Dead Space 2: Kommt mit Online-Pass

360 PS3
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit sechs Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

25. Januar 2011 - 19:58 — vor 6 Jahren zuletzt aktualisiert
Dead Space 2 ab 6,32 € bei Amazon.de kaufen.

Beginnend mit der Veröffentlichung von Tiger Woods PGA Tour 11 im Juni letzten Jahres stattet Electronic Arts seine Sporttitel für PS3 und Xbox 360 mit einem sogenannten Online-Pass aus, einem einmalig nutzbaren Code, der die Online-Funktionalität freischaltet. Gebrauchtkäufer, die online spielen wollen, müssen also damit rechnen, einen neuen Code anfordern zu müssen, was sich der Publisher mit 10 Euro vergüten lässt.

Die heutige Pressemitteilung zur Veröffentlichung von Dead Space 2 in den USA spricht nun ebenfalls davon, dass der Survival-Horror-Titel mit einem Online-Pass ausgeliefert wird, der dem Spieler Zugriff auf alle Online-Funktionen gibt. Der Code lässt sich nachträglich für 10 Euro käuflich erwerben. Leider nennt Electronic Arts keine Details, sodass wir nicht mir Sicherheit sagen können, ob die gesamten Online-Funktionen freigeschaltet werden müssen oder nur Teile.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 25. Januar 2011 - 20:17 #

Soweit ich das gelesen habe ist es ähnlich wie bei Fifa 11. Ergo: Keinen Multiplayer ohne Online-Pass.

Anonymous (unregistriert) 25. Januar 2011 - 20:33 #

Gut und richtig so

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11217 - 25. Januar 2011 - 20:47 #

Wieso findest du das gut?

Faerwynn 17 Shapeshifter - P - 7630 - 25. Januar 2011 - 22:52 #

Weil Saftläden wie Gamestop sich an den eigentlichen Entwicklern vorbei eine goldene Nase verdienen... ;)

Thomas Barth 21 Motivator - 27702 - 25. Januar 2011 - 22:58 #

Und weil Raubkopierer diese Spiele nur in den seltensten Fällen online spielen werden. Wenn ich mir Borderlands auf der 360 angucke, dann wünschte ich das es einen Onlinepass geben würde, damit dort etwas weniger Cheater spielen, die ihre Stats durch modifizieren des Savegames verbessert haben.

Anonymous (unregistriert) 26. Januar 2011 - 6:28 #

genau!!! ..stop den scheiß gebrauchtspielemarkt!!! ist eh überflüssig!! die leute sollen den mist zocken was sie gekauft haben!! ;)
axo gegrackt ist der "scheiss" eh schon..ja manche holen sich immer erst die gecrackte version!...und dann entscheidet man ob kauf oder nicht...wenn keine demo oder beta..
weil auf die tests nicht nur gamersglobal...auch ander kann man sich nicht verlassen...jeder siehts anderst
ich habe jetzt mal des geschrieben was so ziemlich auf fast jeden zutrifft...jaaa ich weiss keinen von hier...schon klar...hallo hallo ...keinen von hier...KEINEN..HALLO!!
...so lügt euch weiter an und kauft feste jedes neue spiel was raus kommt und HÖRT ENDLICH AUF RUM ZU HEULEN WIE KLEINE KINDER!!! Ihr habts euche gekauft..also klagt doch wie bei activison..hahahahhiihihihi.. (OB DRM etc ..juckt eh niemanden!)
es hat eh keinen sinn..egal..

Anonymous (unregistriert) 26. Januar 2011 - 11:25 #

bei solchen Kommentaren wie deinem wünsch ich mir immer öfter eine Downvote-Funktion. Selten so einen Quatsch gelesen.

Was man kauft gehört einem, den Wiederverkauf zu verbieten ist ein Anmaßung.

PraetorCreech 15 Kenner - P - 3910 - 26. Januar 2011 - 12:41 #

"Was man kauft gehört einem, den Wiederverkauf zu verbieten ist ein Anmaßung."

Und genau da bist Du auf dem Holzweg. Du KAUFST schon seit vielen Jahren keine Spiele mehr, Du lizensierst sie. Du zahlst quasi Geld für ein Nutzungsrecht, mehr aber auch nicht.

Und nein, das gefällt mir auch nicht.

Thomas Barth 21 Motivator - 27702 - 27. Januar 2011 - 0:32 #

Och nö, nicht schon wieder ein Raubkopierer der sich dadurch rechtfertigen will, dass er die Spiele ja nur testet um sie bei Gefallen zu kaufen. Lass mich raten, als nächstes fährst du auf der "armer Hartz IV-Empfänger"-Schiene und dann installierst du dir einen Aimbot für Black Ops.

Sicherlich gibt es hier auf GG genauso Raubkopierer, wie auf hundert anderen News-Seiten auch. Aber es gibt auch ehrliche Käufer wie mich, die sich absolut keine(!) Kopie ziehen um ein Spiel zu testen. Und genau diese ehrlichen Käufer kotzt es an, ständig dieselben Ausreden zu hören, warum andere kein Geld für Spiele ausgeben.

Es gibt tatsächlich Fälle, in denen billige ich die Nutzung von Raubkopien. Aber ich bin mir sicher, dass keiner davon auf dich zutrifft.

Vidar 18 Doppel-Voter - 12820 - 25. Januar 2011 - 20:34 #

nun nicht überraschend, dachte eh das dies nun Standart bei EA is.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 25. Januar 2011 - 20:43 #

Ich persönlich finde das auch eine gute Mittellösung (THQ macht es ja ähnlich). So kann EA etwas Geld aus den Gebrauchtmarkt ziehen ohne ihn dabei "zu zerstören" und sogar etwas Geld sogar von so manchen "Piraten-User" abziehen (:

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 25. Januar 2011 - 20:55 #

Und wieso flippen bei der PS3 Meldung zur Zwangsregistrierung die Leute jetzt so aus? Was Sony generell vorhat scheint es ja zumindest von EA schon länger auf PS3 zu geben? Oder übersehe ich hier irgendetwas?

Niko 16 Übertalent - 5024 - 25. Januar 2011 - 21:49 #

Weil viele die Thematik und die Hintergründe nicht verstehen.... ^^

Pseudonymous (unregistriert) 26. Januar 2011 - 0:39 #

vielleicht wegen dem kleinen Wörtchen "generell"?

Jemandem Unverständnis oder Ignoranz vorzuwerfen wenn die Gegenseite vielleicht die allgemeine unschöne Entwicklung nicht gutheisst fördert nicht unbedingt die Diskussionsbereitschaft.

Genauso wenig wie mit dem Wörtchen Paranoia um sich zu werfen. Ansonsten, weitermachen...

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 26. Januar 2011 - 1:12 #

Außer denen die daran verdienen kann man das nicht gutheißen, braucht man glaube ich keine Diskussion drüber führen. Wie ist es denn bei aktuellen Spielen ? Neuste Firmware und Patches muss ich mir doch eh besorgen auch bei Solospielen ( Fallout GT5 ? ), also notgedrungen Online gehen. Nun muss ich halt noch einen Key eingeben und nicht irgendwelche Daten übermitteln.

Wenn das System stört muss man es halt Boykottieren, nur wird das wohl so enden wie hier...

http://media.insidegamer.nl/dump/1258100278.jpg

Vielleicht findet sich ja auch jemand der Klage einreicht, da unter Angabe Falscher Tatsachen ( Schutz vor Kopien haha ) der Handel mit gebrauchten Spielen unterbunden/erschwert wird. Macht nur keiner genau wie Boykott die wenigsten durchhalten,ich hab bis heute keinen einzelnen DLC gekauft und auch kein Ubisoft Spiel. Steam akzeptiere ich mittlerweile bei vielen Spielen, da sie mir Preislich entgegenkommen und diverse andere Vorteile bieten.

