Space Pirates and Zombies: Top-Down-Shooter für PC (+Video)

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137434 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

30. Januar 2011 - 16:26 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert

Bereits seit einiger Zeit arbeitet das kanadische Zwei-Mann-Indie-Studio MinMax Games an einem Top-Down-Weltraum-Shooter, der die Bezeichnung Space Pirates and Zombies trägt. Der Beschreibung von der Website des Unternehmens zufolge, strebe man die „Wiederauferstehung des Goldenen Zeitalters der Old-School-Spiele verbunden mit HD-Grafik“ an. Man bräuchte zudem keine stundenlangen Zwischensequenzen – der Spaß sei wichtig und großartiges Gameplay würde immer an erster Stelle stehen.

Space Pirates and Zombies spielt in einer Zukunft, in der die Erde zu einem vergifteten Planeten verkommen ist (also möglicherweise keine allzu entfernte Zukunft, wie die Entwickler anmerken). Die Galaxie wurde von den Menschen besiedelt; die einzige Möglichkeit, zu neuen Sternensystem zu reisen, bieten gut bewachte Warp-Tore. Als Weltraumpirat ist es euer Ziel, eine Flotte zusammenzustellen und die geheimen Schätze nahe des galaktischen Mittelpunktes zu entdecken und zu erforschen

Folgende Merkmale listet die Website zum Spiel derzeit auf:

  • Galaxie mit hunderten zu besuchenden Sternen, jedes einzelne System ist einzigartig, was eine hohe Wiederspielbarkeit gewährleisten soll.
  • Jedes Sternensystem bietet die verschiedensten Events, die durch eure Aktionen (oder eurer Nichtstun) beeinflusst werden. Diese Ereignisse werden zeitabhängig sein und den Krieg zwischen den Fraktionen dieses Systems darstellen.
  • In jedem Sternensystem wird es zwei Fraktionen geben, mit denen ihr interagieren könnt, die sich untereinander jedoch bekämpfen. Auf den Sternenbasen der jeweiligen Fraktionen erhaltet ihr Technologie oder könnt gefangen genommene Mannschaften gegen Ressourcen oder andere Dinge eintauschen. Sollte eine Fraktion nicht mit euch handeln wollen, könnt ihr euren Status zum Beispiel durch das Überlassen von Arbeitern für die Basis verbessern.
  • Während des Spielverlaufs könnt ihr euer Mutterschiff und eure Flotte vergrößern. Nur das Mutterschiff ist allerdings in der Lage, die Warp-Tore zu nutzen. Jedes Schiff eurer Flotte könnt ihr selbst steuern, während die KI die anderen Schiffe übernimmt. Neue Schiffskonstruktionen erhalten ihr durch die Schlachten: Wird ein Raumschiff zerstört, bekommt ihr Teile der Technologie, um es zu bauen
  • Die Erforschung neuer Sternensysteme wird euch ebenfalls neue Technologien entdecken lassen. Eure Flotte auf dem neuesten Stand zu halten, ist erstrebenswert, aber auch teuer. Neben der Zerstörung feindlicher Schiffe, erhaltet ihr auch durch bestimmte Events neue Technologie. Konntet ihr genug davon sammeln, steigt ihr im Level auf und erhaltet zudem Punkte. Diese Punkte werden auch benötigt, um an die Endspiel-Komponenten zu gelangen.
  • Die Kämpfe in Space Pirates and Zombies basieren auf Physik. So spielen beispielsweise bezüglich der Manövrierfähigkeit Trägheit und Masse eine große Rolle. Explosionen lassen zudem Druckwellen entstehen, die unter anderem in der Nähe befindliche Schiffe beschädigen.
  • Die Zombies sind die vierte Fraktion im Spiel. Während das Spiel voranschreitet, werden die Zombies zu einer ernstzunehmenden Macht in der gesamten Galaxie und müssen außerdem anders bekämpft werden, als die menschlichen Fraktionen. Darüber hinaus fressen und infizieren die Untoten, statt einfach nur zu zerstören. Sie legen Eier und können sich von einer harmlosen Pest in eine echte Katastrophe verwandeln. Zombieschiffe selbst zu steuern, wird nicht möglich sein.

Vor wenigen Tagen wurden zwei Videos veröffentlicht, in denen jeweils etwa drei Minuten lang verschiedene Szenen aus dem Spiel präsentiert werden (unter der News haben wir den ersten Trailer eingebettet). Auf diese Weise erhaltet ihr einen Eindruck von der Grafik, den (kleinen und großen) Raumschiffen, den Schlachten sowie den Upgrade-Möglichkeiten und den Benutzeroberflächen. Des Weiteren könnt ihr euch in unserer Galerie zum Spiel zahlreiche Screenshots anschauen.

Bislang ist geplant, das Spiel als Windows-Version auf Download-Plattformen wie beispielsweise Steam anzubieten, einen Preis nennen die Entwickler jedoch noch nicht. Sollte sich das Ganze gut entwickeln, sind zudem Versionen für Linux und Macintosh nicht ausgeschlossen. Einen Mehrspieler-Modus wird es zum Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht geben. Space Pirates and Zombies sei eine „sehr lange und taktische Einzelerfahrung“ – ein Multiplayer würde demnach schlicht nicht zum derzeitigen Design passen. Eine Demoversion soll „sehr bald“ zur Verfügung stehen; das fertige Spiel soll dagegen in einigen Monaten erscheinen.

Video:

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 30. Januar 2011 - 16:58 #

So langsam nimmt das mit den Zombies überhand^^ Nazi Zombies Western Zombies Weltraum Zombies, was kommt als nächstes ? Pilz und Schildkröten Zombies bei Mario in Zombieland?

Sciron 19 Megatalent - P - 15787 - 30. Januar 2011 - 17:32 #

Das macht nen ziemlich interessanten Eindruck. Irgendwie ne Mischung aus Master of Orion und klassischen Top-Down-Shooter. Die strategischen Elemente könnten dem Spiel ne zusätzliche Tiefe geben. Allerdings frag ich mich, wie man das Teil bei Hunderten von Sternen jemals richtig durchzocken soll. Vielleicht ist das ganze irgendwie auf Endlosmodus getrimmt. Werd's auf jeden Fall im Auge behalten.

MicBass 19 Megatalent - 14273 - 30. Januar 2011 - 18:30 #

"Irgendwie ne Mischung aus Master of Orion und klassischen Top-Down-Shooter."
Das hab ich im ersten Moment auch gedacht. Klingt garnicht schlecht!

KikYu0 (unregistriert) 30. Januar 2011 - 18:47 #

sexy game

mihawk 18 Doppel-Voter - P - 12982 - 31. Januar 2011 - 14:25 #

Hört sich interessant an, wenn es nicht zu teuer wird durchaus einen Blick wert !

RayBeans (unregistriert) 3. Mai 2011 - 20:12 #

Heute wurde das Releasedatum bekanntgegeben: 09.05.11 auf impulsedriven.com . Wegen rechtlichen Schwierigkeiten auf anderen Vertriebsplattformen erfolgt der Release zuerst auf impulse und dann werden gamersgate etc folgen. Mehr Infos im offiziellen Forum auf spacepiratesandzombies.com :D

Ich freu mich sehr, endlich mal selbst Hand anlegen und nicht nur Videos schauen!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Action
Arcade
nicht vorhanden
12
MinMax Games
MinMax Games
09.05.2011
Link
7.0
MacOSPC