der Kampagne bekannten Karten „Discovery“ und „Kowloon“ sowie die neuen Maps „Stadium“ und „Berlin Wall“. Außerdem ist mit „Ascension“ eine neue Karte für den Zombie-Modus enthalten. Wann der DLC für den PC und die PS3 erscheinen wird, ist noch nicht bekannt.

Skelly (unregistriert) 1. Februar 2011 - 14:07 #

Sorry, aber ich muss es mal ganz ehrlich sagen:

Dieses PERMANENTE CoD Gegacker geht mir langsam auf die Nerven!

Die DLC's sind auch deshalb so erfolgreich, weil die Newsschreiber zu jeder Neuerung ihren Beitrag zum Hype leisten.

Nun möge zwar einer sagen, ich müsse es ja nicht lesen, aber ich lese auch nicht die News-Inhalte, sondern nur die Topics, die ja leider nicht zu überlesen sind wenn man auf die Seite schaut. Vor allem weil hier alles von CoD gleich zu einer Topnews gemacht wird.

Soll kein Flame sein.

maddccat 18 Doppel-Voter - P - 11214 - 1. Februar 2011 - 14:09 #

Und wer hat dich zu diesem Kommentar gezwungen?^^ Call of Duty ist nun mal für sehr viele Spieler ein interessantes Thema und da ist es nur logisch, dass diese auch mit Neuigkeiten versorgt werden.

Farang 14 Komm-Experte - 2356 - 1. Februar 2011 - 17:40 #

noch, aber das wird sich hoffentlich bald ändern. cod ist mittlerweile so was von ausgelutscht und man kann sagen, kennst du eines kennst du alle.....

Janno 15 Kenner - 3450 - 1. Februar 2011 - 14:24 #

Auch wenn mich diese überteuerten Karten auch tierisch nerven, gehören solche News definitv hier rein.
Da die CoD-Reihe zu den meistverkauftesten Shootern zählen, ist sicher die News für viele Fans der Reihe interessant. CoD-Gegner sollten die News einfach überspringen und fertig.

Sebastian Horst 18 Doppel-Voter - 5648 - 1. Februar 2011 - 15:07 #

Ich kann deine Meinung verstehen. Ich selbst finde die DlC-Politik der Publisher unverschämt. Aber wenn die Newsschreiber nur noch Nachrichten zu Themen schreiben würden, die sie selbst toll finden und unterstützen, gäbe es irgendwann sehr wenige News. Generell geht es darum, Andere zu informieren, das heißt sich danach richten, was für andere Leser interessant sein dürfte. Und CoD ist nunmal ein Thema, das viele Anhänger hat.

FLOGGER 17 Shapeshifter - 8926 - 1. Februar 2011 - 15:38 #

Sorry, aber der einzige der hier gackert, bist du. Diese News ist durchaus von sehr großem Allgemeininteresse. Nicht jeder hat alle Veröffentlichungstermine im Kopf.

Flame on!

Talakos 14 Komm-Experte - P - 2026 - 1. Februar 2011 - 15:38 #

es wird leider wieder zu viele geben die sich mit dieser politik das geld aus der tasche ziehen lassen.. traurig aber wahr, vorallem für ein mittelmäßiges CoD... :(

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 1. Februar 2011 - 16:11 #

-.- "cooooooool" -.-

Niko 16 Übertalent - 5024 - 1. Februar 2011 - 16:14 #

*blicktaufseinXbox-LivePunktekonto* Gekauft o:

DELK 16 Übertalent - 5488 - 1. Februar 2011 - 16:22 #

Du hast ernsthaft fast 15 Euro für ein paar neue Karten ausgegeben? oO

Anonymous (unregistriert) 1. Februar 2011 - 16:24 #

Die Frage wird sein, ob er es überhaupt kann (Update).

Niko 16 Übertalent - 5024 - 1. Februar 2011 - 16:27 #

Ich habe die USK-Version, daher geht es auch problemlos. Dennoch ist das ein Unding von Activision/Microsoft.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 1. Februar 2011 - 16:24 #

Ich mag das Spiel, ich spiele gerne den Multiplayer und ja ich bezahle einen etwas überteuerten Preis für das Mappack gerne.

SNAKE 13 Koop-Gamer - 1324 - 1. Februar 2011 - 21:51 #

"*etwas* überteuert"? oO
hmm da steck ich das Geld lieber in ein Indieprojekt und finanziere so neue Ideen, anstatt die geldgeile Finanzpolitik eines eh schon stinkreichen Unternehmens zu unterstützen...

Niko 16 Übertalent - 5024 - 1. Februar 2011 - 21:56 #

Das ist ja das schöne am Geld: Jeder darf es versenken wie er es selber möchte (;

Dragon Ninja 13 Koop-Gamer - 1292 - 1. Februar 2011 - 16:41 #

Gibt's wieder Hoakenkreize im UK DLC? Scheissegal, ist eh zu teuer.
Ich bin jetzt einmalig auf Level 50 aufgestiegen und fange an mich zu langweilen. Ist wie bei "Und ewig grüßt das Murmeltier", nur mit Knarren.

volcatius (unregistriert) 1. Februar 2011 - 17:38 #

Schöne Sauerei. So kann man günstige Importe auch verhindern. Juristisch wäre eine Aufarbeitung sicher interessant (freier Warenverkehr in der EU).
Diese völlige Abhängigkeit von Microsoft/Sony/Steam bei Downloads wird noch für einige negative Überraschungen sorgen.

Anonymous (unregistriert) 1. Februar 2011 - 19:54 #

Ähm denk nochmal ganz genau nach, wo der Fehler in deiner Überlegung ist... Ich gebe dir nen Tipp: Die Rolle des deutschen Staates bei der Farce....

Zumal mal auch Activison nichts vorwerfen darf, bereits vor Release wurde daraf hingewiesen, dass man für Import-Versionen keine dlc auf dem Marktplatz bekommt.

Und das ist auch nicht das erste Mal, dass sowas passiert (Borderlands...)

ChrisL 30 Pro-Gamer - P - 137334 - 1. Februar 2011 - 17:46 #

Übrigens, Treyarch hat heute einen Downloadcode für den DLC per Twitter vergeben, weitere Gewinnmöglichkeiten sollen folgen: http://twitter.com/JD_2020/status/32392126851452928 bzw. http://twitter.com/Treyarch
Kenn' mich allerdings zu wenig aus und weiß daher nicht, ob diese Codes auch hierzulande nutzbar sind (müssten sie aber, oder?)

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 1. Februar 2011 - 20:53 #

Was verspricht sich Microsoft von der IP-Sperre? Dass die letzten ehrlichen deutschen 360-Hardcoregamer auch zähneknirschend zur Kopie greifen?
Widerlich dieser vorauseilende Gehormsam.
-
"Black Ops First Strike Rapidshare" 52 Ergebnisse...

Niko 16 Übertalent - 5024 - 1. Februar 2011 - 21:27 #

Woher willst du wissen, dass der Schritt von Microsoft kommt?

Deine 52 Ergebnisse sind im übrigen haltlos. 1. kannst du jeden Mist eingeben und dahinter Rapidshare eingeben und du findest diverse Treffer zu Webseiten die einfach nur ein paar Sachen auf deinen Rechner installieren wollen oder es sind Suchmaschinen für Rapidshare.

Außerdem: Wer ernsthaft so blöde ist und mit einem illegal erworbenen DLC online spielen will der hat es eigentlich verdient aufn Mond geschossen zu werden....

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 1. Februar 2011 - 22:24 #

Die Ergebnisse wären nur ohne Anführunsgzeichen haltlos, denn ergibt die Suche nämlich auf ein Mal 242.000 Ergebnisse.
Auf den Servern der meisten 360 Spiele laufen fast nur noch Raubkopierer rum, sieht man schön wenn man sich die Gamertags mal genauer ansieht.
Die Hacker verkaufen einfach ein Mal pro Jahr ihre Konsole und holen sich eine neue Konsole, der Gamertag bleibt ja erhalten.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 1. Februar 2011 - 23:12 #

"Auf den Servern der meisten 360 Spiele laufen fast nur noch Raubkopierer rum, sieht man schön wenn man sich die Gamertags mal genauer ansieht."

Sorry aber: Was ist das bitte für ein Quatsch? Auf der Xbox 360 verkaufen sich die meisten Spiele trotz der Möglichkeit der illegalen Kopien sogar noch deutlich besser als auf der PS3. Selbst wenn man den leichten Bonus der Installationsbasis abzieht bleibt dieser Vorsprung deutlich.

Desweiteren: Schau dir doch mal deine Google-Links an. Ich habe es mal selber gemacht. Die komplette erste Seite sind nur Suchmaschinen für Rapidshare die dir teure Abos bei Usenext und Co für 30€ verkaufen wollen. Auch deine andere Aussage "Gamertag bleibt ja" ist nicht korrekt. Der Gamertag bleibt zwar erhalten wird aber gebrandmarkt. Sollte also der Gamertag wieder online gehen so hat Microsoft jenen bereits im Visier. Bei Cheatern wird der Gamertag dagegen direkt auf 0 gesetzt und öffentlich gebrandmarkt.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 1. Februar 2011 - 23:39 #