DerDani 16 Übertalent - P - 4034 - 26. Januar 2011 - 9:58 #

EA hat auch vorab auch schon gesagt, dass sie darin eine Möglichkeit sehen, noch ein wenig Geld mit Gebrauchtspielen zu machen.

Bei der PS3 wäre es ja - sollte es überhaupt in der Form kommen - wegen der "Raubkopierer".

Ausserdem ist Gebrauchthandel ja immernoch möglich - es gibt ja noch genügend Single-Player Spiele (Dead Space 2 werden ja bestimmt viele gar nicht online spielen, so das auch gebraucht der Online-Pass dabei sein kann).

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 25. Januar 2011 - 21:02 #

Naja weil die Zwangsregestrierung wohl auch games betrifft die garnet online spielbar sind? :( da kann ich die leute enorm verstehen weil nicht jeder mag seine daten preis geben geschweige hat inet

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7390 - 25. Januar 2011 - 21:12 #

Soll doch auch per Tele gehen ( was wohl bedeutet man wird sich auch Keygens erstellen können^^) und welche Daten? Für ein Spiel aktivieren muss ich doch keinen Lebenslauf + polizeiliches Führungszeugnis bei Sony einreichen :) Mein Win 7 aktiviert sich auch sofort nach der Installation ohne Angabe von irgendwas. finde es langsam echt krankhaft paranoid, wenn schon Konsolenspieler Angst um irgendwelche Daten haben, was ich gerade noch verstehen könnte, wenn man geheime Unterlagen auf der PS3 abspeichert :D

jps 18 Doppel-Voter - 11150 - 25. Januar 2011 - 21:13 #

Ist ja mittlerweile auch gar nicht mehr auf Sporttitel beschränkt. Bad Company 2 und Medal of Honor hatten ja bereits etwas Ähnliches. Zwar konnte man da auch online spielen, aber eben größtenteils eingeschränkt.

Suomi85 09 Triple-Talent - 296 - 25. Januar 2011 - 22:30 #

der onlinepass ist doch einfach nur nervig.... hoffentlich wird das mit den Onlinepässen nicht zum Standart ...

MasterAli 06 Bewerter - 90 - 26. Januar 2011 - 1:08 #

Hoffentlich wird Standart nicht zum Standard..

Andy2600 06 Bewerter - 64 - 25. Januar 2011 - 23:18 #

Aber ich glaube man kann die Online-Funktionen bei Gebrauchtkauf/Verleih eine Woche lang benutzen/testen, ohne zu bezahlen.

CyrrusXIII 11 Forenversteher - 598 - 26. Januar 2011 - 0:09 #

also aud die sims 3 für die 360 hatte einen online-pass. wenn man die sachen sharen wollte, etc. brauchte man den. aber da tat es nicht weh, den nicht zu nutzen, falls man das spiel verkaufen möchte.
btw. müsste es eigentlich so sein, dass die gebrauchtspiele eher an wert verlieren. bzw. "von anfang an" mindestens 10€ billiger sein müssten. zumindest wenn der online-teil erheblich ist. von daher dürften diese 10€ nur die treffen, die das spiel zu release kaufen und nicht die gebrauchtkäufer. aber naja, da nun mal der onlinepass für manche irrlevant ist, bleibts bei der theorie.

DerMitDemBlunt 14 Komm-Experte - 2483 - 26. Januar 2011 - 0:51 #

werds mir wohl über steam holen wenn Steam es denn anbietet daher juckt mich das net so wirklich :o

skeptiker (unregistriert) 26. Januar 2011 - 9:11 #

EINE RIESEN FRECHHEIT.
JETZT WOLLEN DIE AUCH NOCH UNSERE DATEN.
ONLINEPASS?? NEEE MEIN LIEBER, OHNE MICH

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 26. Januar 2011 - 9:21 #

Kein Grund hier rumzuschreien. Prüf mal deine Shift-Taste, die scheint zu klemmen.

skeptiker (unregistriert) 26. Januar 2011 - 9:45 #

OK DANN STELL ICH DIE IRONIE JETZT MAL AB.

Makariel 19 Megatalent - P - 14163 - 26. Januar 2011 - 12:28 #

nicht lustig.

Tr1nity 28 Endgamer - 101075 - 26. Januar 2011 - 14:45 #

Und repariere dabei gleich mal deine Tastatur. Vielleicht hilft auch nur mal richtig sauber machen.

Anonymous (unregistriert) 26. Januar 2011 - 11:29 #

Schweinerei. Das Game das ich Kaufe ist mein Hab und Gut. Ich kann es Verkaufen so wie ich will und muss nicht EA um erlaubniss Fragen. Darum kaufe ich schon lange nichts mehr von EA. Das ist typisch EA, ein verwöhntes Krebsgeschwür in der Game Branche.

Ich freue mich auf die Zeiten wo eine Software wie ein Apfel oder IKEA Stuhl behandelt wird. Gefällt es dir nicht oder hat es fehler (bugs)dann bringst du es zurück und bekommst dein Geld wieder. Ist euch schonmal aufgefallen das es keine Fertigen Games mehr gibt? Alles voller Bugs die mit Updates behandelt werden müssen. Wir kaufen halb fertige Produkte und werden sogar noch eingeschränkt. Deshalb bevor ich ein Game Kaufe wirds zuerst Illegal downloaded getestet und wenn gut das Original gekauft. Ich kaufe ja auch keine Musik CD ohne die Lieder anzuhören.

Das Argument das die Programmierern schaden nehmen ist so blöd wie ein Occassion Auto zu fahren und zu sagen das schadet dem Hersteller. Muss mich das Intressieren als zahlender Kunde? Nein!

Nesaija 13 Koop-Gamer - 1664 - 26. Januar 2011 - 11:41 #

Das Problem wird sich aber denke ich spätestens mit der nächsten Konsolen Generation massiv verschärfen weil bekanntlich Microsoft z.b. mal drüber nachgedacht hatte die Spiele dann nur noch digital zu vertreiben und das wäre dann für viele ein Schlag ins Gesicht.
(zumindest ist dies eines von vielen gerüchten aber eigentlich eines der logichsten)

Anonymous (unregistriert) 26. Januar 2011 - 11:47 #

ich hätte jetzt gesagt anstatt illegale Kopien anzutesten probier doch lieber die Demoversionen aus, allerdings bieten viele Hersteller mittlerweile scheinbar einfach keine Demo mehr an. Starcraft2 Demo z.B.: 6 Monate später veröffentlicht.

John of Gaunt Community-Moderator - P - 64738 - 26. Januar 2011 - 11:50 #

Hast du die News auch gelesen? Hier wird mit keinem Wort erzählt, dass du das Spiel nicht weiterverkaufen kannst. Es geht lediglich darum, dass man zum Online-Spielen einen Code eingeben muss, den Gebrauchtkäufer dann extra erwerben müssen.

Anonymous (unregistriert) 26. Januar 2011 - 12:57 #

Doch doch, denn das ganze Spiel für das du gezahlt hast kannst du nicht weiterverkaufen.

Du kaufst Dead Space 2 für 60€. Willst du es verkaufen wird aber die Multiplayerfunktionalität abgeschnitten.

Das Spiel wird vom Hersteller im Wert reduziert um auch beim zweiten Käufer noch einmal zu verdienen.

Das wäre so als würdest du ein Auto kaufen, wenn du es verkaufen willst werden aber 2 Reifen vom Hersteller abmontiert. Fährt immer noch, nur nicht so schön ;)) Du kannst ja neue Reifen kaufen wenn du magst.

Konsequenter wäre es also, auch bei der Originalpackung darauf zu bestehen einen Onlinepass zusätzlich kaufen zu müssen.

skeptiker (unregistriert) 26. Januar 2011 - 12:46 #

wie sie alle panik schieben :D
was wird sich denn ändern?
am gebrauchtmarkt jedenfalls nichts, die 10€ die für einen re-erwerb zum zahlen sind, werden beim widerverkauf eben miteingerechnet.

TBrain 08 Versteher - 174 - 26. Januar 2011 - 13:04 #

Ich lebe in einer festen Partnerschaft mit zwei Xboxen. Problem bei uns ist, dass wir diese Codes immer 2 x brauchen. Bei BC2 war das schon so. Weil diese Codes nur dem Gamertag, nicht aber der Box zugeordnet werden, also anders als bei den DLC´s.
Für mich hat dieser Online Pass nichts mit (oder gegen) Raubkopierer zu tun, sondern dient lediglich als zusätzliche Einnahmequelle für die Unternehmen. (Die inzwischen wohl die Meinung haben ALLE KUNDEN SIND DOOF!) Ich freue mich schon MW3 4h Kampagne € 60,00 + plus € 3,50 monatlich für´s Online zocken....SPIELSPASS

maddccat 18 Doppel-Voter - 11661 - 26. Januar 2011 - 14:50 #

Und wie immer: du musst es ja nicht kaufen. ;) Unternehmen lernen nur über den Geldbeutel! Dann lässt mal EA Spiele oder ein zukünftiges MW3 halt im Laden liegen, wenn man mit deren Absatzpolitik nicht einverstanden ist.

Jimmy 12 Trollwächter - 1167 - 26. Januar 2011 - 21:22 #

Vollkommen richtig, sehe ich genau so. Bin ich mit etwas nicht zufrieden muss ich das Spiel ja nicht mitspielen.
Das Problem dabei ist bloß das die Mehrheit die die Spiele kaufen davon gar nichts wissen, der groß teil der Käufer informiert sich nicht auf Online Spielseiten oder in Spiele Fachzeitschriften.

Wenn wir paar "Nerds" die Spiele im Laden liegen lassen dann bekommt das EA zb. gar nicht mit, deshalb ich habs aufgegeben mich über solche Dinge aufzuregen, ich beiße eben in den Sauren Apfel gefällt mir nicht aber ist so.

Covenant81 (unregistriert) 26. Januar 2011 - 23:17 #

Ein "Anon" hat geschrieben, dass das Spiel sein Hab und Gut ist. Sollte ich mich jetzt nicht irren, stimmt das so nicht Ganz. Richtig ist, das er der Besitzer ist und auch der Eigentümer. Allerdings nicht der Lizenzinhaber. Der ist und bleibt weiterhin EA. Du kaufst das Spiel mit der einmaligen Lizenz für den Online-Pass. Super. Freu dich. Kannste machen was du willst. Kannst es auch verkaufen, wenn du willst. Nur Bedenke: ein Zweit- oder Drittkäufer hat kein Recht auf den Online-Pass. Den hast nur du. Wenn der Nachkäufer also auch Interesse am Online Spiel hat, dann muss er halt die 10 € zahlen. AGBs oder ToU sind wohl nicht so bekannt wie sich manch einer hofft. Steht alles drin. Rechtlich hat der Publisher nichts zu befürchten: der Käufer akzeptiert sie ja. Die Hoffnung stirbt zuletzt.

Ganon 23 Langzeituser - P - 38321 - 28. Januar 2011 - 12:17 #

Manchmal hat es eben doch noch Vorteile, am PC zu spielen. :-P

Crizzo 18 Doppel-Voter - 11217 - 28. Januar 2011 - 13:02 #

Da hat man das Problem mit dem Online-Pass nicht, weil man das Spiel sowieso nicht mehr verkaufen kann... -.-

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit