PlayStation Suite: Sony bringt PS1-Titel auf Android-Geräte

Bild von ChrisL
ChrisL 137366 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S9,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

27. Januar 2011 - 9:52 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
PSVita ab 299,99 € bei Amazon.de kaufen.

Das Bild zeigt die neue PSP 2, Codename NGP.

Während des PlayStation Meetings in Tokio enthüllte Sony Computer Entertainment heute Morgen  – neben der PSP 2 – einen neuen Dienst namens PlayStation Suite, über den es zukünftig möglich sein wird, PlayStation-Spiele auf tragbaren, Android-basierten Geräten wie Smartphones oder Tablet-PCs nutzen zu können (Android 2.3 oder höher wird benötigt). Erstmals in der Geschichte der PlayStation wird es Nutzern somit möglich sein, Inhalte der PlayStation über ein offenes Betriebssystem zu erhalten. Im Laufe dieses Jahres soll die neue PS Suite mit Inhalt ausgestattet werden, beginnend mit Klassikern der PlayStation 1. Um welche Titel es sich dabei im Detail handeln wird, wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Geplant ist von Sony darüber hinaus, dass über die tragbaren Geräte direkt auf den PlayStation Store zugegriffen werden kann. Auf diese Weise sollen Nutzer die Möglichkeit erhalten, die gewünschten Inhalte in einer übersichtlichen und komfortablen Umgebung herunterladen zu können. Des Weiteren wird das Unternehmen Spieleentwicklern neue Möglichkeiten zur Verfügung stellen, damit diese unter bestimmten Qualitätsauflagen gänzlich neue Inhalte für die PlayStation Suite realisieren können.

Die kommenden PS-Suite-Inhalte werden selbstverständlich auch mit der neuen PSP 2 – die derzeit unter dem Codename NGP (Next Generation Portable) geführt wird – kompatibel sein.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12273 - 27. Januar 2011 - 9:54 #

Eigentlich tolle Idee aber Die Steuerung der PSone Spiele wird wohl mehr als fummlig sein.
Aber finds gut dass sich Sony so ums Android kümmert :)

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 27. Januar 2011 - 10:23 #

Ich denke auch, dass es nur wenige Geräte geben wird, mit denen man ordentlich spielen können wird - also den kompletten PS-Controller über Touchscreen wird nicht gut gehen.
Ein mögliches Gerät wäre das (noch nicht finale) Playstation Phone (Sony Xperia Play) - hiervon gibt es schon einen Test des Prototypen (jedoch ohne PS Titel).
Siehe: http://www.androidpit.de/de/android/blog/394033/Videos-Sony-Ericsson-Playstation-Phone-Prototyp-Review

Molly 09 Triple-Talent - 281 - 27. Januar 2011 - 10:54 #

Der PS3 Controller hat doch Bluetooth ;-) was spricht dagegen diesen zu koppeln?

DerDani 15 Kenner - P - 3681 - 27. Januar 2011 - 11:38 #

Wird doch trotzdem "fummelig", weil man ja nicht beides gleichzeit halten kann - also bräuchte man da doch noch ne Halterung o.ä.?
Wobei, vielleicht wäre diese Variante ja für Tablets Interessant (die kann man ja eher mal hinstellen).

MTR 12 Trollwächter - 1033 - 27. Januar 2011 - 14:30 #

Ich hoffe, dass ich die durch PSN+ bekommenen Spiele dann direkt runterladen kann und nicht nochmal neu zahlen muss (Portierungskosten?).
Die PSone Spiele brauchen ja meistens nicht ganz so viele Tasten, wie aktuelle Spiele, zumindest kam es mir so vor, als ich verschiedene mal ausprobiert habe.

Zuerst müsste aber 2.3 fürs Galaxy S noch rauskommen, bitte Samsung diesmal schneller und besser!

robsetabse 10 Kommunikator - 440 - 27. Januar 2011 - 15:14 #

yeah, xperia play kauf ich mir dann !!

Anonymous (unregistriert) 27. Januar 2011 - 16:30 #

Das Teil könnte wichtiger als die PSP2 werden, denn Android ist gerade auf der Überholspur und viele Konkurrenten (Nintendo, Nokia, Microsoft) schauen derzeit in die Röhre (Ausnahme Apple & Rim).

Freeks 16 Übertalent - 5530 - 28. Januar 2011 - 17:02 #

Dass iOS und Android gerade den Markt umkrempeln is klar, aber RIM mit Blackberry?
Nokia hat mit Symbian^3 zwar keine große Nummer gelandet, aber die Finnen haben immer noch ne solide Marktposition in Business-Telefonen.
WP7 ist noch zu frisch um final sagen zu können ob es untergeht oder nicht aber ich muss dir zustimmen dass es schlecht aussieht.
Zudem würd ich nicht den 3DS unterschätzen. Der greift ne ganze eigenwillige Zielgruppe an und Lizenztitel wie Zelda oder Metal Gear werden den 3DS gute Zahlen bescheren.

Also meine Prognose:
+Apple, Google, Nintendo =Nokia, Blackberry -Microsoft, Rest

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)