Nicht jeder Käufer spielt auch mit seiner Konsole online, bei amerikanischen Sporstpielen wie Madden ist die Raubkopiererquote übrigens deutlich niedriger als bei FIFA. Kann es sein, dass in den USA weniger kopiert wird?
Call of Duty: Black Ops war das am Meisten heruntergeladene Spiel bei BitTorrent 2010, da ist es wenig verwunderlich, dass auch der DLC auf Dutzenden von Portalen wie Rapidshare oder UseNext auftaucht. In Deutschland kann man es sich ja noch nicht mal legal kaufen, außer man besitzt die geschnittene Version von Black Ops.
Der Gamertag bleibt, an dieser Aussage ist nichts unkorrekt. Wenn Dir in einem Forum der Postcounter auf 0 gesetzt wird, hast Du ja deinen Account immer noch.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 2. Februar 2011 - 0:31 #

Natürlich ist Black Ops das am meist runtergeladene Spiel - es ist ja auch das Spiel welches sich am meisten verkauft hat. Tut mir leid aber einer solchen Grundlage kann ich nicht mit dir Diskutieren.

Fakt ist: Deine Aussage bzgl. "Raubkopie-Rate" ist Quatsch

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23249 - 2. Februar 2011 - 22:23 #

Fakt ist: Ich bin gegen Raubkopien, kann man gerne kritisieren.
Dass es auf der 360 viele Kopierer gibt, ist unbestritten, da braucht man nun wirklich nicht drüber diskutieren.

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 1. Februar 2011 - 23:47 #

Diese regionssperre wird zu 100% auch wieder uns Pc User betreffen und dann wohl auch die ps3 :8 was das alles bringen soll sei mal dahingestellt aber ich bin eh nicht bereit 15 euro nur für 4 maps zu zahlen :8

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73386 - 2. Februar 2011 - 8:11 #

Es war bereits vor Release bekannt, daß es für die Import-Versionen keine Garantie gibt, daß diese mit DLCs/Updates/Support etc. hier in Deutschland unterstützt werden:

http://www.gamersglobal.de/news/28923/cod-black-ops-versionszwang-in-deutschland-update

Wer also dennoch die UK- oder AT-Version kaufte, egal welche Plattform, wußte eigentlich, worauf er sich einließ.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 2. Februar 2011 - 16:18 #

Es steht auch dick und fett wenn man das Mappack kaufen will. Es kann also kaum jemand übersehen

raumich 16 Übertalent - 4673 - 1. Februar 2011 - 23:53 #

IP Sperre lässt sich relativ einfach aushebeln.

Auf dem PC eine IP Verschlüsselungssoftware installieren (ich hatte "Hide my IP" benutzt, ist 14 Tage kostenlos testbar).

Solange eine IP zuweisen lassen, bis man eine aus England hat (in der Testversion gibt es nur US oder UK IPs).

Browser starten (bei mir Firefox). Wichtig: Browser muß definitiv geschlossen sein, bevor man die UK IP bezieht.

Seite vom XBOx Marktplatz aufrufen.

Bei Land auf UK umstellen.

Mit UK Profil einloggen.

Add-On kaufen.

Hat problemlos geklappt. Aber ohne IP-verstecken gehts definitiv nicht.

raumich 16 Übertalent - 4673 - 2. Februar 2011 - 0:57 #

UPDATE: Zu früh gefreut. Kauf war problemlos möglich, Download auch. Jedenfalls bis kurz vor dem Ende. Dann heißt es aber: Download konnte nicht beendet werden. Beim nächsten Versuch beginnt er zwar schon mit 97%, die fehlenden 3 wollen aber einfach nicht funktionieren. Jemand ne Idee, wie man die XBOX zu ner UK-IP bringt? PC als Gateway nutzen und da Hide my IP laufen lassen? Wie müsste man sowas konfigurieren.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 2. Februar 2011 - 1:38 #

http://www.areagames.de/artikel/detail/kommentare/112030/1/9

du kannst es ja mal probieren, also VPN mit PC und Box ( info wie selber suchen ;) )

Sgt. Nukem 15 Kenner - 3470 - 2. Februar 2011 - 13:47 #

Hab' zwar keine Xbox, aber mit 'nem PC mit 2 NICs als Gateway auf dem man einen VPN-Tunnel startet, und einer mit Kabel verbundenen Xbox, muss das gehen. Problematisch wird's bei WLAN: Da üblicherweise der Router alles übernimmt, aber nicht modifizierbar ist, müsste man WLAN dort ausschalten und sich einen Access Point besorgen, den man an den VPN-Gateway-PC anschließt. Dann geht's genauso. Kenne allerdings Hide-my-IP nicht: Wenn das nur 'nen Proxy für den Browser ist, wirst Du darüber keine Xbox-Live-Verbindung hinkriegen...

Deckuuunng Saaanniii (unregistriert) 4. Februar 2011 - 23:36 #

wie sieht es mal mit einem user review zu den neuen maps aus? kann sich da mal jemand erbarmen? gogo ihr faulen schreibsklaven : )

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)