SideWinder X3: Microsofts neue Gaming-Maus

PC
Bild von Phyll
Phyll 2299 EXP - 14 Komm-Experte,R8,S3,A5
Betatester: War bei der Closed Beta von GamersGlobal (März bis Mai 2009) dabeiAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertBronze-Archivar: Hat Stufe 5 der Archivar-Klasse erreichtLoyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiBronze-Reporter: Hat Stufe 6 der Reporter-Klasse erreichtStar: Hat 1000 Kudos für eigene News/Artikel erhaltenAzubi-Redigierer: Hat 100 EXP beim Verbessern fremder News verdientVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhaltenVielschreiber-Azubi: Hat mindestens 50 veröffentlichte News geschriebenTop-News-Schreiber: Hat mindestens 5 Top-News geschriebenProfiler: Hat sein Profil komplett ausgefüllt

16. April 2009 - 8:42 — vor 8 Jahren zuletzt aktualisiert

Microsoft hat mit der SideWinder X3 eine neue Maus vorgestellt. Sie erinnert an das Design der IntelliMouse 1.1, soll aber mit moderner Technik aufwarten.

Die kabelgebundene SideWinder X3 ist schmal geformt und laut Microsoft für die Hände von Links- und Rechtshändern geeignet. Wie die SideWinder-Mäuse X5 und SideWinder Mouse verfügt die X3 über fünf programmierbare Tasten sowie ein Scroll-Rad.

Der Laser-Sensor der Maus arbeitet mit 2.000 dpi und einer Abtastrate von bis zu 7080 Frames in der Sekunde bei einer maximalen Beschleunigung von 20 G. Die Empfindlichkeit lässt sich mittels Windows-Treiber beim Spielen zwischen gering, mittel und hoch umschalten.

Microsofts SideWinder X3 Mouse soll ab dem 29. April 2009 für 39,99 Euro mit einer dreijährigen Garantie erhältlich sein.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 16. April 2009 - 8:21 #

In jeder Hinsicht ein exzellenter Artikel von hoher Qualität mit Direktquelle. Habe mir lediglich erlaubt, die Überschrift geringfügig umzustellen und etwas Betonung auf feststehende Begriffe durch leichte Formatierung, die den Lesegewohnheiten von Onlinemedien entspricht, zu legen.

Jörg Langer Chefredakteur - P - 337998 - 16. April 2009 - 8:40 #

Hallo Leonard, danke. Wir sollten allerdings folgende Regel einhalten (siehe So geht's-Artikel So schreibe ich News): Die 1. Nennung des Spiels oder Entwicklers oder übertragen auch der besprochenen Hardware fett, kursiv bleibt Zitaten (und in Artikeln: Bildunterszeilen) vorbehalten. Hab's entsprechend geändert.

Robert Stiehl 17 Shapeshifter - 6035 - 17. April 2009 - 8:34 #

Ich bin kein Fan vom Fettdruck-Fleckenteppich, aber sehe ein, daß Koherenz in der Formatierungsfrage für GG wichtig ist und ein Fügen meinerseits wohl unabdingbar macht.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit