Portal 2: Nutzer-generierte Levels auf allen Plattformen

PC 360 PS3 andere
Bild von Stefan1904
Stefan1904 128500 EXP - 30 Pro-Gamer,R10,S3,C8,A10,J10
Pro-Gamer: Hat den ultimativen GamersGlobal-Rang 30 erreichtPlatin-Gamer: Hat den sehr hohen GamersGlobal-Rang 25 erreichtDieser User unterstützt GG seit fünf Jahren mit einem Abonnement.Alter Haudegen: Ist seit mindestens 5 Jahren bei GG.de registriertGold-Jäger: Hat 75 Erfolge erreicht -- Wahnsinn!Gold-Gamer: Hat den GamersGlobal-Rang 20 erreichtSpürnase: Deckt häufig exklusive News aufAlter Haudegen: Ist seit mindestens 3 Jahren bei GG.de registriertScreenshot-Meister: Hat 5000 Screenshots hochgeladenMeister der Steckbriefe: Hat 1000 Spiele-Steckbriefe erstelltRedigier-Guru: Hat 5000 EXP fürs Verbessern von Beiträgen gesammeltIdol der Massen: Hat mindestens 10.000 Kudos bekommen

24. Januar 2011 - 18:27 — vor 5 Jahren zuletzt aktualisiert
Portal 2 ab 56,85 € bei Amazon.de kaufen.

Im kommenden April erscheint der zweite Teil des beliebten Action-Puzzlers Portal als eigenständiger Vollpreistitel. PS3-Besitzer dürfte es zum einen freuen, dass das Studio den Titel dieses Mal für alle Plattformen intern entwickelt und somit keine minderwertige Portierung zu erwarten ist, zum anderen unterstützt die PS3-Version einige Steam-Features.

Im Gespräch mit der Seite NowGamer.com hat Valves Chet Faliszek nun verraten, dass man für Portal 2 PC-Modding-Tools zum Erstellen eigener Levels veröffentlicht will, die dann auf allen vier Plattformen (PC, Mac, Xbox 360 und PS3) lauffähig sein sollen. Der Vertrieb erfolge dagegen plattformspezifisch, bei der PS3 über kommende Steamworks-Features. Gegenüber VideoGamer.com äußerte Faliszek zudem, dass es für den Einzelspieler- und Koop-Modus jeweils eine eigene Endsequenz geben wird.

Tr1nity 26 Spiele-Kenner - P - 73396 - 24. Januar 2011 - 18:08 #

I love Valve und Source:). Freu mich schon auf die Modding-Community, die ihre Testkammern veröffentlichen. Portal Prelude hat gezeigt, daß es Leute da draußen gibt, die es drauf haben :). Längerer Spielspaß ist dadurch also so gut wie beschlossen.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 24. Januar 2011 - 18:23 #

Valve ist echt ein Phänomen. Wenn man sich so ansieht, was andere Entwickler/Publisher in den Medien von sich geben, von alles so teuer geworden und das müssen wir alles machen gegen Kopierer und dafür euch das Recht wegnehmen und wir streichen das Feature weil zu teuer und und und.

Und die Jungs von Valve juckt das irgendwie gar nicht und lachen sich bestimmt nen Ast ab über die Anderen. Früher hatte ich echt bedenken das Steam/Valve mein Hobby kaputt macht, nur scheinen andere Firmen da weitaus mehr dran interessiert zu sein :D

Anonymous (unregistriert) 25. Januar 2011 - 10:16 #

Valve tut ja mit Steam auch schon genug gegen Kopierer, oder?
Einen restriktiveren Schutz gab es eigentlich nur noch mit dem Ubi-Launcher.

rAmbAzAmbA 17 Shapeshifter - 7388 - 25. Januar 2011 - 10:50 #

Die Frage ist, ob man ein Produkt immer weiter dicht machen muss, oder ob man das Produkt nicht vielleicht lieber über andere Wege attraktiver macht. Und da scheint Valve einfach einfallsreicher zu sein und auch Sachen anzupacken, die von anderen ( selbst Microsoft ) nur halbherzig versucht werden, wie Crossplattform Spiele. Fakt ist und bleibt wohl einen 100% Schutz wird es nicht geben, und ob die kosten für den Ubilauncher und die ganzen Server es Wert sind, und man nicht lieber andere Features dafür Entwickelt hätte.

volcatius (unregistriert) 25. Januar 2011 - 17:32 #

Geht bei Steam ja weniger um Kopien, sondern vielmehr um die Ausschaltung des Gebrauchtmarktes.

STF 11 Forenversteher - 623 - 24. Januar 2011 - 18:34 #

Das hört sich auf jeden Fall sehr interessant an.

BlackWhize 11 Forenversteher - 802 - 24. Januar 2011 - 18:38 #

Ob das Microsoft mit den kostenlosen Leveln so mitmacht?

Niko 16 Übertalent - 5024 - 24. Januar 2011 - 19:05 #

In der Überschrift steht "alle Plattformen" - im Text steht nichts von der Xbox 360. Ggf. mal die Überschrift anpassen, da sie so missverständlich ist bzw einfach falsch o:

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 24. Januar 2011 - 19:07 #

"Im Gespräch mit der Seite NowGamer.com hat Valves Chet Faliszek nun verraten, dass man für Portal 2 PC-Modding-Tools zum Erstellen eigener Levels veröffentlicht will, die dann auf allen drei Plattformen lauffähig sein sollen"

Es wird nur nicht beschrieben, wie das bei der Xbox genau abläuft.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 24. Januar 2011 - 19:15 #

Also ich habe nun einige Quellen mir angeschaut und man spricht da nur von der PS3 & PC/MAC Version... ich lasse mich da aber auch gerne überraschen ^^

Maximilian John Community-Event-Team - 9880 - 24. Januar 2011 - 19:17 #

Ok, in die Quellen habe ich da nicht geschaut. Aber eigentlich müssten sie auch bei der Xbox was machen, sonst wird die total untergehen... mit dem Ruf als halbe Version.

Stefan1904 30 Pro-Gamer - P - 128500 - 24. Januar 2011 - 19:18 #

Mmh, also die Originalquelle NowGamer sagt eindeutig "alle Plattformen" inkl. Xbox 360.

Prismendrache 11 Forenversteher - 755 - 24. Januar 2011 - 19:18 #

In der Überschrift der NowGamer News steht auch die 360 mit aufgelistet.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 24. Januar 2011 - 19:22 #

Dann glauben wir das mal o:

Quantum 10 Kommunikator - 426 - 24. Januar 2011 - 19:28 #

Ich könnte mir das ganze auf der XBOX ähnlich wie das Rock Band Network auf der PS3 vorstellen: Während PC und PS3 auf alles Mods zugreifen können, gibt es auf der XBOX einmal in der Woche/Monat ein Paket mit den besten Mods.

icezolation 19 Megatalent - 19180 - 24. Januar 2011 - 20:31 #

Wäre natürlich ein Schritt vorwärts, wenn es plattformübergreifend ermöglicht wird. Allerdings dürfte es kein einfacher Prozess sein, die ganzen usergenerierten Level zu prüfen.

Green Yoshi 20 Gold-Gamer - 23274 - 24. Januar 2011 - 21:48 #

Schade, dass die Xbox 360 ein geschlossenes System ist, das heißt es wird keine Verbindung mit den Steamservern möglich sein und kostenlos gibts auf Xbox Live auch (fast) nix.

Team Fortress 2 hat auf der 360 ja auch nie die großen, kostenlosen Verbesserungen bekommen, die es auf PC gab, weil Microsoft keinen kostenlosen DLC will und die Konsole nur Patches bis ~10 MB zulässt, weil diese nicht auf der HDD gespeichert werden, sondern im Flashspeicher der Konsole. Das merkt man wenn man nach langer Zeit mal wieder ein Spiel einlegt, dann muss man sich das Update noch mal runterladen, weil es in der Zwischenzeit gelöscht wurde.
Xbox 360 Besitzer ohne Festplatte sollen scheinbar nicht benachteiligt werden, daher das Limit.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 25. Januar 2011 - 1:18 #

Wieso will Microsoft keinen kostenlosen DLC? Es gibt einigen kostenfreien DLC auf Xbox Live.

Deathlife 12 Trollwächter - 1168 - 25. Januar 2011 - 1:22 #

Ab einer bestimmten große erlaubt Microsoft dies nur noch kostenplichtig. Deine Kostenlose sind dann klein genug.

volcatius (unregistriert) 25. Januar 2011 - 17:35 #

Selbst Avatare sind meist nicht mal kostenlos.

Niko 16 Übertalent - 5024 - 25. Januar 2011 - 19:48 #

Ich habe letztens irgendwas für 1,5GB runtergeladen und das war kostenfrei... (: Es kann allerdings sein, dass Microsoft wie Sony für jeden Traffic vom Herausgeber Geld verlangt.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit