Age of Empires Online: Infos zu Premium-Paketen // Neuer Trailer

PC
Bild von ChrisL
ChrisL 137334 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S8,C10,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtNews-Redaktion: Hat von der Redaktion weitere Rechte für das News-Redigieren erhaltenDieser User unterstützt GG seit vier Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtGold-Cutter: Hat 100 Videos gepostetGG-Gründungsfan: Hat in 2009 einmalig 25 Euro gespendetAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenDebattierer: Hat 5000 EXP durch Comments erhalten

25. Januar 2011 - 14:55 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Age of Empires Online - Die Griechen ab 1,65 € bei Amazon.de kaufen.

Mitte des vergangenen Jahres gab Dave Luehmann, General Manager bei den Microsoft Game Studios, während der gamescom 2010 an, dass Age of Empires Online kein „Mikrotransaktions-Ding“ werden soll (wir berichteten). Kürzlich wurde die FAQ des Strategiespiels aktualisiert, die nun einige genauere Informationen darüber enthält, welche Inhalte ihr als Gratis- oder Premium-Spieler erhalten werdet.

Demnach wird es die aus ähnlichen Spielen bekannten Mikrotransaktionen sowie kostenpflichtige Abonnements nicht geben. Stattdessen werden sich interessierte Spieler sogenannte Premium Content Packs kaufen können, die – der Name deutet es bereits an – besondere Gegenstände oder Boni aufweisen. Kostenlos erhalten werdet ihr neben dem Spiel laut FAQ folgende Inhalte:

  • ständig neuer und sich entwickelnder Inhalt
  • die größten Zivilisationen der Antike, wie die Griechen und Ägypter
  • ihr werdet Aufgaben erledigen sowie mit anderen Spielern kämpfen, tauschen oder chatten können
  • Möglichkeit, eine eigene, maßgefertigte Hauptstadt zu erbauen

Die Premium-Inhaltspakete werden dagegen zahlreiche neue Stunden an Gameplay, völlig neue Spielmerkmale sowie einen erweiterten Mehrspielermodus bieten. Die Booster Packs enthalten beispielsweise neue Handlungsstränge, während die sogenannten Vanity Packs neue Gegenstände oder architektonische Erweiterungen enthalten. Auch ein Premium-Civilization-Paket wird erhältlich sein, das derzeit unter anderem folgende Merkmale aufweist:

  • seltene und epische Ausrüstungen, die eure Truppen stärker machen und optisch aufwerten
  • Berater, durch die ihr zum Beispiel einzigartige Einheiten wie gepanzerte Kriegselefanten freischalten könnt
  • Option, Player-gegen-Player-Spiele einzurichten und Freunde dazu einzuladen (Spieler, die keine Premium-Mitglieder sind, dürfen demnach nur an PvP-Partien teilnehmen, jedoch selbst keine ausrichten)
  • zusätzlicher Inventarplatz (mehr als doppelt so groß wie jener im Gratis-Modus), vergrößerter Technologiebaum, weitere Werkstätten und Ausbildungsgebäude
  • sogenannte Empire Points, die Premium-Spieler für mächtige Items eintauschen können

Neben diesen zum größten Teil neuen Informationen, ist auch ein neuer Trailer erschienen, der euch in knapp anderthalb Minuten die Zivilisation der Ägypter präsentiert. So erhaltet ihr neben dem generellen Grafikstil einen Eindruck von den verschiedenen Einheiten, deren Animationen beim Arbeiten oder im Kampf sowie den in Bau befindlichen oder fertigen Gebäuden. Die dazu passenden, ebenfalls kürzlich veröffentlichten Screenshots findet ihr in unserer Galerie zum Spiel.

Derzeit läuft die geschlossene Beta des Titels. Im Laufe des Jahres soll Age of Empires Online als Download für Games for Windows Live in Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch und Spanisch erhältlich sein.

Video:

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Januar 2011 - 16:02 #

Grafikstil gefällt mir mal so gar nicht.

GreenRaven 07 Dual-Talent - 135 - 25. Januar 2011 - 16:45 #

Ja, der Grafikstil ist Geschmackssache. Könnte mir auch was schickeres vorstellen. Aber Spass macht das Spiel jetzt schon. Immer mal wieder für ne Quest einloggen und drauf los daddeln. Ist halt eher casual...wie vieles momentan. Aber um ehrlich zu sein, habe ich gar nicht die Zeit oder die Lust mich auf komplexe Spiele zu konzentrieren - so wie früher zu Schulzeiten. Schade eigentlich.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Januar 2011 - 17:27 #

Also Grafikstil im Bezug auf AOE meine ich natürlich, bei Siedler wäre dieser Comiclook ok. Wie spielt es sich denn? wie ein AOE oder ganz anders?

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 25. Januar 2011 - 18:53 #

die GC-Version spielte sich praktisch wie klassisches AoE, nur wird eben quasi eine RPG-Stadt oben drauf gesetzt. Da nimmst du dann "Quests" an - und die Quests sind dann im Prinzip normale AoE-Missionen.

Dann gibt es eben in der RPG-Stadt haufenweise Dinge zu erforschen und zu bauen, die sich dann in den Missionen auswirken - Technologien, die man dann dort erforschen kann, mehr Startressourcen, ...
Das Spielgefühl an sich erinnert wirklich frappierend an AoE2 und machte durchaus Lust auf mehr - aber diese Grafik!
Ich habe ja nichts gegen Comicgrafik an sich (die von Warcraft z.B ist super), aber das ist einfach zu übertrieben klischeehaft. Und das dann noch bei AoE - irgendwo ist einfach Schluss :O

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Januar 2011 - 20:02 #

Klingt schon mal spannender wie Siedler Online :D ( 2 mal am am Tag einloggen um Rohstoffquellen zu erneuern und Entdecker losschicken ) )Wobei die beiden Spiele ruhig die Grafik tauschen könnten^^

Larnak 21 Motivator - P - 25537 - 25. Januar 2011 - 21:55 #

Ja, das auf jeden Fall. Siedler Online ist eben so ein klassisches Browserspiel, die (für mich) schon vom Prinzip her Müll sind. AoE Online scheint da doch deutlich anders aufgebaut. Wobei ich aber die RPG-Stadt nicht wirklich lange getestet habe, keine Ahnung, ob das da am Ende auch auf so was hinausläuft.

GreenRaven 07 Dual-Talent - 135 - 25. Januar 2011 - 22:28 #

Da stimme ich Larnak zu. Man legt sich seinen Technologiebaum mehr oder minder selber fest, da man Technologien erst freischalten muss, bevor man sie in AoE-Manier in den Missionen nochmal erforscht. Das macht wirklich Spass! :)

motherlode (unregistriert) 25. Januar 2011 - 22:26 #

Das Gefühl hatte ich auf der Gamescom auch. Es es nicht hässlich... sondern so schlicht und banal aus. Weit weg von den epischen Schlachten eines AoE.

volcatius (unregistriert) 25. Januar 2011 - 17:22 #

Dieser Rotz ist also ein Teil von Microsofts angeblicher Unterstützung für den PC. Bitte MS, zieht euch da endgültig zurück, inklusive GfWL.

Eine Schande, was aus dem ehrwürdigen Age of Empires geworden ist.

Besen 10 Kommunikator - 503 - 25. Januar 2011 - 17:37 #

Keine Sorge. Bald kommt ja Kinect für den PC.

Anonymous (unregistriert) 25. Januar 2011 - 23:02 #

Oh ja, noch mehr Tanzspiele für den PC. Das freut doch...

ganga Community-Moderator - P - 15573 - 25. Januar 2011 - 19:07 #

Ich glaub da pack ich lieber wieder AoE2 aus.

TheEdge 14 Komm-Experte - 2379 - 28. Januar 2011 - 2:09 #

ich hab die beta aber irgendwie kann ich mich mit dem blöden gfwl nicht in meinen account einloggen. voll der mist!

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)