Aion: Letzter Tag für kostenlose Servertransfers

PC
Bild von Avanar
Avanar 297 EXP - 09 Triple-Talent,R1
Loyalist: Ist seit mindestens einem Jahr bei GG.de dabeiVorbild: Hat mindestens 100 Kudos erhalten

19. Januar 2011 - 15:11
Heute beendet NCsoft den kostenlosen Servertransfer für alle Spieler des Online-Rollenspiels Aion. Dieser war vor allem dazu gedacht, Freunde innerhalb des Spieles zusammen zu führen. Wer also über einen Serverwechsel nachgedacht hat, sollte den letzten Tag heute nutzen. Mehr Infos über die Kriterien die erfüllt werden müssen und wie der Wechsel vorgenommen werden kann, gibt es auf der offiziellen Seite von Aion.

Aion ist das aktuellste große MMORPG von NCSoft. Das Online-Rollenspiel galt für viele als große Hoffnung, den Vorschusslorbeeren konnte Aion aber nicht gerecht werden. Durch seinen stark asiatischen Stil hatte das MMO einen schweren Stand in der westlichen Online-Welt.

Earl iGrey 16 Übertalent - 5042 - 19. Januar 2011 - 16:44 #

In welcher Weise hat es denn Erwartungen verfehlt? Ist es trotzdem ein gutes Spiel? Waren die Erwartungen realistisch?

Avanar 09 Triple-Talent - 297 - 20. Januar 2011 - 0:34 #

Nunja, ob realistisch oder nicht. Wir leben in einer Welt in der Gewinn alles ist und in der Hinsicht hat sich NC Soft von dem Spiel mehr erwartet.

Christoph 17 Shapeshifter - P - 6517 - 19. Januar 2011 - 19:41 #

Einen schweren Stand hatte AION vor allem auch deshalb, weil es ca. 200 Jahre gedauert hat, aufzuleveln...

Aber das Gleiten war ECHT cool und sollte in anderen MMOs auch Standard werden.

maddccat 18 Doppel-Voter - 11360 - 20. Januar 2011 - 14:20 #

Nein, bitte nicht!

Daddelkopp 10 Kommunikator - 417 - 21. April 2011 - 10:02 #

Open PvP,nur deswegen,in den Level gebieten wurde mann nur "abgefarmt" von den Hardcore Gamern mit ihrem PvP Equip,die Comm hatt ganz allein dafür gesorgt das immer weniger Spieler Fun am Game hatten,das Spiel selber hatte damit nichts zu tun.Selten ein Spiel erlebt,das nicht durch einen Patch,sondern durch seine eigenen Communtity so kaputt gemacht worden ist.

Kommentar hinzufügen

Neuen Kommentar abgeben
(Antworten auf andere Comments bitte per "Antwort"-Knopf.)
Mitarbeit